Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

-Blockmaster-

unregistriert

1

Donnerstag, 19. März 2009, 13:38

Micronas macht Consumer Bereich dicht. Problem für Loewe und Metz?

Eine Meldung die Loewe, aber auch Metz (und andere) treffen könnte:

http://www.heise.de/newsticker/Micronas-…/meldung/126971

Micronas stellt z.B. den VGC Hauptprozessor, den FRC Scaler/Deinterlacer und einige Audio ICs her die in den Loewe Chassis verbaut sind.

Kann man nur hoffen das man noch genug Chips auf Lager hat, oder das es schnell mit neuem Besitzer weiter geht. Ansonsten könnte es wohl zum "GAU" bei der TV Produktion kommen....

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. März 2009, 14:28

Ruhig Brauner - Loewe hat doch schon auf ein anderes Pferd gesetzt: den PNX5100 von NXP (ex-Philips).

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. März 2009, 14:37

Ruhig Brauner - Loewe hat doch schon auf ein anderes Pferd gesetzt: den PNX5100 von NXP (ex-Philips).


Ha die Dani :)

Klar, für die Neugeräte/Panel wohl schon......
»Tach,
-----------------------

4

Donnerstag, 19. März 2009, 15:42

Hi @all,

Hoffen wir mal, daß LOEWE genügend L2710-Boards mit dem Micronas-Chip auf Lager haben. So einige TVs von LOEWE benutzen dieses Board. Individual 52", 46", Connect und Xelos (bis auf den neuen 37"). Nur für Reparaturen.

-Blockmaster-

unregistriert

5

Donnerstag, 19. März 2009, 16:24

Ruhig Brauner - Loewe hat doch schon auf ein anderes Pferd gesetzt: den PNX5100 von NXP (ex-Philips).
Das schon, aber das ist halt nur der Ersatz für den FRC Chip den man "zufällig" durch den PNX ersetzen kann. Wenn der VGC oder die MSP/MAP abgekündigt werden sieht es schlecht aus. Dann kann man die die L2710/L2712 einstampfen.

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. April 2009, 16:43

Trident übernimmt Teile der Micronas Produktlinie:
http://www.evertiq.de/news/5550

Über die für Loewe und Metz wichtige VGC und MDE Serie steht nichts da :(

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Mai 2009, 12:55

Trident hat jetzt die Micronas Produkte auf der Homepage gelistet:
http://www.tridentmicro.com/Product.asp

VGC Serie (für Loewe) ist auch dabei :) Nur von der MDE Serie (für Metz) ist nichts zu sehen... :(

Update:
VGC Serie wieder weg :(

Counter:

Hits heute: 2 936 | Hits gestern: 6 261 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 14 552 193

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz