Sie sind nicht angemeldet.

konsumat

Anfänger

  • »konsumat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Mai 2010, 08:31

guter Mediaplayer um ISO Images wiederzugeben gesucht

Hallo zusammen,

ich suche einen Mediaplayer mit dem man gut DVD und BR ISO Images abspielen kann. Preisvorstellung bis 300 EUR.

Dabei bin ich auf den Fantec P2550 gestossen, der mir zur Zeit ganz gut gefällt. Hat jemand noch andere Empfehlungen ?

Hat jemand Erfahrungen mit der Wiedergabe von IOS Images auf so einem Player ?

Gruß Jens
Individual Compose 40 CI+ (L2715 9.12.0 9.16.0) + Sound 2 I Compose 40 + Center + 2 S1 + Subwoofer

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Mai 2010, 11:27

Hol Dir mal die c't 10/2010, da ist ein großer Vergleich von Mediaplayern drin. Den Artikel gibts vmtl. auch online.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

konsumat (8. Mai 2010, 16:38)

konsumat

Anfänger

  • »konsumat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Mai 2010, 16:39

Danke super Tipp .. habe mir das Heft organisiert
Individual Compose 40 CI+ (L2715 9.12.0 9.16.0) + Sound 2 I Compose 40 + Center + 2 S1 + Subwoofer

mkh

Anfänger

Beiträge: 6

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Mai 2010, 23:01

Mede8er MED500X Multimedia Streamer - sehr feines Gerät, hab ihn seit ein paar Monaten und hat meinen WD HDTV abgelöst.
Linus 37 FHDTV 100 Twin Z, Twin DVB-S2 (MHM609 V5.11)

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Mai 2010, 07:39

Warum kein Popcorn Hour ? bis auf das Design was mir persönlich nicht sonderlich gut gefällt bekommen die Teile stets "gute Kritiken"



z.B der neue C-200mit Blu-ray

edit. die Preisvorstellung bis 300 EUR: hab ich nun glatt überlesen :hehe:
»Tach,
-----------------------

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Mai 2010, 07:49

Warum kein Popcorn Hour ?

Das dachte ich auch mal, als es um die Auswahl meines Mediaplayers ging.
Ich habe mir keinen gekauft. Gründe: siehe die Nutzerforen zu den verschiedenen Playern und - verkürzt - die Kommentare in dem genannten Player-Vergleich zu den einzelnen Geräten und das Fazit.

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:34

Das dachte ich auch mal, als es um die Auswahl meines Mediaplayers ging [...]

Jo schwierige Sache….", leider gibt es keinen und "den besten" Mediaplayer auf dem Markt, da speziell dieser Markt zur Zeit auch sehr stark in Bewegung ist. Alle Mediaplayer haben Vor- und Nachteil, was vor allem die Formatvielfalt der abspielbaren Formate betrifft.

Besonders wichtig ist mir persönlich, dass der Anbieter regelmäßige Firmware-Updates zur Verfügung um Fehlfunktionen zu beseitigten, die Performance zu verbessern und idealerweise zusätzliche Funktionen zu implementieren.

Ich hab hier übrigens noch einen Pinnacle ShowCenter 200 rumstehen. Glaub die letzte Beta-Firmware ist von Anfang 2009!!
Danach hat sich Pinnacle scheinbar nicht mehr für die Weiterentwicklung dieser Firmware interessiert ( zumindest habe ich dann irgendwann mal aufgegeben nach zu glotzen). Auf so etwas kann ich auf jeden Fall in Zukunft verzichten. Der Fliegt demnächst aufm Müll.

M.E ist der kleine mini Mac da noch mit am fittesten wenn man mal überlegt was der noch alles kann..... aber auch da ist nicht alles Gold was glänzt
»Tach,
-----------------------

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:48

Mein Wunschtraum wäre ein Teil, das vollkommen unsichtbar ist, nur einen Netzwerks uns einen HDMI-Anschluß hat (vielleicht noch zusätzlich USB 2.0), wirklich alle Formate in allen Containern abspielt - und über den Controller des raumfeld-Systems bedient wird. Leider gibt es das nicht - keiner denkt die Geschichte wirklich zu Ende.

konsumat

Anfänger

  • »konsumat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Mai 2010, 09:46

oder noch besser eine "movievision+" die das kann
Individual Compose 40 CI+ (L2715 9.12.0 9.16.0) + Sound 2 I Compose 40 + Center + 2 S1 + Subwoofer

Loewenbändiger

unregistriert

10

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:03

In dieser Preisklasse sind die Tvix Kisten nicht schlecht.....

hanashra

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Mai 2010, 07:37

Ich habe den Dune-HD Base 3.0 und der spielt einfach alles ab, was man so kennt und man kann sogar noch die Cover von sämtlichen Filmen einbinden, sodass egal ob von Netzwerkfestplatte oder der eingebauten Platte abgespielt, bei Filmen die Cover mit Informationen vorhanden sind. Absolut toll das Teil. Kann es absolut empfehlen.
Loewe Individual Compose 52" DR+ 100; Loewe Sub 1 mit Bose Acoustimass 15 Serie I Würfel(n); NMP 2100; Blutech Viewvision Interactive; Apple TV 2;

Tommi

Anfänger

Beiträge: 31

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Mai 2010, 20:13

Nebenfrage:
Welcher dieser empfohlenen Player verträgt sich denn am besten mit einem Connect ?
Also, ich würde gerne so eine "Box" (z.Z. ist es ein Fantec) mit meinem alten Loewen direkt verbinden (Scart, Chinch etc.) und gleichzeitig sollte die "Box" aber auch Server für den neuen Connect sein über LAN bzw. WLAN.
Z.Z. funkioniert das nicht, weil der Connect den Fantec im Netzwerk nicht findet (der hat nur ne NAS-Funktion) - ich kenn mich da nicht so aus.
Auch muss ich z.Z. noch das Filmmaterial für die beiden Glotzen immer unterschiedlich wandeln, also doppelt ablegen - das nervt ...
Die Popcorn-Box gefällt mir, kann die das ???
Loewe Connect 37 Media Full-HD+100/DR+ schwarz (L 2712 = Bootloader: 3.3.0, TV: 9.18.0, DVB: 9.24.0), NMP 2000 2.0.1.007260, Twin-Sat, AC3-Modul, mit gekürzten Trapezfuß, Individual Sound-Sub mit 4 Quadral-Satelliten-LS; BluTech Vision; MovieVision DR+; über LAN oder WLAN an FRITZ!Box Fon WLAN 7270; Twonky-Media 5.1.6 auf QNAP TS-410

Loewe Connect 32 Media Full-HD+100/DR+/CI+ weiß (L2715 = Bootloader: 4.1.0, TV: 9.20.0, DVB: 9.24.0), NMP 2000 2.0.1.007260, Twin-Sat, über LAN oder WLAN an FRITZ!Box Fon WLAN 7270; Twonky-Media 5.1.6 auf QNAP TS-410

mkh

Anfänger

Beiträge: 6

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. Mai 2010, 00:25

Linus 37 FHDTV 100 Twin Z, Twin DVB-S2 (MHM609 V5.11)

hanashra

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. Mai 2010, 11:10

Nicht schlecht der Beitrag. die Kritikpunkte am Dune kann ich aber nicht nachvollziehen. mkv, etc. geht bei mir einwandfrei.
Loewe Individual Compose 52" DR+ 100; Loewe Sub 1 mit Bose Acoustimass 15 Serie I Würfel(n); NMP 2100; Blutech Viewvision Interactive; Apple TV 2;

mkh

Anfänger

Beiträge: 6

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Mai 2010, 11:28

Die hatten ev. noch eine ältere FW drauf. Der Mede8er kann übrigends auch BluRays abspielen mit FW 2.1.0 - und die 3.0 ist grad in der ßeta-Testphase.
Linus 37 FHDTV 100 Twin Z, Twin DVB-S2 (MHM609 V5.11)

hanashra

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. Mai 2010, 11:50

Also Möglichkeiten gibt es viele. Ich bin mit der Entscheidung, den (zugegeben etwas teuren) Dune gekauft zu haben, sehr zufrieden. Mein NMP2100 spielt zwar auch schon beinahe alles ab, aber eben gerade den Coverflow von DVD und BD-Images in Verbindung mit dem Dune und MyMovies finde ich einfach nur klasse.
Loewe Individual Compose 52" DR+ 100; Loewe Sub 1 mit Bose Acoustimass 15 Serie I Würfel(n); NMP 2100; Blutech Viewvision Interactive; Apple TV 2;

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Mai 2011, 18:17

Ich möchte hier das Thema nochmal aufgreifen. Mittlerweile sind ja diverse Geräte mit dem neuen Sigma-Chipsatz 8642 bzw. 8653 lieferbar. Ich habe z.Z. den HDI Dune Smart B1 im Einsatz und bin extrem zufrieden. Das Gerät spielt neben allen Formaten (auch mkv mit 3D) ebenso gut Blurays ab. Mit entsprechendem Patch lassen sich sogar DVDs und Blurays aller Regionen abspielen.
Getestetes Goodie: die externen Loewe-Festplatten (auch MovieVision DR+) lassen sich direkt an das Gerät hängen und er spielt das Ganze ohne Konvertierung sofort ab. auch aufgesplittete Datenströme werden als ein Video erkannt und in einem Rutsch abgespielt. :thumbsup: :thumbsup:
Also absolut als Zweitgerät für das Schlafzimmer zu empfehlen :tv:

Gruß
tt

Dreamcatcher

Anfänger

Beiträge: 33

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Mai 2011, 18:19

Lässt sich mit Dune über Netzwerk DR+ abfangen ?

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. Mai 2011, 18:07

Kann ich mir nicht vorstellen, da sich der LOEWE nicht als uPnP-Server gibt (jedenfalls nciht als vollwertiger). Ich werde es die Tage mal hier im Netzwerk probieren und es hier posten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

class40 (6. Mai 2011, 13:12), Dreamcatcher (5. Mai 2011, 18:58)

Peter-Frank

Anfänger

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 3. Januar 2012, 08:30

Multimediaplayer

Ich habe mal eine Frage:Ich suche einen Multimediaplayer der ein gutes bid macht mit Naß funktion und mit dem ich übers Netzwerk die Sendungen der vergangenen Zeit der Fernsehsender ansehen kann (videothek).Bei uns giebt es keinen Fachhandel bei dem ich mit Rat holen könnte. Ach gerne über Pn.Danke pefisu

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 3. Januar 2012, 13:28

den Beitrag habe ich vergessen.... Dune kann nicht auf den DR+-Datenstrom zugreifen (andere Player übrigens auch nicht).

@ peter Frank

Evtl. nimmst du dafür einen Technisat-Receiver der ISIO-Serie, dort kannst du die Mediatheken aufrufen, und die Daten der Festplatte werden per Mediaserver im Netzwerk bereit gestellt. Zusätzlich hast du noch ein bis zwei Empfangseinheiten für DVB-C oder S.
Ansonsten wird es in dieser Kombination schwierig, da die wenigsten Player Mediatheken wiedergeben können bzw. zeitgleich eine NAS-Funktion haben

Peter-Frank

Anfänger

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:24

Danke

Ich bedanke mich erst mal für die Antwort es mus doch aber sicher eine Möglichkeit geben. Das mit dem Technisat habe ich auch schon gelesen aber ihn neben den schönen Loewe zu stellen finde ich wegen der Mediatheken nicht so gut auch wegen der Ci+ Schnitstellen kein Thema.

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:51

was hast du denn für ein LOEWE-Gerät?

Peter-Frank

Anfänger

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:58

Einen Individual Compose mit Ca. 2700 da geht nichts mehr etwas zu verbessern.

Counter:

Hits heute: 22 302 | Hits gestern: 37 101 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 104 639

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz