Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Christophamdell

unregistriert

1

Samstag, 12. März 2011, 21:29

D-LAN Reichweite

Hallo Dani + Jungs *g*

von welcher Reichweite kann man bei guten D-Lan geräte ausgehen. Kann auch nen Phasenkoppler einsetzen, brauch aber ca 250m. Klappt das?

Danke

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. März 2011, 21:39

Zitat

Hohe Datenreichweite von 300 Metern zwischen den Adaptern und zuverlässige Netzwerkgeschwindigkeit für den Aufbau eines Heimnetzwerkes

http://www.devolo.de/consumer/5_dlan-200…ile_2.html?l=de

Die angegebene Reichweite ist oft zwischen 200 und 300 m. Da hilft wohl nur testen, wie realistisch die Herstellerangaben sind.
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. März 2011, 08:29

von welcher Reichweite kann man bei guten D-Lan geräte ausgehen. Kann auch nen Phasenkoppler einsetzen, brauch aber ca 250m. Klappt das?

Da kann ich dir wenig Info geben (so ein Notbehelf kommt mir nur in ausweglosen Lagen ins Haus). Prinzipiell ist das Stromnetz von seinen physikalischen Eigenschaften nicht für hochbitratige Kommunikation geeignet. Große Entfernungen mögen trotzdem funktionieren, ggf. eben bei erheblich reduzierter Bandbreite und erhöhter Störempfindlichkeit. Da hilft nur eins: ausprobieren.

Christophamdell

unregistriert

4

Sonntag, 13. März 2011, 09:12

Danke schon mal. Das Problem der ganzen Misere ist, man müsste alles aufbaggern da keine Kabel mehr frei sind. Da es nur für gelegentliche Nutzung gedacht ist, kommt es mir als einfachste Lösung vor. Eine Alternative wären 2 Accesspoints und eine Funkstrecke aber davon bin ich kein Freund.

Wie war der Kuchen?

Danke

leu

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. März 2011, 10:09

Bei mir bin ich mit dLan 200 (an der gleichen Phase) so bis 50m im grünen Bereich, ab 50m sinkt die Rate stark ab und taugt nicht mehr gut für Video Streaming. Sehr grossen Einfluss hatte die Nähe von Netzteilen, Steckerleisten und mehreren Elektronik-Geräten in der nächsten Umgebung des dLan Adapters. Am besten gehts direkt von Wandsteckdose zu Wandsteckdose - notfalls im gleichen Raum eine Steckdose entfernt vom TV verwenden und von dort längeres LAN-Kabel zum TV ziehen.
Tipp: Netgear hat eine dLan 500 Variante im Verkauf, Devolo und andere werden sicher mit dieser neueren und etwas schnelleren Chipgeneration folgen.
Gruss
leu
Loewe Connect 37 Media DR+ 50Hz, Chassis L2710
SW: TV 9.16.0, DVB 9.12.0, Bootloader 2.2.0, NMP 2000 2.0.1.110325,
TwonkyServer 6.0.32, TwonkyBeam 1.3.64


DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. März 2011, 10:56

Tipp: Netgear hat eine dLan 500 Variante im Verkauf, Devolo und andere werden sicher mit dieser neueren und etwas schnelleren Chipgeneration folgen.

Wohl war, aber höhere Geschwindigkeiten gibt es nur auf kurze Entfernung. Darüber hinaus ist die Dämpfung bei höheren Frequenzen so groß, daß der Nutzen gegen Null geht.

Christophamdell

unregistriert

7

Sonntag, 13. März 2011, 11:41

Daher eine hohe Datenrate 300 oder so. Dann wird es mit 10 20 Mbit laufen denk ich. Es ist nur für eine Remote Desktopanwendung gedacht, Netsupport wenn es jemand kennt.

Danke

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. März 2011, 14:10

Ein Koax-Kabel ist nicht zufällig verlegt?
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

Counter:

Hits heute: 4 330 | Hits gestern: 4 976 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 14 887 559

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz