Sie sind nicht angemeldet.

rita01

Anfänger

  • »rita01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Januar 2019, 09:43

Windows Server 2019 Datacenter

Guten Tag zusammen.
Bei uns im Betrieb wird die Anschaffung ober einen Windows Server 2019 Datacenter diskutiert. Nur leider ist der nicht gerade billig. Wir rechnen mit Preise von über 5000 € und wissen nicht, wie wir das stemmen können. Dabei brauchen wird das Programm. Sonst leidet die Qualität im Unternehmen darunter. Wir versprechen uns darüber eine Optimierung der Arbeitsprozesse. Aber über einen günstigeren Preis wären wir auch sehr erfreut. Die Datacenter-Version brauchen wir wegen der Hyperkonvergente Infrastruktur. Die ist beim normalen nicht enthalten ist. damit soll das ganze einfacher bei uns gemacht werden.

Beiträge: 9

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Januar 2019, 11:07

Ich denke, dass bei Microsoft für Server Software Lösungen am Preis nicht viel zu machen ist.
Du könntest höchstens einmal direkt bei dem Microsoft B2B Kundenservice nachfragen, welche Möglichkeiten es denn gäbe. Vielleicht hast du Glück und man kann die Lizenz monatlich in Raten bezahlen. Ein Abo wäre in deinem Fall auch von Nutzen.
Außerdem sind meiner Meinung nach 5000 € für ein Unternehmen nicht gerade viel. Ich denke da will nur der Chef nicht so viel Geld für eine Software ausgeben.
Versuch deinen Chef zu überzeugen, in dem du ihm die Vorteile Datacenter-Version schilderst. Das könnte ihn umstimmen :)

Beiträge: 17

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:48

Ich habe hier einen Anbieter gefunden, der den Windows Server 2019 für ca. 4000 € anbietet. Hier kannst du den Windows Server 2019 kaufen .
Einen Preisnachlass von gut 20 % findest du sonst nicht so schnell. Da würde dein Chef wahrscheinlich hocherfreut sein.
Ich werden natürlich noch weiter nach der Lizenz ausschau halten. Vielleicht gibt es ja noch günstigere Angebote.
Sag aber bitte bescheid, wenn du dich für einen Entschieden hast. Peace

rita01

Anfänger

  • »rita01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2019, 08:13

Hallo zusammen, ja 5000 Euro mögen für ein Unternehmen nicht so viel sein, aber das Unternehmen in dem ich arbeite ist seit klein und steckt auch etwas in finanziellen Schwierigkeiten. Da ist wirklich jeder Euro wichtig, wenn man es extrem ausdrücken will. Klar notfalls muss man den vollen Preis zahlen, aber ich dachte ich versuch es mal. Danke dir viel mals für den Tipp. 20% sind echt schon mal sehr gut. Schönes Wochenende zusammen und danke nochmal.

Counter:

Hits heute: 7 493 | Hits gestern: 5 887 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 15 089 467

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz