Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Loewengrube

unregistriert

241

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 17:38

Das war definitiv eine 4:3-Sendung die da lief denke ich (Barbara Salesch auf Sat1 HD).

Habe den TV sonst immer auf Panorama laufen. Dann ist es immer füllend für 16:9
und ich habe nie seitliche Balken. Und die normalen 16:9 Sendungen werden einwand-
frei dargestellt. Muss nie das Format umschalten. Immer alles OK.

Jetzt bei Sat1 HD Darstellung in 4:3. Schalte ich das formatfüllend um, dann ist es OK.
Aber nach dem Programmwechsel auf SD und wieder zurück auf HD+ kommt wieder
4:3. Das habe ich bei den "normalen" HD-Sendern (oder SD) nie gehabt bisher.

Und warum zeigt der dauern an, dass die Sendung verschlüsselt ist? Bild ist dann da,
aber er löscht die Anzeige halt nicht vom oberen Rand?! Zumindest nicht in den ersten
40-60 Sekunden.

DanielaE

EXPERTIN

  • »DanielaE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

242

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 19:00

Und warum zeigt der dauern an, dass die Sendung verschlüsselt ist?

Ein Sophist würde sagen: weil's so ist! :D

Bild ist dann da, aber er löscht die Anzeige halt nicht vom oberen Rand?! Zumindest nicht in den ersten 40-60 Sekunden.

Das ist nun ein Problem deines Gerätes oder dieser Geräteserie. Meines zeigt normalerweise noch nicht einmal die Is Faschlüssld Meldung.

Loewengrube

unregistriert

243

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:15

Ich muss diese Meldung jedes Mal nach dem Zuschalten des HD+-Senders aktiv wegdrücken.
Habe bisher allerdings auch nur Sat1HD probiert. Werde das die Tage mal alles einrichten und dann sehen wir weiter.

Gestern Abend habe ich mal PIP halb/halb betrieben. Eine Seite Sat1SD und die andere Seite Sat1HD.
Und - das Bild auf der Sat1SD-Seite war viel detailreicher und schärfer ?(

Mr.Krabbs

unregistriert

244

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:19

Wenn das ZDF HD einen richtig alten Schinken (" 3 Haselnüsse für Aschenblödel") zeigt, dann ist der auch im feinsten 4:3. Schaltet man dann auf ZDF SD wird es in Panorama gezeigt. Panorama ist auch meine Voreinstellung. Das diese Voreinstellungen bei HD nicht gespeichert werden, finde ich ok. Ich vermute, dass die "Barbara S." in 4:3 produziert war.

Bei mir funktioniert bezgl. HD+ nix, aber die Meldung "die Sendung ist verschlüsselt" verschwindet nach 3-4 sec. Wenigstens etwas ! :hehe:

Mr.Krabbs

unregistriert

245

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:21

Gestern Abend habe ich mal PIP halb/halb betrieben. Eine Seite Sat1SD und die andere Seite Sat1HD.
Und - das Bild auf der Sat1SD-Seite war viel detailreicher und schärfer


Wer es besser weiß, kann mich ja hauen, aber bei PiP muss doch skaliert werden...

246

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:22

Hi Loewengrube,
zumindest bei bei meinem Chassis und SW kam auch die Verschlüsselungs-Meldung auf dem Display! Hatte zusätzlich auch noch Ton-Fehler bzw. gar keinen Ton.
Hatte hier auch berichtet, dass leichtes Drehen der Schüssel die Fehlerrate deutlich gesenkt hat (Schüssel war wohl vom Wind etwas verstellt).
DANACH kam die Verschlüsselungs-Meldung nicht mehr! Tonprobleme waren auch weg.

Mein Tip: Überprüf mal deine Signalqualität - vielleicht liegt hier die Urasche für dieVerschlüsselungs- Meldung.

Viele Grüße von

DsignT

DanielaE

EXPERTIN

  • »DanielaE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

247

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:58

Jetzt bei Sat1 HD Darstellung in 4:3. Schalte ich das formatfüllend um, dann ist es OK. Aber nach dem Programmwechsel auf SD und wieder zurück auf HD+ kommt wieder 4:3.

So, nachdem Sat1 reichlich Sendungen in 4:3-Format produziert, hab ich auch mal diesen Test gemacht.

Sat1 HD liefert ein standardkonformes 16:9-Signal, bei dem ein Viertel der Pixel als schwarze Balken rechts und links gesendet werden. Sat1 SD liefert ein standardkonformes 4:3-Signal, für dessen Anzeige der TV recht und links schwarze Balken hinzufügt. Dementsprechend unterschiedlich ist die Auswahl an möglichen Formatverschlechterungen mittels der zugehörigen Tase auf der Fernbedienung (z.b. Zoom bei HD, Panorama bei SD). Beim Hin-und-Herschalten zwischen SD und HD kehrt mein TV wieder zum jeweils gewählten Bildformat zurück, fällt also nicht auf die (eigentlich korrekte) 4:3-Anzeige zurück. Auch hier scheint es wohl merkliche Unterschiede zwischen den L und den SL Chassis zu geben.

DanielaE

EXPERTIN

  • »DanielaE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 09:06

Überprüf mal deine Signalqualität - vielleicht liegt hier die Urasche für dieVerschlüsselungs- Meldung.

Das wird's wohl sein!

Übrigens: bei deiner Urasche wurde ich spontan an Ernst Haeckels Urschleim (Bathybius Haeckelii) erinnert. Ein wenig Philosophie am Morgen kann nicht schaden :D

Loewengrube

unregistriert

249

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 10:44

zumindest bei bei meinem Chassis und SW kam auch die Verschlüsselungs-Meldung auf dem Display! Hatte zusätzlich auch noch Ton-Fehler bzw. gar keinen Ton.

Bingo - ja.

Hatte bisher immer ohne Ton getestet :D

Also der Zusammenhang "Ton fehlt" und die Anzeige, dass verschlüsselt ist besteht, ja.

Habe jetzt spasseshalber immer wieder zwischen den diversen HD+-Sender hin und hergeschaltet
und dabei Folgendes festgestellt:

- KEINE Tonaussetzer bisher bei den Sendern auf 10,832 Ghz
- Aussetzer auf 11,464 Ghz vor Allem bei Sat1, kaum bei Pro7 und bei Kabel1 (sporadisch)

Deckt sich das mit Deinen/anderen Beobachtungen?
Oder müsste ich jetzt mal die Empfangswerte für alle Sender einzeln ansehen?

Was ich ja nicht verstehe, aber Dani vielleicht erklären kann:
wieso hapert es ausgerechnet am Ton und nicht am Bild?
Stelle mir die Bildübertragung viel anfälliger vor - laienhaft gedacht?
Oder greifen da andere / garkeine Korrekturmechanismen und daher null Ton bei kleinsten Problemen?

DanielaE

EXPERTIN

  • »DanielaE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

250

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 11:13

Oder greifen da andere / garkeine Korrekturmechanismen und daher null Ton bei kleinsten Problemen?

Die Korrekturmechanismen sind bis zur Ebene der Datenpakete dieselben, danach trennen sich die Wege. Defekte Audio-Pakete lassen sich kaum mehr vernünftig handhaben, da ist Stummschalten immer noch die beste Option - auch deshalb, weil das menschliche Ohr auf Fehler viel empfindlicher reagiert als das Auge. Je nach Struktur der Fehler in Bild-Paketen läßt sich da unter Umständen noch soweit was tricksen, daß der untrainierte Beobachter das vielleicht gar nicht mehr wahrnimmt. Außerdem werden Bildfehler viel eher toleriert - wenn's anders wäre gäbe es kein Fernsehen seit den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(23. Dezember 2010, 11:19)

251

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 12:31

Die Meldung ist ja die Smartcardinfo und sollte im Cammenü abschaltbar sein.
Sollte es da nicht sein, in den Kartenordner gehen und da ausschalten, oder nur für ein paar Sekunden anzeigen lassen.
Wie es einem gefällt.

Wenn das nicht geht, kann man den Loewenproggern vorwerfen, das die es nicht drauf haben, die Treiber vernüftig zu schreiben (Camzuweisungen).

Loewengrube

unregistriert

252

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 12:35

Die Meldung ist ja die Smartcardinfo und sollte im Cammenü abschaltbar sein.

Da die ja offensichtlich eh nur auftaucht, wenn kein Ton da ist, isses auch wurscht.
Denn dann kann man das Programm ohnehin nur nach erneutem Umschalten schauen -
so denn der Ton dann da ist. Leider ist er das sehr selten - vor Allem bei Sat1 :wacko:

Dann aber ist auch der Hinweis weg. Immerhin ;)

Loewengrube

unregistriert

253

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 17:44

Hab´ jetzt noch mal einwenig probiert.

Bei nahezu identischen Empfangs- und Fehlerwerten
habe ich bei SatHD fast nie einen Ton, wenn ich auf
den Sender schalte. Damit dürften auch Aufnahmen
wohl in den meisten Fällen zum Scheitern verurteilt
sein?!

Die anderen Sender machen bislang so gut wie keine
Probleme mit dem Ton.

Aber Sat1HD "macht mir Sorgen" :thumbdown:

254

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 17:44

Aso, entweder kommt der Transponder schlecht rein, sprich schlechterer Empfang, oder halt doch Probleme mit den CI Treibern bei Deinem Chassi.

Manchmal hilft auch der andere CI Schacht, das es da fehlerfrei läuft. Kann aber auch sein, das der TV das Cam nicht lieb hat und rumzickt.

Ich habe das an der Ipbox. Neues Image mit neuem Kernel, das stimmt fast nichts mehr mit den Camzuweisungen.
Wenn die überhaupt erkannt werden, öffnen die auch nichts, obwohl die Fehlerfrei sind.
Am TV laufen die bestens, auch mit altem Image alles prima.


Wäre ja zu schön, wenn man den Fehler immer gleich finden würde.

255

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:17

@ Dani
Kleiner Dreckfehler...passiert schon mal!
Zum Glück muß ich mit meinen Wurstfingern mein Brot nicht an der Tastatur verdienen!

Viele Grüße von
DsignT

256

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:25

@ Loewengrube

Ich glaube bei mir war es auch SAT1HD, der "überempfindlich" reagierte. Und RTLHD war ab und zu auch problematisch.
Die anderen privaten HD-Sender sind wesentlich "robuster".
Keine Ahnung warum ?( ..... Dani, bitte gib uns doch mal Nachhilfe :teach:

Viele Grüße von

DsignT

Loewengrube

unregistriert

257

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 22:42

Fragen über Fragen, ja.

Habe noch mal einwenig weiter geschaut.

Sah den ganzen Abend aus wie folgt:

- fehlender Ton fast immer beim Zuschalten auf Sat1HD
- seltener bei VoxHD
- bei den anderen Sendern bisher keine Tonprobleme

- Sat1HD bei 11,464 Ghz
- VoxHD bei 10,832 Ghz

- Empfangswerte 10,832 Ghz (C/N 76, Level 63, BER 270 E-5)
- Empfangswerte 11,464 Ghz (C/N 71-72, Level 61, BER 390-420 E-5)

C/N-Werte sind doch recht gut? Level (Signalstärke) könnte besser sein, oder?!
Aber macht bei den anderen HD+-Sender ja auch kein Problem?!

Wetter: ganz leichte Schichtbewölkung.

Trotz immer gleicher Empfangswerte startet Sat1HD manchmal mit
Ton beim Umschalten und manchmal eben ohne Ton. Dann kommt
der Hinweis, dass die Sendung verschlüsselt ist.

Frage ist: warum kommt überhaupt dieser Hinweis? Der ist in meinen
Augen vollkommen sinnfrei. Oder wird hier der Ton als nicht zu
entschlüsseln erkannt?

Frage ist auch: warum fällt der Ton nicht zwischendurch bei Sat1HD
aus, wenn er einmal da ist und warum kommt er nicht dazu, wenn
er beim Umschalten auf Sat1HD fehlt?!

Ist das bei Euch auch so? Also keine klassischen Tonaussetzer während
des Schauens, sondern entweder mit oder ohne Ton von Anfang an und
dann auch keine Änderung, wenn man den Sender laufen lässt?!

Und warum passiert das - von wenigen VoxHD-Ausnahmen abgesehen -
nur bei Sat1HD?

Hat eigentlich Jemand von denen, die auch den fehlenden Ton haben,
diesen auch schon mal bei Aufnahmen auf die HDD dann vermisst?
Oder waren Aufnahmen bisher immer alle OK, also mit Ton?! Ist da
ein Unterschied zwischen sofortiger und nächtlicher Entschlüsselung?

Wenn der Ton so schlecht ist, dass er "ausfällt", dann müsste er ja
auch ebenso schlecht auf der HDD abgelegt sein. Zumindest dann,
wenn es wirklich an den Empfangswerten liegt.

Da kommt mir gerade eine Idee: Timeshift geht doch mit dem Unicam
und HD+. Werde mal bei Sat1HD ohne Ton Timeshift starten und schauen,
ob der Ton da auch wegbleibt. Theoretisch müsste er ja dann auch beim
Timeshift-Zeitversatz fehlen. Muss ich doch glatt mal probieren...

Lässt sich wohl nicht heraus bekommen, warum das ausgerechnet bei
Sat1HD passiert und woran es dann in dem Fall liegt.

TV muss ich nicht ausschalten. Manchmal reicht nur das alleinige
Umschalten und Zurückschalten auf Sat1HD und der Ton ist da oder
eben wieder mal nicht.

?( ?( ?(

Loewengrube

unregistriert

258

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 23:00

So, gleich probiert mit Timeshift.
Ton bleibt weg, wenn man Timeshift startet, wenn Ton fehlt.

Habe jetzt mal aktuelle Sendung mit Entschlüsselung nachts
programmiert. Sat1HD im Moment des Aufnahmestarts und
auch die folgenden Minuten ohne Ton.

Bin gespannt, ob das Material auf der HDD morgen früh mit
oder ohne Ton auf der Platte liegt :rolleyes: Aber warum
sollte es mit Ton sein, gell 8|

Einmal werden wir noch wach...

DanielaE

EXPERTIN

  • »DanielaE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

259

Freitag, 24. Dezember 2010, 08:30

Keine Ahnung warum ?(

Ist schon recht seltsam. Ich kann mir im Moment nicht erklären, wie Sender innerhalb desselben Bouquets unterschiedlich starke Ausfälle zeigen können.

Dani, bitte gib uns doch mal Nachhilfe

Geht nicht - hab Griechisch in der 11ten abgewählt.

260

Freitag, 24. Dezember 2010, 09:44

@ Loewengrube
Absolut identische Beobachtungen bei meinem TV!

@ Dani
Kann es daran liegen, daß die Sender unterschiedlich stark komprimieren und dadurch die Fehlerkorrektur bei höheren Komprimierungen leichter aussteigt?

Viele Grüße von
DsignT

Loewengrube

unregistriert

261

Freitag, 24. Dezember 2010, 11:06

Habe jetzt mal aktuelle Sendung mit Entschlüsselung nachts
programmiert. Sat1HD im Moment des Aufnahmestarts und
auch die folgenden Minuten ohne Ton.

Bin gespannt, ob das Material auf der HDD morgen früh mit
oder ohne Ton auf der Platte liegt :rolleyes: Aber warum
sollte es mit Ton sein, gell 8|

Einmal werden wir noch wach...

Tja - und nun ratet mal, wie es mit der Aufnahme der Sat1HD-Sendung ohne Ton von gestern Nacht aussieht :?:

Richtig, der Ton ist - äääh da. Ja, der Ton ist da ?( ?( ?(



Sorry, aber das versteht doch keine Sau, oder ;(
Während des Anschauens kein Ton, aber dann nach dem Entschlüsseln der Aufnahme doch :rolleyes:

DanielaE

EXPERTIN

  • »DanielaE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

262

Freitag, 24. Dezember 2010, 11:28

Kann es daran liegen, daß die Sender unterschiedlich stark komprimieren und dadurch die Fehlerkorrektur bei höheren Komprimierungen leichter aussteigt?

Ich wüßte nicht, wie das gehen soll, denn [ :teach: ] Die Kanalkodierung ist unabhängig von der Quellkodierung [/ :teach: ]. Bild- und Ton-Komprimierung sind Quellkodierung, der ganze C/N-, BER- und Fehlerkorrekturkram haben mit der Kanalkodierung zu tun.

263

Freitag, 24. Dezember 2010, 12:03

Der Ber Wert scheint zu hoch zu sein. HD ist nunmal empfindlicher.

Fehler können sein : Schüssel nicht korrekt ausgerichtet, LNB schlecht, Antennenkabel ist mist, oder oder...

Auch soll der HD+ Transponder nicht so stark sein, was das auch noch verschlimmmert, wenn was nicht ganz stimmt.

Wie sieht es denn bei den ARD, ZDF HD Sendern aus mit dem Ber Wert ?

Loewengrube

unregistriert

264

Freitag, 24. Dezember 2010, 13:08

Das macht aber doch alles keinen richtigen Sinn?!

Der BER-Wert ist bei den anderen HD+-Sendern auch
nicht schlechter als bei Sat1HD und die haben keine
Tonverlustigkeiten beim Zuschalten. Die anderen HD-
Sender kennen das ohnehin nicht.

Werde die Tage mal einwenig an der Schüssel in alle
Richtungen unter Beobachtung der Werte zerren und
vielleicht auch den Nachbarn (Elektriker) mal messen
lassen, ob da mehr ginge.

Nur warum ist auf der Aufnahme dann plötzlich der
Ton bei Sat1HD da, während er beim "live-Bild" fehlt?!

Da stimmt doch etwas Anderes nicht?!

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

265

Freitag, 24. Dezember 2010, 15:52

Da stimmt doch etwas Anderes nicht?!

... der Meinung bin ich auch!

Eigentlich es es umgekehrt, der Recorder benötigt eine bessere Signalbedingung als das Live-Bild
Das Live-Bild kann also dann gerade noch so fehlerfrei funktionieren, aber nicht der Recorder
Der Recorder müsste hingegen dann schon vorher erste Fehler zeigen/gezeigt haben ?

Meines Wissens nach würde bei Signaleinbrüchen die Aufnahme stoppen und bei Besserung wieder weiter aufnehmen......
Schon das mal überprüft ?

Eine Überprüfung deiner Sat-Anlage/Signalqualität schadet trotzdem nicht!
»Tach,
-----------------------

Loewengrube

unregistriert

266

Freitag, 24. Dezember 2010, 18:48

Die Aufnahme lief in voller länger problemlos mit Ton durch.

Komisch ist ja auch, dass sich der Ton nicht zu oder abschaltet,
während man eine Sendung schaut, wie man das bei Schwankungen
erwarten würde. Er ist halt entweder von Anfang an weg und bleibt
auch weg, oder er ist von Anfang an da und verschwindet auch dann
nicht während man auf dem Sender bleibt.

Wohl aber kann er schlagartig weg sein, wenn man kurz mal auf ein
andere Programm umschaltet und wieder zurück auf Sat1HD. Dann
muss man ein paar Mal hin- und herschalten. Und wenn man Glück
hat, ist der Ton irgendwann nach einem Umschalten wieder da.

Wieso ist er bei Timeshift, also ja quasi nach sofortiger Entschlüsselung
nicht da, wohl aber, wenn die Aufnahme via EPG gestartet wurde und
nachweislich kein Ton live bestand?!

Das ist doch ein Witz?!

Anlage lasse ich wohl trotzdem mal messen...

267

Samstag, 25. Dezember 2010, 12:51

Kann es sein das der Sendersuchlauf die nicht 100% gescannt hat im Frequenzbereich ?

Beim DVB Viewer kann ich sehen, das es ca. 5-6 mal oder mehr Sat1 HD gibt.

Vielleicht kann ja einer die genaue Frequenz posten mit allem zum Vergleich am Loewen.

Fragt sich, wie das Cam Timeshift und Aufnahmeentschlüsselung regelt.
Da sind die Prioritäten anders gesetzt.

Also mit unterschiedlichen Antennenkabeln habe ich verschieden Empfangswerte gehabt an der Reelbox.
Vielleicht hilft das ja schon, ein gutes zu nehmen.

Kann ja auch am CI Schacht liegen, das da die Zuweisung nicht ganz stimmt.
Würde mich wundern, aber könnte ja sein.

Loewengrube

unregistriert

268

Sonntag, 26. Dezember 2010, 08:31

Du meinst die 8-stellige Frequenz, die man im Service-Menü auslesen kann?
Ich meine, dass meiner beim Durchlaufen jedes Mal nur einmal Sat1HD gefunden hat?!

Meine Sat-Kabel laufen direkt durch bis zum TV. Da gibt es nicht mal eine Buchse dazischen
oder sowas. Kommen direkt aus der Wand.

Wie und ob das Cam die Entschlüsselung regelt, werde ich nicht herausfinden. Fakt ist aber,
dass es bei Aufnahmen auf der HDD keinen fehlenden Ton gibt, während das live-Bild diesen
nahezu immer hat bei Sat1HD. Da muss man schon Glück haben, wenn das Bild mal mit Ton
kommt - und das ist und bleibt Murks.

Denke, dass liegt im Zweifelsfall an garnichts lokalem, sondern ist ein Problem von Sat1HD :think:

Christophamdell

unregistriert

269

Sonntag, 26. Dezember 2010, 09:46

Hast mal aus Spass die Anschlüsse getauscht?

Loewengrube

unregistriert

270

Sonntag, 26. Dezember 2010, 10:12

Du meinst, den anderen Cam-Schacht oder die beiden Sat-Anschlüsse?!

Ne, habe ich bisher nicht. Ich glaube einfach nicht daran, dass da etwas
d´ran liegen kann. Aber kann es mal probieren.

Gestern beispielsweise waren die Empfangswerte bei Schneesturm & Co.
noch mal deutlich schlechter. C/N und Level weitere 10 niedriger als
am Vortag. Zudem BER bei 250 E-4. Und was soll man dazu sagen:
Bild weiterhin 1a. Nicht die geringsten Aussetzer oder Klötzchen. Auch
nicht bei Sat1HD. Auch weiterhin einwandfrei mit Ton bei allen Sendern.
Nur Sat1HD natürlich nicht. Aber auch bei Sat1HD nach vielfachem Hin-
und Herschalten dann doch auch mal mit Ton. Grundsätzlich geht es
also. Und das sogar bei doch wirklich schlechten Empfangswerten.

Ganz selten mal Pro7HD ohne Ton gestern beim Schneesturm mit den
schlechten Empfangswerten. So gefühlte 1x bei insgesamt 30-40 Mal
Zuschalten des Senders. Alle anderen HD+-Programme ohne jedes
Problem. Sat1HD aber nahezu ausschließlich ohne Ton. Bei jeder Test-
aufnahme aber auf die interne HDD war der Ton dabei.

Spricht für mich alles nicht für irgendein Problem, welches ich hier
lokal tatsächlich lösen könnte, sondern eher für ein generelles
Problem mit Sat1HD. Möglicherweise in Kombination mit dem Unicam
und dem SL121. Denn Dani hat bisher ja noch von keinen Problemen
berichtet?!

271

Sonntag, 26. Dezember 2010, 11:16

Ja, die meinte ich, aber wenn Du schon öfter ein Sendesuchlauf gemacht hast, ist das egal.

Ist das gutes Antennenkabel und Stecker ?
Ah, lese gerade 2 Sat Kabel, ob der LNB Schaltprobleme macht dabei ?
Mal Testweise 1 wegnehmen.

Hab mal geschaut gestern, bei Servus TV HD schwankt der Ber Wert sehr extrem.
Da ging er bei mir von 80-180 hoch, auch 0 Aussetzer.
Bei Arte HD pasiert das nur, wenn die alte Schinken zeigen, die Hochskaliert werden.

Cam Schacht tauschen wäre auch noch das, sonst kann es ja fast nur noch am Chassi liegen, das er das Cam nicht mag.

Was so stutzig macht, das es nur 1 Sender ist und Aufnahme ja geht.

Loewengrube

unregistriert

272

Sonntag, 26. Dezember 2010, 11:44

GENAU DAS macht mich ja auch so stutzig.

Von daher ist wirklich die Frage, WO eigentlich das Problem liegt.
Und ob man selbst überhaupt darauf überhaupt Einfluß nehmen kann.

273

Sonntag, 26. Dezember 2010, 12:49

Hallo Loewengrube,
lies doch endlich mal # 257 und #261 ?

Da steht doch recht deutlich, daß ich Deine Beobachtungen zu 100% teile. Und das bei Cassis 2710!
Wenn wir mal ganz tief in die Signaturen (Dani + meine) gehen, werden wir feststellen, dass Dani und ich den gleichen TV haben,
ich aber habe die gleichen Tonprobleme wie Du, Danis Loewe funzt aber einwandfrei (zumindest hat sie sich noch nicht
über fehelnden Ton beklagt). - Ergo: SL121 als Ursache scheidet aus, da meine alte Gurke dieselben Tonprobleme hat.
Software?......auch unwahrscheinlich.

Viele Grüße von

DsignT

Loewengrube

unregistriert

274

Sonntag, 26. Dezember 2010, 14:34

Hatte ich schon gelesen ;)

Aber damit braucht man dann auch nicht selber anfangen, Anschlüsse zu tauschen,
die Sat-Anlage durch zu messen oder sonstige Dinge. Liegt dann wohl doch an Dingen,
die man selber nicht beeinflussen kann.

Was aber wiederum mistig wäre.

Und es bleibt die Frage warum Dani das Problem nicht hat.
Dani hat ja genau Deinen Softwarestand.

Mein nächster Schritt wird dann wohl die Überprüfung der Schüsselausrichtung sein.
Damit aber werde ich meinen Nachbarn nicht an Weihnachten behelligen.

Trotzdem frage ich mich, warum dennoch ab und an Sat1HD mit Ton "hereinkommt",
auch wenn die Empfangswerte heute noch viel schlechter sind als vorgestern und
der gesamte Rest weiterhin ohne auch nur das geringste Problem läuft.

DanielaE

EXPERTIN

  • »DanielaE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 26. Dezember 2010, 19:07

Dani hat bisher ja noch von keinen Problemen berichtet?!

Stimmt - ich hatte bisher keinerlei Probleme mit Sat1 HD.

Loewengrube

unregistriert

276

Montag, 27. Dezember 2010, 08:18

Tja, da bleibt die Frage, WARUM das so ist :rolleyes:

277

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:46

Hau doch mal die Giga Blue 3.20 Software aufs Unicam, ob der Fehler da auch ist.

Gibt es vielleicht 2 verschiedene HD+ Karten ( Revision) ??????

Loewengrube

unregistriert

278

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:49

Habe keinen Programmer.

Meine HD+-Karte ist nagelneu! Oder meinst Du das Unicam-Modul?

Holgi

Forensponsor

Beiträge: 173

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:54

Ja, es gibt inzwischen 2 Serien:

HD01 weiß
ROM: D N A S P 1 4 2
CAID: 1830

HD02 schwarz
ROM: D N A S P 1 8 0
CAID: 1843
Solange hier weiterhin entgegen den Forenregeln Beiträge gelöscht bzw. gewisse nicht beleidigende o.ä. Worte in Beiträgen/PMs zensiert werden, werde ich hier nur noch in Ausnahmefällen posten. Zensur in dieser Form ist für mich nicht tolerierbar.

Loewengrube

unregistriert

280

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:55

Ich hab´ ´ne schwarze Karte.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 2 287 | Hits gestern: 10 087 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 16 150 643

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz