Sie sind nicht angemeldet.

ollibommel

Anfänger

  • »ollibommel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Februar 2011, 08:53

Festplattenaufnahme löscht selbständig

Ist das normal?
Wenn ich HD-Programme aufnehme (z.B.RTL) werden die Sendungen automatisch am nächsten Tag gelöscht.

mumu2001

Anfänger

Beiträge: 55

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Februar 2011, 10:06

nur bei den privaten HD-Sendern oder auch bei den öffentlich-rechtlichen HD´s??
Loewe Individual Compose 46" DR+ 400; Loewe Sub Highline; Blutech Viewvision Interactive; LOEWE Individual Sound L1, Movie Vision DR+
Farbe: alu silber

fswerkstatt

unregistriert

3

Samstag, 5. Februar 2011, 17:25

It' s not a bug, it' s a feature!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(9. Februar 2011, 02:38), ollibommel (8. Februar 2011, 10:46)

Loewefreund

Forensponsor

Beiträge: 305

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Februar 2011, 17:39

Ist das normal?
Wenn ich HD-Programme aufnehme (z.B.RTL) werden die Sendungen automatisch am nächsten Tag gelöscht.


Die sind schneller gelöscht als du gucken kannst :D
Alle HD-Programme (SAT1 HD, RTL HD, Pro7 HD usw.) die du über das Astra HD+Modul aufnimmst, bleiben zeitlich begrenzt auf deiner Festplatte.
LOEWE Individual 46 Compose LED 400 DR+ ( V 7.15 )
Sat & Kabel, Unicam
Apple iMac 21,5", Mac Book Pro 15", Apple TV, iphone 4 32GB
PS3 60GB, PS3 Slim 120GB, XBOX 360 ELITE


Einen Loewe im Wohnzimmer und einen Tiger im Tank
:D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(9. Februar 2011, 02:38), ollibommel (8. Februar 2011, 10:46)

Denny Crane

unregistriert

5

Sonntag, 6. Februar 2011, 01:41

FAQ auf der HD+ Website:

HD+ Receiver
...Die Aufnahmen unterliegen nicht einer gewissen „Haltbarkeit“, sie werden also von den Sendern nicht nach einer gewissen Zeit gelöscht...

CI+ Receiver
...Bei Fernsehern oder Receivern mit integrierter Festplatte und CI Plus-Slot wird das Aufzeichnen zunächst nicht gestattet sein...

Also ist die Möglichkeit der kurzzeitigen Aufnahme schon mehr als wie zugesichert. :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(9. Februar 2011, 02:38), ollibommel (8. Februar 2011, 10:46)

ollibommel

Anfänger

  • »ollibommel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Februar 2011, 23:25

..ah ja. und nun bitte noch die erklärung für nicht-technik-freaks. ich hab einen metz axio pro mit eingebauter fp und ci+-modul.
wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich keine hd-programme der privaten auf dauer speichern.bei den nicht hd-programmen geht das aber, oder?

Stonecutter

Forensponsor

Beiträge: 79

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Februar 2011, 10:55

Richtig.
Metz Sirius 42 LED 200 (2x DVB-S2)

Yamaha RX-V496RDS

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ollibommel (8. Februar 2011, 10:46)

fernsehjens

Anfänger

Beiträge: 55

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Februar 2011, 14:30

Im Mai 2010 gab es zu diesem Thema mal eine technische Information von Metz:


Erläuterung der aktuell möglichen Aufnahmefunktionen bei Metz LCD-TV-Geräten mit CI Plus-Schacht und CI Plus-Modul für HD+

Voraussetzung für den Betrieb eines CI Plus Moduls sind die Softwarestände MHM609 V 5.00, MMM608 V 2.00 (in Vorbereitung).


Da es, wie Sie sicher wissen, einige Einschränkungen bezüglich der Aufnahmen von solchen Sendern gibt, hier eine Aufstellung der einzelnen Funktionen.


Frei empfangbare Sender in herkömmlicher SD- und HD-Qualität:

Aufzeichnung (Timeshift und Archivaufnahme) ohne Einschränkung möglich


Timeshift-Funktion bei HD+ Sendern:

Prinzipiell möglich (abhängig von einer eventuellen Signalisierung des jeweiligen Senders).


Spulfunktionen bei Timeshift-Wiedergabe von HD+Sendern:

Springen (Skip), Vorspulen 2x und Zeitlupe funktioniert.


Spulfunktionen bei frei empfangbaren Sendern in herkömmlicher SD- und HD-Qualität:

Keine Einschränkungen (Verhalten wie bisher).


Spulfunktionen von HD+ Sendern bei PVR-Aufnahmen:

Vorspulen 2x und Zeitlupe funktioniert, ansonsten erscheint „Funktion nicht verfügbar“. Springen / Skip (=10% Sprünge bei Pause – das Bild wird hier nicht aktualisiert, die Sprünge gehen aber weiter).


Spulfunktionen (Trickmodi) funktionieren nicht:

In diesem Fall erscheint die Anzeige „Funktion nicht verfügbar“.


Aufnahmen von HD+ Sendern:

Werden solche Programmbeiträge aufgenommen, kommt eine vom Sender vorgegebene
„Aufbewahrungsfrist“ (ähnlich „Verfallsdatum“) zum Tragen. Hier kann „keine, 90 min, 6h, 12h, 24h, 2Tage…“ signalisiert werden.



Noch einige ergänzende Hinweise zum besseren Verständnis von CI Plus:

Aufnahmen werden grundsätzlich nur dann gestartet, wenn der Sender eine Aufbewahrungsfrist (Retentionlimit) von > = 1Tag signalisiert.

Jedoch startet die Aufnahme „virtuell“ immer, und es wird auch ein Eintrag im Archiv der Festplatte erstellt, da die Aufbewahrungsfrist erst „live“ empfangen werden kann. Aus diesem Grund muss im Livebetrieb die sog. URI (= User-Rights-Information) ausgelesen und entsprechend gehandelt werden.

Dabei wird während der gesamten Aufnahmezeit „Vorlauf-Record-Nachlauf“ die URI überwacht.

Diese „virtuell“ aufgenommenen Sendungen werden im Archiv mit einem roten Eintrag versehen, welcher Ihnen das „Verfallsdatum“ anzeigt, diese Sendungen sind aber nicht abspielbar. Beim Aufrufen des PVR-Archivs nach dieser Zeit, erscheint „Mindestens 1 Aufnahme wurde gelöscht, da die vom Sender festgelegte Ablaufzeit überschritten war“.



Derzeit wird meine ich eine "Aufbewhrungsfrist" von 90 Minuten gesendet.
Es gibt ja auch noch die Möglichkeit mit den "Unicam" zu arbeiten, das unterliegt natürlich nicht den CI+ Risstriktionen.
;)
Metz AXIO 32 pro FHDTV 100 CT (CH607) mit 2 DVBS2 im Tandem und PVR 500GB

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ollibommel (8. Februar 2011, 10:46), -Blockmaster- (7. Februar 2011, 19:09)

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. April 2012, 11:08

nochmal nachgefragt

So ganz kapiert habe ich es noch nicht. Meine Schwiegereltern haben das hier diskutierte Problem - es geht hier also nicht um meinen eigenen Fernseher, mit dem ich mal schnell ein paarTests machen könnte. Sie haben Digitalempfang über Kabel D, aber kein HD+ eingekauft.

Wenn sie nun z.B. auf Programmplatz 9 Kabel 1 sehen können, müssten sie doch auch von Platz 9 aufnehmen können, korrekt? Da aber die Aufnahme in der Praxis bei ihnen gelöscht wird, hieße das ja nach den bisherigen Antworten, dass auf Platz 9 Kabel 1 HD wäre. Aber dann könnten sie es doch weder sehen noch aufnehmen, da sie ja kein HD+ eingekauft haben.

bin verwirrt.

MasterBee

Schüler

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. April 2012, 20:05

So ganz kapiert habe ich es noch nicht. Meine Schwiegereltern haben das hier diskutierte Problem - es geht hier also nicht um meinen eigenen Fernseher, mit dem ich mal schnell ein paarTests machen könnte. Sie haben Digitalempfang über Kabel D, aber kein HD+ eingekauft.

Wenn sie nun z.B. auf Programmplatz 9 Kabel 1 sehen können, müssten sie doch auch von Platz 9 aufnehmen können, korrekt? Da aber die Aufnahme in der Praxis bei ihnen gelöscht wird, hieße das ja nach den bisherigen Antworten, dass auf Platz 9 Kabel 1 HD wäre. Aber dann könnten sie es doch weder sehen noch aufnehmen, da sie ja kein HD+ eingekauft haben.

bin verwirrt.

Hallo KrissyE,
HD+ ist die Bezeichnung, über die die HD-Programme der Privatsender über SAT angeboten werden (50 € Jahr, beim Kauf tauglicher Geräte ein Jahr lang kostenlos), hat also mit Kabel-Empfang ersteinmal nichts zu tun.
Kabel Deutschland (KDG) verschlüsselt alle Privatsender im Kabel (Grundverschlüsselung), d. h. es wird eine Smardcard benötigt, welche in den Receiver oder in ein CI-/CI+-Modul gesteckt wird. KDG nutzt dabei verschiedene Verschlüsselungssysteme (Nagravision, NDS (Videoguard)), wobei neue Karten meines Wissens nach nur noch mit NDS ausgegeben werden (außer man bleibt hartnäckig und hat Glück). Welches System verwendet wird, kann man anhand der Kennung (Kxx, Dxx, ...), welche auf der Smardcard steht, erkennen.
Das Verschlüsselungssystem in Verbindung mit dem verwendeten "zertifizierten" Receiver bzw. dem offiziellen CI+-Modul ist in der Lage Aufnahmen zu verhindern oder andere Restiktionen (Vorspulverbot, ...) durchzusetzen. Dabei kann es durch aus sein, dass gar keine Aufnahme der verschlüsselten Sender möglich ist.

Ist ein CI-/CI+-Schacht vorhanden, so könnte man die Beschränkungen eventuell mit einem alternativen Modul (Unicam, Diablo, ...) umgehen. Dies erfordert aber Basterlarbeit und garantiert auch nicht den (langfristigen) Erfolg.

Ich hoffe, dass ich alles korekt erklärt habe und dir damit helfen konnte.
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MasterBee« (10. April 2012, 20:17)


Beiträge: 7

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. April 2012, 22:05

Hallo MasterBee,

erstmal vielen herzlichen Dank für deine Antwort!

Habe ich das also nun richtig verstanden, dass meine Schwiegereltern die Privatsender in SD-Qualität zwar sehen, aber nicht aufnehmen können, weil es eben einfach von den verwendeten Systemkomponenten und KDG verhindert wird?

Ich habe Probleme mit der Metz-Info vom Mai 2010, wo nur zwischen frei empfangbaren Sendern in SD, HD (also Erstes, Zweites, Arte, gell?) und HD+Sendern unterschieden wird, da HD+ bei uns ja offenbar gar keine Rolle spielt (nix SAT-Empfang, nix HD+). Also fehlt doch da eine Aussage von Metz über Privat-Sender in SD-Qualität?

MasterBee

Schüler

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. April 2012, 08:19

Habe ich das also nun richtig verstanden, dass meine Schwiegereltern die Privatsender in SD-Qualität zwar sehen, aber nicht aufnehmen können, weil es eben einfach von den verwendeten Systemkomponenten und KDG verhindert wird?

Ich habe Probleme mit der Metz-Info vom Mai 2010, wo nur zwischen frei empfangbaren Sendern in SD, HD (also Erstes, Zweites, Arte, gell?) und HD+Sendern unterschieden wird, da HD+ bei uns ja offenbar gar keine Rolle spielt (nix SAT-Empfang, nix HD+). Also fehlt doch da eine Aussage von Metz über Privat-Sender in SD-Qualität?


Ich denke deinen ersten Satz kann man so stehen lassen.

Die Metz-Info kenne ich leider nicht. Möglicherweise wurde hier einfach nur HD+ (Name zur Vermarktung üver SAT) mit CI+ (Standard für die Erweiterungsschächte/Module in Empfangsgeräten) verwechselt, wobei für HD+ auch CI+-Module zur Entschlüsselung eingesetzt werden können.

Welche Geräte und welche Smardcard wird denn bei euch verwendet und wie wird das Entschlüsselt (zertifizierter KDG-Receiver, offizielles CI+-Modul)?
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. April 2012, 13:09

Welche Komponenten genau eingesetzt werden kann ich erst nachschauen, wenn ich mal wieder bei meinen Schwiegereltern bin.

Wenn ich das richtig sehe, gibt es für das Aufnahmeproblem bei den Privatsendern kurzfristig nur eine Lösung: den Analog-Sender aufzunehmen. Und das hätte man mit ihrem alten Videorekorder auch gekonnt :( . Und der war auch noch deutlich einfacher zu bedienen für ältere Leute.

Früher hat man einen Fernseher gekauft, angeschaltet und das Bild war da. Heute bootet er ne Minute, braucht zur Bedienung ein Abendstudium, und man kann trotzdem nicht alles sehen/aufnehmen, was man will. Das müsste den Buchhändlern doch mächtig Auftrieb geben.

MasterBee

Schüler

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. April 2012, 17:28

Analog-Sender aufzunehmen wird mit dem alten Videorecorder (soweit er noch funktioniert) kein Problem sein.
Um die analogen Sender mit dem Tuner eines Metz-LCD auf den internen PVR aufzeichnen zu können, muss im Metz aber das Encoder-Modul eingebaut sein. Da weiß bei Bedarf der Händler dann mehr.

Deinen Unmut über die Einschränkungen bei Empfang/Aufnahme kann ich verstehen. Das liegt aber nur am Rande am Fernseher selbst, sondern an den Sendern und Rechteinhabern.

Wenn du dir mal das Durcheinander bei den eBooks mit den Lesegeräten, Formaten und dem DRM angesehen hast, wirst du schnell feststellen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das Lesen eines Buchs genau so kompliziert und eingeschränkt ist .... :thumbdown:
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. April 2012, 23:02

Das ist ja echt der Hammer, dass man nicht mal ohne Nachrüstsatz die Analogsender aufnehmen kann.

Na ja, besten Dank erstmal für deine Hilfe, ich werde mir dann beim nächsten Besuch bei meinen Schwiegereltern mal die fehlenden Daten beschaffen (CI+-Modul-Typ, Chassis-Nummer, ..), und dann mal fragen, ob sie bereit sind, nochmal 100 Euro (?) für ein Unicam-Modul in die Hand zu nehmen - das Encoder-Modul ist ja offenbar noch teurer.

Vincent

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. April 2012, 10:21

Verlass Dich nicht zu sehr auf Module wie Unicam und andere CI Module. Der CI+ "Standard" erlaubt es den Kabelnetz / Satelittenbetreibern jederzeit Module , welche nicht dem CI+ standard entsprechen (also alle CI Module wie z.B. Unicam, Alphacrypt etc) einfach remote zu sperren in Deinem CI+ Schacht! (Stichwort: Host Shunning Flag) Dies wird momentan nur noch nicht umgesetzt. Sollte dies in Zukunft getan werden, funktionieren nur noch CI+ Module, welche es dann erlauben ALLE Aufnahme- und sonstige Beschränkungen voll umzusetzten.
Metz Caleo 42 LED 200 Media Twin R

Metz Topas 55 Media Twin R

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vincent« (13. April 2012, 10:32)


Counter:

Hits heute: 2 022 | Hits gestern: 9 880 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 16 365 870

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz