Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baron Blitz

Schüler

  • »Baron Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. August 2011, 17:13

Filme von Festplatte (PVR) digital "exportieren" - gibt's da mitlerweile Tricks?

Das analoge Überspielen von Aufnahmen auf der eigebauten Festplatte (PVR) auf DVD-Rekorder soll ja funktionieren.

Gibt es auch Tricks, wie man das Material digital exportieren kann - etwa auf den PC übertragen und dort brennen?

Grüße BB
:)
Metz Talio 32 FHDTV CTS2Z mit CI+ und Alphacrypt Light mit 1.16 Firmware

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. August 2011, 12:32

Das ging schon immer digital :)
Einfach im Dateimanager die Aufnahme auf USB kopieren.

Oder geht es dir um verschlüsselte Aufnahmen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Baron Blitz (15. August 2011, 15:43)

Oli28

Anfänger

Beiträge: 31

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. August 2011, 13:01

Wenn du die Filme nur brenne willst würd ich dir ein DVD-Recorder empfehlen. Mit dem Kopieren auf den PC machst du den Pfau bis das Zeug drüben ist.

Lg oli

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Baron Blitz (15. August 2011, 15:43)

C0N4N

Schüler

Beiträge: 86

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. August 2011, 13:23

Soweit ich das weiß, sind die Dateien max. 4 GB groß und man muss einen Film am PC entsprechend zusammensetzen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Baron Blitz (15. August 2011, 15:46)

Baron Blitz

Schüler

  • »Baron Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. August 2011, 15:45

Das ging schon immer digital :)
Einfach im Dateimanager die Aufnahme auf USB kopieren.

Oder geht es dir um verschlüsselte Aufnahmen?


Ich überlege mir Kabel Digital Home zu abonnieren. Da könnte es sein, daß der ein oder andere (HD) Beitrag gebrannt werden soll.
Also geht es um eigentlich verschlüsselte Inhalte.

Grüße
:)
Metz Talio 32 FHDTV CTS2Z mit CI+ und Alphacrypt Light mit 1.16 Firmware

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Baron Blitz« (15. August 2011, 15:49)


Baron Blitz

Schüler

  • »Baron Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. August 2011, 15:46

Wenn du die Filme nur brenne willst würd ich dir ein DVD-Recorder empfehlen ...


Das wäre dann aber analog, richtig?

Grüße
:)
Metz Talio 32 FHDTV CTS2Z mit CI+ und Alphacrypt Light mit 1.16 Firmware

Baron Blitz

Schüler

  • »Baron Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. August 2011, 15:48

Soweit ich das weiß, sind die Dateien max. 4 GB groß und man muss einen Film am PC entsprechend zusammensetzen.


Der PVR stückelt Filme in max. 4GB große Stücke?

Grüße
:)
Metz Talio 32 FHDTV CTS2Z mit CI+ und Alphacrypt Light mit 1.16 Firmware

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. August 2011, 20:07

Schau einfach mal in die PVR Anleitung:
http://www.metz.de/de/service-support/be…chruestung.html

lutzpaulotto

Anfänger

Beiträge: 32

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. August 2011, 20:20

PVR Sendung von Festplatte umwandeln als VOB-DVD

Hallo Freunde der Metz-Fernseher,
habe letzte Woche das Prozedere durchgezogen!
Geht nur von Öffentlich-rechtlichen! Mein Beispiel war von arte ein super Film:" Las Banditas- kann Rache schön sein"!
Hier meine Erfahrungen, sehr einfach und "schnell" vom Scaleo47 und Sony-Laptop(i5) ausprobiert:
1. F2 lange drücken, mit 5 in den Dateimanager gehen
2. USB-Stick 16GB, in FAT32 formatiert, anschließen
3. Downloaden der PVR-Datei auf Stick, die Teile sind kleiner 2GB! (HD-Film, ca. 2h, brauchte bei mir 13GB)--> Dauer ca. 25 Min.
4. USB Stick mit TSDoctor(Demo-Version geht zum probieren, habe mir aber die Vollversion 29€ geleistet) streamen, korrigieren und zusammen fügen als MPEG2-Datei--> Dauer ca. 20Min.
5. Habe dann TMPGEnc (Demoversion) geladen, die "merged-Datei" vom TSDoctor beschnitten (Anfang-Ende-Marken setzen)
6. Mit TMPGEnc DVD gebrannt als VOB-Datei, der Film war dann ca. 3,4GB --> Dauer ca. 20Min.
7. es ging alles glatt---> Film lief

Viel Spass

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »lutzpaulotto« (20. August 2011, 07:20) aus folgendem Grund: weiter konkretisiert!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bfisch (22. August 2011, 08:44), -Blockmaster- (19. August 2011, 23:29), Baron Blitz (19. August 2011, 20:37)

Beiträge: 4

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. August 2011, 20:09

PVR-Sendung von Festplatte umwandeln als TS-Datei

Zum letzten Beitrag: TSDoctor ist o. k. Unbedingt einen schnellen USB-FAT 32-Stick (evtl. Medion) nehmen, damit die Dateien zügig kopiert werden. Ich bearbeite dann die mit TSDoctor zusammengefügten Dateien mit AVS Editor 4 (schneiden, Kapitel einfügen und hinterher brennen). Nebenbei bemerkt: Es gehen auch verschlüsselte Aufnahmen. Nur mal den Vertragshändler richtig nerven, vielleicht ist er ein Profi.

Baron Blitz

Schüler

  • »Baron Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. August 2011, 21:03

... Geht nur von Öffentlich-rechtlichen! ...



Hallo,

was hat es mit, "geht nur von öffentlich rechtlichen" auf sich?

Grüße BB
Metz Talio 32 FHDTV CTS2Z mit CI+ und Alphacrypt Light mit 1.16 Firmware

12

Mittwoch, 31. August 2011, 22:35

Nebenbei bemerkt: Es gehen auch verschlüsselte Aufnahmen. Nur mal den Vertragshändler richtig nerven, vielleicht ist er ein Profi.
Meiner weiß da nix von. Und auch sonst keiner!? Bist du ein Profi? Kannst du helfen?

was hat es mit, "geht nur von öffentlich rechtlichen" auf sich?
Das sich nur Aufnahmen von öffentlich-rechtlichen Sendern, bzw. unverschlüsselten Sendern exportieren lassen. Es sei denn, der Kabelfreund hat eine Lösung. :think:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Baron Blitz (1. September 2011, 16:06)

Baron Blitz

Schüler

  • »Baron Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. September 2011, 16:07


was hat es mit, "geht nur von öffentlich rechtlichen" auf sich?
Das sich nur Aufnahmen von öffentlich-rechtlichen Sendern, bzw. unverschlüsselten Sendern exportieren lassen. Es sei denn, der Kabelfreund hat eine Lösung. :think:



D.h. der Metz selber blockert das Übertragen, wenn er merkt, es handelt sich um eine Sendung, die zuvor entschlüsselt wurde?


Grüße
BB
Metz Talio 32 FHDTV CTS2Z mit CI+ und Alphacrypt Light mit 1.16 Firmware

14

Montag, 5. September 2011, 19:43

Hmm, schade.
Wohl nur im Kabelbereich Profi. :(

Counter:

Hits heute: 2 042 | Hits gestern: 9 880 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 16 365 890

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz