Sie sind nicht angemeldet.

ByteKiller

Anfänger

  • »ByteKiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juli 2015, 20:57

Bild-In-Bild/Aufnahme bei SAT-Empfang

Hallo,

ich weiß nicht, ob es eine Metz-spezifische Frage ist, aber ich stelle sie einfach mal hier.

Ich habe einen Caleo 42-3D Media twin R und bis jetzt über Kabel (DVB-C) fern geschaut. Dabei war ein kein Problem Bild-In-Bild zu nutzen bzw. ein Programm aufzunehmen und ein beliebiges anderes zu gucken.

Bei SAT (DVB-S) funktioniert das soweit auch alles. Nur werden immer viele Programme ausgegraut, die ich dann nicht mehr schauen kann, wenn ich z.B. eine Sendung aufnehme.
Ist das SAT-bedingt oder habe ich was falsch angeschlossen? Bzw. kann ich was ausprobieren? Kennt sich da jmd. aus? :)

Viele Grüße
ByteKiller

MasterBee

Schüler

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juli 2015, 17:56

Schaue mal in die Bedienungsanleitung zu deinem TV. Dort sind unterschiedliche Verkabelungsvarianten abgebildet. Entweder hast du etwas falsch konfiguriert/verkabelt (Stichwort LNB-Versorgung, Tandembetrieb, Einkabelsystem, fehlende SAT-Kabelbrücke) oder du benötigst für den zweiten Tuner eine eigene Antenneleitung zum Multischalter/LNB. Das hängt aber auch von den Möglichkeiten deiner Sat-Anlage ab.

Wenn bei dir viele Programme ausgegraut werden, arbeitet sehr wahrscheinlich nur ein Tuner. Solange zwei Programme auf dem gleichen Transponder/Frequenz liegen, können auch mit nur einem Tuner beide gleichzeitig angesehen/aufgezeichnet werden (das klappt auch bei DVB-C). Mit zwei Tuner kannst du sogar zwei Sendungen aufzeichnen und gleichzeitig noch eine weitere ansehen (natürlich ja nach Transponderbelegung eingeschränkt).
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

ByteKiller

Anfänger

  • »ByteKiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Juli 2015, 15:49

Danke für deine Antwort.
Die Verkabelungsvarianten habe ich mir angeschaut. Und nach der Variante „Tandem“ verkabelt. Ich hänge an einem Multischalter und habe nur die eine SAT-Dose in der Nähe vom TV. Kabelbrücke habe ich angeschlossen (selbst konfektioniert).
Kann man da noch machen?

4

Samstag, 1. August 2015, 08:02

Das Zauberwort heisst Unicable.

Wenn der Multiswitch das schon selber kann (soll man angeblich auch mal vorfinden): Angucken und einrichten (oder einrichten lassen), und entsprechend auf dem Metz konfigurieren (Kabelpeitsche bleibt dabei dran wie gehabt).

Wenn der Multiswitch das nicht schon kann, aber noch ein Abgang frei ist, lässt sich das z.B. mit dahintergeklemmtem "TechniRouter Mini" von Technisat (für max. 2 Sat-Positionen) recht problemlos nachrüsten.
Habe ich z.B. selber hinter einem grossen Gigaswitch für 2 entfernte Räume, an die nur je 1 Kabel gelegt wurde.

Alternativ gibts da auch abhängig vom Vorhandenen andere Möglichkeiten - vor allem, wenn die Anlage eine kleine ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ByteKiller (20. August 2015, 19:04)

ByteKiller

Anfänger

  • »ByteKiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. August 2015, 14:20

Im Keller hängt das Teil: DUR-line MS 5/32 HQ Multischalter
Nur eine Beschreibung oder Anleitung finde ich nicht.

6

Sonntag, 2. August 2015, 08:29

Nach Unicable sieht der deutlich nicht aus.

Also: Austauschen oder z.B. so einen vorgenannten Umsetzer dahinterklemmen. Bei 32 Abgängen wird erwartbar auch mind. einer noch frei sein :)

Was genau (und im Detail) das Beste ist kann ich nicht beurteilen. Hinge schon davon ab, ob Du da der alleinverantwortliche Nutzer bist oder eine von n Miet- oder Eigentumsparteien.

Wenn "Partei" und nur 1 Strang/Enddose "aufzurüsten" würde ich im Zweifelsfall nicht lange nachdenken und einfach einen "TechniRouter Mini" dahinterklemmen. Das gibt keine grossen Diskussionen.
Einzig: Diese Dinger sind leider nicht direkt zur Wandmontage vorgesehen, d.h. da braucht man ggf. noch Basteleinsatz, wenn man sie nicht einfach "freischwingend oder irgendwo draufliegend" haben will.

Ab 2 Strängen werden andere Umsetzer preislich auch interessant.

ByteKiller

Anfänger

  • »ByteKiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. August 2015, 19:08

Hallo,

ich habe an den Multischalter, wie vorgeschlagen, an zwei freie Anschlüsse einen Unikabelumsetzer gehängt und daran dann das Kabel, das zum TV geht.
Scheint alles so zu funktionieren wie gewünscht! Umständlich aber ok.
Danke für den Hinweis!

Gruß
ByteKiller

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ByteKiller« (22. August 2015, 09:14)


Beiträge: 2

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. August 2015, 07:37

Klasse! Das klingt sehr gut und schön! :slol







iphone 6s handytasche
Denke nicht du bist arm, nur weil sich deine Träume nicht erfüllen. Arm sind die Menschen, die keine Träume haben. hulle6

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Svenson« (22. August 2015, 14:54)


Counter:

Hits heute: 6 049 | Hits gestern: 10 305 | Hits Tagesrekord: 29 148 | Hits gesamt: 10 641 946

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz