Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bastelfix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 23:12

Neues EPG bei Metz

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich bin gerade von einem Talio 26 CTS auf einen Topas 43 gewechselt.

Ein prima Gerät, gewohnt gute Bild- und Tonqualität, aber eine Sache hat mich doch arg enttäuscht:

Was in aller Welt hat Metz bewegt, beim EPG vom bekannt einfach bedienbaren Verfahren auf einen Loewe-Klon umzuschwenken?
Wo ich bislang mit einem Tastendruck, ohne die Liste der Sendungen zu verlassen, sowohl einen bestimmten Sender wählen konnte (per F2), oder über die Wochentage bei gleicher Uhrzeit scrollen konnte (per Lautstärkewippe), muss ich nun mit drei bis vier Tastendrücken wie bei Loewe in ein separates Eingabefeld für Datum oder Senderwahl hin und wieder zurückwechseln. Das nennt man gemeinhin verschlimmbessert :(
Was mich noch mehr nervt: Wo ich bislang (ohne auf den Sender zu wechseln) per F2 das EPG auf einen Sender der angezeigten Sendungen verengen konnte, muss ich jetzt auf das Programm umschalten, dann auf Sortierung nach gewähltem Sender umschalten, und am Ende wieder auf das Programm wechseln, das ich gerade schauen wollte. Da hat ja auch die Parkfunktion für den Timeshift auf einmal einen tieferen Sinn ;)

Also Metz: Warum baut Ihr nicht zumindest als per Menü wählbare Alternative die alte Bedienlogik mit ein? Was soll diese umständliche Neuerung?

Grüße

Uwe
Metz Topas 43 UHD Twin R
Metz Talio 26 CTS
Loewe Connect 26 SL

  • »Bastelfix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Dezember 2016, 22:40

Hallo ans Forum,

hier noch eine Ergänzung, inzwischen habe ich herausgefunden, wie man das EPG auch ohne Senderwechsel nach einem bestimmten Sender sortieren läßt.

Es ändert aber nichts an der Kernaussage: Für alle Bedienungen, die im alten Metz-EPG mit einem Tastendruck zu erledigen waren, braucht es jetzt derer 3-4, da man immer zwischen den einzelnen Fenstern Senderliste, Kalender, Sortierung und ggf. Senderwahl hin- und herspringen muss.
Jedem, der einen Loewe kennt, wird das absolut vertraut sein.

Mich wundert es aber, warum Metz ohne Not so ein Alleinstellungsmerkmal wie das bislang verwendete wunderbar effizient zu bedienende EPG aufgibt. Bislang war das für mich bei der Wahl zwischen Metz und Loewe kaufentscheidend. Aber jetzt? Loewe hat in Punkto Technik und Design auch durchaus hübsche Dinge im Programm...

Was mich noch mehr wundert: Die bislang genutzen Tasten, um flink im Menü des EPG zu navigieren (F2 und Lautstärke), sind komplett funktionslos, so lange man sich im EPG befindet! Es müßte technisch ein Leichtes sein, diese für das EPG wieder mit den bisherigen Funktionen zu aktivieren, so das dann jeder nach seinem Gusto (Alt-Metz oder Loewe) durch das EPG navigieren könnte.

Grüße Uwe
Metz Topas 43 UHD Twin R
Metz Talio 26 CTS
Loewe Connect 26 SL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bastelfix« (9. Dezember 2016, 22:52)


Beiträge: 7

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. August 2017, 09:44

Wahrscheinlich waren da neue Entwickler dran, die einfach geschlafen haben. Ändert sich ja vielleicht wieder.

Counter:

Hits heute: 4 571 | Hits gestern: 8 870 | Hits Tagesrekord: 29 148 | Hits gesamt: 10 659 273

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz