Sie sind nicht angemeldet.

AKZ

Schüler

  • »AKZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Februar 2010, 19:26

Wunsch: NTFS Unterstützung

Hallo erstmal an alle!

Ich wünsche mir für die Metz TV's NTFS Unterstützung anstatt der veralteteten FAT32 Formatierung.
Somit wäre es auch möglich die Dateien im ganzen runterzubekommen.

Fat32 limitiert das ganze ja stark. Und HDTV Aufnahmen sind ja nun mal etwas größer.

Gruß

StefanTV

Anfänger

Beiträge: 12

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. August 2010, 12:20

Ist daraus was geworden?

AKZ

Schüler

  • »AKZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. August 2010, 19:20

Nein, das ist nur Herstellern vorbehalten die auch in der PC-Branche tätig sind. Somit fällt Metz leider raus. Sie können also nichts dafür.

4

Samstag, 21. August 2010, 07:55

Das wird auch nie was werden, das kann kein Hersteller machen, egal welcher.
Nicht in nächster Zeit, Fat ist für Linux und NTFS ist Windows.
Dann müßte ja ein Windows Betriebssystem laufen, was theoretisch und praktisch geht, aber zuviel Aufwand und Kosten ist.

Sonst muß die Aufnahme auf eine NTFS Partition ausgelagert werden, z.B. auf ein NAS Server.

Frank Lampard

unregistriert

5

Samstag, 21. August 2010, 07:56


Sonst muß die Aufnahme auf eine NTFS Partition ausgelagert werden, z.B. auf ein NAS Server.

Was ja hervorragend wäre ;)

AKZ

Schüler

  • »AKZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. August 2010, 15:17

Es gibt Hersteller die das drüfen, wie bspw. LG oder Sony. Diese produzieren ja auch PC-Komponenten.. Diese haben auch NTFS, bspw. bei den LG-Blu-Ray-Playern..

7

Samstag, 21. August 2010, 15:26

Wo denn? Die Sony TVs die ich kenne fressen auch nur FAT Medien und selbst die PS3 macht kein NTFS.

AKZ

Schüler

  • »AKZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. August 2010, 16:56

Bei Sony weiß ich nicht genau, die sind mir nur eingefallen weil sie ja auch PC-Komponenten bauen.

Wie gesagt bei LG gibt es NTFS Unterstützung. Bei Samsung auch.

Hier eine Liste

http://www.hifi-forum.de/index.php?actio…ostID=1411#1411

9

Montag, 23. August 2010, 21:53

Also die Reelbox und Ipbox und Dream können die Aufnahmen auslagerrn auf NTFS.
Welcher TV hat solche Hardware und Software dafür und wer soll das bezahlen ?

Der Link hat nichts mit NTFS Unterstützung am TV zu tun, jeder Receiver, Mediaplayer usw. benutzt für Aufnahmen Fat und für Avi ,Divx usw. NTFS Partitionen.

Wenn Du sowas willst Receiver oder PC TV Karten können das.

Noch gibt es kein TV der das könnte, nichtmal Reel hat Windows anständig zum laufen gebracht auf einem Receiver(Reelbox Vista).

Counter:

Hits heute: 1 263 | Hits gestern: 21 006 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 770 585

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz