Sie sind nicht angemeldet.

tria2808

Anfänger

  • »tria2808« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. November 2010, 12:51

2 Aufnahmen parallel - Echte Schnittfunktion - Timeshift Verbesserungen

Hallo,

nachdem ich meinen "Linus 32 FullHD LED" nun einige Monate besitze, hier meine Wünsche an Metz um Gutes noch besser zu machen ;) Diese resultieren z.T. von meinem TechniSat Festplatten-Receiver, den ich vor dem Umstieg auf HD im Einsatz hatte.

1. Zwei Aufnahmen parallel

Dies natürlich mit den bekannten technischen Limitierungen, z.B. wenn beide Sender verschlüsselt sind, dann nur auf gleichem Transponder & wenn das CI-Modul dies unterstützt; während der Parallel-Aufnahme kann kein weiterer Sender gesehen werden, etc. Das es technisch geht zeigt ja die Tatsache, daß man während einer Aufnahme ein zweites Programm per Timeshift puffern kann.

2. Echte Schnittfunktion

Also nicht nur Schnittmarken setzen, sondern dann auch wirklich schneiden, d.h. das was mann nicht möchte aus der Aufnahme und damit von der Platte löschen. Weiterhin Aufnahmen teilen oder zusammenführen.

3. Timeshift Verbesserungen

Abschalten des Displays während Timeshift aktiv ist (programmierbare Verzögerung nach Start von TimeShift)

Optionaler Übergang von TimeShift in normale Aufnahme wenn Gerät in Standby geschaltet wird. Z.B. dann eine Abfrage mit den Optionen Timeshift abbrechen, aktuelle Sendung bis zum Ende aufnehmen, noch x Stunden y Minuten weiter aufnehmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Herbie53 (20. Februar 2011, 11:48)

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. November 2010, 08:48

RE: 2 Aufnahmen parallel - Echte Schnittfunktion - Timeshift Verbesserungen

Abschalten des Displays während Timeshift aktiv ist (programmierbare Verzögerung nach Start von TimeShift)

Wozu soll das gut sein?

3

Mittwoch, 10. November 2010, 11:39

wahrscheinlich um timeshift zu starten und anschliessend nochmal einkaufen zu gehen.
Aber in solchen Fällen ist es doch deutlich einfacher schlicht ne Aufnahme zu starten. macht das gleiche ist nur eine andere Taste...

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. November 2010, 12:30

wahrscheinlich um timeshift zu starten und anschliessend nochmal einkaufen zu gehen.

Das wäre ja die weiter unten beschriebene Funktion "Übergang von TimeShift in normale Aufnahme wenn Gerät in Standby geschaltet wird"

Oder war das mit dem abschalten des Displays nur als Überschrift gedacht?

tria2808

Anfänger

  • »tria2808« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. November 2010, 14:19

wahrscheinlich um timeshift zu starten und anschliessend nochmal einkaufen zu gehen.

Das wäre ja die weiter unten beschriebene Funktion "Übergang von TimeShift in normale Aufnahme wenn Gerät in Standby geschaltet wird"

Oder war das mit dem abschalten des Displays nur als Überschrift gedacht?

Ich fände es ganz sinnvoll, wenn bei längeren TimeShift Laufzeiten das Display abschalten würde anstelle die ganze Zeit ein Standbild anzuzeigen. Die Zeit, nach der das passieren soll könnte man ja einstellbar gestalten. Also "Display aus bei TimeShift" nach x Minuten.

Die Funktion wäre natürlich inaktiv, wenn man den Sender parkt und auf ein anderes Programm umschaltet.

Der zweite Punkt betrifft den Umstand, daß beim Ausschalten die TimeShift-Aufnahme verloren geht. Manchmal gibt es Situationen wo man diese Aufnahme doch lieber speichern und später ansehen würde.

6

Mittwoch, 10. November 2010, 16:11

Also ich weiß nicht...
Seh schon die Beschwerden daß der TV bei Timeshift nach gewisser Zeit einfach ausgeht ... Die Timeshift Funktion dient nunmal dazu eine Sendung "KURZ" zwischendurch pausieren zu können, nicht um stundenlang wegzulaufen. Gerade solche Fälle sind (nur um das bisschen Strom zu sparen) eher kontraproduktiv. Es würde dann ja auch wieder einen moment dauern bis das Display eingeschaltet ist usw. Würde ich auch persönlich nicht wollen.

Für den zweiten Fall gibt es doch wie gesagt die Aufnahmefunktion. Keine Ahnung wie das bei Metz ist, bei Loewe kann man jederzeit die Aufnahmetaste drücken und die Sendung wird aus dem Timeshift-Puffer ins Archiv übernommen, bzw. bei noch laufender Sendung dort weiter aufgezeichnet.

Das Problem ist, wenn der TV zu viel von allein macht wird es irgendwann einfach undurchsichtig und unverständlich für den Kunden.

Denny Crane

unregistriert

7

Mittwoch, 10. November 2010, 16:22

...bei Loewe kann man jederzeit die Aufnahmetaste drücken und die Sendung wird aus dem Timeshift-Puffer ins Archiv übernommen...

Das funktioniert leider bei Metz nicht. Also ein berechtigter Wunsch.

klausi

Anfänger

Beiträge: 5

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. Januar 2011, 18:39

die wünsche habe ich schon lange!
Werden die wünsche denn auch an Metz weitergeleitet? oder ist man darauf angewiesen dass ein Metzmitarbeiter auch hier liest?
Was sagt Metz dazu?
Es sind ja berechtigte Wünsche, denn andere Receiver-Hersteller können das schon lange!
Ich würde mich sehr freuen einmal ein Statement von Metz zu hören.

schönen Abend klausi

klausi

Anfänger

Beiträge: 5

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. März 2013, 18:11

Möchte dieses thema noch einmal hochpoppen.

Da jetzt wieder ca. 2Jahre ins Land gegangen sind:
Gibt es hierzu nun eine Stellungsnahme von einem Metz-Mitarbeiter?

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. März 2013, 19:58

Parallelaufnahme ist ja jetzt möglich...

Stonecutter

Forensponsor

Beiträge: 79

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. März 2013, 12:36

Aber leider nur bei den neuen Chassies
Metz Sirius 42 LED 200 (2x DVB-S2)

Yamaha RX-V496RDS

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. März 2014, 16:42

Hat sich bezüglich (Punkt 2 aus dem Eröffnungsposting) echtem Schnitt eigentlich inzwischen was getan oder ist das immer noch nicht möglich?

Primus42

Anfänger

Beiträge: 22

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:04

e

Hallo,

nachdem ich meinen "Linus 32 FullHD LED" nun einige Monate besitze, hier meine Wünsche an Metz um Gutes noch besser zu machen ;) Diese resultieren z.T. von meinem TechniSat Festplatten-Receiver, den ich vor dem Umstieg auf HD im Einsatz hatte.

1. Zwei Aufnahmen parallel

Dies natürlich mit den bekannten technischen Limitierungen, z.B. wenn beide Sender verschlüsselt sind, dann nur auf gleichem Transponder & wenn das CI-Modul dies unterstützt; während der Parallel-Aufnahme kann kein weiterer Sender gesehen werden, etc. Das es technisch geht zeigt ja die Tatsache, daß man während einer Aufnahme ein zweites Programm per Timeshift puffern kann.

2. Echte Schnittfunktion

Also nicht nur Schnittmarken setzen, sondern dann auch wirklich schneiden, d.h. das was mann nicht möchte aus der Aufnahme und damit von der Platte löschen. Weiterhin Aufnahmen teilen oder zusammenführen.

3. Timeshift Verbesserungen

Abschalten des Displays während Timeshift aktiv ist (programmierbare Verzögerung nach Start von TimeShift)

Optionaler Übergang von TimeShift in normale Aufnahme wenn Gerät in Standby geschaltet wird. Z.B. dann eine Abfrage mit den Optionen Timeshift abbrechen, aktuelle Sendung bis zum Ende aufnehmen, noch x Stunden y Minuten weiter aufnehmen.
Hallo,

nachdem ich meinen "Linus 32 FullHD LED" nun einige Monate besitze, hier meine Wünsche an Metz um Gutes noch besser zu machen ;) Diese resultieren z.T. von meinem TechniSat Festplatten-Receiver, den ich vor dem Umstieg auf HD im Einsatz hatte.

1. Zwei Aufnahmen parallel

Dies natürlich mit den bekannten technischen Limitierungen, z.B. wenn beide Sender verschlüsselt sind, dann nur auf gleichem Transponder & wenn das CI-Modul dies unterstützt; während der Parallel-Aufnahme kann kein weiterer Sender gesehen werden, etc. Das es technisch geht zeigt ja die Tatsache, daß man während einer Aufnahme ein zweites Programm per Timeshift puffern kann.

2. Echte Schnittfunktion

Also nicht nur Schnittmarken setzen, sondern dann auch wirklich schneiden, d.h. das was mann nicht möchte aus der Aufnahme und damit von der Platte löschen. Weiterhin Aufnahmen teilen oder zusammenführen.

3. Timeshift Verbesserungen

Abschalten des Displays während Timeshift aktiv ist (programmierbare Verzögerung nach Start von TimeShift)

Optionaler Übergang von TimeShift in normale Aufnahme wenn Gerät in Standby geschaltet wird. Z.B. dann eine Abfrage mit den Optionen Timeshift abbrechen, aktuelle Sendung bis zum Ende aufnehmen, noch x Stunden y Minuten weiter aufnehmen.
All diese Funktionen in Perfektion umgesetzt bei ... LOEWE!!! Und das schon seit Jahren! Warum bekommt das Metz nicht hin. Gerade die Schnittfunktion ist genial. So kann man nicht nur den Beginn und das Ende ohne Vor- und Nachlaufzeiten löschen (echtes löschen), sonst auch durch geniale Software eine automatische Werbepauseneinblendung löschen. Aber Metz hat eben auch keine guten Programmieren. Noch nicht einmal kreative, welche die Oberflächliche sinnvoll auffrischen. Mir fällt echt kein anderer Hersteller der so einen Mist verzapft und dann noch so arrogant ist, solche Preise zu verlangen. Zudem auch hochpreisige Gerät komischer Weiser nach der Garantiezeit bzw. nach ca. 10.000 h TV Genuss defekt gehen und man so noch mal gut 500,- Euro investieren müsste.

Counter:

Hits heute: 3 124 | Hits gestern: 6 261 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 14 552 381

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz