Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ThommyB69

Anfänger

  • »ThommyB69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Februar 2010, 17:39

Metz Talio 37 FHDTV mit PVR nachgerüstet

Hallo zusammen!
Nun habe ich bei meinem Talio 37 FHDTV, Empfang über SAT, auch die Festplatte nachrüsten lassen. Ich muss sagen, es funktioniert auch auf Anhieb alles einwandfrei. Ich habe die 500-GB-Variante gewählt, die Platte ist selbst wenn man vor dem TV-Gerät steht fast gar nicht hörbar, geschweige denn dann, wenn man auf dem Sofa sitzt. Wirklich super!

Meine Fage(n) gilt der Videobearbeitung auf dem PC bzw. dem Zurückspielen bearbeiteter FIlme auf die PVR-Festplatte:

Die Exportfunktion mit dem USB-Stick, in dem Fall 16-GB-Stick, funktioniert einwandfrei.

Ich habe mir zur Bearbeitung jetzt mal testweise für 30 Tage DVR-Studio Pro 2.15 heruntergeladen. DIe ersten Erfahrungen mit diesem Programm sind einwandfrei. EInfaches unkompliziertes Schneiden, Erstellung von mpg-Filmdateien funtioniert einwandfrei. Da ich gerne mpg-Dateien habe und gar nicht so sehr DVD*s produziere, habe ich die DVD-Funtion des Programms noch nicht getestet.

Nun habe ich ausprobiert, die ts-Dateien des Metz, nach dem ich aus den Dateien die Werbung herausgeschnitten habe, wieder zurückzuspielen auf den PVR. In diesem Fall ergab der Film beim Herunterkopieren von der Platte aufgrund der Größe 3 Dateien.

Bei Zurückspielen spielt er aber nur 2 von diesen 3 Dateien zurück. Die 3., die gleichzeitig datenmäßig auch die kürzeste ist, kann ich nicht zurück kopieren. Egal ob ich alle 3 Dateien einzeln versuche zurück zu spielen oder ob ich vorher alle 3 Dateien markiere und dann auf kopiere drücke, es funktioniert nicht.

Ist es so, dass nur unbearbeitete Dateien zurück gespielt werden können? Sobald man also die Dateien am PC bearbeitet hat geht das evtl. nicht mehr? Wer hat Erfahrung damit? GIbts evtl. Tipps und Tricks oder etwas spezielles, was man beachten muss? Ich habe auch die Namen der 3 Dateien nicht verändert, alles so gelassen. DVR-Studio hat lediglich die Werbeblöcke herausgeschnitten und ansonsten ist alles so geblieben.

Die 2. große Frage:

Gibt es nicht doch mit Trick eine Möglichkeit, von Sky aufgenommene Sendungen zu exportieren??? Das ist der einzige Nachteil an dem PVR, dass diese Dateien nicht exportiert werden können. Warum ist Metz da was dieses Thema Urheberrechte anbelangt so empfindlich. Andere Receiver-Hersteller ermöglichen den Export doch auch.

Auf den Erfahrungsaustausch zu dem Thema Videobearbeitung bin ich gespannt.

ThommyB69

Counter:

Hits heute: 4 056 | Hits gestern: 11 921 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 16 142 325

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz