Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ztem

Anfänger

  • »Ztem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juni 2009, 11:12

Metz Festplatte (PVR)

Hallo,

ist es möglich die Metz Festplatte mit 250 GB gegen eine
Platte mit höherer Kapazität auszutauschen?

bzw.

Gibt es Informationen über die Formatierung der Metz Festplatte?

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juni 2009, 13:39

Hab noch nicht gehört das das mal einer probiert hat. Wäre schön wenn's mal einer testen würde :)

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Juni 2009, 22:39

Siehe Signatur
Metz Carat CH 606 PIP 2xDVB-S2 PVR mit 500GB SW 4.40

Ztem

Anfänger

  • »Ztem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Juni 2009, 07:53

Hast Du zu dem Festplattenumbau ein paar Tipps u. Tricks ?

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Juni 2009, 07:55

Habe eine externe Festplatte über S-ATA an das MH-Modul angeschlossen.

Läuft tadellos
Metz Carat CH 606 PIP 2xDVB-S2 PVR mit 500GB SW 4.40

Ztem

Anfänger

  • »Ztem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Juni 2009, 08:03

Hatte ich auch schon getestet, allerdings wurde die neue Festplatte nicht erkannt!
(d.h. nicht einmal die Menüeinträge für die Festplatte waren zu sehen)


Eine Formatierung der Festplatte im Metz TV ist nicht möglich - oder?

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Juni 2009, 08:08

Im Service Menü unter Konfiguration Untermenü Hardware taucht Festplatte auf.

Dort dann die Partition einrichten (Film / Daten)

Welche Soft hast du denn drauf.
Metz Carat CH 606 PIP 2xDVB-S2 PVR mit 500GB SW 4.40

Ztem

Anfänger

  • »Ztem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Juni 2009, 08:21

Mein Softwarestand ist 4.20

Im Servicemenü ist doch die Partition (Daten/Film) in Prozent angegeben. Wie sind da deine Einstellungen?

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Juni 2009, 08:23

80Prozent Film und 20 Prozent Daten

Haste schon mal eine andere Platte getestet.

Habe eine 500GB 3,5 Zoll von Hitachi
Metz Carat CH 606 PIP 2xDVB-S2 PVR mit 500GB SW 4.40

Ztem

Anfänger

  • »Ztem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Juni 2009, 08:28

Nein, werde ich aber mal versuchen.
Da ich die Platte jedoch einbauen möchte, wird es eine 2,5" Festplatte sein.

buediman

Schüler

Beiträge: 73

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. Juni 2009, 16:06

Hast du die Platte auch mal wieder an den PC gehaengt und kannst was zum eingesetzten Filesystem sagen? Ich meine, wenn man gewissen Dateien nicht ueber USB ausspielen darf dann haette man ja u.U. die Chance die HD (wenn´s sowieso ne ext. SATA HD ist) wieder an den PC zu klemmen und mal Backups zu ziehen oder Aufnahmen auszulagern.
Metz Talio 37 FHDTV CTS2 Z

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Juni 2009, 10:23

Habe ich noch nicht getestet.
Werde ich mal machen wenn der Rechner auf ist.
Bin mir nur nicht sicher ob der S-ATA hat.

Werde ich dann sehen
Metz Carat CH 606 PIP 2xDVB-S2 PVR mit 500GB SW 4.40

Ztem

Anfänger

  • »Ztem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. September 2009, 09:58

Hi Hugoboß,

wie hast du eigentlich die Stromversorgung für die Festplatte gelöst?

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. September 2009, 06:23

Festplatte sitzt in einem eigenem Gehäuse mit Netzteil.

Bei eine 2,5 Zoll Platte könnte man natürlich die Spannungsversorgung mit über den Metz machen.
Für 3,5 Zoll reicht die Leistung nicht

fernsehjens

Anfänger

Beiträge: 55

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. September 2009, 10:01

Also, ich hab das so hinbekommen:

Festpaltte 500GB SATA 2,5", partioniert und mit Linux EXT3 Filesystem formatiert und lost+found Ordner eingefügt (mit Laptop).
Anschließend war die Platte im Service-Menü zu erreichen und konnte von dort entsprechend partioniert werden.
Aber ich denke: Das ist nur eine Bastellösung.
Metz hat sich bei der Auswahl der Platten sicher viele Gedanken und Tests gemacht und gibt ja auch im Dauerbetrieb 2 Jahre Garantie.
Ach ja: Die orginal Platten sind seeehr viel leiser als die von mir verwendete "Bastellösung" (deshalb habe ich auch keinen Dauerbetrieb eingestellt).
Außerdem gibt es jetzt ja auch eine "orginal Metz" 500GB und eine preisgünstige 250GB.

viele Grüsse
fernsehjens
Metz AXIO 32 pro FHDTV 100 CT (CH607) mit 2 DVBS2 im Tandem und PVR 500GB

RuHe

Schüler

Beiträge: 128

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. September 2009, 21:40

Also, ich hab das so hinbekommen:

Festpaltte 500GB SATA 2,5", partioniert und mit Linux EXT3 Filesystem formatiert und lost+found Ordner eingefügt (mit Laptop).
Anschließend war die Platte im Service-Menü zu erreichen und konnte von dort entsprechend partioniert werden.
Aber ich denke: Das ist nur eine Bastellösung.
Metz hat sich bei der Auswahl der Platten sicher viele Gedanken und Tests gemacht und gibt ja auch im Dauerbetrieb 2 Jahre Garantie.
Ach ja: Die orginal Platten sind seeehr viel leiser als die von mir verwendete "Bastellösung" (deshalb habe ich auch keinen Dauerbetrieb eingestellt).
Außerdem gibt es jetzt ja auch eine "orginal Metz" 500GB und eine preisgünstige 250GB.

viele Grüsse
fernsehjens
was kostet denn eine original 500GB festpaltte mit einbau beim händler für den linus 32?

ruhe

Rebisabi

Anfänger

Beiträge: 8

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. September 2009, 22:00

Hilfe zum Festplattenwechsel

Ich möchte in absehbarer Zeit meine Festplatte gegen eine SSD auswechseln.

Hierzu wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir ein paar Tips zum Ausbau des MH-Moduls (Talio 37 FHDTV) geben könntet.

An dieser Stelle noch vielen Dank für die wertvollen Informationen zur Festplattenformatierung und Einteilung.

Tschüß Euer Rebisabi

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. September 2009, 08:30

Das MH musst du dafür ja nicht ausbauen, die Festplatte liegt über dem EA Modul.

Was für eine SSD (größe) wolltest du denn einbauen?
Hab gesehen das es da ja jetzt auch schon welche in 1T größe gibt, allerdings für rund 3000€ :D
»-Blockmaster-« hat folgende Datei angehängt:
  • Module_607.JPG (154,97 kB - 500 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Juli 2019, 15:47)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Astuur (10. Dezember 2009, 07:43), buediman (25. Oktober 2009, 21:53)

toenner

Anfänger

Beiträge: 53

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. September 2009, 11:52


Außerdem gibt es jetzt ja auch eine "orginal Metz" 500GB und eine preisgünstige 250GB.

viele Grüsse
fernsehjens
Was kostet jetzt die preisgünstige 250 GB Platte ohne/mit Einbau ? toenner
Metz Linus 37" LED 100 twin Z mit DVB-S2,T90-0,8°W-19,2°O-23,5°O-28,2°/28,5°O, Sky HD mit AC Light

fernsehjens

Anfänger

Beiträge: 55

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. September 2009, 13:20


Außerdem gibt es jetzt ja auch eine "orginal Metz" 500GB und eine preisgünstige 250GB.

viele Grüsse
fernsehjens
Was kostet jetzt die preisgünstige 250 GB Platte ohne/mit Einbau ? toenner
PVR 250GB: 249,- UVP ohne Einbau,
den Einbau sollte der Fachhändler für max. 50€ vornehmen können.
Metz AXIO 32 pro FHDTV 100 CT (CH607) mit 2 DVBS2 im Tandem und PVR 500GB

toenner

Anfänger

Beiträge: 53

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. September 2009, 16:11


Außerdem gibt es jetzt ja auch eine "orginal Metz" 500GB und eine preisgünstige 250GB.

viele Grüsse
fernsehjens
Was kostet jetzt die preisgünstige 250 GB Platte ohne/mit Einbau ? toenner
PVR 250GB: 249,- UVP ohne Einbau,
den Einbau sollte der Fachhändler für max. 50€ vornehmen können.
Besten Dank für die Info. Gruß toenner
Metz Linus 37" LED 100 twin Z mit DVB-S2,T90-0,8°W-19,2°O-23,5°O-28,2°/28,5°O, Sky HD mit AC Light

toenner

Anfänger

Beiträge: 53

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. September 2009, 16:25

Hab nochmal eine Frage zur PVR. Auf der Homepage von Metz steht in der Bedienungsanleitung zur PVR, dass sich verschlüsselte Sendungen die mit einem CI-Modul/Smartcard aufgenommen wurden nicht auf USB-Stick/ext. FP kopieren lassen. Geht es wirklich nicht oder gibt es da schon Möglichkeiten ? toenner
Metz Linus 37" LED 100 twin Z mit DVB-S2,T90-0,8°W-19,2°O-23,5°O-28,2°/28,5°O, Sky HD mit AC Light

fernsehjens

Anfänger

Beiträge: 55

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

23

Freitag, 18. September 2009, 09:31

Hab nochmal eine Frage zur PVR. Auf der Homepage von Metz steht in der Bedienungsanleitung zur PVR, dass sich verschlüsselte Sendungen die mit einem CI-Modul/Smartcard aufgenommen wurden nicht auf USB-Stick/ext. FP kopieren lassen. Geht es wirklich nicht oder gibt es da schon Möglichkeiten ? toenner
Ja, ist so!
Nach Aussage auf einer Metz- Schulung können alle Signale die über CI gelaufen sind digital nicht kopiert werden.
So will man allen Problemen dieses Themas (um Urheberrechtsklagen auszuschließen) aus dem Weg gehen.

Ich selbst habe aber noch keine Tests in diese Richtung unternommen.

viele Grüße
fernsehjens
Metz AXIO 32 pro FHDTV 100 CT (CH607) mit 2 DVBS2 im Tandem und PVR 500GB

Rebisabi

Anfänger

Beiträge: 8

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

24

Freitag, 9. Oktober 2009, 16:36

SSD Speicher

Hallo Blockmaster!

vielen Dank für das eingestellte Bild. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich meinen Talio noch nicht aufgeschraubt habe - aber ich gelobe Besserung. Was ist nun der Grund für meinen beabsichtigten Wechsel?

In meinem PC habe ich vor kurzen einen WD-Raptor -Raid 0 - Verbund mit einer Samsung SSD 256 GB ausgetauscht. Die verwendete SSD arbeitet sogar noch etwas schneller und das lautlos. Diese guten Erfahrungen möchte ich natürlich für den Fernseher nutzen. Der Grund ist nicht nur, dass nach der Nipkow-Scheibe aus längst vergangenen Zeiten wieder ein mechanisches Bauteil aus dem TV-Gerät verschwindet. Vielmehr haben einige SSD-Laufwerke sowohl einen SATA- als auch einen USB-Anschluss. Das Gerät, welches als erstes zugreift, hat die "Platte". Ich verspreche mir von der Umstellung eine bessere Anbindung an den PC ohne das lästige Zusammenschneiden bzw. Trennen der einzelnen nicht kopiergeschützten Aufnahmen. Schade, dass auf externen Datenträgern von Seiten des Fernsehers nicht das Linux EXT3 Format unterstützt wird, denn dadurch könnte ich mir den Aufwand ersparen.

Das wars mal wieder - Tschüß Euer Rebisabi

intensokind

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 25. Oktober 2009, 20:11

Festplatte Nachrüsten Metz


Außerdem gibt es jetzt ja auch eine "orginal Metz" 500GB und eine preisgünstige 250GB.

viele Grüsse
fernsehjens
Was kostet jetzt die preisgünstige 250 GB Platte ohne/mit Einbau ? toenner
PVR 250GB: 249,- UVP ohne Einbau,
den Einbau sollte der Fachhändler für max. 50€ vornehmen können.



Ich habe ein Angebot in Höhe von 470€ für den Einbau einer 250 GB Platte bekommen (inkl. Abholen, Einbau, wieder bringen)! Mir ist das zu teuer. Kennt jemand eine günstigere Alternative? Externe Festpkatte? Externes Aufnahmegerät über einen der vielen vorhandenen Anschlüssen (Euro, USB, ...).
Ich habe einen Metz Primus 42 FHDTV inkl. 2xDVB S2.

buediman

Schüler

Beiträge: 73

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 25. Oktober 2009, 21:47

Kennen tue ich keine Alternative. Aber kann es sein dass das SATA Interface im TV schon vorhanden ist und man nur eine HD einstecken muss? Auf dem Bild von Blockmaster kann man´s nicht richtig erkennen ob das SATA Interface auch noch "aufgesteckt" ist. Aber wenn es womoeglich schon vorhanden ist kannst du vielleicht selbst eine SATA HD / SSD kaufen und einstecken.
Edit: Hab grad das Bild nochmal angeschaut. Das "IO Modul" muesste ja eigentlich bei jedem Metz vorhanden sein. Sind da nicht die Scart Buchsen mit dran?
Metz Talio 37 FHDTV CTS2 Z

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

27

Montag, 26. Oktober 2009, 07:29

Die Festplatte wird an das Mpeg4 Modul angechloßen.
Es ist eine S-ATA Platte

intensokind

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

28

Montag, 26. Oktober 2009, 18:56

Soll ich als Laie die Finger davon lassen oder kann man einfach eine S-ATA Platte kaufen und anschliesen? Gibt es ein favorisiertes Fabrikat? Größe? welches Kabel, wo anschliesen? Die Platte dann in ein Gehäuse? Neben den Fernseher legen?

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 27. Oktober 2009, 22:28

Das mit den Fingern ist so eine Sache.
Das mußt du schon selber entscheiden.
Im Grunde ist nichts dabei, aber man sollte schon wissen was man tut.
Du brauchst eine S-ATA Festplatte und ein S-ATA Kabel.
Bei der Stromversorgung der Platte hängt es von der Bauart(3,5 oder 2,5 Zoll) ab ob intern oder extern.

intensokind

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20:36

Erst einmal danke für die Antwort.Ich besorg einfach mal die Teile.
Habe bei ebay gerade diese Plate gesehen: FUJITSU MHV2200BT 200GB 2,5 Zoll S-ATA Festplatte! 89€
Hat jemand eine bessere Empfehlung?
Hat jemand ein Bild von einem Primus? sieht der ähnlich dem Foto oben aus? die Festplatte ist ja irgendwie quadratisch und die normal kaufbaren sind rechteckig!

Einbau:
Das Kabel dann am FS-Modul anstecken (wie im Bild oben)? Die Festplatte selbst irgendwo befestigen. und was ist mit Software? Erkennt der Rechner die Platte selbständig?
und natürlich Foto machen.

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 08:31

FUJITSU MHV2200BT 200GB 2,5 Zoll S-ATA Festplatte! 89€
Oh je - absoluter Wucher!
Abgesehen davon, Fujitsu stellt keine Platten mehr her, der Geschäftsbereich wurde von Toshiba aufkauft. Das macht es nicht besser, weil sowohl Fujitsu als auch Toshiba im Festplattenmarkt völlig abgemeldet sind.
Hat jemand eine bessere Empfehlung?
Schau mal hier!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

intensokind (29. Oktober 2009, 19:44)

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 08:47


Hat jemand ein Bild von einem Primus? sieht der ähnlich dem Foto oben aus?

Der Aufbau der Geräte ist was das angeht identisch.


die Festplatte ist ja irgendwie quadratisch und die normal kaufbaren sind rechteckig!

Die sieht quatratisch aus, weil da noch eine Halterung drum rum ist. Diese Halterung ist Metz spezifisch. Wenn du die Festplatte also einbauen willst, müsstest du dir selbst eine Halterung "Schnitzen".


Einbau:
Das Kabel dann am FS-Modul anstecken (wie im Bild oben)?

Das Kabel was du da siehst ist das vom RS232 Service Anschluss. SATA und Stromkabel gehen beide auf das MH Modul.


Erkennt der Rechner die Platte selbständig?

Siehe Beitrag 7

Wegen Auswahl der Platte:
Schau mal die Liste bei Alternate an, die haben recht vernünftige Preise und man kann sich auch die User Bewertungen der Platten anschauen:
http://www.alternate.de/html/categoryLis…&l3=2%2C5+Zoll&

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

intensokind (29. Oktober 2009, 19:44)

intensokind

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 21:18

bin ja mal gespannt, ob ich das hinbekomme. Habe eben die Teile bestellt. Werde soweit wie möglich alles dokumentieren. Danke erst einmal!

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

34

Freitag, 30. Oktober 2009, 08:35

Zitat

Werde soweit wie möglich alles dokumentieren.

Das wäre toll :)

toenner

Anfänger

Beiträge: 53

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

35

Montag, 2. November 2009, 15:59

Moin,
ich als Laie muß noch mal nachfragen. Man kann praktisch auch eine externe FP mittels einem SATA Kabel an das MH Modul anschliessen. Ist an dem MH Modul eine SATA Buchse vorhanden so das man das Kabel bloß einstecken braucht oder muß man da basteln ? Muss ich bei der FP auf etwas besonderes achten ? FP (~500GB) soll einen eigenen Stromanschluss und einen Ein/Aus Schalter haben, habt ihr eine Tip ? Gruß toenner
Metz Linus 37" LED 100 twin Z mit DVB-S2,T90-0,8°W-19,2°O-23,5°O-28,2°/28,5°O, Sky HD mit AC Light

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

36

Montag, 2. November 2009, 17:37

Auf dem MH ist ne SATA Buchse. Siehe Pressefoto:
»-Blockmaster-« hat folgende Datei angehängt:
  • PVR_MH.jpg (111,14 kB - 461 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Mai 2019, 13:07)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

grubi201 (26. November 2010, 21:21), Astuur (10. Dezember 2009, 07:49), toenner (2. November 2009, 17:47)

intensokind

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 22. November 2009, 19:06

Erster Erfahrungsbericht beim Umbau - Bitte um Hilfe!

Hallo Zusammen,
anbei mein ersterstichpunktartiger Erfahrungsbericht mit Bitte um Hilfe!
  • Die bestellte Festplatte ist angekommen.
  • Nun habe ich zuerst einmal den Fernseher vom Rack gehoben. Dies ist bei über 50kg nicht so leicht. (Bild 1) index.php?page=Attachment&attachmentID=363
  • Erster positiver Eindruck: 2 Große Schrauben (für mögliche Aufhängung) und 8 kleine Schrauben  die erste Abdeckung ist weg. Selten eine so übersichtliche Anzahl Schrauben für eine Abdeckung gesehen!
  • Nun sehe ich nur noch eine glänzende Oberfläche. Keine Module, Steckkarten, … zu sehen (Bild 2) index.php?page=Attachment&attachmentID=364
  • Ich zähle nach: mind. 20 Schrauben in 2 verschiedenen Farben (Schwarz und Silber) und ein Hinweis, dass man max. mit 1 Nm anziehen darf. Soll ich weiter machen?
  • Ich wage es und drehe eine nach der anderen Schraube raus. …. Endlich geschafft, genau notiert, wo welche Farbe wieder reinkommt, da die Schrauben unterschiedlich lang sind.
  • Unten ist eine Sicherheitssiegel? Angebracht – dies soll wahrscheinlich dem Fachmann zeigen, ob man schon einmal selbst Hand angelegt hat ..
    Nun stehe ich vor jeder Menge grüner Platinenrückseiten. Wo muss ich die Platte anstecken? Seitlich kann man eigentlich gar nicht zwischen sehen! (Bild3) index.php?page=Attachment&attachmentID=365
  • Ich mache jede Menge Fotos, schreibe diesen Bericht und hoffe, dass mir irgendjemand weiterhelfen kann.

Nun meine Fragen:
  • Muss ich eine Platine raus schrauben? Welche? (Habe die Bilder auch noch mit höherer Auflösung!) (Bild4) index.php?page=Attachment&attachmentID=366
  • Was finde ich dann (vgl. auch Fragen von den letzten Einträgen hier im Forum) – Einen S-ATA Stecker? Und einen Stecker für Stromversorgung?
    Diese beiden Kabel / Stecker habe ich um die Festplatte anzuschliesen.
    Kann jemand die Norm-Steckerbezeichnung benennen, damit ich ggf. vorher die Kabel schon besorgen kann und ggf. nich noch 2x alles runterheben, aufschrauben, Fotos machen, einkaufen, zuschrauben muss.!!

Kann mir jemand weiterhelfen? Ich werde den Bericht auch definitiv weiterschreiben.
DANKE In der Hoffnung bald aufnehmen zu können. Wieso ist bei dem Preis nicht eigentlich gleich alles inklusive? ;))

Mein Fernseher – werde auch bald meine Signatur umstellen: Metz Primus 42“

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

grubi201 (7. Juni 2011, 15:58), k.skledar (8. August 2010, 10:59), -Blockmaster- (14. April 2010, 13:04)

Christophamdell

unregistriert

38

Sonntag, 22. November 2009, 19:11

Hi,

bist dir überhaupt sicher, dass man das so ohne Weiteres einfach einstecken kann? Paar Posts weiter oben steht glaub was von einer kompletten Platine die fehlt....


Cu

Hugoboß

Schüler

Beiträge: 97

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 22. November 2009, 20:00

Auf dem Bild 4 ist oben rechts das Mpeg4 Modul zu sehen.
dieses mit 2 Schrauben(oben) lösen und rausnehmen.
Wenn man es umdreht schaut man auf den S-ATA Anschluß unde den Stecker für die Stromversorgung.
Da in meinem Metz Carat eine 3,5 Zoll 500GB Festplatte mit externer Stromversorgung arbeitet, kann ich dir nicht sagen wie der Stecker für die Stromversorgung heißt.

Bevor du mit dem Umbau anfängst, schaue auf die Produktions Nr. vom FS-Modul.
Ist die kleiner als 100000 müßen da 2 SMD-Bauteile geändert werden.
Wenn das der Fall ist, lass das deinen Fachhändeler machen.
Ach ja Software Update nicht vergessen.

intensokind

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

40

Montag, 23. November 2009, 00:06

Bevor du mit dem Umbau anfängst, schaue auf die Produktions Nr. vom FS-Modul.
Ist die kleiner als 100000 müßen da 2 SMD-Bauteile geändert werden.

Wo steht diese Nummer? Habe mal in meine Bilder reingeszoomt und folgende Aufkleber gefunden:

auf der FS-Platine steht:
A) 607FS0956 054189
B) gleich daneben: Metz 607FS0956.A4 1008
C) etwas verdeckt mit 3D-Code: 1Zeile: ...... kann ich nicht lesen; LY V0802; 156151 index.php?page=Attachment&attachmentID=367

auf dem MH steht:
607MH0925 051949

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

grubi201 (26. November 2010, 21:25)

Counter:

Hits heute: 4 214 | Hits gestern: 7 472 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 16 130 562

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz