Sie sind nicht angemeldet.

Heinrich

Anfänger

Beiträge: 42

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. März 2014, 19:28

Hallo,
ich habe jetzt am S/PDIF Ausgang des meines Metz über Lichtleiter einen Sony Digital Audio Tape Deck DTC 59ES angeschlossen.

Wiedergabe Fernsehton am DAT OK (48KHz 16 Bit)
Wiedergabe interne Metz-Festplatte OK
Wiedergabe "TS-Datei" vom Stick über Front USB-Eingang des Metz OK
PC ( MKV-Datei )über HDMI- Kabel zum Metz OK
Wiedergabe "TS-Datei" vom Stick über Front USB-Eingang BD LG 420 über HDMI-Kabel zum Metz OK

Allerdings ist immer das Copy-Bit gesetzt - eine Aufnahme auf DAT ist nicht möglich, aber als AD-Wandler kommt ein Ton.

LG.

Heinrich





Linus 37-LED 200 CTS 2Z 2 × DVB-C/-T/-S2 Modul 500 GB-Platte
von 06/2011
37 TT60
Software MGQ610_611_612 V6.23A
Unitymedia Koax-Kabel

6 MBit/s T-DSL-RAM Leitung Speedport V701
Firmware Version:33.04.57

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (3. März 2014, 22:25)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

-Blockmaster- (5. März 2014, 12:13)

7

Mittwoch, 5. Februar 2014, 22:18

Aber aus dem DVD-Player kommt doch an der optischen Schnittstelle ... ein Tonsignal - ich kanns leider nicht testen (?) Dieses Signal sollte doch uber das HDMI Kabel zum Fernseher kommen...

Und wie willst du das HDMI Kabel in die Toslink Buchse des DVD-Players bringen?

Heinrich

Anfänger

Beiträge: 42

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Februar 2014, 18:01

Hallo,

mit dem HDCP Kopierschutz kenne ich mich nicht aus. Aber aus dem DVD-Player kommt doch an der optischen Schnittstelle Sony/Philips Digital Interface (S/PDIF) ein Tonsignal - ich kanns leider nicht testen (?) Dieses Signal sollte doch uber das HDMI Kabel zum Fernseher kommen und dort aus der optischen Schnittstelle wieder anliegen. Die Sonos Playbar ist doch ein D/A Wandler und kein DAT. Außerdem gibt es ja noch die Kopierschutzbits die eine digitale Aufnahme verhindern können. Siehe CD nach DAT, aber das ist schon länger her.

Gibt es aktive Umschalter für optische Schnittstellen?

LG.

Heinrich
Linus 37-LED 200 CTS 2Z 2 × DVB-C/-T/-S2 Modul 500 GB-Platte
von 06/2011
37 TT60
Software MGQ610_611_612 V6.23A
Unitymedia Koax-Kabel

6 MBit/s T-DSL-RAM Leitung Speedport V701
Firmware Version:33.04.57

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heinrich« (5. Februar 2014, 20:11)


-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Februar 2014, 20:45

Zitat

Ich hatte ja gedacht das bei dieser Preisklasse ein Signal aus dem optischen Ausgang kommt, aber...
Das war soweit ich weiß dem HDCP Kopierschutz geschuldet.

Heinrich

Anfänger

Beiträge: 42

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Februar 2014, 18:46

Ich hatte ja gedacht das bei dieser Preisklasse ein Signal aus dem optischen Ausgang kommt, aber...

Vielen Dank für Deine Antwort.

LG
Heinrich
Linus 37-LED 200 CTS 2Z 2 × DVB-C/-T/-S2 Modul 500 GB-Platte
von 06/2011
37 TT60
Software MGQ610_611_612 V6.23A
Unitymedia Koax-Kabel

6 MBit/s T-DSL-RAM Leitung Speedport V701
Firmware Version:33.04.57

  • »amayr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Februar 2014, 16:45

Antwort vom Metz Support:
Beim Zuspielen über HDMI erfolgt über den optischen Ausgang des Metz keine Ausgabe des Tonsignals.
Es ist also erforderlich, dass man bei dem zuspielenden Gerät zusätzlich den dortigen optischen Ausgang mit dem digitalen Eingang des Metz TV verbinden muss.
Anschließend muss man bei den "AV-Geräten" im Konfigmenü bei dem entsprechenden Gerät ein Kreuz beim "TV-SPDIF-Eingang" setzen.

Der Hinweis war also goldrichtig :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amayr« (3. Februar 2014, 16:52)


Heinrich

Anfänger

Beiträge: 42

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Februar 2014, 20:55

Hallo,
ich vermute das das digitale Tonsignal was vom DVD-Player über HDMI zum Metz kommt, nicht aus der optischen Schnitstelle kommt.
Es kommt vermutlich an der optischen Schnitstelle nur der Ton vom "Fernsehsignal" an. Da es sich hier um ein recht spezielle Frage handelt, würde ich bei Metz direkt anrufen.

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Heinrich
Linus 37-LED 200 CTS 2Z 2 × DVB-C/-T/-S2 Modul 500 GB-Platte
von 06/2011
37 TT60
Software MGQ610_611_612 V6.23A
Unitymedia Koax-Kabel

6 MBit/s T-DSL-RAM Leitung Speedport V701
Firmware Version:33.04.57

  • »amayr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. Januar 2014, 08:08

Metz Linus 37 - Chassis 609 und Sonos Playbar

Ich habe eine Sonos Playbar über ein Toslink Kabel an meinen Metz Linus angeschlossen.
Fernsehen und Radio klappt perfekt. Auch die Steuerung über die Metz Fernbedienung funktioniert.

Was aktuell nicht geht ist, dass beim Abspielen über einen angeschlossene DVD Player (per HDMI an Metz) eine Tonausgabe über die Sonos Playbar erfolgt.
Hier bleibt diese stumm. Auch wenn ich andere Zuspieler über HDMI an den Metz anschließe erfolgt keine Tonausgabe bei der Playbar.

Hat jemand eine Idee, was ich tun kann. Habe bei den Einstellungen der AV-Geräte schon einiges ausprobiert, aber leider ohne Erfolg.
Vielen Dank.

Counter:

Hits heute: 4 880 | Hits gestern: 8 202 | Hits Tagesrekord: 26 624 | Hits gesamt: 8 510 095

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz