Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 13

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. September 2018, 11:03

Ich grüße alle!

MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Mai 2012, 20:45

Ein Info-Update nach Rückmeldung von Metz.

Zu 1.: Das MMS soll sich auf der Festplatte befinden. Beim PC kann man die HDD ja auch nicht einfach abschalten ... Also nachvollziehbar und wohl nicht zu vermeiden.
Zu 2 & 3.: Die Meldung in diesen beiden Fällen soll in einer der nächsten SW-Versionen deaktiviert werden.
Zu 4.: VPS könnte demnächst wieder reingenommen werden, falls Tests zur Zuverlässigkeit der VPS-Steuerung positiv verlaufen.

Habe gerade das neuste Update über Internet installiert ...
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MasterBee« (24. Mai 2012, 20:46)


MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Mai 2012, 19:50

Endlich ist er da ...

So gestern wurde mein Axio Pro geliefert und natürlich gleich ausgiebig getestet. :D

Optik, Bild- und Tonqualität top, Bedienung Metz-Typisch.

Leider scheint die FW noch einige Kinderkrankheiten zu haben:
1. Die Festplatte startet mit dem Einschalten des TV und wird erst beim Ausschalten wieder runter gefahren (trotz deaktiviertem Timeshift), d. h. läuft immer mit!
2. Nachts (~2:30 Uhr) schaltet sich der TV an. Dabei startet auch die Festplatte. Das Panel bleibt zunächst dunkel. Nachdem die EPG-Daten fertig geladen wurden, wird das Panel eingeschaltet, um "Bitte warten ..." anzuzeigen, bis das Gerät dann wieder im Stand-By-Modus ist. --> Meldung überflüssig! Wird zum speichern der EPG-Daten die Festplatte überhaupt benötigt?
3. Es läuft eine Aufzeichnung auf den internen PVR. Parallel wird KEIN anderer Film angeschaut, d.h. das Panel ist Dunkel. Nach Abschluss der Aufzeichnung wird das Panel eingeschaltet, um "Bitte warten ..." anzuzeigen. --> Meldung überflüssig!
4. Option für VPS (ja / nein) fehlt bei Aufzeichnung über EPG-Menü. Laut Bedienungsanleitung soll die Funktion vorhanden sein. Beim Anlegen eines Timers über die Timerübersicht ist die Option hingegen wählbar. ?(
5. Aufnahme vom Linus auf externe Festplatte kopiert und mit TS-Doktor gemerged. Beim Streaming über LAN vom Synology-NAS ist der Film an unterschiedlichen Stellen immer hängegen geblieben. --> OK, dass kann auch am Film/TS-Doktor liegen. :)

Stichpunkte zur Fehlerbehebung:
- Meldung nur anzeigen, wenn Panel schon an ist, also gerade eine Person mit dem Gerät auch etwas macht bzw. der Benutzer den TV ausschaltet und nicht er sich selbst ....
- Festplatte nur aktivieren, wenn diese gebraucht wird

Wenn Metz die geschilderten Probleme schnell in den Griff bekommt (ohne dann neue einzubauen 8-) ), werde ich sicherlich viele Jahre Freude mit dem Gerät haben.

Gerade mein erstes Problem kommt mir aus den Linus-Anfängen auch noch sehr bekannt vor ....
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

puntomane (23. Mai 2012, 06:35)

Vincent

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. Mai 2012, 13:49

Glückwunsch! Die richtige Entscheidung!
Metz Caleo 42 LED 200 Media Twin R

Metz Topas 55 Media Twin R

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Mai 2012, 19:59

Gratulation. Dann bekommst du wohl den mit Seriennummer 1 :D

MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Mai 2012, 12:06

So, die Entscheidung ist gefallen:
Ich habe einen Metz Axio pro 26 LED Media Z mit Digital-Recorder 500 GB und DVB-C/T/S2 twin gestern bestellt. :D Wird zusammen rund 1600 € kosten.

Die Produktion startet wohl nächste Woche, d. h. mit etwas Glück kann ich Himmelfahrt bereits :tv: . Ich werde über meine Eindrücke berichten.
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Mai 2012, 10:44

Die externe Platte kannst aber zum Archivieren der Aufnahmen einfach abstecken und in den Schrank legen. Interne Aufnahmen, die verschlüsselt waren, lassen sich nicht nach extern kopieren! Auch extern aufgenommen lassen sich diese Aufnahmen nicht kopieren, aber die externen Platten sind ja auch nicht mehr so teuer.

Stimmt schon. Ich denke, dass ich zu mindestens 80% das Programm der ÖR ansehe und/oder aufzeichne und damit das Problem entfällt. Außerdem sollen die Aufnahmen nicht dauerhaft gespeichert/archiviert werden, sondern nur bis ich sie mir angesehen habe. Daher ist die interne HDD schon komfortabler.

Eigentlich sollte es ja auch kein Problem sein trotz interner HDD alternativ noch das USB-Recording zu verwenden. Ich habe hier im Forum zwar gelesen, dass es mit irgendeiner SW nicht (mehr) funktionierte. Da werde ich aber meinen Händler noch mal drauf ansprechen und um Klärung bitten.

Nun, ich wage mal die dreifache Zufriedenheit (oder eher mehr) zu garantieren 8-) Schau doch mal ob Du ein Vorführgerät beim Händler bekommen kannst.

Wie du anhand meiner Signatur sehen kannst, habe ich Zugriff auf einen Linus 32 mit 250 GB PVR. Top Gerät ohne Zweifel. :thumbsup: Den Axio Pro in 26" hat mein Händler leider nicht vorrätig.

Hat Technisat nicht noch was in der Klasse im Angebot?

Würde dann UVP 749,99€ kosten und gefällt mir vom Design nicht wirklich. Ein zum Metz vergleichbarer Loewe würde noch teurer werden.

Ich denke, dass ich das Geld für den Metz mit zweifachem Tuner-Modul und PVR ausgeben werde. USB-Recording bei den anderen Herstellern ist zwar schön, ohne 2. Tuner aus meiner Sicht aber unbrauchbar.

Unverschlüsselte Aufnahmen müsste ich doch dann auch zwischen dem Axio und dem Linus mit Chassis 607 per USB tauschen, d.h. am Linus aufnehmen und am Axio ansehen bzw. umgekehrt, können, oder etwa nicht?
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. April 2012, 19:10


Auch wenn das hier ein Loewe/Metz-Forum ist: Was haltet ihr von Grundig (mir ist klar, dass von der eigentlichen Firma nur noch der Name existiert)?

Na ja, ich würde sagen untere Mittelklasse. Hab gerade gestern einen Grundig für einen Bekannten repariert. Das erste was mir aufgefallen war ist die eher mäßige Lackierung. DIY Qualität ;) Technisch war der schon OK (Samsung Panel war kaputt :D ).
Ist halt die Frage was man erwartet. Wie schon gesagt wurde sicherlich nicht mit einem Loewe oder Metz zu vergleichen. Aber wenn man sich dessen bewusst ist, geht das natürlich. Gibt ja genug Leute die sowas zu hause haben...


Hat Technisat nicht noch was in der Klasse im Angebot?

Vincent

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. April 2012, 19:06

Zitat von »Vincent«
Ubrigens: Das USB recording kann exakt das Gleiche wie die interne Platte; insofern, keine Notwendigkeit beim Metz für eine Interne Lösung.
Die 500 GB kosten bei Metz derzeit 199€. Mit der internen Lösung spare ich mir den Kabelsalat inkl. ggf. Zusatznetzteil. Außerdem müsste ich eine externe HDD auch noch kaufen.
Die externe Platte kannst aber zum Archivieren der Aufnahmen einfach abstecken und in den Schrank legen. Interne Aufnahmen, die verschlüsselt waren, lassen sich nicht nach extern kopieren! Auch extern aufgenommen lassen sich diese Aufnahmen nicht kopieren, aber die externen Platten sind ja auch nicht mehr so teuer.
Zitat von »Vincent« Bei mir ist die Entscheidung zu Gunsten von Metz auf Grund der Bedienungsführung und des Designs erfolgt und der Tatsache, daß ich nicht "5" Geräte stehen haben will zum Fernsehen (TV, Receiver, Blue Ray etc.) sondern alles in einem Gerät + Netzwerkfunktionalität.
Das sehe ich prinzipiell genau so. Da man zum Preis eines Metz aber drei Grundig-Geräte bekommen kann, muss man sich da schon ersteinmal durchringen ...
Nun, ich wage mal die dreifache Zufriedenheit (oder eher mehr) zu garantieren 8-) Schau doch mal ob Du ein Vorführgerät beim Händler bekommen kannst.

Danke für deine Antwort!
Gerne! :thumbsup:
Metz Caleo 42 LED 200 Media Twin R

Metz Topas 55 Media Twin R

MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. April 2012, 17:41

Danke für deine Antwort!

Bei mir ist die Entscheidung zu Gunsten von Metz auf Grund der Bedienungsführung und des Designs erfolgt und der Tatsache, daß ich nicht "5" Geräte stehen haben will zum Fernsehen (TV, Receiver, Blue Ray etc.) sondern alles in einem Gerät + Netzwerkfunktionalität.

Das sehe ich prinzipiell genau so. Da man zum Preis eines Metz aber drei Grundig-Geräte bekommen kann, muss man sich da schon ersteinmal durchringen ... :)


Ubrigens: Das USB recording kann exakt das Gleiche wie die interne Platte; insofern, keine Notwendigkeit beim Metz für eine Interne Lösung.

Die 500 GB kosten bei Metz derzeit 199€. Mit der internen Lösung spare ich mir den Kabelsalat inkl. ggf. Zusatznetzteil. Außerdem müsste ich eine externe HDD auch noch kaufen.
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

Vincent

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2012, 17:10

Naja - nach Loewe und Metz kommt ertmal sehr sehr lange gar nichts, schon gar nicht irgendetwas was damit vergleichbar wäre. Die beiden Hersteller sind "a class of its own". Wer einmal einen Metz oder Loewe hatte, will nie wieder was Anderes. Bei mir ist die Entscheidung zu Gunsten von Metz auf Grund der Bedienungsführung und des Designs erfolgt und der Tatsache, daß ich nicht "5" Geräte stehen haben will zum Fernsehen (TV, Receiver, Blue Ray etc.) sondern alles in einem Gerät + Netzwerkfunktionalität.

Ubrigens: Das USB recording kann exakt das Gleiche wie die interne Platte; insofern, keine Notwendigkeit beim Metz für eine Interne Lösung.

Gruß, Rainer
Metz Caleo 42 LED 200 Media Twin R

Metz Topas 55 Media Twin R

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vincent« (30. April 2012, 17:12)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MasterBee (30. April 2012, 17:34)

MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2012, 11:06

So, nun kommt noch mal ein Update.

Viele der unten gestellten Fragen konnte ich mir inzwischen selber beantworten. Ich habe mich noch mal intensiv am Markt umgesehen, mit folgendem Ergebnis:
- bei der Gerätegröße bieten viele Hersteller keine aktuellen Geräte mehr an
- USB-Recording ist die Ausnahme in der Größe
- teilweise werde Geräte als PC-Bildschirm mit Tuner (z.B. von Samsung) angeboten
- spiegelnde Panel-Oberflächen

Als einzige Alternative zum Metz Axio pro 26 LED Media Z würde aus meiner Sicht nur noch ein Grundig 26 VLE 8100 (UVP 549€) in Frage kommen. Beim großen Fluss hat er durchweg gute Bewertungen bekommen.

Auch wenn es ersteinmal weh tut, tendiere ich wegen der Möglichkeit einen 2. Tuner und eine Festplatte einbauen zu können eher zum Axio.

Auch wenn das hier ein Loewe/Metz-Forum ist: Was haltet ihr von Grundig (mir ist klar, dass von der eigentlichen Firma nur noch der Name existiert)?
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. April 2012, 20:08

Kann niemand helfen?
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

MasterBee

Schüler

  • »MasterBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. April 2012, 13:15

Neuer TV soll her - Fragen zum Axio pro 26 LED Media Z - Alternativen?

Hallo zusammen,
ich hatte zunächst überlegt mir einen Kabel-Receiver/Set-Top-Box (Humax, TechniSat, etc.) mit PVR zu kaufen und diesen über SCART mit meiner über 15 Jahre alten Telefunken-Röhre mit 34 cm Bildschirmdiagonale im Schlaf-/Arbeitszimmer zu verbinden, weil ich eigentlich kein noch funktionierendes Gerät wegwerfen möchte. Nach reichlicher Überlegung bin ich aber zu dem Schluss gekommen, dass es sinnvoller wäre die Röhre, deren Bild mittlerweile auch zu klein und unscharf ist, was sich vor allem bei Text bemerkbar macht (bei Fußballübertragungen z.B. kann ich teilweise den Spielstand oben in der Ecke nur erraten), in Rente zu schicken und einen neuen Fernseher mit HDTV und PVR-Funktion zu kaufen.

Folgende Eigenschaften sollte der "Neue" haben:
- aufgrund der Platzverhältnisse (Tisch und Regale) nicht größer als 26" (das sollte bei 1,5m bis höchsten 2m Sitzabstand auch noch passen, oder?)
- HbbTV / Netzwerkfunktionen
- Aufnahmemöglichkeit (wenigstens USB-Recording oder integrierter PVR)
- Gleichzeitg aufnehmen und ein anderes Programm anschauen muss unbedingt möglich sein
- Mehrere Tuner (DVB-C, -S2) oder spätere Umrüstmöglichkeit, falls Kabel-TV auf Sat umgerüstet wird

Ich habe mich bei Metz umgesehen und festgestellt, dass da nur der Axio pro 26 LED Media Z diese Anforderungen erfüllen würde und er mir auch optisch sehr gut gefällt. Dazu ein paar Fragen:
- Preis inkl. zweitem Tuner-Modul bzw. Twin-Tuner?
- Was kostet die 500 GB HDD aktuell?
- Welches Chassis ist enthalten (sollte wegen LAN ja relativ aktuell sein)?
- Im Linus 32 im Wohnzimmer werkelt ein Alphacrypt light mit KDG D02 Karte. Funktioniert es in dieser Kombi auch mit dem Axio (2. Karte + Modul ist schon vorhanden)?
- Welche Vor- und Nachteile hat USB-Recording ggü. integriertem PVR (außer Preis, zusätzliches Gehäuse und Kabelgewirr)?
- Kann ich auch beim USB-Recording dann ebenfalls aufzeichnen und gleichzeitig was anderes anschauen?
- Ist der Standfuß dreh und neigbar?

Über die Nennung Alternativen zum Metz (z. B. von Loewe) würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank!
Metz Caleo 37 Media twin R (Chassis 610H, FW V6.1) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light
Metz Axio pro 26 LED Media Z - 500 GB PVR - CTS Twin-Tuner (Chassis 610M, FW V6.2) - KDG mit D02 im AlphaCrypt Light

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 14 085 | Hits gestern: 29 059 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 697 770

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz