Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. April 2011, 21:40

so langsam wirds wohl eng für Loewe

Trotz "Fast Forward" Restrukturierungsprogramm 8 Mio Miese in 2010.
Und schon wieder in allein den ersten drei Monaten in 2011, 3 Mio Miese!
Und Kurzarbeit für 1/3 der Belegschaft.
Wenn selbst der Riese Philips im TV-Geschäft gegen die Asiaten das Handtuch wirft....
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Chef (27. April 2011, 00:27)

Lmaxx

Anfänger

Beiträge: 34

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. April 2011, 22:36

Loewe und Philips kann man nicht ganz vergleichen. Philips ist im Massengeschäft unterwegs und da zählt v.a. der Preis. Loewe ist im kleinen aber feinen Luxussegment und da ist der Preis nicht so entscheidend. Allerdings sind die innovativen Mehrwerte anders als vor wenigen Jahren (integrierte DVB-C/S Reciever, Connectivity) momentan eher gering ("Follow me" Funktion - wer´s braucht). Da müsste mal wieder ein Knaller kommen. Außerdem sollte Loewe in der Lage sein (bei dem Preis) Fernseher auch bei geringeren Stückzahlen gewinnbringend zu produzieren.
Meines Wissens steht Loewe aber finanziell (noch) so solide da, dass man sich kurzfristig keine ernsthaften Sorgen machen muß.

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. April 2011, 22:51

.... mit den Sorgen, das sehe ich anders.
Früher stand Löwe für Design und Qualität. (dafür waren Gutbetuchte bereit entspr. zu zahlen (Poogenpohl-Küchen sind auch extrem teuer - und behaupten sich))

Aber Qualität ist kein Löwe-Merkmal mehr, Innovation sowieso nicht (kein Wunder wenn der F+E Etat von Samsung 10x höher ist). (kein 3D, kein Full-LED)
Design auch nicht, da hat Samsung längst mitgezogen (kein SlimLine, kein schmaler Rahmen). (kackbraunes Gehäuse)

Das wirklich nur noch einzige Alleinstellungsmerkmal ist der, verbunden mit einem unabh. 2. Tuner, TV-Rekorder.
Aber das rechtfertigt nicht das extrem schlechte Preis/Leistungsverhältnis.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. April 2011, 09:18

Natürlich schlafen die anderen Hersteller nicht. Gerade Samsung gibt richtig gas, und ich merke wie extrem Samsunglastig unser verkauf ist. Was aber auch schon in den Köpfen der Kunden rumschwirrt. Aber da wie nach wie vor von Loewe sehr überzeugt sind, schränkt das unseren verkauf von Loewe Geräten nicht ein.Ich denke, dass Loewe sich da wieder fängt. Laut meines Wissens, hat Loewe nur Kurzarbeit weil sie einen guten Lagerbestand haben, und daher nicht so viel nachproduzieren müssen. Man muss abwarten wie das Thema 3D einschlägt. Da war ja der Startschuss erst vor ca. 2 Wochen. Aber es sollen neue Innovationen kommen. Ich hoffe auch, dass Loewe sich da was einfallen lässt. Da fehlen einfach gewisse Klassen vom Einstieg bis Mittelklasse über die Top Klasse. Aber ich glaube, dass Loewe das erkannt hat und daran arbeitet. Vielleicht auch im Preisniveau.

Das mit Philips habe ich gehört. Ist schon heftig was bei denen abgeht.
Die Standen auch in meinen Augen sehr schwierig da im Markt.Und da sie den Händlern den Service genommen haben, ist da viel kaputt gegangen.

Das finde ich bei Loewe einfach Top. Service ist da einfach oberste Priorität. Und dass die auch nur mit Wasser kochen sieht man. Aber natürlich dürfte/sollten Ausfälle in so einer Preisklasse einfach nicht passieren.Aber ich denke das bessert sich.
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. April 2011, 09:23

LOEWE war und wird nie eine Marke für "early-adaptors" sein. Wer immer 10 Sekunden vor anderen den neusten Technikschrei benötigt, wird niemals ein Produkt von LOEWE kaufen. Die Zielgruppe der LOEWE-Käufer ist 45+, Mittelständler aufwärts und an Nachhaltigkeit interessiert. Für diese Kundschaft gibt es spezielle Produkte (z.B. Miele, Jura/WMF etc.) Diese Produkte haben neben den ganzen technischen Bestandteilen DEN gewichtigsten Unterschied.... es sind Marken mit denen sich diese Kundschaft identifizieren kann

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

surfnick (2. August 2013, 20:44), schmitt.ayl (27. April 2011, 18:10), Studer (27. April 2011, 10:18), Compose_Freak (27. April 2011, 09:26)

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. April 2011, 09:27

Danke für die Antwort. Das sehe ich genau so!!! Klasse!! Und daher wird Loewe immer ein wichtiger Bestandteil der UE Branche sein. :thumbsup:
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Studer

Forensponsor

Beiträge: 14

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. April 2011, 10:25

LOEWE war und wird nie eine Marke für "early-adaptors" sein. Wer immer 10 Sekunden vor anderen den neusten Technikschrei benötigt, wird niemals ein Produkt von LOEWE kaufen. Die Zielgruppe der LOEWE-Käufer ist 45+, Mittelständler aufwärts und an Nachhaltigkeit interessiert. Für diese Kundschaft gibt es spezielle Produkte (z.B. Miele, Jura/WMF etc.) Diese Produkte haben neben den ganzen technischen Bestandteilen DEN gewichtigsten Unterschied.... es sind Marken mit denen sich diese Kundschaft identifizieren kann
Das ist treffend formuliert. Auch kann man LOEWE kein schlechtes Preis- / Leistungsverhältnis attestieren. Im Gegenteil. Die Geräte werden glücklicherweise in Deutschland produziert und was das in allen Konsequenzen bedeutet, sollte bereits einem durchschnittlich begabten und für wirtschaftliche Zusammenhänge offenen Mitteleuropäer klar sein. Und Deutschland braucht Wertschöpfung, sonst ist es aus mit Lustig. Woher sollen denn die Bezieher öffentlicher Leistungen ihren koreanischen Sondermüll dann noch bezahlen ?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

techniktotal (27. April 2011, 10:56)

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. April 2011, 11:45

... Laut meines Wissens, hat Loewe nur Kurzarbeit weil sie einen guten Lagerbestand haben, und daher nicht so viel nachproduzieren müssen. ...


das liegt ganz einfach daran, dass der Umsatz wegbricht.
in 2010 -5%, im 1.Q. 2011 - 16% !
auf der Pressekonferenz zur Bilanz 2010 wurde lauthals verkündet, den Umsatz in 2011 um 10% zu steigern,
jetzt nach dem 1.Q. heißt es, man hoffe den Umsatz zu stabilisieren, d.h. den Abwärtstrend zu stoppen.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. April 2011, 12:38

Das es keine einfache Zeit für die Unterhaltungselektronik ist, kann man sich an den täglichen Börsennachrichten abmalen. Gerade die Riesen der Branche wie Sony, Samsung, LG, Panasonic machen deutlich zweistelligen Verlust. Allerdings ist es auch so, dass diese Firmen zum Einen einen anderen finanziellen Background haben und zum Anderen deutlich breiter aufgestellt sind (Sony -> Film- und Gaming-Bereich, Panasonic/Samsung -> z.B. Weiße Ware).

Ich sehe LOEWE gut gerüstet für die Zukunft und halte es nicht nötig, das ganze zu schwarz zu malen.... eine Situation in der man mit seinen Geldern haushalten muss, ist es allemal

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. April 2011, 13:31

vielleicht meinst Du die Börsenkurse? (die sind nat. kein Indikator für den erzielten Gewinn/Verlust)

28.1.2011 finanz.net, zu Samsung Electronics:
Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 kletterte der Nettogewinn um 65 Prozent auf 16,1 Bio. KRW, was einem neuen Rekordwert entspricht.

07.04.2811:
Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics Co. Ltd. gab am Donnerstag bekannt, dass er für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres aufgrund eines harten Wettbewerbs im Markt für Tablet-Computer und einer Schwäche in seinem LCD-Geschäft einen deutlichen Gewinnrückgang erwartet.
Den Angaben zufolge rechnet der Konzern demnach mit einem Rückgang des operatives Gewinns auf 2,7 bis 3,1 Bio. Koreanische Won (KRW).

Das ist kein Verlust, sondern immer noch ein Gewinn!
(während Lowe beim Umsatz seit 15 Minaten im Minus liegt und keine Gewinne sondern Verluste schreibt.)
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. April 2011, 13:39

Aus diesem Grunde habe ich ja auch geschrieben, dass diese Firmen die Verluste in der Unterhaltungselektronikbranche, respektive Fernseher, mit anderen Geschäftsbereichen auffangen können, was bei LOEWE leider nicht möglich ist.

Allerdings ist es auch so, dass diese Firmen zum Einen einen anderen finanziellen Background haben und zum Anderen deutlich breiter aufgestellt sind

Studer

Forensponsor

Beiträge: 14

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. April 2011, 15:06

Samsung & Co können von mir aus Gewinnrückgänge bis irgendwohin haben, das interessiert nicht wirklich.

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. April 2011, 15:39

Aus diesem Grunde habe ich ja auch geschrieben, dass diese Firmen die Verluste in der Unterhaltungselektronikbranche, respektive Fernseher, mit anderen Geschäftsbereichen auffangen können, was bei LOEWE leider nicht möglich ist.

welche Verluste?

Samsung & Co können von mir aus Gewinnrückgänge bis irgendwohin haben, das interessiert nicht wirklich.

aber Loewes Verluste interessieren Dich, oder auch nicht?
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

Studer

Forensponsor

Beiträge: 14

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. April 2011, 15:52

@ Rainer HH

Ich sprach von Samsung & Co; darunter subsummiere ich LOEWE selbstverständlich nicht.

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. April 2011, 16:48


welche Verluste?


Z.B diese <<<HIER>>>
Wie gesagt, es geht hier nicht um einen Gewinn des gesamten Konzerns, sondern um die Unterhaltungselektronik bzw. die TV-Sparte. Und der gemeldete Verlust ist mit knapp 107 Mio. € doch recht ansehnlich :thumbsup: (ich bitte Rundungsungenauigkeiten zu entschuldigen 8-) )

schmitt.ayl

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. April 2011, 18:24

Auch wenn der massive Preiskampf bei den TV-Geräten kurzfristig positiv für den Kunden erscheint, leiden Firmen mit einem entsprechenden Fokus/Kerngeschäft in diesem Segment (z.B. Loewe - sogar mehr als Metz) entsprechend stark, da sie Verluste nicht einfach über andere Sparten ausgleichen können. Gerade Samsung hat in den letzten Jahren zwar massiv aufgeholt und auch im Design fleissig bei Loewe kopiert, aber dennoch freue ich mich jeden Abend auf unseren Loewe im Wohnzimmer. Man muß nur mal die Geräterückseiten, das Kabelmanagement, die Fernbedienungen, die Benutzerführung, etc. vergleichen und man weiß wieder warum es ein Loewe geworden ist.
Nur Schade, dass viele Leute in Deutschland zwar für Ihre eigenen Premiumleistungen ein Premiumgehalt haben wollen, bei den Ausgaben - abgesehen vom Auto - aber lieber statt in Premiummarken zu investieren bei ALDI & Co. konsumieren. Mir graut es jetzt schon davor, was nach dem ganzen Preiskampf noch auf dem TV-Markt übrig bleibt!?
Gruß Schmitt.Ayl

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

techniktotal (28. April 2011, 10:11), Studer (28. April 2011, 08:12)

sohndesmars

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 27. April 2011, 20:16

Ja, mit der Argumentation der "Billigstkonsumenten" müssten eigentlich sehr viel mehr Dacia Logan ect auf unseren Straßen fahren. Seltsamer Weise sehe ich aber viel mehr Mercedes,
BMW, Golf.... Als Servicetechniker habe ich tausende Geräte aller Klassen (auch B&O) neu aufgestellt und nutze auch privat (siehe meine Sig) verschiedenste Qualitätsklassen. Selbst die Samsung High End Geräte sind nicht vergleichbar mit einem Loewe Individual. Aber sieht man sich die Ernährungsgewohnheiten unserer Landsleute an, muss einem nichts mehr wundern. Geiz ist geil auch bei Lebensmittel (ist die Gesundheit dann ruiniert, kaufen wir halt eine Neue).
Und so bleiben Hersteller wie Loewe und Metz eben nur "Nischenhersteller" für Courmets. Ich lasse es mir mit Loewe schmecken. :thumbsup:
Loewe XELOS A32 100+ mit DENON AVR2105 und Nubert Speaker, Panasonic DMR-EH56, TechniSat HD8s, PS3 slim, Samsung UE40C6200

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schmitt.ayl (28. April 2011, 09:21), Studer (28. April 2011, 08:13)

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. April 2011, 10:14

Wir sehen ja, was mit der 9000er Serie von Samsung passiert ist. Elite-Partner-Verträge, eigen Shop-Systeme, Mindestabnahme von 3 Geräten pro aktivem Händler..... usw. Nachdem nach 4 Monaten nichts abgeflossen ist, macht Samsung alle Schotten auf, die Preise liegen bei den Versendern mittlerweile deutlich unter 3000€ (UVP 5500€) und die armen Händler, die mal wieder auf die Versprechen der Koreaner hereingefallen sind, sitzen nun auf Ware, die a) nichts mehr wert ist, b) keiner haben möchte und c) viel zu teuer eingekauft wurde. Schneller kann man kein Geld vernichten und es zeigt wieder ganz deutlich: nicht jeder der teuer produzieren kann, kann auch teuer verkaufen.

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. April 2011, 10:29

Marketingstrategieaenderung von Loewe

Loewe scheint, seine Marketingstrategie zu aendern:
http://www.hdtvtest.co.uk/news/loewe-joh…01104231129.htm
Offenbar wollen sie jetzt mit grossen Verkaufsketten arbeiten.

Studer

Forensponsor

Beiträge: 14

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. April 2011, 11:13

Loewe scheint, seine Marketingstrategie zu aendern:
http://www.hdtvtest.co.uk/news/loewe-joh…01104231129.htm
Offenbar wollen sie jetzt mit grossen Verkaufsketten arbeiten.
Das sehe ich nicht unbedingt. Der qualifizierte Einzelhandel mit separater LOEWE-Präsentation erscheint mir die gegebenere Lösung, oder auch, ähnlich B+O, LOEWE-Galerien. In Deutschland wird LOEWE ja seit längerer Zeit bereits vom Blödmarkt angeboten, zumindest hier in der Region.

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. Juli 2011, 15:42

und es geht weiter bergab

Der Umsatz des Loewe-Konzerns lag im zweiten Quartal 2011 mit 57,2 Mio. Euro um 23% unter dem Wert des Vorjahres von 74,0 Mio. Euro.
In den ersten sechs Monaten 2011 ist der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr somit von 147,4 Mio. Euro um 19% auf 118,7 Mio. Euro gesunken.

Durch das niedrigere Umsatz- und Produktionsvolumen erzielte Loewe im zweiten Quartal 2011 ein negatives Ergebnis vor Zinsen Steuern (EBIT) in Höhe von -4,9 Mio. Euro nach -4,9 Mio. Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
In den ersten sechs Monaten 2011 beträgt damit das EBIT -7,8 Mio. Euro nach -4,1 Mio. Euro im Vorjahr.

Vor diesem Hintergrund ist die bisherige Zielsetzung von Loewe, für das Jahr 2011 ein moderates Umsatzwachstum und ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zu erreichen, nicht mehr realistisch.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:59

ich denke dass sich im Herbst mit den neuen Audio Produkten da wieder einiges ändert. Da Loewe nach Canton der zweitstärkste Audio Hersteller in Deutschland ist.

Aber abwarten und Tee trinken :rolleyes:
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

23

Freitag, 29. Juli 2011, 01:09

so ein Schmarren,
Loewe kann nicht in DE überleben, sondern nur international.
Canton ist ein Ltspr.-Hersteller!
Und Loewe will mit autarken Audio-Produkten punkten, d.h. gegen Größen antreten wie
Denon, Harmon Kardon, Onkyo, T+A, Arcam, das wird nix!
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

24

Freitag, 29. Juli 2011, 09:40

das ist schon klar, dass Loewe nur International überleben kann. Aber Deutschland ist nun mal der Schwerpunkt für Loewe.

Also nichts für ungut ;)
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

sohndesmars

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

25

Freitag, 29. Juli 2011, 11:58

Dazu fällt mir ein totgeglaubte leben länger. Das gilt für Loewe und Metz. Obwohl die Bedingungen bei beiden sehr unterschiedlich sind (Kapitalbeschaffung...). Nokia und Philips gaben (bzw geben) die TV-Produktion auf, Schneider, Thomson und Grundig sind gestorben aber Loewe und Metz leben. Was die Zukunft bringt, nachdem selbst Sony und Sharp in Schwierigkeiten sind kann keiner sagen :gk: .

Und so hoffen wir auf gute Geschäfte in den nächsten Quatalen. :pray:
Loewe XELOS A32 100+ mit DENON AVR2105 und Nubert Speaker, Panasonic DMR-EH56, TechniSat HD8s, PS3 slim, Samsung UE40C6200

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Compose_Freak (29. Juli 2011, 13:03)

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

26

Freitag, 29. Juli 2011, 12:47

"aber Loewe und Metz leben"
oder liegen in den letzten Zügen....
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

EXILIM

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

27

Freitag, 29. Juli 2011, 13:39

Metz geht es relativ gut.
Loewe beobachte ich nach wie vor mit einem kritischen Auge. ...

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

28

Freitag, 29. Juli 2011, 13:41

das ist absolut richtig, Metz gehts gut.
Die bleiben ja auch strikt in ihrem angestammten Betätigungsfeld und verzetteln sich nicht.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

smart-set

Anfänger

Beiträge: 22

  • Nachricht senden

29

Samstag, 30. Juli 2011, 11:19

Immer wieder bemerkenswert, diese selbsternannten Möchtegern-Marketingexperten.
Art 40 LED DR+ (SL 150) - über Satellit

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

30

Samstag, 30. Juli 2011, 13:09

tja, da staunst Du, was?
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

31

Samstag, 30. Juli 2011, 13:23

das muss man sich mal vor Augen halten:
Zwei Drittel des Fertigungspersonals arbeiten derzeit kurz.
Eine Verlängerung der bis Ende Juli angesetzten Kurzarbeit, an die sich Betriebsferien anschließen, gilt nun nicht mehr als ausgeschlossen.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 26. Januar 2012, 13:36

es ghet weiter

Loewe rutscht noch tiefer in rote Zahlen:
Der angeschlagene TV-Hersteller Loewe ist im vergangenen Geschäftsjahr noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht.
2011 verbuchte das Unternehmen aus dem oberfränkischen Kronach ein Minus vor Zinsen und Steuern von 10,5 Millionen Euro -
im Jahr zuvor lag das Minus bei 5,3 Millionen Euro.
Der Umsatz sank laut den vorläufigen Geschäftszahlen um 11 Prozent auf 274,3 Millionen Euro.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:21

ja, aber weiter bergauf....
Du hast jetzt die Gesamtjahreszahlen genommen, im letzten Quartal ging es deutlich nach oben und es wurde auch erstmals wieder ein Gewinn verbucht: <<<KLICK>>>

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 26. Januar 2012, 16:22

kein Wunder, das letzte Quartal ist nun mal das Hauptgeschäfts-Quartal !

Und klar, Optimismus ist was schönes:
Der verlustträchtige Fernseher-Hersteller Loewe will im Jahr der Fußball-Europameisterschaft das Ruder herumreißen.
Nach einem Umsatzschwund und roten Zahlen 2011 soll in diesem Jahr alles besser werden,
wie Vorstandschef Oliver Seidl am Donnerstag ankündigte.

Aber:
Analysten reagierten indes reserviert. „Angesichts des schwierigen Konjunkturumfelds in Teilen
Europas könnte Loewe mit der Trendwende scheitern“, urteilte Thomas Maul von der DZ Bank.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

35

Freitag, 27. Januar 2012, 09:14

lassen wir uns überraschen.... :gk:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Chef (28. Januar 2012, 14:28)

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 1. Februar 2012, 12:28

Bei anderen sieht es auch nicht gut aus:

Sharp rechnet mit Milliardenverlust - ruinöser LCD-Preiskampf
http://www.digitalfernsehen.de/Sharp-rec…pf.78511.0.html

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 1. Februar 2012, 16:42

das macht es nicht besser....
(außerdem habe alle anderen einen größeren Atem)
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

38

Freitag, 3. Februar 2012, 16:49

Hier mal eine sehr positive Nachricht:

100% Aktienkurssteigerung

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Compose_Freak (4. Februar 2012, 07:36), -Blockmaster- (3. Februar 2012, 19:27)

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

39

Freitag, 3. Februar 2012, 20:02

diese Steigerung ist die übliche Zocker-Steigerung aufgrund der letzten Quartalszahlen.
Gehts nicht so weiter geht der Kurs ruckzuck wieder um 50% runter.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

40

Samstag, 4. Februar 2012, 07:37

Die Offensive kommt!!! Vor allem im Audio Bereich mit den neuen Stand Alone Lösungen.

Ich sehe es eher sehr positiv für dieses Jahr. Aber wir werden sehen
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Counter:

Hits heute: 8 289 | Hits gestern: 26 204 | Hits Tagesrekord: 29 148 | Hits gesamt: 9 953 765

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz