Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Loewengrube

unregistriert

1

Donnerstag, 10. Juni 2010, 12:17

T+A Highend-System (R-Serie)

Möchte - wohl oder übel - mein T+A-System aus der R-Serie abgeben.

Folgende Komponenten biete ich an (da es Vorgänger-Modelle der aktuellen Serie sind, findet Ihr Details im Produktarchiv von T+A hier):

DVD-Player: T+A DVD 1210 R (Neupreis € 2.200,-) - aktuelles Gerät kostet € 2.500,-
Receiver: T+A R 1220 R (Neupreis € 2.700,-) - aktuelles Gerät kostet € 3.500,-
Subwoofer: T+A Talis TLW A 3 (Neupreis € 2.400,-)
Standlautsprecher: T+A Talis TLS 3 (Neupreis € 2.500,- das Paar)

Bei einem Neupreis von € 9.800,- zzgl. der Fernbedienung stelle ich mir € 4.300 vor.
Im Gesamtpaket gibt es die Fernbedienung T+A F6 dazu.
Über die hochwertigen und teuren Cinch-Verbindungen müsste man reden.
Muss mal gucken, was die damals gekostet haben.

Würde ggf. auch Einzelteile verkaufen. Preis dann auf Anfrage.

Alle Artikel sind 4-5 Jahre alt und gut gepflegt.
Sowohl die Bausteine als auch Lautsprecher sind in Aluminium gehalten.

Wie hier:
index.php?page=Attachment&attachmentID=840

Die Anlage und ein Talis TLS 3 sind unter Anderem auch im Bilderthread zu sehen: klick

2

Donnerstag, 10. Juni 2010, 13:12

:clap: weg damit! :D

geile Komponenten und ein guter Preis! Wers bekommt kann sich glücklich schätzen.

Loewengrube

unregistriert

3

Donnerstag, 10. Juni 2010, 13:20

Zu billig :shock:

Vielleicht sollte ich es bei dem Preis doch behalten und für meine Tochter aufheben :rolleyes:
Zumindest bei den Lautsprechern wäre das ein ernsthafter Gedanke.
Ehe sie sich dann für ähnlich viel Geld nicht halb so gute Teile kauft :wacko:

Aber DVD und Receiver herumstehen zu lassen, wäre schade d´rum.

4

Donnerstag, 10. Juni 2010, 13:25

Das wollte ich damit nicht sagen, nur nochmal unterstreichen daß die Anlage das auf jeden Fall wert ist ... ob Dir das zu wenig Erlös ist musst Du wissen, der mögliche Käufer bekommt zumindest was sehr gutes für sein Geld. ;)

Loewengrube

unregistriert

5

Donnerstag, 10. Juni 2010, 13:31

Ich weiß schon, dass Du DAS nicht sagen wolltest :D
Aber das sind so meine Gedanken, wenn ich über die Abgabe nachdenke ;(

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Juni 2010, 14:38

Bei dem Bauchgefühl ist die Entscheidung doch klar: behalten!

fulgore

Forensponsor

Beiträge: 71

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Juni 2010, 17:22

Hi,

also so aus eigener Sohn Erfahrung (ich bin der Sohn) - die Kinder kommen meistens nach Ihren Eltern und kaufen sich früher oder später auch ähnliche Produkte und schätzen diese. Und bis es soweit ist freut man(n) sich über die "alte" Anlage der Eltern.

Denke deine Tochter freut sich über diese Anlage.

Hoffe das macht irgendwie Sinn für dich. :think:

Grüße
Loewe.
IS 46" DR+ (2715), I Sub, Bowers & Wilkins M-1
Connect 37" Full Media DR+ (2715)
IC 46" DR+ (2700), I Sub, StereoSpeaker C, CenterSpeaker C
IS 32" DR+ (2650)
MovieVision DR+

Loewengrube

unregistriert

8

Samstag, 12. Juni 2010, 10:42

Bei dem Bauchgefühl ist die Entscheidung doch klar: behalten!

Oder doch den Preis anheben, damit es nicht so weh tut :wacko: ;) :D
Denke deine Tochter freut sich über diese Anlage.

Davon würde ich mal zwingend ausgehen 8o Nur ist die momentan erst 3 Jahre alt :D
Kann allerdings mit der T+A schon bestens umgehen. Ein-/Ausschalten und CDs/DVDs einlegen und die Kiste dann bedienen läuft rund :thumbup:
Die würde sich umstellen müssen, wenn das System plötzlich ein anderes wäre :wacko:

Ma´ gucken. Noch ist es für nichts zu spät :)

Keepsake

unregistriert

9

Samstag, 12. Juni 2010, 15:42

Also ich habe erst vor wenigen Monaten bei T+A und der R-Serie zugeschlagen (T+A R 1230 R mit T+A CD 1230 R an den kürzlich erschienenen T+A KS 300) und über Monate alles Mögliche (Rotel, NAIM, Marantz, KEF, Sonus Faber, Krell, Dynaudio, Elac usw.) probegehört und NICHTS war auch nur im Ansatz besser (zumindest für meinen Geschmack). Ich liebe den T+A-Sound und dieses an die Braun Atelier Serie angelehnte Design. Die Frage ist ja für was Du die Kompenenten eintauschen möchtest?

Loewengrube

unregistriert

10

Samstag, 12. Juni 2010, 15:49

Die Frage ist ja für was Du die Kompenenten eintauschen möchtest?

Gegen eine gewisse Bedienfreundlichkeit des Gesamtsystems - guckst Du hier :D

Ich habe zu dem festgestellt, dass ich deutlich weniger CDs in letzter Zeit höre und die T+A damit kaum in ihren Möglichkeiten nutze.
Über den Sound brauchen wir nicht zu reden. Deswegen - und auch wegen des Designs (habe ebenfalls die Braun-Assoziation gehabt - habe ich mir das System zugelegt.
Jetzt aber verschieben sich gewisse Dinge einwenig. Hatte auch mal kurz(!) über einen T+A AVR nachgedacht, aber weit über 6.000 Takken sind mir dann doch einwenig zu viel des Guten.
Und auch damit wäre immer noch kein wirklicher Bedienkomfort hergestellt.

Bin hin und her gerissen. Aber für Stereo oder 5.1 jedes Mal 2 Verstärker zusätzlich einzuschalten, finde ich momentan eigentlich total behämmert und mache es oft nicht.
Dann sind alles schönen Teile für sich toll, aber die Nutzung irgendwie absurd. Und für alles doppelt ist einfach kein Platz.

Keepsake

unregistriert

11

Samstag, 12. Juni 2010, 15:59

Das kann ich verstehen, aber die Steigerung des Bedienkomforts würdest du Dir für viel Geld erkaufen und ob es klanglich T+A überlegen ist, kann ich schwer sagen. Für mich kam ohnehin nur Stereo in Frage, daher hatte ich auch nicht das Doppelungsproblem. Bei den Norddeutschen Hifitagen habe ich meine Lautsprecher am neuen T+A AVR und Blu-Tay-Player gehört...Alleine die beiden Komponenten lagen bei astronomischen 12 T€ ohne Lausprecher (die bassstarken und fantastisch klingenden Alu-Lautsprecher KS 300 wurden bei der Präsentation als Front benutzt und kosten 2500 €)... Ach ja von T+A gibt es auch einen Medienplayer MP 1260 (wegen der seltenen Nutzung von CDs). Ich weiß, dass der fair-kaeuflich-Händler (http://www.fair-kaeuflich.de und Litta heißt der Mann) selbst T+A mit Loewe kombiniert (hatte die Diskussion mit ihm). Frag ihn doch mal nach einem Tipp bezüglich der Integration oder nach günstigerern Kombinationsmöglichkeiten Loewe + T+A. Der Mann hat Ahnung und gibt faire Tipps.

Loewengrube

unregistriert

12

Samstag, 12. Juni 2010, 16:12

Richtig. Da fließt wieder eine Menge Geld und das wurmt mich natürlich auch.

Habe das nun so gemacht mit dem Spheros 42 seit 2005 und ab 2008 mit dem
IC52. Jedes Mal überlege ich auf´s Neue, wie das "Problem" zu lösen ist. Der-
weil läuft der IC52 mehr oder weniger nur mit Center und der Sound ist natür-
lich zwangsläufig mehr als bescheiden. Und T+A nutze ich immer weniger zum
CD-Hören. Momentan hört meine Tochter mehr Kinder-CDs als ich mich vor
das System setze.

Für Stereo müsste ich nur die T+A anschalten und im Loewe umschalten. Das
wäre ja noch OK. Aber auch die Lautstärke der T+A muß immer erstmal noch
angepasst werden. Diese Stellung muss man sich merken. Für 5.1 brauche ich
einen weiteren Verstärker aktiv. Der hat keine Fernbedienung.

Deswegen die Überlegung eines T+A AVRs, um das System halten zu können.
Aber eben unverhältnismäßig teuer und nach wie vor losgelöst vom TV.

Jetzt einen Fremd-AVR für die Talis-Boxen zu nehmen, bedeutet aber auch
wieder, dass Subwoofer und Lautsprecher von zwei Geräten angesteuert
werden müssten - also TV und T+A. Dafür bräuchte man wieder einen
Umschalter. Den könnte man vielleicht Impulssteuern. Ist aber alles eine
riesen Aktion.

Aber ich werde natürlich Deinen Tipp nutzen und diesen Herrn mal anrufen
am Montag. Bin immer für Lösungen offen. Die verlinkte Homepage stimmt
mich allerdings einwenig nachdenklich :D

Keepsake

unregistriert

13

Samstag, 12. Juni 2010, 16:22

Der Mann ist wirklich nett und hat Ahnung. Ich weiß, dass er selbst einen Loewe Individual besitzt und ihn mit T+A kombiniert. Bei audio markt verkauft gerade jemand seinen T + A / SR 1535 Surroundreceiver (15 Monate alt mit ResTgarantie, NP: 6100 € und VKP: 3700, Farbe: silber; Typ 5 - Kanal Receiver mit 7.1 Digitaldecoder, AV - Eingänge 7 davon 2 Recorder, Audioeingänge 4 davon 1 Recorder), der technisch nahezu identisch ist mit dem viel teureren neuen Modell. Hier gäbe es ihn auch (jedoch für 3998 €) mit voller Garantie als Vorführmodell: http://www.raum-ton-kunst.de/index.php?o…-life&Itemid=73

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

14

Samstag, 12. Juni 2010, 16:25

nochmal . hol dir die Refs + Sub. Tu die T A weg ,(anderen Raum wenn du sie nicht verkaufen möchtest) soviel schlechter sind die auch nicht. ich kann dir das nur empfehlen. Die ref. haben zwar nicht den Top Stereo Klang aber ich sage mal mit Restek und Infinty die ich habe, deinen T A weitaus überlegen ( nicht böse sein ) sind die Ref s garnicht so schlecht und sehen geil aus .

Keepsake

unregistriert

15

Samstag, 12. Juni 2010, 16:42

nochmal . hol dir die Refs + Sub. Tu die T A weg ,(anderen Raum wenn du sie nicht verkaufen möchtest) soviel schlechter sind die auch nicht. ich kann dir das nur empfehlen. Die ref. haben zwar nicht den Top Stereo Klang aber ich sage mal mit Restek und Infinty die ich habe, deinen T A weitaus überlegen ( nicht böse sein ) sind die Ref s garnicht so schlecht und sehen geil aus .


Also "weitaus" überlegen ist denke ich schwer zu beweisen. Ich fand noch nicht einmal Accuphase weitaus überlegen... Restek ist sicher nett und nicht gerade billig (und ein "normaler" Cd-player kostet so viel wie der SACD-Player von T+A)

Loewengrube

unregistriert

16

Samstag, 12. Juni 2010, 17:29

Bei audio markt verkauft gerade jemand seinen T + A / SR 1535 Surroundreceiver (...)
Hier gäbe es ihn auch (jedoch für 3998 €) mit voller Garantie als Vorführmodell

Danke für die Hinweise. Da kann man dann schon wieder neu überlegen, gell?!
Als ich vor 2 Jahren geschaut habe, gab es keine solchen Preise auf dem Markt.
Reference Sub und Lautsprecher alleine kosten schon deutlich mehr.

Meinen T+A R 1220 R könnte ich noch "gegenrechnen" :D Würde ja überflüssig.

Loewengrube

unregistriert

17

Samstag, 12. Juni 2010, 17:35

nochmal . hol dir die Refs + Sub. Tu die T A weg ,(anderen Raum wenn du sie nicht verkaufen möchtest) soviel schlechter sind die auch nicht. ich kann dir das nur empfehlen. Die ref. haben zwar nicht den Top Stereo Klang aber ich sage mal mit Restek und Infinty die ich habe, deinen T A weitaus überlegen ( nicht böse sein ) sind die Ref s garnicht so schlecht und sehen geil aus .

Bei Restek & Co. kann ich nicht mitreden. Mir geht es lediglich um das T+A Talis-System.
Den Klang bei 5.1 oder 2.1 mit Reference Sub + Standlautsprechern zu vergleichen dürfte
nur daheim im Direktvergleich möglich sein.

Und genau den werde ich im Zweifelsfall auch machen.

Auch nur den Sub zu wechseln, steht immer noch im Raum. Am Highline könnte ich weiter
die Talis TLS 3 betreiben. Frage ist nur, wie das so harmoniert.

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. Juni 2010, 17:38

mache das mal , dein Händler soll sie mal bei dir aufstellen .

Loewengrube

unregistriert

19

Samstag, 12. Juni 2010, 17:39

Da keiner meiner beiden Händler ein Reference-Händler ist, hat er die nicht da.
Sonst hätte ich sie mir längst schon ausgeliehen. Er müsste die also auf jeden
Fall bestellen resp. kommen lassen.

Mein Händler hatte die Reference nur mal gehört und meinte, dass die dem Talis
System schon recht nah kommen würden. Aber das sind halt nur subjektive
Empfindungen und ohne direkten Vergleich kaum verwertbar.

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Juni 2010, 17:43

aber irgendeiner von denen kennt doch bestimmt einen Ref Händler.

Loewengrube

unregistriert

21

Samstag, 12. Juni 2010, 19:11

Glaube nicht, dass die Händler untereinander alle sooo dicke sind :D

Aber ich denke, dass der die Teile auch bestellen könnte zur Ansicht.
Wobei ich mich bei den Vorgaben nicht so auskenne, welche Loewe
den Händlern da macht. Also, ob die Jedem Händler die zukommen
lassen, wenn es nicht explizit um einen Kauf geht.

By the way: lustiger Verkaufsthread hier :huh: ;)

Loewengrube

unregistriert

22

Dienstag, 3. August 2010, 12:04

Nachdem ich die Talis-Lautsprecher jetzt wohl behalten werde,
sind die beiden Geräte aus der R-Serie einzeln abzugeben:

DVD-Player: T+A DVD 1210 R (Neupreis damals € 2.200,- / aktuelles Gerät € 2.500,-)
Receiver: T+A R 1220 R (Neupreis damals € 2.700,- / aktuelles Gerät € 3.500,-)


Für den DVD-Player T+A DVD 1210 R hätte ich gerne € 1.100,-
Und für den Receiver T+A R 1220 R einen Betrag von € 1.600,-

Der Kauf kann über meinen Händler erfolgen, so dass sich für den Käufer eine
sicherlich interessante 1-Jahres-Händlergarantie ohne zusätzliche Kosten ergibt.


Bei Interesse bitte PN an mich.

Counter:

Hits heute: 5 183 | Hits gestern: 8 884 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 15 574 512

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz