Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Christophamdell

unregistriert

1

Montag, 4. Januar 2010, 13:41

Filme aus DR+ bearbeiten

Hallo,

beim Doktor spielen hab ich mal die kostenlose Software XMedia Recode installiert um die Plattenaufnahmen des DR+ in andere Formate zu konvertieren. Hab ein paar kuze Aufnahmen gemacht und es klappt problemlos. Also, ran an den Speck :rolleyes:

Cu

Loewengrube

unregistriert

2

Montag, 4. Januar 2010, 14:53

Leider nix für´n Mac :(

Loewe-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Januar 2010, 17:02

Zitat

beim Doktor spielen hab ich mal die kostenlose Software XMedia Recode installiert um die Plattenaufnahmen des DR+ in andere Formate zu konvertieren. Hab ein paar kuze Aufnahmen gemacht und es klappt problemlos. Also, ran an den Speck :rolleyes:
Ich glaube ich bin unfähig :( .
XMedia Recode liest keine *.trp Dateien ein :?:
:D

Engelhammer

Schüler

Beiträge: 55

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Januar 2010, 17:51

Zitat

beim Doktor spielen hab ich mal die kostenlose Software XMedia Recode installiert um die Plattenaufnahmen des DR+ in andere Formate zu konvertieren. Hab ein paar kuze Aufnahmen gemacht und es klappt problemlos. Also, ran an den Speck :rolleyes:
Ich glaube ich bin unfähig :( .
XMedia Recode liest keine *.trp Dateien ein :?:
.........dann sind wir schon 2, bei denen XMedia keine *.trp Dateien lesen kann.

Vielleicht kann der Initiator ja einmal ein paar Tips geben ?(
ciao aus Köln :clap:
Bert

Connect ID 46 DR+,SL221, Software 2.3.32.0

XELOS 32 MB180

XELOS A 37 HD+ DR+ TV 9.29 DVB 9.43 Bootloader 2.2.0 L2710 (DVB-S2,-T-C) SAT-Empfang
plus einige andere kleine "Löwen" im Gehege (ViewVision DR+ DVB-T; MovieVision DR+, Soundprojektor)

5

Montag, 4. Januar 2010, 20:21

zumindest in der beschreibung wird .trp erwähnt!

kannst auch entschlüsselte aufnahmen bearbeiten? vielleicht die entschlüsselte .trp wird nicht erkannt!? kann im moment nicht testen, daher meine frage.

leu

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Januar 2010, 03:58

Schon mal probiert, die .trp Datei vor dem Bearbeiten in .ts umzubenennen?

leu
Loewe Connect 37 Media DR+ 50Hz, Chassis L2710
SW: TV 9.16.0, DVB 9.12.0, Bootloader 2.2.0, NMP 2000 2.0.1.110325,
TwonkyServer 6.0.32, TwonkyBeam 1.3.64


Christophamdell

unregistriert

7

Dienstag, 5. Januar 2010, 08:17

Hi,

ich hab die Files einfach separat damit geöffnet, ohne umbenennen. Das klappt hier problemlos aber man muß halt auch nen Moment warten, sind ja meist paar Megs. Beim Öffnen läuft doch so ein Teil ab mit fortlaufendem Balken. Wenn der fertig ist erweitert sich unten das Menü.

Achso habt ihr den Pc neu gestartet? Vorher gings bei mir auch nicht und ich habe das Codec Pack http://shark007.net/ von der Seite hier installiert, aber schon immer. Keine Ahnung ob das da mitwirkt.

Cu

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Engelhammer (5. Januar 2010, 15:13)

kurti

Anfänger

Beiträge: 15

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Januar 2010, 13:02

Hi,

bei mir öffnet XMedia Recode .trp Files ohne Probleme. Das erstellen von .vob Files funktioniert auch.

Kurti

Christophamdell

unregistriert

9

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:32

Sag ich ja. Bei mir klappt das problemlos....

Cu

Engelhammer

Schüler

Beiträge: 55

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Januar 2010, 15:18

Hi,

ich hab die Files einfach separat damit geöffnet, ohne umbenennen. Das klappt hier problemlos aber man muß halt auch nen Moment warten, sind ja meist paar Megs. Beim Öffnen läuft doch so ein Teil ab mit fortlaufendem Balken. Wenn der fertig ist erweitert sich unten das Menü.

Achso habt ihr den Pc neu gestartet? Vorher gings bei mir auch nicht und ich habe das Codec Pack http://shark007.net/ von der Seite hier installiert, aber schon immer. Keine Ahnung ob das da mitwirkt.

Cu
....wau das war der richtige Tip.......Windows Server 2008 war bei mir noch nicht ganz aktuell....ich probiere halt viel herum auf verschiedenen Servern
Um den DivX Codec nutzen zu können, muss der DivX Codec installiert sein und das war bei mir nicht ganz sauber...... merci. :thumbup:
ciao aus Köln :clap:
Bert

Connect ID 46 DR+,SL221, Software 2.3.32.0

XELOS 32 MB180

XELOS A 37 HD+ DR+ TV 9.29 DVB 9.43 Bootloader 2.2.0 L2710 (DVB-S2,-T-C) SAT-Empfang
plus einige andere kleine "Löwen" im Gehege (ViewVision DR+ DVB-T; MovieVision DR+, Soundprojektor)

11

Dienstag, 5. Januar 2010, 16:33

wie ist es mit entschlüsselten aufnahmen?

Christophamdell

unregistriert

12

Dienstag, 5. Januar 2010, 19:10

Hi,

keine Ahnung. Hab keinen Bezahlmist...
Cu

13

Dienstag, 5. Januar 2010, 19:58

sollte aber eigentlich keinen Unterschied machen. Entschlüsslte Aufnahmen sind ja ansich wie der Name sagt entschlüsselt, sollten sich also verhalten wie normale Aufnahmen. ;) Ist aber nur ne Vermutung... nicht drauf festnageln...

14

Dienstag, 5. Januar 2010, 20:15

wie ist es mit entschlüsselten aufnahmen?


sollte aber eigentlich keinen Unterschied machen. Entschlüsslte Aufnahmen sind ja ansich wie der Name sagt entschlüsselt, sollten sich also verhalten wie normale Aufnahmen. ;) Ist aber nur ne Vermutung... nicht drauf festnageln...


Das neue Tool habe ich nich nicht getestet, aber: mit DVR-Studio ließen sich auch entschlüsselte Aufnahmen nicht einlesen. Irgendwo hatte mal jemand gepostet, dass LOEWE da irgendwas "eingebaut" hat.

Loewenbändiger

unregistriert

15

Mittwoch, 6. Januar 2010, 10:32

sollte aber eigentlich keinen Unterschied machen. Entschlüsslte Aufnahmen sind ja ansich wie der Name sagt entschlüsselt, sollten sich also verhalten wie normale Aufnahmen. ;) Ist aber nur ne Vermutung... nicht drauf festnageln...


Eher nicht, es gab doch hier eine Tabelle was bei der MovieVision von welchem Chassis auf welches Chassis kopiert werden kann und bei original unverschl Aufnahmen gibt es quasi keinerlei Beschränkungen.

EHEMALS verschl. auch wenn sie dann entschl. wurden unterliegen div. Beschränkungen bis hin zu CI+ Geräten die dann nur auf dem Original TV laufen nicht mal auf baugleichen anderen CI+ TVs.

Ich denke das macht sich auch am PC bemerkbar...

16

Mittwoch, 6. Januar 2010, 10:43

Stimmt, hatte ich nicht mehr dran gedacht.

Loewenbändiger

unregistriert

17

Mittwoch, 6. Januar 2010, 10:51

orakelte Mutmaßung meinerseits, ist evtl auch nur ein Flag wie bei Macrovision der DVDs und mit passender SW ein Witz, kann aber genauso unkopier/bearbeitbar sein wenn tats. noch irgendwie verschl.

Ich habe vor über einem Jahr meinen DVD Recorder verschenkt und verstehe diesen ganzen von TV auf DVD Brenn Krams nicht mal ansatzweise, schon gar nicht in den heutigen Zeiten des Internets und der billigen TB HDDs :rolleyes:

18

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:00

Ich speicher auch alles auf Festplatte und Mediaplayer.
Aber für den Fall ,daß man mal was mitnehmen/verschenken will (z.B. priv. aufgenommene Videos), ist es schon gut wenn man den DVD Recorder behällt. ;)

Löwenmaul

Anfänger

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. Januar 2010, 18:06

Wie bekomme ich denn die Files auf den PC?

Hallo,
wir haben seit Weihnachten (es war so eine Art Spontankauf) einen neuen LOEWE connect. Dann kam der Frust, dass die USB-Schnittstelle nur für Fotos und Musik verwendet werden kann.
Ich bin heute beim googlen auf dieses Forum gestoßen (indirekt über das HIFI-Forum), weil ich mich genau das frage, nämlich wie ich - außer über SCART-Kabel auf DVD zu brennen - DR+ Filme auf den PC (z.B. auch den MediaServer) bekomme. Dann z.B. noch die Werbung rauszuschneiden wäre ja ganz nett. Die Bauanleitungen für den Einbau einer größeren Festplatte (und damit auch Anschluss an den PC) habe ich hier zwar auch gefunden, aber immer die Festplatte aus- und einzubauen (oder überhaupt den großen Umbau mit externer Festplatte) an einem brandneuen Fernseher kommt mir im Moment (ich denke auch an die Garantiefrage) ein bisschen aufwendig vor. Gibt's da irgendetwas bequemeres?
Gruß aus dem verschneiten Hamburg
Martin
Connect 42 Media 100 FHD DR+ schwarz, Panasonic DMP-BD 60

20

Montag, 11. Januar 2010, 18:12

Willkommen Loewenmaul.
Du könntest die Movievision kaufen. Ist ne externe Festplatte von Loewe die sich mit ein bisschen Geschick auch am PC auslesen lässt.

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. Januar 2010, 16:53

Hier war es aber diesmal ein Löwenmaul...
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

Loewengrube

unregistriert

22

Dienstag, 12. Januar 2010, 17:05

Hier war es aber diesmal ein Löwenmaul...

Den ignorieren wir einfach :sch:

tege1

Schüler

Beiträge: 56

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 16. Mai 2010, 18:38

XmediaRecode ohne Audio ?

Habe mir auch eine MV DR+ zugelegt, bekomme die *.trp's auch auf die FP am PC.
Ich wollte jetzt auch XmediaRecode (v2.2.2.0) nutzen, er zeigt aber nur ein Video spur - kein Audio .
Funktioniert das bei euch ?

Gruß Tege
Connect 37 Media Full-HD/DR+/Twin-Sat/AC3-DTS TV V9.16.0, DVB V9.12.0 Blu-Ray Panasonic BD-35 V1.6, PS3-Slim 250GB
Individual SW/Stand-Speaker/Satellite-Speaker

tege1

Schüler

Beiträge: 56

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 13. Juni 2010, 18:33

@christophamdell habe deinen Tip 7 auch unter W7 installiert. Bekomme kein Audio angezeigt. Noch Ideen warum nicht ?

Gruß tege
Connect 37 Media Full-HD/DR+/Twin-Sat/AC3-DTS TV V9.16.0, DVB V9.12.0 Blu-Ray Panasonic BD-35 V1.6, PS3-Slim 250GB
Individual SW/Stand-Speaker/Satellite-Speaker

Quast

Anfänger

Beiträge: 38

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 8. Mai 2011, 17:58

Also mein Fernseher (siehe Signatur) hat leider noch keinen Ethernet-Anschluss. Kann ich trotzdem irgendwie die Aufnahmen (z.B. per USB) von der DR+ Festplatte runterziehen ?
Vielen Dank und viele Grüße
Quast

Loewe Individual Selection 32 FHD
Art.No. 69401, Full HD+, DR+, CI+, Twin DVB-S2
Firmware: TV 9.29.0; DVB 9.42.0
Kaufdatum: Dez. 2009

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 8. Mai 2011, 18:54

Dafür brauchst du keinen Ethernet Anschluss. Das geht nur über die USB Schnittstelle und mit der MovieVision DR+ Festplatte.
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Quast

Anfänger

Beiträge: 38

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 8. Mai 2011, 18:56

Alles klar. Mit einer stinknormalen USB-Platte gehts nicht ? Oder kann man die USB-Platte so herrichten, dass der Fernseher glaubt es sei diese MovieVision DR+ Festplatte ?
Vielen Dank und viele Grüße
Quast

Loewe Individual Selection 32 FHD
Art.No. 69401, Full HD+, DR+, CI+, Twin DVB-S2
Firmware: TV 9.29.0; DVB 9.42.0
Kaufdatum: Dez. 2009

Christophamdell

unregistriert

28

Sonntag, 8. Mai 2011, 19:05

Gayt nit. Aber die interne Platte des TV nach außen legen, das klappt a la Dani ;)

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 8. Mai 2011, 19:06

Nicht dass ich wüsste. Dies gehr leider nur bei den SL Chassis der LED Geräte.
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 31. August 2011, 19:29

Ich hab das Tool zum Laufen gekriegt.
Jetzt bin ich technisch nicht so fit in dem Bereich.

Hat jemand ein Tip zur optimalen Konfiguration um die Filme auf anderen Geräten anzuschauen.
Ich schätze mal AVI, aber da gibts so viel anderes Zeugs zum einstellen, puuuuuh

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 7 424 | Hits gestern: 23 701 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 12 213 450

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz