Sie sind nicht angemeldet.

geniussoft

unregistriert

121

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:46

Leider nein. Im HDMI Modus reagiert weder Loewe noch Pana auf die OFF Taste, im TV-Modus nur der Loewe.
Bin ich der Einzige bei dem das so auftritt, bzw. gibt es jemand der einen Pana BDxx hat bei dem das Ausschalten funktioniert?

Grüße
geniussoft


Ich muss mich selber korrigieren, wenn man erst die Taste TV kurz drückt und damit in den TV Modus wechselt und dann den Loewe "lang" ausschaltet geht der Pana auch mit aus. Ich hatte das so nicht wirklich verstanden und gedacht ich müsse im HDMI Mode lang auf OFF drücken.
Naja, jetzt klappts und vielen Dank an Loewengrube für den richtigen Tip.

Grüße
geniussoft

Fornax

Anfänger

Beiträge: 15

  • Nachricht senden

122

Samstag, 4. Dezember 2010, 18:18

weiss jemand, ob der SONY BDP-S770 CEC-mäßig funzt :rolleyes:
ich meine jetzt nicht nur allgemein SONY sondern den 770er :S
LOEWE Connect 32LED DR+ (DVB-S2 EN50494)

gevauem

unregistriert

123

Samstag, 4. Dezember 2010, 22:44

Also da der 570er völlig problemlos funktioniert, freß ich nen Besen, wenns der 770er nicht tut.

Gruß
Georg

P.S.: Handbesen...

goo

Anfänger

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 01:07

Und er bewegt sich doch?

OK. Dann scheint der BD 560 auch wirklich nicht zu funktionieren. Ich habe den Player genau wie die HDC-SD707 an den TV angeschlossen und den HDMI Anschluß über die "0" gewählt. Die Pana läßt sich steuern und der LG nicht.



Ich hatte gehofft, das gerade der LG das macht, da die Loewe Pereferie ja auch oft mit LG "verwand" sind. Nebenbei hat mich auch YouTube gereizt, was der BD 560 ja auch kann. Im gegensatz zum Individual Compose LED.



Schade....
Connect 42, Player LG BD 550 mit neuester Firmware (LG_BD_5200= Vers 4.87400): TV mit Code 22 eingestellt und es läßt sich der BD550 mit Fernbedienung über Taste 0 und dann Auswahlmenü für HDMI sowohl aus dem Standby wecken als auch wieder schlafen legen.Mit der Info-Taste lassen sich "sogar" während die BRDisk abgespielt wird verschieden Tracks anzeigen/anwählen oder auch die Einstellungen des Players verändern. Auch die Lautstärke läßt sich variieren. Schönheitsfehler: wenn man mit OK bestätigt schiebt sich vor den ausgewählten Task leider immer die Auswahlmaske der Favoriten der TV-Satellitensenderauswahlmaske und muß mit der End-Taste wieder ausgeblendet werden. Ansonsten, wenn man hier wieder mit OK bestätigt ist man eben in seinem Satellitenprogramm gelandet. Die Lade des Players läßt sich leider nicht mit Loewe-FB öffnen/schließen. Aber ich habe sowieso keinen Hund der die Scheibe einlegt-also muß ich eh vom Sofa aufstehen.
Der BD 550 war mir zufällig bei der Filial-Neueröffnung einer bekannten Kette als Schnäppchen für 70 Euronen untergekommen und jetzt bin ich erfreut, daß er eigentlich recht gut passt.... :)

HDTV-Fan

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 08:40

Hallo, der Samsung BD-C5900 Blu-ray Player funktioniert auch über HDMI Steuerung. Mit den Tasten ON/OFF, Info, Text, End, Hoch, Runter, Farbtasten usw. kann der Player über Loewe Fernbedienung gesteuert weden. Feine Sache. Grüsse
Loewe Individual 40 Compose Full-HD 400 DR+ 250GB 2 DVB-S Tuner (SL121, V5.14.0), Samsung BD-C5900, Yamaha AV RX-N600, Teufel Concept-S 5.1 Sourround Boxen, ALLNET6500 NAS, QNAP TS-101 NAS, TP-Link TL-SG1024 Gigabit Switch

518iT

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

126

Freitag, 31. Dezember 2010, 17:03

mein Panasonic BD65 läuft auch mittels HDMI-CEC. Allerdings bekomme ich das Ein-Ausschalten nicht hin, das geht nur mit der originalen FB oder direkt am Gerät.

ist aber nicht weiter schlimm, denn die Scheiben legen sich bisher noch nicht selber in den Player.....da muss ich noch üben ;)

update: anscheinend funktioniert auch das Ein-Ausschalten via HDMI doch! da muss man erst warten, bis der Connect ganz da ist
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+
(silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL150, V 3.26+ AC Light, + I Sound Subwoofer (silber) + schwarze B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; blu-ray Panasonic DMP-BD65EG (silber); Connect 26 (silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL121, V 3.26) im 2. WoZi, mit Panasonic DVD-S52 codefree

Beiträge: 55

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

127

Samstag, 1. Januar 2011, 10:32

ich habe mir den Philips BDP-8000 gekauft. auch dieser player lässt sich komplett über die loewe fb steuern.
wähle ich den hdmi eingang an, wacht der player aus dem standby. drücke ich dann die power taste auf der fb, geht er auch wieder schlafen.
Alle anderen Funktionen sind auch da: Steuerkreuz rechts/links -> vor-/ rücklauf, info taste, text taste=untertitel, menu=auswahlmenu für tonspuren, kapitel etc.... disc menu geht auch und die media taste ist die Home taste des philips.

518iT

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

128

Samstag, 1. Januar 2011, 15:39

hm, meiner lässt sich doch nicht ganz steuern via Loewe-FB. Das Einschalten funktioniert, das Ausschalten nun doch nicht. Keine Ahnung, wieso das so ist.

Setup des players erreicht man mit "Media", "Return" = "End", "Text" blendet das Steuerkreuz ein.
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+
(silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL150, V 3.26+ AC Light, + I Sound Subwoofer (silber) + schwarze B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; blu-ray Panasonic DMP-BD65EG (silber); Connect 26 (silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL121, V 3.26) im 2. WoZi, mit Panasonic DVD-S52 codefree

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Chef (4. Januar 2011, 18:25)

tege1

Schüler

Beiträge: 56

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:24

... kann man den Code 22 auch wieder zurücknehmen, falls das mit der extra DVD-Taste nicht gefällt ?
Gibt es eine Liste weiterer "geheimer" Codes ? --> Ich suche immer noch etwas, wie ich über die Loewe-FB die "PS"-Taste meiner PS3 drücken kann

Gruß Tege

Okay, selbst gefunden. Code 99 zurück auf Werkseinstellungen
Connect 37 Media Full-HD/DR+/Twin-Sat/AC3-DTS TV V9.16.0, DVB V9.12.0 Blu-Ray Panasonic BD-35 V1.6, PS3-Slim 250GB
Individual SW/Stand-Speaker/Satellite-Speaker

Mr.Krabbs

unregistriert

130

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:30

hm, meiner lässt sich doch nicht ganz steuern via Loewe-FB. Das Einschalten funktioniert, das Ausschalten nun doch nicht. Keine Ahnung, wieso das so ist.

Setup des players erreicht man mit "Media", "Return" = "End", "Text" blendet das Steuerkreuz ein.


Das ist bei mir genauso.Allerdings funktioniert das ausschalten, wenn man wieder in den TV -Modus wechselt und laaaang auf standby drückt, also den TV ausschaltet. Aber wer will das schon immer:TV und BR ausschalten ?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

518iT (13. Januar 2011, 14:16)

518iT

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

131

Donnerstag, 13. Januar 2011, 14:18

hm, meiner lässt sich doch nicht ganz steuern via Loewe-FB. Das Einschalten funktioniert, das Ausschalten nun doch nicht. Keine Ahnung, wieso das so ist.

Setup des players erreicht man mit "Media", "Return" = "End", "Text" blendet das Steuerkreuz ein.


Das ist bei mir genauso.Allerdings funktioniert das ausschalten, wenn man wieder in den TV -Modus wechselt und laaaang auf standby drückt, also den TV ausschaltet. Aber wer will das schon immer:TV und BR ausschalten ?
so wirklich der Bringer is die Lösung auch nicht mit dem laaaangen Drücken, haste Recht. Aber da ich sowieso irgendwann mal aufstehen muss und dann am player quasi vorbei gehe, isses ein kleiner Druck und fertig :)
aber bequemer wärs schon :whistling:
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+
(silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL150, V 3.26+ AC Light, + I Sound Subwoofer (silber) + schwarze B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; blu-ray Panasonic DMP-BD65EG (silber); Connect 26 (silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL121, V 3.26) im 2. WoZi, mit Panasonic DVD-S52 codefree

HamburgerJung

unregistriert

132

Freitag, 14. Januar 2011, 08:03

Moin,

eine Sache kapiere ich nicht: Ich habe eine Assist 1 (Alu-Oberfläche, Knöpfe TV-REC-DVD-RADIO, kein USB-Anschluss). Die war bei meinem IS 40 dabei.

Jetzt möchte ich mir einen Blu-ray von Sony kaufen und brauche dann natürlich HDMI-CEC. In der BDA des TV ist aber lediglich erklärt, wie ich die Assist für ein paar wenige Loewe-Geräte einstelle. Einen "Code 22" gibt es da nicht. Die dort erläuterten Codes bestehen auch alle nur aus einer Ziffer.

Auf welchem Schlauch stehe ich? Oder geht es tatsächlich nicht?

Danke für Eure Hilfe!

133

Freitag, 14. Januar 2011, 09:12

Einen "Code 22" gibt es da nicht. Die dort erläuterten Codes bestehen auch alle nur aus einer Ziffer. Auf welchem Schlauch stehe ich?

Auf keinem :). CEC sollte auch ohne Codeeinstellung funktionieren. Afaik war Code 22 in den älteren BDA nicht dokumentiert, in den neuen ist er drin klick.
Fernbedienung auf andere Loewe Geräte einstellenSie können mit der Fernbedienung verschiedene Loewe Geräte bedienen. Die Gerätetasten REC – DVD – AUDIO können für die Bedienung derverschiedenen Loewe Geräte umbelegt werden. Gewünschte Gerätetaste und gleichzeitig STOP-Taste für 5 Sekunden drücken, bis die zugehörige LED-Anzeige zweimal blinkt.Dann den zweistelligen Geräte-Code aus der nachfolgenden Liste eingeben.

Gerät Code
Loewe ViewVision 8106 H Code: 10
Loewe Viewvision, Centros 21x2 Code: 12
Loewe ViewVision DR+ DVB-T Code: 13 ( REC=Werkseinstellung)
Loewe Auro 2216 PS/8116 DT Code: 14
Loewe BluTech Vision Code: 15
Loewe Soundprojector Code: 17
Loewe TV - Digitales Radio Code: 19 (AUDIO=Werkseinstellung)
Loewe Mediacenter Code: 20
Loewe BluTech Vision Interactive Code: 21 (DVD=Werkseinstellung)
HDMI CEC-Modus Code: 22
Loewe AudioVision Code: 24
Loewe Individual Sound Projector SL Code: 25
Rücksetzen auf Werkseinstellung Code: 99

Die zugehörige LED-Anzeige blinkt zweimal.

* Die hier dargestellten Codes gelten nur für die direkte Bedienung des Zusatzgerätes.
* Für eine Bedienung des Zusatzgerätes über das TV-Gerät, z.B. bei verdeckter Aufstellung (Code 22), siehe Seite 77. Das Signal der Fernbedienung wird dabei vom TV-Gerät an das verdeckt aufgestellte Zusatzgerät weitergeleitet.

HamburgerJung

unregistriert

134

Freitag, 14. Januar 2011, 10:26

Danke Olli, aber das hilft mir noch nicht.

Ich war über genau diesen Beitrag von Momo gestolpert. Meine Assist läßt sich aber so nicht verstellen. Wenn ich fünf Sekunden (oder auch länger) gleichzeitig auf die Gerätetaste und Stop drücke, passiert gar nichts. Laut BDA soll ich meine Assist durch gleichzeitiges Drücken der Gerätetaste und einer Ziffer verstellen. Damit sind aber die Einstellmöglichkeiten schon auf insgesamt 10 beschränkt und ich kann vor allem keine zweistelligen Codes eingeben.

Wie ich geschrieben hatte: Meine Assist hat die Gerätetasten TV-REC-DVD-RADIO. Anders als in Momo's Beschreibung somit ganz rechts nicht AUDIO. Macht das einen relevanten Unterschied?

Was heisst es, dass CEC auch ohne Voreinstellung funktionieren sollte? Es läuft doch nicht jeder Blu-ray-Player über die Gerätetaste DVD, oder?

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

135

Freitag, 14. Januar 2011, 10:39

Was heisst es, dass CEC auch ohne Voreinstellung funktionieren sollte? Es läuft doch nicht jeder Blu-ray-Player über die Gerätetaste DVD, oder?


Für CEC brauchst nichts umstellen. Den HDMI-Anschluss des Blu-Ray-Players musst über 0 wählen.
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

136

Freitag, 14. Januar 2011, 10:49

Was heisst es, dass CEC auch ohne Voreinstellung funktionieren sollte? Es läuft doch nicht jeder Blu-ray-Player über die Gerätetaste DVD, oder?

Für CEC brauchst nichts umstellen. Den HDMI-Anschluss des Blu-Ray-Players musst über 0 wählen.

So sollte es funktionieren. Sobald ein HDMI-Eingang gewählt ist, geht der TV in den "CEC-Modus", es erscheint auch eine entsprechende Einblendung.

Startup2010

Anfänger

Beiträge: 52

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

137

Freitag, 14. Januar 2011, 11:01

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit Denon an Loewe Indi? Habe mir gerade den Denon BDP 1611UP bestellt. Hatte vorher den Philips 8000, da ist eine PS3 echt leise gegen. Wobei die HDMI CEC Bedienung toll funktionierte.

Grüße
Dirk

Loewengrube

unregistriert

138

Freitag, 14. Januar 2011, 11:31

Du meinst den DBP-1611UD :think:

Warum fragst Du erst NACH der Bestellung ?(

Die Denon sollen zu den Geräten gehören, die einen hohen Standby-Verbrauch bei CEC-Betrieb haben.
Zumindest gilt das wohl für die AVRs. Wie das beim BR aussieht, weiß ich nicht :rolleyes:

Startup2010

Anfänger

Beiträge: 52

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

139

Freitag, 14. Januar 2011, 11:48

Stimmt deine Produktbezeichnung ist korrekt, habe es aus dem Gedächnis geschrieben, tja ich werde älter :( .
Das Gerät möchte ich haben,deshalb die Bestellung. Habe gedacht das es hier jemand Wissen könnte. Sollte CEC nicht funktionieren muss ich damit Leben. Werde es in ca. 10 Tagen mitteilen.

Da CEC beim DBP nicht durchgeleitet wird, sondern nur bei Betrieb aktiv ist, müsste der Wert von der Denon HP stimmen. :gk:

Loewengrube

unregistriert

140

Freitag, 14. Januar 2011, 11:57

Wird schon klappen :thumbup:

Habe auf der Denon-Seite diese Verbrauchs-Werte gar nicht gesehen.
Bei den AVRs steht 0,1 Watt. Das meint aber nicht den CEC-Standby.
Beim BR mögen die 0,5 Watt stimmen.

Startup2010

Anfänger

Beiträge: 52

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

141

Freitag, 14. Januar 2011, 12:02

Ich hoffe...... ;)

Wuerzig

unregistriert

142

Freitag, 14. Januar 2011, 13:21

ich betreibe einen Marantz BD7004 am Indi per HDMI-CEC. Klappt eigentlich ganz gut. Da Marantz ja quasi baugleich mit Denon ist gehe ich davon aus das es klappen wird, auch wenn es unterschiedliche Firm/Software sein wird.

tege1

Schüler

Beiträge: 56

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

143

Freitag, 14. Januar 2011, 18:41

wie ist das bei euch ? Ich nutze jetzt die DVD-Taste mit code 22 und habe meine PS3 zur Bedienung ausgewählt.
Soweit so gut. Wenn ich jetzt von "DVD" (Menue der PS3 usw. wird angezeigt), über den Radio-Betrieb (z.Bsp. nur Ton hören will) auf "DVD" zurück gehe, dann kommt kein Bild von der PS3 !!
Muss erst über TV-->AV-Taste-->PS3 auswählen...

Gruß Tege
Connect 37 Media Full-HD/DR+/Twin-Sat/AC3-DTS TV V9.16.0, DVB V9.12.0 Blu-Ray Panasonic BD-35 V1.6, PS3-Slim 250GB
Individual SW/Stand-Speaker/Satellite-Speaker

Startup2010

Anfänger

Beiträge: 52

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 20. Januar 2011, 12:42

DBP-1611UD funktioniert. Steuerung über die Loewe Fernbedienung inkl. Setup u. Menü. Yes das macht mich glücklich 8-) Mal davon abgesehen das ich nun meine SACD wieder hören kann.....

518iT

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

145

Donnerstag, 20. Januar 2011, 14:35

hm, meiner lässt sich doch nicht ganz steuern via Loewe-FB. Das Einschalten funktioniert, das Ausschalten nun doch nicht. Keine Ahnung, wieso das so ist.

Setup des players erreicht man mit "Media", "Return" = "End", "Text" blendet das Steuerkreuz ein.


Das ist bei mir genauso.Allerdings funktioniert das ausschalten, wenn man wieder in den TV -Modus wechselt und laaaang auf standby drückt, also den TV ausschaltet. Aber wer will das schon immer:TV und BR ausschalten ?
so wirklich der Bringer is die Lösung auch nicht mit dem laaaangen Drücken, haste Recht. Aber da ich sowieso irgendwann mal aufstehen muss und dann am player quasi vorbei gehe, isses ein kleiner Druck und fertig :)
aber bequemer wärs schon :whistling:
ich habs nun mehrfach so getestet. der Druck ist schon deutlich länger als wenn man nur das TV ausschalten würde. beim TV reicht ja ein kurzer Druck aus. allerdings muss man inklusive der Abschaltung des br-players auch nicht länger als 2-3 sec drücken

na gut, die Baterie is dann wohl eher leer und die FB leiert schon nach 10 Jahren aus :D
viele Grüße
Berti
Connect 40 DR+
(silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL150, V 3.26+ AC Light, + I Sound Subwoofer (silber) + schwarze B&W DM305 front, CC3 (Center), DM302 rear; blu-ray Panasonic DMP-BD65EG (silber); Connect 26 (silber) Full-HD-LCD E-LED-Backlight (SL121, V 3.26) im 2. WoZi, mit Panasonic DVD-S52 codefree

gevauem

unregistriert

146

Donnerstag, 20. Januar 2011, 15:07

Also ich kann PS3 oder den standalone BR-Player durch einfachen Druck der Ein/Aus-Taste auf der FB ausschalten, so lange ich im entsprechenden Modus bin, d.h. also nachdem ich 0 gedrückt und das entsprechende Gerät angewählt hab. Der AV-Receiver bleibt an und spielt wieder den Ton des TV-Kanals ab, den ich vorher laufen hatte. TV geht wieder in TV-Modus.

Lange drücken muß ich nur, um Fernseher UND Receiver auszuschalten. Find ich ne gute Lösung.

Jetzt muß nur noch der Receiver automatisch mit der Glotze angehen, dann bin ich glücklich... Aber da hat Loewe ja Besserung per update gelobt.

Gruß
Georg

Loewengrube

unregistriert

147

Donnerstag, 20. Januar 2011, 15:10

Jetzt muß nur noch der Receiver automatisch mit der Glotze angehen, dann bin ich glücklich... Aber da hat Loewe ja Besserung per update gelobt.

Ja, darauf warte ich auch schon sehnsüchtig und meine Frau noch mehr. Das nervt einwenig mit dem langen Umweg via Menü.
Habe noch mal nachgehakt, aber noch keine Antwort bekommen, wie weit man da gekommen ist bei Loewe.

Frank Lampard

unregistriert

148

Samstag, 22. Januar 2011, 12:12

Funken die Pio AVRs mit dem Loewe über CEC problemlos ?
Laut /Leise An/Aus sollte ja reichen?!
Die Pioneer SC- LX-Serie meine ich! hat da jemand Ahnung....

Loewengrube

unregistriert

149

Samstag, 22. Januar 2011, 13:28

Keine Ahnung, aber die Basissteuerung sollte ja nicht so das Problem sein.

tege1

Schüler

Beiträge: 56

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

150

Samstag, 22. Januar 2011, 20:10

Noch mal zu meinem Beitrag 143, könnt ihr das bestätigen ? Oder ist das bei euch anders ?

Gruß Tege
Connect 37 Media Full-HD/DR+/Twin-Sat/AC3-DTS TV V9.16.0, DVB V9.12.0 Blu-Ray Panasonic BD-35 V1.6, PS3-Slim 250GB
Individual SW/Stand-Speaker/Satellite-Speaker

Mr.Krabbs

unregistriert

151

Samstag, 22. Januar 2011, 20:44

Ja das ist normal, weil du mit Code 22 zwar HDMI Geräte steuern kannst, die Verheiratung zweier HDMI geräte bei dir jedoch offensichtlich nicht funktioniert. Bei mir ist es ebenso.

superguido

Anfänger

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 1. Februar 2011, 16:32

Samsung BD-P4610 oder BD-C7509 mit CEC?

Kuckuk! Mein erster Beitrag hier im Forum. Habe es gerade erst entdeckt.

Zum Thema: Funktioniert der Samsung BD-P4610 oder der BD-C7509 mit CEC am Loewe Connect?

Wäre toll, denn das sind die einzigen mir bekannten Geräte, die man hochkant hinter dem Loewe an der Wand aufhängen kann.

Danke für feedback!

Guido
Connect 42 Media (Full-HD+ 100 DR+) & Sound Projector & Synology Diskstation DS 210j mit 2*1,5 TB

Afferabe

Anfänger

Beiträge: 5

  • Nachricht senden

153

Montag, 11. April 2011, 13:40

Hallo,

ich verfüge über einen Individual Compose 46 aus Februar 2011. Momentan nutze ich noch die PS3 (erste Generation, daher nicht mit der Fernbedienung des TV zu steuern) als Blu-ray-Player und möchte mir nun einen isolierten Blu-ray-Player zulegen. Dieser soll in einem geschlossenen Schrank unter dem TV stehen. Daher wäre es schön, wenn er über den TV und mittels der Assist bedient werden könnte. In Betracht kommen

Panasonic DMP-BDT310 und
Pioneer BDP-LX54.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit den beiden Playern, vor allem ist eine Bedienung mit der Löwe-Fernbedienung möglich? Wenn ja, welche Funktionen (Kapitel, An- und Aus-Funktion, Vorspulen, Menu,...) werden unterstützt?

Nach den Berichten im Netz sollen beide Player auch/vor allem im 2D (3D interessiert nicht, da der TV die Funktion nicht hat) ganz gut sein.

Vielen Dank im Voraus.

peterlaub

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

154

Montag, 11. April 2011, 19:03

ist eine Bedienung mit der Löwe-Fernbedienung möglich?

das kann Dir hier keiner sagen :slol

aber vielleicht funzt es mit einer Loewe Fernbedienung :D :D :D
Für die Augen: Connect 32 Media Full-HD+ 100 (2712,Boot 3.3.0,TV 9.16.0,DVBi4 9.14.0) an Kathrein EXR 1942 Einkabel-Multischalter , Samsung DVD-F1080
Für die Ohren: Braun Atelier-Anlage (C2, CD3, A2, T2, P1, LS70)

155

Montag, 11. April 2011, 19:32

ist eine Bedienung mit der Löwe-Fernbedienung möglich?

das kann Dir hier keiner sagen :slol

aber vielleicht funzt es mit einer Loewe Fernbedienung :D :D :D

Dachte der Hersteller der Löwe Fernbedienung sei lange pleite, nach dem Siegfried und Roy Unfall mit Ihrer Tiger FB...

Loewengrube

unregistriert

156

Dienstag, 12. April 2011, 07:12

Die Panasonics gingen bisher ja immer. Wie es mit Pioneer aussieht, weiß ich nicht.

Beiträge: 1

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

157

Dienstag, 25. Dezember 2012, 15:36

Blu Ray Player Sony BDP s-185 und 186

Hallo,
der oben genannte Player kann mit dem Connect ID hervorragend kommuniezieren.
Es sind nahezu alle Befehle über die Loewe Fernbedienung möglich.
Einziger Befehl den ich bisher nicht gefunden habe ist das Öffnen der Lade.
Bedienung ist auch völlig problemlos, da die gleichen Tasten wie zum Bedienen des Fernsehers bzw. der Festplatte benutzt werden.
Steuerung erfolgt über HDMI-Kabel, Player kann somit auch verdeckt aufgestellt werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Chef (26. Dezember 2012, 22:01)

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

158

Donnerstag, 14. März 2013, 21:33

Ich habe da ein Problem mit der HDMI-CEC-Funktion:

Chassis SL121, neueste Firmware.

Panasonic BlueRay BD320 -> keine Chance via CEC eine Verbindung aufzubauen. Liegt aber augenscheinlich am von Panasonic mit den 2012'er Geräten eingeführten 'Erweiterung des HDMI-CEC Standards'.

Aber, mit dem Panasonic BlueRay BD77, der noch normales HDMI-CEC unterstützt, funktioniert es auch nicht.

Ja, Code 22 eingegeben, im DVI Modus bei laufendem Player (auch der hat CEC eingeschaltet) lange auf die Taste gedrückt: kein Gerät
Dennoch konnte ich die Senderliste übertragen (??!! Sinnlos, der Player kann damit nix anfangen; beim 320er ging nichtmal das) und manchmal, ja manchmal zeigt der TV statt HDMI1 BD8520 o.ä. als Quelle an.

Wenn ich dann jedoch wieder versuche die beiden Geräte zu verlinken geht es nicht.

Hat jemand einen heißen Tipp dazu?

Vielen Dank.

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

159

Freitag, 15. März 2013, 11:02

Also, das geht ja mal garnicht.

Gerade beim Loewe Customer Care Center angerufen und mein Problem beschrieben.

Antwort der (etwas genervten Dame) war: mit Loewe Geräten (Fernbedienungen) können sie niemals nimmer ein Fremdgerät steuern.

Meine Argumentation, dass HDMI-CEC das explizit vorsieht und in der Bedienungsanleitung des TV sogar beschrieben steht, dass und wie es geht, stieß auf taube Ohren. Nein, das geht grundsätzlich nicht.

Obschon ich versuchte ihr deutlich zu machen, dass ich selber verschiedene Loewe -> Sony / Panasonic / LG etc. Kombinationen kenne, bei denen genau das einwandfrei funktioniert, bestand sie darauf, dass das nicht sein kann. Das funktioniere grundsätzlich nur mit Zusatzgeräten der eigenen Marke.

Und dann wurde mir mehrfach gesagt, ich solle mich an den Fachhändler wenden wenn ich ein Problem habe, sie können mir hier nicht weiterhelfen.

Hmmm... Jetzt bin ich aber baff. Geht das immer so? Muss das so? Was soll das? ;(

CMS 2012

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

160

Freitag, 15. März 2013, 12:36

Hallo Stefan,

ich kenne Loewe ja auch noch aus vergangenen Tagen, und kann sagen, dass das nicht immer so ist.
Das liegt im Moment wohl auch an der etwas angespannten Lage des Unternehmens. Eventuell ist die Dame auch von den bevorstehenden Stellenabbau betroffen.
Das HDMI-CEC sollte mit den neueren Geräten auf jeden Fall funktionieren.

MfG

Christian
Metz Sirius 32 HDTV 100 R DVB S2
Metz Sirius 42 3D Media (SW: MGQ610/11/12 V6.25B)

Counter:

Hits heute: 7 162 | Hits gestern: 18 882 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 200 273

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz