Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Compose-Klaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. November 2010, 14:44

Reinigung der Kontrastscheibe beim Compose

Habe mal meine Scheibe vom Compose gereinigt mit dem Loewe Scheibenreiniger, Bildschirm ist komplett fleckig geworden, Wie macht ihr eure Bildschirme sauber streifen und fleckenfrei. Habe wahrscheinlich den Fehler gemacht und habe den Reiniger auf das Tuch gesprüht und dann die Scheibe sauber gemacht danach trocken gerieben ,bleibt so richtig schlierig und fleckig Hat jemand da ein Tip für mich ???

2

Freitag, 19. November 2010, 14:46

Nur feucht reinigen wenn das Gerät bzw. die Scheibe kalt ist! :teach:

Stefan260582

Anfänger

Beiträge: 36

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. November 2010, 15:08

Geh mal in einen Stoffladen oder in ein Möbelgeschäft und frag nach einem Stück Leder. Funktioniert hervorragend ... alternativ kannst Du auch ein "gelbes" Fensterleder nehmen, wobei ich richtigem Leder wirklich den Vorzug geben würde

4

Freitag, 19. November 2010, 17:55

Fensterleder ist " richtiges" Leder. :D
Möbelbezugleder ist viel zu Hart.

Kein Fensterputzer nimmt Fensterreiniger, weil es halt Müll ist und die besagten Symtome hervorruft.

Spüli ist da angesagt, im Winter mit ein wenig Spiritus, damit das Wasser nicht gefriert.
Nicht zuviel, so ja kein Schaumbad werden, weniger ist mehr.

Weicher Lappen ist auch wichtig zum nachpolieren. Altes Shirt, Geschirrhandtuch oder Bettlaken oder dergleichen.

Nur Feucht geht aber kein hartnäckiger Schutz ab.

Der Händler hat gerade meine von Innen gereinigt mit LCD Spray. Bescheidene Wirkung kann ich nur sagen.


http://www.wetelin.de/default.asp?do=aKarte&Artikel=2000

Das ist auch super für empfindliche Flächen. Ist auf Ammoniakbasis und löst fast jeden Schmutz ab.

5

Freitag, 19. November 2010, 18:05



http://www.wetelin.de/default.asp?do=aKarte&Artikel=2000

Das ist auch super für empfindliche Flächen. Ist auf Ammoniakbasis und löst fast jeden Schmutz ab.

Solange es nicht auch die Beschichtung löst... ich wär da ja vorsichtig und kann mir auch nicht so recht vorstellen was das für Schmutz sein sollte den man nicht mit einem feuchten Tuch und ein wenig rubbeln entfernt bekommt.

6

Freitag, 19. November 2010, 18:16

Es ist wahrscheinlich die Beschichtung. :rofl:

  • »Compose-Klaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. November 2010, 18:55

Spass bei Seite aber kann das passieren mit Original Loewe Scheibenreiniger diese Fleckige . oder geht die Beschichtung wirklich ab

8

Freitag, 19. November 2010, 19:38

das kann mit fast jedem Reiniger passieren. Einfach Gerät ausschalten, warten bis er kalt ist und mit einem feuchten Tuch abwischen und ordentlich polieren, dann sind die Flecken wieder weg.

Stefan260582

Anfänger

Beiträge: 36

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. November 2010, 22:44

Flecken werden nur mit Leder (auch dickes Leder funktioniert einwandfrei) entfernt.

Reinigung nur mit feuchtem Tuch, nachdem Gerät aus und kalt ist. Danach mit dem Leder die Flecken und Schlieren "auspolieren"

10

Freitag, 19. November 2010, 23:45

Das wird verdünnt mit Wasser und greift dann nichts an.
Nichtmal Schleif-oder Klavierlack wird dadurch Stumpf und das ist echt empfindlich.

@pretch
Im Gastronomie-Hotelerie Gewerbe braucht man sowas.
Für Teppich oder Möbelstoff sehr zu empfehlen.

Klar, man muß echt aufpassen, was für Mittel man nehmen kann und wofür, aber sag mir einen Fensterputzer der nur mit Wasser reinigt.
Nicht in einer Großstadt.

Was für eine Beschichtung soll sich denn da ablösen ?


Auspoliert wird Normal mit Filz, nie mit Leder. Mach das mal auf Autolack, na mein Glückwunsch dann zum schönen stumpfem Lack.

11

Samstag, 20. November 2010, 00:40

oh ich bin ja nun echt nicht der Reinigungsspezialist, kannst Du Dir gern von meiner Freundin bestätigen lassen :D
Aber mein Fernseher steht im Wohnzimmer, nicht in der Fussgängerzone. Bisher hat mir ein feuchtes Tuch und ein trockenes Geschirrtuch zum nachpolieren immer gereicht. ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 9 625 | Hits gestern: 13 885 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 12 285 538

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz