Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Oliver1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2013, 14:25

AVCHD abspielen auf LOEWE Individual

Hallo,

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.

Ich habe einen LOEWE Indi Compose 46 3D mit Highline Subwoofer und B&W Lautsprechern. Der Indi hängt am Netzwerk und somit auch an einer Synology NAS.

Das "System" läuft ordentlich und macht viel Spaß :D

Ich habe ein par kleinere Probleme, bei deren Lösung ich mir Tipps aus diesem Forum erhoffe.

Ich kann keine Videoaufzeichnungen meiner Panasonic Kamera (AVCHD Format) abspielen, wenn die Datei eine bestimmte Größe überschritten hat. Wie groß dies ist weiß ich nicht exakt. Jedoch wird eine 10 Sekunden Aufnahme ordentlich mit Bild und Ton abgespielt (das Format kann er also spielen). Eine > 30 Sekunden Aufnahme jedoch nicht. Die Ladezeit ist lang, dann erscheint für einen Bruchteil einer Sekunde die Filmlänge (die auch stimmt) und dann kommt ein schwarzer Bildschirm. Nach kurzer Zeit springt das Gerät wieder ins Grundmenü des Mediaplayers.
Habe dies vom Server als auch vom USB Stick probiert, mit gleichem Ergebnis.

Hat jemand eine Idee zu der Ursache und wie ich das abstellen kann?

Danke im voraus

Oliver

HollowMan0608

Anfänger

Beiträge: 25

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Januar 2013, 10:34

Wenn ein Film auch nicht per USB abgespielt wird dann kann der Loewe dieses Format in der Länge nicht. Abhilfe hat sich Loewe mit einem Kovertierungsprogramm namens "XMediaRecode" gegeben. In diesem kannst du deine Film datei einspielen und in ein Loewe akzeptiertes Format umkonvertieren. Dieses Programm ist sehr einfach von der Handhabung. Brauch allerdings 1 1/2 mal solange zum konvertieren wie der Film eigentlich lang ist.

Counter:

Hits heute: 5 794 | Hits gestern: 21 508 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 14 499 247

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz