Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »paket-kutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. April 2010, 01:58

Einbau DVB-S2 Twin Tuner

Hallo.
Ich besitze einen Loewe Xelos 37" FullHD/DR+(Chassis 2710)incl. 1x DVB-S2 Modul. Nun würde ich den LCD um ein 2.Sat Modul erweitern.Sind im Loewe nun 2 einzelne DVB-S2 Module verbaut oder 1 Doppeltuner ? Was kostet dieser ?
Wäre dies viel aufwand diesen selbst ein zu bauen,da ich nicht unbedingt Lust habe meine LCD zum Händler zu schleppen oder komme ich da nicht drum herum ?

Danke für eur Hilfe. :aua:

Loewe-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 477

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. April 2010, 07:49

Es sind einzelne Module verbaut.
Was ich komisch finde ist das bei einem DR+ Gerät nur ein Tuner verbaut wurde :?:
:D

sohndesmars

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. April 2010, 09:38

Wo ist das Problem? Wenn der Käufer eines Xelos mit Dr+ nur eine SAT-Leitung hat, wäre der Einbau eines zweiten DVB-s-Empfängers eher sinnlos. Der Xelos läßt sich auch so korrekt betreiben, man kann halt nur das SAT-Programm aufzeichnen, dass man sieht. Bei Timer-Aufnahmen doch egal.

Hat man sich nun entschlossen, doch 'ne zweite SAT-Leitung zu legen, kann man den zweiten Tuner einfach nachrüsten (identisch zum ersten > gilt aber erst ab Chassis L2700). Geht einfach: Rückwand ab, freien Steckplatz neben erstem DVB-s-Receiver ausfindig machen, Modul reinstecken und Sicherungsmutter um das F-Steckergewinde schrauben, Rückwand zu und dem Fernseher mitteilen, dass man zukünftig zwei SAT-Leitungen nutzen möchte. Einziges Problem: die kleinen SMD-Bauteile auf dem SAT-Modul reissen schon mal gerne ab, wenn man mit zu grober Gewalt vorgeht.

Ach ja, es gibt einen Trick mit nur einer SAT-Leitung auch zwei SAT-Receiver zu betreiben: einfach einen F-Verteiler zwischenschalten (mit Diodenentkopplung > 13V - 18V). Da die meisten wichtigen SD-Programme in der high horizontal Ebene liegen kann man so mit nur einer SAT-Leitung RTL aufnehmen und ZDF sehen (Beispiel).

Ein neuer SAT-Empfänger für Loewechassis L27xx kostet 100,-€.

Frohe Ostern noch.
Loewe XELOS A32 100+ mit DENON AVR2105 und Nubert Speaker, Panasonic DMR-EH56, TechniSat HD8s, PS3 slim, Samsung UE40C6200

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

paket-kutscher (2. April 2010, 14:21)

Christophamdell

unregistriert

4

Freitag, 2. April 2010, 09:42

Hi,

man kann auch mit einer Leitung zwei Anschlüsse bedienen, Strassacker Destacker oder wie das Teil heisst was man dazu benötigt.

sohndesmars

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. April 2010, 10:04

Richtig, ist aber aufwendiger als die "Billigmethode" und kostet auch mehr. Spart aber natürlich das Legen einer zweiten Leitung. :thumbup:
Loewe XELOS A32 100+ mit DENON AVR2105 und Nubert Speaker, Panasonic DMR-EH56, TechniSat HD8s, PS3 slim, Samsung UE40C6200

peterlaub

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. April 2010, 10:36

unicable brauch auch nur eine leitung :D
Für die Augen: Connect 32 Media Full-HD+ 100 (2712,Boot 3.3.0,TV 9.16.0,DVBi4 9.14.0) an Kathrein EXR 1942 Einkabel-Multischalter , Samsung DVD-F1080
Für die Ohren: Braun Atelier-Anlage (C2, CD3, A2, T2, P1, LS70)

  • »paket-kutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. April 2010, 14:20

Hallo.
Danke für die rasche Antwort.
Ich habe mich wahrscheinlich nur falsch aus gedrückt beim Beschreiben: Ich habe ein DVB-C,T und ein zusätzlich einen DVB-S Tuner integriert.
Bei mir habe ich kein Problem zwecks der 2.Sat Leitung die liegt bei mir an. Mir geht es nur darum das man unabhängig von dem einen Signal aufnehmen kann und ein anderes ansieht.

Grüße :tv:

Engelhammer

Schüler

Beiträge: 55

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. April 2010, 15:26

Hallo.
Danke für die rasche Antwort.
Ich habe mich wahrscheinlich nur falsch aus gedrückt beim Beschreiben: Ich habe ein DVB-C,T und ein zusätzlich einen DVB-S Tuner integriert.
Bei mir habe ich kein Problem zwecks der 2.Sat Leitung die liegt bei mir an. Mir geht es nur darum das man unabhängig von dem einen Signal aufnehmen kann und ein anderes ansieht.

Grüße :tv:
Dann häng doch an den DVB-T Anschluss eine kleine Antenne ...dann kannst Du über über dvb-t ein Programm schauen und über dvb-s ein anderes aufnehmen....oder umgekehrt......mache ich auch und geht problemlos
ciao aus Köln :clap:
Bert

Connect ID 46 DR+,SL221, Software 2.3.32.0

XELOS 32 MB180

XELOS A 37 HD+ DR+ TV 9.29 DVB 9.43 Bootloader 2.2.0 L2710 (DVB-S2,-T-C) SAT-Empfang
plus einige andere kleine "Löwen" im Gehege (ViewVision DR+ DVB-T; MovieVision DR+, Soundprojektor)

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. April 2010, 13:13

Bitte komplett nach Xelos verschieben...
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

10

Montag, 5. April 2010, 13:22

wohin? :think: zuviele Schokoeier mit Alkoholfüllung genascht? :D

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. April 2010, 13:28

Ach..., das wurde hier irgendwann mal weiter unterteilt..., ok, Asche auf mein Haupt! :whistling:
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

Counter:

Hits heute: 4 404 | Hits gestern: 5 202 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 14 882 657

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz