Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »joho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Januar 2014, 12:09

Dunkle Flecken bei Xelos A32

Hallo zusammen,
wo ich schon dabei bin, hätte ich noch eine Frage zu meinem Xelos 32 mit DR+, Bj ca 2009.
Inzwischen haben sich im Bild mehrere dunkle Schlieren oder Flecken gebildet. Zuerst dachte ich, das wäre Staub oder ich hätte beim letzten Reinigen (ich nehme Spezialreiniger für Bildchschirme) nicht sauber gearbeitet.
Dann aber war klar, dass die Schlieren kein Dreck sind (In der Wohnung wird nicht geraucht).
Auffällig und deutlich sind die Flecken vor allem bei helleren Hintergründen, sie haben eine Art Wolkenstruktur.
Weiß jemand, was die Ursache sein könnte und ob es Abhilfe gibt?
Danke schon jetzt für Eure Antworten
Viele Grüße
Jochen

sohndesmars

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Januar 2014, 12:35

Hallo joho,

wie du schon schreibst: Wolkenstruktur = Clouding. Clouding beim 32"-TV? Alterungsbedingt, und zwar altert die Hintergrundbeleuchtung. Zwar können Aerosole zwischen die Filterfolien ähnliche Effekte hervorrufen. Aber wenn in der Wohnung niemand raucht und kein Kamin oder ständig Kerzen an sind, eher unwahrscheinlich. Die Kaltkathodenröhren der Hintergrundbeleuchtung beginnen bei Dimmung nach 10- 20 Tausend Betriebstunden ungleichmäßig zu leuchten. Das Abschalten der Regelung für die Hintergrundbeleuchtung hilft dann kurzfristig. Es wurden auch mehrmals Updates für dieses Chassis nachgereicht, die auf diese Regelung Einfluß nehmen. Also zumindest die letzte aktuelle Betriebssoftware aufspielen.
Aber nicht glauben, moderne Edge-LED-Hintergrundbeleuchtungsfernsehgeräte wären besser: diese haben meist vom ersten Tag an Clouding :wacko:
Loewe XELOS A32 100+ mit DENON AVR2105 und Nubert Speaker, Panasonic DMR-EH56, TechniSat HD8s, PS3 slim, Samsung UE40C6200

  • »joho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Januar 2014, 17:52

Hallo und danke für deine Antwort.
Ich hab schon öfters darüber gelesen, dabei war aber immer von hellen Flecken die Rede, was bei uns so nicht der Fall ist.
Helfen denn Tipps wie ein weißes Bild über mehrere Stunden anzueigen zu lassen?

sohndesmars

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Januar 2014, 19:14

Ja, joho,

bei einem Plasmascgirm. Bei LCD-Bildschirmen nicht. Da muss die genaue Ursache bestimmt werden. Und bei älteren Geräten mit Kaltkathodenröhren sind es eben diese. Beim Xelos mit L27XX-Chassis hilft meist das Abschalten der Beleuchtungsregelung. Die Röhren leuchten dann mit maximaler Helligkeit, was der Schwarzdarstellung nicht unbedingt hilft.
Loewe XELOS A32 100+ mit DENON AVR2105 und Nubert Speaker, Panasonic DMR-EH56, TechniSat HD8s, PS3 slim, Samsung UE40C6200

  • »joho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Januar 2014, 17:39

Danke, jetzt hätte ich noch eine Frage zum Standbild: Ist das Standbild grundsätzlich schädlich bzw evt. mit die Ursache für solche Effekte? Ich glaub, den Bildschirm kann man ja auch extra ausschalten, was bei längeren Standbildern ja dann wohl angebracht wäre.

Viele Grüße
Jochen

Counter:

Hits heute: 23 170 | Hits gestern: 27 994 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 649 114

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz