Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 18:58

Reference Sound - erster Eindruck

Da ich heut Nachmittag etwas Zeit hatte das Reference Sound System zu hören möcht ich mal kurz meinen ersten Eindruck davon zum besten geben.
Probiert hab ich das ganze an nem Reference und nem BluTech (1. Generation) als Zuspieler. Als Sub ist jetzt ein Highline und nicht der Reference Sub dran. Hatte kurz den Ref. Sub angeschlossen, musste ihn aber wieder abbauen da er schon verkauft ist. Klanglich gibt es meines Erachtens keinen Unterschied zwischen den beiden. Der Highline klang etwas weicher, was aber mit Sicherheit daran liegt daß er hier schon ne Weile läuft und demzufolge, im Gegensatz zu dem fabrikneuen Ref. eingespielt ist.

Die Verarbeitungsqualität der Lautsprecher ist wie erwartet klasse. Anschluss simpel und schön gemacht (mit Zugentlastung), das Netzteil muss man halt irgendwie unterbringen. Es hat etwa die Größe eines Handyladenetzteils und dient ausschließlich dazu die Elektrostaten aufzuladen, sollten deshalb IMMER am Strom bleiben.

Sind sie dann aufgeladen beeindrucken die Lautsprecher durch einen sehr klaren, präzisen Klang.
Logisch gibt es in dem Preissegment besseres, allerdings nicht in dem Format! Ich kenn wirklich kaum einen "nichtvollbereichs-nichtholzlautsprecher" der so gut klingt, zwischen den Reference Standspeakern und einer L1 liegen Welten. Auch den besseren 08/15 Standlautsprecher lassen die Ref. nach meiner Meinung hinter sich.
Während die Indi Soundsysteme für meinen Geschmack immer etwas nasal und wie hinter nem Vorhang klangen strahlt der Ref. sehr klar und brillant.

Die durch den Elektrostaten Aufbau bedingte dipolarität sorgt zudem für eine schöne Räumlichkeit wobei nichts an Stereo auf der Strecke bleibt. Diana Kralls Stimme stand immer präzise in der Mitte, etwas in den Raum gerückt, während die Musik eine sehr breite Bühne bekommt, sehr angenehm das ganze. Dianas Stimme zeigt aber auch die Grenzen des Systems. Manchmal klingt sie dann doch etwas zu gedeckt, was allerdings wirklich eine kleiner Makel ist, hab ich bei anderen Oberklasse LS auch schon so gehört, ist ne etwas kritische Stimme.
Was sie ebenfalls mit anderen High-Endigen Lautsprechern gemein haben: elektronische Popmusik ist nicht ihre Stärke. Es klingt natürlich nicht wirklich schlecht, mit gut aufgenommener Klassik oder handgemachtem Gitarren Pop/Rock kommen sie aber deutlich besser klar.

Noch ein paar Tips:
Damit sich aus direktem und indirektem Schall ein vernünftiges Klangbild entwickeln kann braucht man schon etwas Abstand zu den Lautsprechern. So 3-4 Meter sollten es mindestens sein. Grundsätzlich würd ich sagen je weiter um so besser, wobei mir aufgefallen ist daß sie auch in 7-8 Metern Entfernung nicht an Präsenz verlieren.
Auch wenn sie wie in den Katalogen abgebildet, in einer Linie mit dem TV am besten aussehen, sollten sie dennoch auf jeden Fall auf die Hörposition ausgerichtet sein.
Mit den Klang-Grundeinstellungen des TV (musik: tiefen +3, höhen +4) klingen sie viel zu spitz und nervig. Auch Highheads und S-Laute neigen zum zischeln. Die Höhen kann man um einiges, zumindest auf -3 bis -4 zurücknehmen. Ich nehm an die Voreinstellung ist auf die TV Lautsprecher bzw. Indi Sound abgestimmt, in Verbindung mit Ref. Sound ist sie unbrauchbar.


Wer beeindruckenden Klang will, bereit ist die fast 6000,- (für das Set wie es hier steht) auszugeben aber keine schrankgroßen LS stellen möchte, bekommt ein wirklich gutes und vor allem schönes Lautsprechersystem. Der High Ender wird sicher einiges zu bemängeln finden, sind ja aber auch nicht unbedingt die Zielgruppe. ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(16. April 2010, 13:45), (9. Oktober 2009, 08:52)

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 19:20

Ist der Sub Ref nicht abgestimmt auf die Ref.Lautsprecher oder ist das egal ob Highline oder Sub Ref.mit Ref.LS ??

3

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 19:32

Die Reference Lautsprecher lassen sich an jedem beliebigen Sub bzw. Verstärker betreiben. Besonders abgestimmt ist da nach meinem Eindruck nix.

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 19:42

Ich frage deswegen habe mir gestern den Highline zugelegt, Unterschied zum I Sound gewaltig, bin im Begriff von LS 1 auf Ref Ls. umzusteigen, ist natürlich auch ein Preisunterschied.

5

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 20:07

Ich frage deswegen habe mir gestern den Highline zugelegt, Unterschied zum I Sound gewaltig, bin im Begriff von LS 1 auf Ref Ls. umzusteigen, ist natürlich auch ein Preisunterschied.

...den der Qualitätssprung aber lässig rechtfertigt. ;)

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 20:10

Wer kennt denn Händler die besonders gute Preise für ein Pärchen Ref. Ls machen ??? :D

7

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 20:18

Wer kennt denn Händler die besonders gute Preise für ein Pärchen Ref. Ls machen ??? :D

Ich. Die in den Trainingsklamotten mit dem LKW auf`m Aldiparkplatz. 8)

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 20:32

Dann mach mir mal ein gutes Angebot 8o

9

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 21:07

Manche haben immer noch nicht verstanden, daß man Loewe nicht zum Aldi-preis bekommt.

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 21:16

Bei UVP 2900 Euro sind doch bestimmt paar Prozentchen drin oder??
dummer Kommentar von dir

11

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 21:59

Manche haben immer noch nicht verstanden, daß man Loewe nicht zum Aldi-preis bekommt.

Ich glaub Claus`Frage war nicht so ernst gemeint. ...zumindest schließ ich das aus dem :D dahinter und entsprechend witzig ist meine Antwort gemeint gewesen. ;)

Counter:

Hits heute: 17 642 | Hits gestern: 20 720 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 12 244 388

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz