Sie sind nicht angemeldet.

micrometer

unregistriert

1

Freitag, 13. März 2009, 14:46

Festplattengröße an USB

Bis zu welcher Größe kann am Spheros eine externe Festplatte ohne extra Stromversorgung an die USB-Anschlüsse ran? Sollen nur Bilder u. Musik drauf.

micrometer

2

Freitag, 13. März 2009, 15:18

Waren es 32 oder 36GB bin grad nich mehr sicher. Jedenfalls nich so sehr groß.

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. März 2009, 15:23

Waren es 32 oder 36GB bin grad nich mehr sicher. Jedenfalls nich so sehr groß.

Jo richtig: bis zu 32 Gigs
»Tach,
-----------------------

Loewengrube

unregistriert

4

Freitag, 13. März 2009, 15:59

Yep - 32 :)

Loewenbändiger

unregistriert

5

Freitag, 13. März 2009, 16:11

O H N E extra Strom soll gar keine HDD angeschl. werden, steht auch im Manual, wenn HDD dann bis 32 GB.

micrometer

unregistriert

6

Freitag, 13. März 2009, 16:21

Also dann doch lieber USB-Stik oder SD-Karte über Lesegerät??

dubdidu

unregistriert

7

Freitag, 13. März 2009, 16:25

Yepp. Ich habe mal eine 2,5" USB-HDD angeschlossen mit 120 GB und mit der wollte mein Compose nicht kommunizieren, geschweige denn genug Startspannung zur Verfügung stellen.

Im Auto -wo eigentlich nur USB-Sticks angeschlossen werden sollen- läuft sie seit einem 3/4 hervoragend und ohne Probleme.

Loewengrube

unregistriert

8

Freitag, 13. März 2009, 16:29

Also dann doch lieber USB-Stik oder SD-Karte über Lesegerät??

Sicherlich die bessere Wahl - natürlich mit deutlich weniger Speicherkapazität.

9

Freitag, 13. März 2009, 16:38

Also dann doch lieber USB-Stik oder SD-Karte über Lesegerät??

Sicherlich die bessere Wahl - natürlich mit deutlich weniger Speicherkapazität.

Wobei es doch hier nur um Foto geht. Da sind die aktuell erhältlichen Stickgrößen doch für jeden Normaluser ausreichend?!

Loewengrube

unregistriert

10

Freitag, 13. März 2009, 16:57

Wobei es doch hier nur um Foto geht. Da sind die aktuell erhältlichen Stickgrößen doch für jeden Normaluser ausreichend?!

Sollte man meinen. Aber bequemer ist halt eine Platte, auf der man auch mal etwas ansammeln kann.
Natürlich reicht jeder 8GB Stick oder auch eine Karte für viele Stunden Foto- und/oder Musikgenuss.

11

Freitag, 13. März 2009, 18:07

Wobei es doch hier nur um Foto geht. Da sind die aktuell erhältlichen Stickgrößen doch für jeden Normaluser ausreichend?!

Sollte man meinen. Aber bequemer ist halt eine Platte, auf der man auch mal etwas ansammeln kann.
Natürlich reicht jeder 8GB Stick oder auch eine Karte für viele Stunden Foto- und/oder Musikgenuss.

Bloß für die Relationen von denen wir hier sprechen:
Wenn ich 8GB runterrechne, für ein Foto schon großzügig 1MB pro Bild, komm ich auf ca. 8000Bilder pro Stick!

Von mir ausgehend, der ich ja hobbymäßig fotografiere und weit mehr als nur ein paar Urlaubsschnappschüsse mache, komm ich nach 10 Jahren auf keine 8000 Bilder die unbedingt in ne Diashow müssten. ;)
Wenn man also nicht jede verwackelte Aufnahme übernimmt und etwas sortiert sollte die Kapazität eines Sticks doch lässig für alle Urlaube und Familienfeiern eines Menschenlebens reichen. Die Diakiste meiner Großeltern enthällt jedenfalls keine 8000 Bilder obwohl mein Opa auch viel und gern fotografiert hat.

Sollte man dann doch ein Bildermessi sein sind die Gäste sicher dankbar wenn es nach 8000 Bildern mal ne kurze Pause für den Stickwechsel gibt. :D

Robert67

unregistriert

12

Freitag, 13. März 2009, 18:10

Fragt sich nur, warum kann ich meine Fotos vom USB nicht auf die Platte kopieren und von dort anschauen.

Das ist ein mir fehlendes Feature.

Robert

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. März 2009, 18:28

Fragt sich nur, warum kann ich meine Fotos vom USB nicht auf die Platte kopieren und von dort anschauen.

Das ist ein mir fehlendes Feature.

Öhm, für was denn ??? wäre mir viel zu viel Arbeit ;)

Es werden dieses Jahr erste günstige 16GB und dann 32GB USB-Sticks kommen, da benötigt man bald keine USB-Festplatte mehr. Und 2010 werden die noch größer werden. Da dürften dann ungefähr 10 Stunden HDTV-Aufzeichnung rauf passen. Die kann man dann in der Hosentasche bequem überall hin mitnehmen. Wer dann noch ca. 200-300 Euro mehr bezahlt für die unflexible Lösung ist selber schuld.
»Tach,
-----------------------

Robert67

unregistriert

14

Freitag, 13. März 2009, 19:23



Öhm, für was denn ??? wäre mir viel zu viel Arbeit ;)


Ich hätte gerne diese Funktion.

Gut schaue ich halt Fotos weiter über die Dreambox.

Robert

christophamdell

unregistriert

15

Freitag, 13. März 2009, 20:04

Ich Gut schaue ich halt Fotos weiter über die Dreambox. Robert
Ein Dreambox User, tief verneig. Hatte auch immer ne 7020 bis der Loewe kam. Welcht hast, doch keine 8000 oder? ;(

Counter:

Hits heute: 11 183 | Hits gestern: 29 059 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 694 868

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz