Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Victoria

Anfänger

  • »Victoria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. November 2010, 18:53

Heimkinosystem für Loewe / ART

Hallo,

gibt es Empfehlungen für Heimkinosysteme an Loewe Art mit gutem Klang bei Musik ( Alternative/Rock /Techno -trockener Bass) ? Gruss Victoria :thumbup:

2

Sonntag, 21. November 2010, 19:23

Loewe Sound Sub und Universal Speaker?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Victoria (21. November 2010, 19:42)

C0N4N

Schüler

Beiträge: 86

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. November 2010, 21:09

Wenn man eine Fernbedienung behalten möchte, dann würde ich zum Loewe System greifen.
Das hört sich ziemlich gut an und hat einen akzeptablen Anschaffungspreis.
Die einzige Steigerung dazu wäre für mich eine Anlage von T+A.

Lmaxx

Anfänger

Beiträge: 34

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. November 2010, 00:25

Die Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten.
Kommt darauf an wie wichtig der Bedienkomfort (eine Fernbedienung), das Design (schlanke Alusäulen oder auch "Holzlautsprecher" denkbar?) und der Preis (wo liegt die Obergrenze?) sind. Außerdem stellt sich die Frage ob Vernetzbarkeit (Abspielen von Musik, Videos von einer Festplatte) ein Thema ist und wie groß der zu beschallende Raum ist.

Loewengrube

unregistriert

5

Montag, 22. November 2010, 07:39

Bei dem Wunsch, eine einzige Fernbedienung (Loewe) nutzen zu wollen und auch ohne
CEC für einen externen Verstärker anzuwenden, bleibt eigentlich nur die Anschaffung
eines Loewe-Subwoofers. Welcher das auch immer sein wird.

Bei den anderen Lautsprechern würde ich nicht unbedingt zu Loewe greifen. Aber das
ist Geschmackssache. Muss man halt selber mal ausprobieren bei sich daheim.

Loewengrube

unregistriert

6

Montag, 22. November 2010, 07:53

Die einzige Steigerung dazu wäre für mich eine Anlage von T+A.

Bei aller (auch meiner) Liebe zu T+A, aber die Aussage würde ich so niemals unterschreiben 8-)


@Victoria
Mit Heimkinosystem meinst Du aber schon komplett ab 5.1 aufwärts?

Oder reicht Dir Stereo beziehungsweise im Zweifelsfall 3.1 (mit TV als Center) dann aus?
Ist ja immer auch eine Frage, welchen "Aufwand" man betreiben möchte (Kabel und so).

schlunziger

Anfänger

Beiträge: 54

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. November 2010, 14:14

Ich nutze das Bose Lifestyle v35 und bin wirklich sehr zufrieden
Loewe Art 42 SL Full-HD+ 100/DR+ DVD-S | TV 9.18 / DVB 9.19 / Bootloader 3.3.0| Octagon SF-1008HD |

Victoria

Anfänger

  • »Victoria« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. November 2010, 22:05

Heimkinosysteme Art

Danke für Eure Antworten! Es muss kein Loewe sein. Gibt es Alternativen für Räume bis ca 30 m², ich wäre um einige Anregungen dankbar. Gruss :thumbup:

Loewengrube

unregistriert

9

Dienstag, 23. November 2010, 07:57

Klar gibt es Alternativen, wenn die Argumentation F Ü R Loewe nicht so wichtig ist (Systemanbindung durch Loewe-Subwoofer).
Aber Du beantwortest ja auch die Fragen nicht. So ist es schwer, einen Rat abzugeben.
Mal abgesehen von der bisher nicht benannten finanziellen Schmerzgrenze?!

Counter:

Hits heute: 2 189 | Hits gestern: 4 976 | Hits Tagesrekord: 41 028 | Hits gesamt: 14 885 418

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz