Sie sind nicht angemeldet.

micrometer

unregistriert

1

Mittwoch, 4. Februar 2009, 20:09

Assist u. Fremdgeräte

Und es geht doch...

Spheros R 32 HD 100 DR+ mit Pioneer DV-LX 50 geht alles mit der Assist zu bedienen.
Angeschlossen über HDMI.

Ok soweit, sogut, aber welche Auflösung muß ich da einstellen: ?(
-1920x1080p
-1920x1080i
-1280x720p
-720x576p
-720x576i

micrometer

Chef

Administrator

Beiträge: 530

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Februar 2009, 20:52

RE: Assist u. Fremdgeräte

Und es geht doch...

Spheros R 32 HD 100 DR+ mit Pioneer DV-LX 50 geht alles mit der Assist zu bedienen.
Angeschlossen über HDMI.

Ok soweit, sogut, aber welche Auflösung muß ich da einstellen: ?(
-1920x1080p
-1920x1080i
-1280x720p
-720x576p
-720x576i

micrometer


der erste satz hat ja gepasst aber die nächste frage kommi in die kategorie ich hab mal ne frage
habs verschoben

stell das 1920x1080i
:pray: ERFINDER und Betreiber dieses Forums :pray:

micrometer

unregistriert

3

Mittwoch, 4. Februar 2009, 21:15

Ja sorry u. danke

ich habe jetzt alle Einstellungen durchprobiert, habe aber immer oben u. unten einen schwarzen Balken. Panorama u. Cinema bietet der TV nicht an, sondern
nur 16:9 TV, 16:9 PC, 4.3 TV od. 4:3 PC

leicht ratlos
micrometer

4

Mittwoch, 4. Februar 2009, 23:33

Bei nem Kinofilm sollte das klar sein. Ansonsten am TV 16:9TV einstellen und am Player 16:9 Display ... falls man das Format dort für hdmi Ausgabe überhaupt ändern kann.

Warum rätst Du eigentlich zu 1080i Chef?
Ich hätte es entweder 1:1 also 576i oder voll scaliert 1080p ausprobiert und geschaut welches Gerät die Scalierung besser hinbekommt. Wenn`s bei 576 besser aussieht kann`s der TV besser wovon ich auch erstmal ausgehen würde...
Oder gibts nen speziellen Grund für 1080i?

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Februar 2009, 04:20

Die Skalierung durch z.B einen DVD Player ist im Grunde nur dann wirklich sinnvoll, wenn man den Scaler des LCDs damit umgehen könnte.

Bei den 1366x768er Geräten wird also bei skalierter Ausageb durch den Player in jedem Fall nochmal durch das Display skaliert (auf 1080er Geräten sieht es dank Overscan meist ähnlich aus).

Würde daher einfach eine 576p Ausgabe empfehlen, wenn der Deinterlacer des Players besser ist als der des TVs, wobei 576i Support per HDMI eh sehr selten ist.
»Tach,
-----------------------

Counter:

Hits heute: 5 088 | Hits gestern: 28 682 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 659 714

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz