Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 11. März 2010, 16:18

Ich suche ein Bild vom REf MC mit dem kleinen Tablestand in natura . Geht das ??

Hab ich leider nicht, steht hier auf`m Floorstand.

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 11. März 2010, 16:26

auf den Bilder steht das MC sehr schräg auf dem Tablestand find ich nicht so gut. aber die Bilder stimmen meistens sowieso nicht im Prospekt. Bei einem Berliner Händler Herz ??steht doch son Teil auf einem Bass Cube werde den mal fragen .danke erstmal. Bild habe ichhier im Forum gesehen. gucke nochmal nach.Also meinst du noch etwas warten bevor man sich das Ref. MC kauft ??

43

Donnerstag, 11. März 2010, 16:28

Der Table Stand wurde auf Wunsch der Händler nochmal geändert ... weiß nur grad nicht in welche Richtung, also ob er nun flacher steht oder vorher... :think:

fswerkstatt

unregistriert

44

Freitag, 12. März 2010, 19:05

Habe heute endlich mal unser Mediacenter (ohne DR+) an einem Compose angeschlossen. Es funktioniert soweit ganz gut, aber ...

Die Geräte "erkennen" sich nicht, d.h. das Mediacenter erscheint nicht unter den HDMI-Anschlüssen (so hätte ich es vermutet). Digtal Link HD geht demnach auch nicht, und der Compose schaltet nicht ein wenn mann AUDIO drückt. Dürfte aber eher ne Kleinigkeit sein, vielleicht HDMI-Kabel ...

Als Mediaserver arbeitet das Gerät einwandfrei, ich kann aber nicht auf Musik zugreifen die auf einem PC per WMP11 freigegeben ist (Multiroomreceiver kann das). Bei im Explorer freigegebenen Ordnern funktioniert es jedoch! In der Netzwerkkonfiguration muss der Pfad zu diesem "Laufwerk" manuell eingeben werden (umständlich!), also nix mit automatischer Suche.

Musikstücke von einem USB-Stick müssen zuerst einer Wiedergabeliste hinzugefügt werden (jeweils einzeln!). Es ist also nicht möglich einen Ordner auszuwählen und die darin enthaltenen MP3 automatisch nacheinander abzuspielen. Bedienfehler?

Fortsetzung folgt ...

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

45

Freitag, 12. März 2010, 19:33

also gibt es immer noch probleme immer noch nicht ausgereift ??

fswerkstatt

unregistriert

46

Freitag, 12. März 2010, 19:38

Das habe ich nicht gesagt! Ist schon ein geiles Teil.

Problem oder Feature? Bedienungsfehler? Mal sehen was die "erfahreneren" Kollegen meinen ...

47

Freitag, 12. März 2010, 19:44

Zitat

Die Geräte "erkennen" sich nicht, d.h. das Mediacenter erscheint nicht unter den HDMI-Anschlüssen (so hätte ich es vermutet). Digtal Link HD geht demnach auch nicht, und der Compose schaltet nicht ein wenn mann AUDIO drückt. Dürfte aber eher ne Kleinigkeit sein, vielleicht HDMI-Kabel ...

Das funktioniert bei uns eigentlich sehr gut, es dauert allerdings eine Weile bis der TV einschaltet. Ich denke das liegt einfach daran daß das Mediacenter erst komplett startet und ziemlich als letztes das Einschaltsignal an den TV ausgibt, der dann ja seinerseit auch einen Augenblick zum starten braucht.
Mit drücken der TV Taste schaltet das Mediacenter dann auch aus usw.
Bei uns hab ich heute allerdings festgestellt das die Lüfter des MC nicht ausgehen, hatte es heute Morgen mal kurz an, dann per FB ausgeschaltet, die Lüfter liefen den ganzen Tag... :wacko:

Zitat

Als Mediaserver arbeitet das Gerät einwandfrei, ich kann aber nicht auf Musik zugreifen die auf einem PC per WMP11 freigegeben ist (Multiroomreceiver kann das). Bei im Explorer freigegebenen Ordnern funktioniert es jedoch! In der Netzwerkkonfiguration muss der Pfad zu diesem "Laufwerk" manuell eingeben werden (umständlich!), also nix mit automatischer Suche.

Hatte ich ja auch weiter oben schon mal bemängelt, find ich nicht so schön. Zumal man bei Netzwerkgeräten ja mit der IP beginnen muss was viele vor eine größere Herausforderung stellen dürfte.

Zitat

Musikstücke von einem USB-Stick müssen zuerst einer Wiedergabeliste hinzugefügt werden (jeweils einzeln!). Es ist also nicht möglich einen Ordner auszuwählen und die darin enthaltenen MP3 automatisch nacheinander abzuspielen. Bedienfehler?

Das mit den Wiedergabelisten hab ich auch noch nicht endgültig gecheckt. Irgendwie kann man auch von festen Quellen keine Wiedergabelisten speichern, die wird ständig überschrieben... keine Ahnung wie das geht.
Ausserdem ist die Darstellung vom iPod nach wie vor falsch. Ich kann zwar Wiedergabelisten davon abspielen, dort werden aber weder Cover noch Interpret und Album richtig dargestellt. Interpret und Album lauten immer auf den Namen der Wiedergabeliste.

Hab auch noch ein bisschen mit dem Import von Musik vom PC rumprobiert, keine Chance. Es geht einfach nicht. Das MC zeigt an das es was importiert, tut es aber nicht, die Anzeige "Import von Musik 0 von 1" bleibt Stunden stehen.

So ungern ich das sage, aber so wie das Ding derzeit arbeitet ist`s für mich unverkäuflich. Hatte heute wieder einen Kunden dem ich geraten hab lieber noch zu warten...

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

48

Freitag, 12. März 2010, 19:48

aber irgendwann muss das Teil doch mal fluppen, Die Kunden müssen doch
langsam malrichtig Ärger machen ; ?? is doch auch Kohle und image verlust für Loewe.Ich möchte mir ja auch eins zulegen aber wann ???

49

Freitag, 12. März 2010, 20:00

Naja, ist halt ne Frage der Kommunikation. ;) Ich hab meinen Kunden die darauf warten immer gesagt sie müssten da Geduld haben und nie definitive Termine genannt. Wenn ich es jetzt ein bisschen vorführt und die Schwachstellen wie die Vorteile zeigt sehen die meisten auch wie komplex das Teil ist und verstehen daß Loewe da ganz schön zu ackern hat um es rund zu bekommen. Bisher hatten alle Verständnis. Sie sind eher dankbar daß ich ehrlich bin und sage die Dinger sind noch nicht so weit und ich spar mir natürlich auch ne Menge Ärger. Wenn einer sagt er will es jetzt trotzdem unbedingt schon haben kann ich bei Problemen immer sagen "ich habs ja gesagt". :D

50

Freitag, 12. März 2010, 20:04

Die Geräte "erkennen" sich nicht, d.h. das Mediacenter erscheint nicht unter den HDMI-Anschlüssen (so hätte ich es vermutet). Digtal Link HD geht demnach auch nicht, und der Compose schaltet nicht ein wenn mann AUDIO drückt. Dürfte aber eher ne Kleinigkeit sein, vielleicht HDMI-Kabel ...

Software-Update am Compose schon gemacht, und zwar auf die neue 9.16? (L27-12741 CEC-Befehle zur Steuerung Mediacenter implementiert.)

zum bild: CI-konform ist das aber nicht, jammert da loewe-außendienstler nicht? :D


@pretch:
das ding hat ja 2 standby modi - aktiv und passiv. im passiven brauchts massig saft, dadurch auch den lüfter, und im aktiven brauchts zum aufwachen ne halbe minute. dafür dann nur 1Watt. das sollte dann ohne lüfter laufen.
auch ich überlegte mir das ding zu kaufen, aber nach derzeitigen stand lieber nicht.

@compose-klaus:
ich glaube nicht das die kunden richtig ärger machen weil soviele das ding noch nicht haben werden, und diejenigen dies unbedingt wollen sehr wohl wissen das es am anfang probleme gibt. da hilft auch kein meckern weils so teuer war. bei der anlage wird es auch noch einige updates geben bis es mal halbwegs problemlos läuft, das ist halt der preis der technikfreaks.

meine mediacenter wunschliste:
dlna server und client
w-usb verbund mit assist media
last-wins praktikabel machen
bluray player eingebaut
größere hdds (160gb kostet 30eur, 500er kostet 60eur, sollens das mc-dr+ halt statt um 4300 und 4400 verkaufen.)
ich glaube aber diese punkte wirds erst in der nächsten generation geben...

51

Freitag, 12. März 2010, 20:14



@pretch:
das ding hat ja 2 standby modi - aktiv und passiv. im passiven brauchts massig saft, dadurch auch den lüfter, und im aktiven brauchts zum aufwachen ne halbe minute. dafür dann nur 1Watt. das sollte dann ohne lüfter laufen.
auch ich überlegte mir das ding zu kaufen, aber nach derzeitigen stand lieber nicht.

beide schon probiert, macht keinen Unterschied ?( ...also beim Lüfter, schneller starten tuts natürlich. ;)

fswerkstatt

unregistriert

52

Freitag, 12. März 2010, 20:40

Zitat von »pretch«

es dauert allerdings eine Weile bis der TV einschaltet ... Mit drücken der TV Taste schaltet das Mediacenter dann auch aus usw.

Nee, geht hier momentan definitiv nicht. Wenn ich Digital Link HD einschalten will findet er das MC auch nicht (langer Druck auf AUDIO)

Zitat von »pretch«

Bei uns hab ich heute allerdings festgestellt das die Lüfter des MC nicht ausgehen

Lüfter? Das Ding hat Lüfter? Habe ich nichts von gehört! Eventuell nur bei DR+?

Zitat von »pretch«

Zumal man bei Netzwerkgeräten ja mit der IP beginnen muss

Es funktioniert wohl auch mit dem Rechnernamen

Zitat von »Agena«

Software-Update am Compose schon gemacht, und zwar auf die neue 9.16?

Klar doch - und die 1.2.2.9 auf dem MC

Zitat von »Agena«

CI-konform ist das aber nicht

Wir sind ja nur ein kleiner "Provinzhändler" :rolleyes:

Zitat von »Agena«

meine mediacenter wunschliste:
bluray player eingebaut

Was hat es eigentlich mit dem BD Schriftzug unten links in der Übersicht auf sich? Vorgeschmack auf kommendes ...?

53

Freitag, 12. März 2010, 21:20


Zitat von »pretch«

Bei uns hab ich heute allerdings festgestellt das die Lüfter des MC nicht ausgehen

Lüfter? Das Ding hat Lüfter? Habe ich nichts von gehört! Eventuell nur bei DR+?

Nee, wir hatten ja erst eins ohne DR+ stehen das hat genau so gelärmt.
Sind sogar 2 Lüfter und die sind wirklich relativ laut. Im Laden gehts (Klima, 2 Meter weiter steht die NAS usw.) aber wenn ich Abends ausmache bekommt man ein Gefühl wie sich das im Wohnzimmer anhören muss... find ich untragbar, die sind wirklich deutlich hörbar und ich bin da nicht empfindlich...

Zitat von »Agena«

meine mediacenter wunschliste:
bluray player eingebaut

Was hat es eigentlich mit dem BD Schriftzug unten links in der Übersicht auf sich? Vorgeschmack auf kommendes ...?

Der Button ist seit der Vorletzten Software Version dazu gekommen. Find ich ziemlich schlecht, da es weder auf der Media Assist noch auf der MC FB eine BD Taste gibt. Laut Loewe soll die einem sagen daß man die DVD Taste lange drücken soll um den angeschlossenen BD Player zu starten... :nicki:

54

Samstag, 13. März 2010, 15:04

[Der Button ist seit der Vorletzten Software Version dazu gekommen. Find ich ziemlich schlecht, da es weder auf der Media Assist noch auf der MC FB eine BD Taste gibt. Laut Loewe soll die einem sagen daß man die DVD Taste lange drücken soll um den angeschlossenen BD Player zu starten... :nicki:

die nächsten FBs werden statt dvd eine BD taste haben.
hintergrund: loewe weiß von unseren wünschen dass wir bluray wollen, laut loewe es aber keine laufwerke gibt die die anforderungen erfüllen (entweder zu dick, zu laut, etc, jedenfalls probleme technischer natur) und sieht derzeit nur eine akzeptable lösung mittels externen blurayplayer. dazu muß man nur die BD-taste, bzw DVD derzeit, drücken.

bluray eingebaut wirds wahrscheinlich erst im nächstn mediacenter geben.

EXILIM

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

55

Samstag, 13. März 2010, 15:25


laut loewe es aber keine laufwerke gibt die die anforderungen erfüllen (entweder zu dick, zu laut, etc, jedenfalls probleme technischer natur) und sieht derzeit nur eine akzeptable lösung mittels externen blurayplayer.

Schon klar, für Fünf Euro Fünfzig gibt es nichts gescheites.Richtig.
Das sind die Lüfter des MC schon zwei mal lauter wie jedes Blu-ray Laufwerk

Wie schaut`s aus mit Streaming, kommt da noch was ?

beoloewe

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

56

Samstag, 13. März 2010, 18:01

Mediacenter




Hallo ich bin neu hier und interessiere mich für das Mediacenter.

Kann mir jemand etwas zu den Preisen der drei Varianten sagen (gibt es eine Preisliste?):

Individual Mediacenter, Loewe Individual Mediacenter DR+, Reference Mediacenter.

Wo liegt der Unterschied der drei Varianten, außer der Festplatte?

57

Samstag, 13. März 2010, 18:13

Willkommen,
scroll mal nach oben und lies den Thread von Anfang und dann noch DIESEN HIER. Da werden all Deine Fragen beantwortet.

58

Samstag, 13. März 2010, 19:39


laut loewe es aber keine laufwerke gibt die die anforderungen erfüllen (entweder zu dick, zu laut, etc, jedenfalls probleme technischer natur) und sieht derzeit nur eine akzeptable lösung mittels externen blurayplayer.

Schon klar, für Fünf Euro Fünfzig gibt es nichts gescheites.Richtig.
Das sind die Lüfter des MC schon zwei mal lauter wie jedes Blu-ray Laufwerk

da möchte ich mal an B&O erinnern, die den einzigen tv mit eingebauten blurayplayer haben, das ja wirklich einzigartig ist und als hauptgrund aufgeführt warum B&O so toll und besser als alle anderen sind. leg dort eine bluray ein und wundere dich nicht über die folgenden geräusche, da bekommt man angst um die BR/DVD.
auch ich bin unglücklich das loewe kein BR laufwerk einbaut, aber loewe sagt es hat technische gründe. ich weiß selber das es nicht viele laufwerke gibt die erstens leise sind, zweitens ins mediacenter reinpassen, drittens slot-in haben und viertens kompatibel sind. an irgendwas bon 1-4 scheiterts.
die kleinen 160er platten hingegen, das ist eine politische sache - das stört mich mehr.
streaming - :gk: ich hoffe das es kommt.

Loewenbändiger

unregistriert

59

Montag, 15. März 2010, 16:16

So denn hier mal meine Erfahrungen:

6-

ein Reinfall Sondergleichen.

TV Soft war aktuell
Ref Soft war aktuell

1 x CD + DVD mitgebracht.

1. Eindruck sieht ja hübsch aus, mal Disk einlegen.

Ein lautes klackern wie beim allerbilligsten Autoradio, die ges. schwarze Oberfläche ist Fake, ein winziges zweizeiliges grobes Dotmatrix Display und ein paar beleuchtete Laufwerkstasten erwachen.

Selbst mein fast 10 Jahre alter Digicorder sieht im Display besser aus.

gefühlte 20 sec später kommt ein Auswahlmenu auf dem TV, ich möchte Roger Cicero Beziehungsweise auf HDD speichern, geht auch halbwegs schnell, Covererkennung schlägt fehl, gibt nur das Cover der letzten CD. Beziehungsweise ist aber schon 1 Jahr alt, naja.

Ich wähle DVB Radio, es erscheint auch ein Sender auf dem Display, höre aber nichts, schalte einen Sender weiter (P+) , Menu geht weg, TV schaltet auf einen TV Sender um.

Ich wiederhole das ganze, drücke diesmal eine Zahl, nichts passiert, kein Ton, keine Umschaltung.

Nun gut, ich stecke eine DVD ein, Robin Willams, Albert Hall, wird sogar mit Cover erkannt gehe auf Wiedergabe.

Ich höre die Musik vom Menu, das Menu der REF geht aber nicht weg.

Aus, an geschaltet, wiederholt gleiches Thema Anlage aufgehängt.

Schalte TV aus, geht kurz aus, dann ungefragt mit Bluray wieder an.

Schalte wieder aus, dann mit REF Netzschalter an aus

Geschlagene 8 Min Bootvorgang später erst wieder ansprechbar!!!!

Drücke Audio, sie geht ohne nähere Auswahl auf írgendein Lied der HDD spielt los.

Ich gehe zum Multiroom Receiver wähle Party aus, ca 5 sec Zeitversatz im spielenden Lied der Ref 1m weiter.

Mangels weiterer MRR weiß ich nicht ob alle einen unterschiedlichen Versatz haben oder nur Nebenraum zum Hauptraum, da ist er aber und nicht zu knapp.

und so weiter und so weiter........

Hier alles wiederzugeben übersteigt meine Lust es hier alles zu schreiben....

Fazit: Reintreten, raufkotzen, Wert gesteigert.


zZt ist das Ding SW seitig nicht zu gebrauchen und noch viel schlimmer als eine Audiovision!

Und ob es mal besser wird wage ich fast zu bezweifeln, ich glaube fast Loewe hat sich übernommen.

Mein Händler (Kumpel von mir) war ebenfalls enttäuscht, das der teure Ref Stand hinterm Rohr mit Plastik Blenden Löcher abdeckt durch die nicht mal Kabel laufen runden das ganze noch mal negativ ab.

Ich schwöre ja auf Loewe TVs wie ihr wisst aber dieses Ding für 4500,- zu verkaufen würde mir als Händler die Schamesröte ins Gesicht treiben.....

60

Montag, 15. März 2010, 16:44

Mein reden... wobei die Öffnung hinter dem Rohr (die mit der tatsächlich billigen Plastikabdeckung) sehr nützlich für Kabel mit dickeren Steckern ist.

Für welche CD/DVD Cover da sind hängt halt an der Datenbank und das ist mit Gracenote schon die größte. Einzige Alternative dazu wäre eine eigene aufzubauen und daran würde sich Loewe tatsächlich übernehmen. ;)

Ganz so schwarz wie Du seh ich es dennoch nicht. Ja, das Ding braucht noch viel Arbeit, ist aber nach meiner Einschätzung zu bewältigen.

Loewenbändiger

unregistriert

61

Montag, 15. März 2010, 17:03

Das Datenbanken nicht alles abdecken, spez. nationale Mucke ist klar und auch nicht so schlimm.

Man konnte ja per Netzwerk das Cover manuell raufschieben.

Mit Tücken wohlgemerkt, die aber Firewallursachen hatten, deine Probleme könnten evtl behoben werden wenn du beim verschieben von Mucke alles Firewalliges mal abschaltest.

---

Ich wäre enttäuschter hätte ich eine vorbestellt und zu Hause.

Das Ding sollte ja schon vor genau einem Jahr zu haben sein und wurde wegen genau dieser SW wehwehchen ständig verschoben.

Wenn das das Ergebnis von einem Jahr nachbessern sein soll, dann gute Nacht :thumbdown:

Und das Laufwerksklackern ist für 4,5K ein NoGo und das Display ist ebenfalls unter aller Sau.

Die beste Soundlösung bei Loewe ist mM nach das interne DD Modul und der aktuelle BV interactive, für die Kohle des MC bekommt man den großen Sub, 4 LS und den BV, evtl noch den int Mediaplayer aber die MC oder das Ref sind z Zt nicht mal ansatzweise zu empfehlen.........

PS

ach ja, weder er noch ich haben es bisher geschaft das der Laden NAS der mit den Connects oder dem REF TV tadellos läuft Mucke auf die Anlage bringt außer man startet den TV Media....

62

Montag, 15. März 2010, 17:15



Man konnte ja per Netzwerk das Cover manuell raufschieben.

Mit Tücken wohlgemerkt, die aber Firewallursachen hatten, deine Probleme könnten evtl behoben werden wenn du beim verschieben von Mucke alles Firewalliges mal abschaltest.

---

Habt ihr das mit dem Musik rüberschieben probiert und hat funktioniert? ...nach Firewallursachen ausmerzen?
Hab das vom Macbook versucht, da hab ich ja son Zeug nich drauf, muss mal noch den Router checken.

Loewenbändiger

unregistriert

63

Montag, 15. März 2010, 17:21

Ja das hat sogar gut geklappt.

im Netzwerkexplorer kann man ja die REF Ordner für Content/import/cover etc anlegen und dann war es nur Drag & Drop.

Aber erst nach abschalten der Firewall....

Mr.Krabbs

unregistriert

64

Montag, 15. März 2010, 17:21

oha..... :shock: :shock: :shock:

da fällt mir spontan das Experiment ein, einstmals die L2 und L82 mit Funkempfängern (ARS 800/1000) auszustatten. Die L2 kamen gottseidank garnicht mehr und meine L82HF gingen zurück gegen die L82A.

oder die Multiroomgeschichte mit den Legros (per Kabel)....meine Control 1 hat noch die MR-Funktion :buck:

65

Montag, 15. März 2010, 17:35

Ja das hat sogar gut geklappt.

im Netzwerkexplorer kann man ja die REF Ordner für Content/import/cover etc anlegen und dann war es nur Drag & Drop.

Aber erst nach abschalten der Firewall....

hmm, Firewall beim Router ausgeschaltet, keine Änderung... wär ja auch zu leicht gewesen. :buck:

Loewenbändiger

unregistriert

66

Montag, 15. März 2010, 17:36

Nee nicht im Router sondern SW Firewalls wie Windoof, Avira und Zonealarm

67

Montag, 15. März 2010, 17:40

Nee nicht im Router sondern SW Firewalls wie Windoof, Avira und Zonealarm

Wie gesagt, versuch das vom Mac aus, da gibet so`n Mist nich.
Auf nem Windowsrechner check ich erst garnicht wie ich wo die benötigten Ordner finde... ;(

Loewenbändiger

unregistriert

68

Montag, 15. März 2010, 17:52

Arbeitsplatz
Netzwerkumgebung
NW hinzufügen
Durchsuchen anklicken und sich je nach Struktur zum MC/import durchklicken
Dann hat man diesen Ordner als Symbol und dann nur noch Drag/Drop

69

Montag, 15. März 2010, 18:26

Geht garnich. Dieser Windowsmist macht mich Wahnsinnig... :cursing:

Bei Netzwerk auf dem Arbeitsplatz bekomm ich eine leere Seite angezeigt und eine Fehlermeldung. Kann dann aber klicken was ich will, das Feld bleibt leer.

Wenn ich mich mit dem Mac mit dem Netzwerk verbinde seh ich im Finder direkt alle im Netzwerk befindlichen Geräte... bahh ich hasse Windows.

Loewenbändiger

unregistriert

70

Montag, 15. März 2010, 19:07

Du siehst das upnp Symbol und bekommst beim anklicken eine Gerät ist offline Meldung gell?

Das wäre ja zu einfach :)

eddi2708

Forensponsor

Beiträge: 7

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 16. März 2010, 10:07

Hallo Forenmitglieder



kann Löwenbändiger nur für seinen ausführlichen Beitrag danken und all diese Sachen bestätigen.



Auch ich hatte das Vergnügen mit dem Ref-Mediacenter bereits am 6 März und habe mir dadurch das ganze Wochenende versaut!



Nach langer Wartezeit darauf war ich wahrscheinlich einer der ersten, welcher das Gerät zu Hause stehen hatte. Nachdem es Loewe nicht geschafft hatte mir einen Tischfuss mit zu liefern, habe ich mir schnell einen aus Blech gebaut und das Gerät mittels der Wandhalterung daran befestigt. Mein Ständer besteht aus 8mm gebürsteten Edelstahlblech und kostet in der Herstellung gerade mal 25,-€!



Das aller negativste an diesem Gerät finde ich, waren die Lüfter. Zwei Lüfter in einem billigen Plastikgehäuse ohne Drehzahlregelung oder sonst etwas! Bei mir liefen die Lüfter ständig bei normaler Umgebungstemperatur!



Man stelle sich vor dieses Gerät ist für ein Wohnzimmer erschaffen wurden! Die Lüfter gehen nur aus wenn man das Gerät in den aktiven Standby Modus schickt, wobei es danach ca 3 Minuten zum starten brauchte und ein Zugriff via Multiroom dann natürlich nicht möglich ist. Wenn sich eine Person somit im Wohnzimmer befindet um zB. zu lesen nervt dieses Gerät extrem. Laut Loewe muss das so sein, da es sich ja ständig in Bereitschaft befindet und dadurch auch Wärme entsteht. So ein Murks in dieser Preisklasse ist nicht zu verstehen!



Noch zwei Punkte hatte ich zu bemängeln.



- schaut man eine DVD auf deutsch und stoppt diese, hat man beim fortsetzen dieser auf einmal eine andere Sprache(meist englisch) - Problem bei Loewe bereits bekannt und wird behoben!



- deweiteren handelt es sich beim MC mehr oder weniger um ein Musiksystem. Unsere Augenmerk beim Fernsehen ist mehr die Sprache als die Musik und somit habe ich unseren Indi sel im Tonmenue auf PLII Film und die Tonanpassung auf Sprache eingestellt. Hören wir jedoch Radio über Sat habe ich die genannten Einstellungen mehr auf Musik ausgelegt was beim Umschalten auch bei behalten wird!



Da das Media Center über HDMI verbunden ist und diese Eingänge nicht extra konfigurierbar sind, hat man natürlich immer die Einstellung für Sprache!

Ich denke in der Praxis werden die meisten Leute nicht DVD's abspielen zumal wir noch einen ViewVision und den Blue Ray interaktiv haben sondern hauptsächlich Musik hören wollen und da nervt natürlich das ständige umstellen zwischen Sprache oder Musik.



Denke die unteren Punkte sind per Software zu lösen, das Lüfterproblem mit Sicherheit nicht!



Alle bereits von Löwenbändiger beschriebenen Probleme bestätige ich hiermit ebenfalls!



Nach ca. 8 Stunden habe ich dann total frustiert das Gerät eingepackt und zurück gegeben! Gemeinsam mit meinem Händler haben wir es bei Loewe reklamiert und kurz danach hat sich auch Loewe zu Wort gemeldet.



Momentan warten wir auf ein weiter entwickeltes - angeblich mit Lüfter-Steuerung! Option ist, die Rücknahme durch Loewe wenn auch dieses Gerät nicht meinen Ansprüchen gerecht wird.



Das ein Premiumhersteller wie Loewe seine Kunden monatelang warten lässt und dann so etwas im Markt einführt ist nicht zu verstehen! Selbst nach der Reklamation meinerseits und dem Versprechen „man werde alles tun um mich zufrieden zu stellen“ glaube ich nicht das dieses Gerät marktreif ist und kann nur allen Interessenten raten abzuwarten!

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 16. März 2010, 10:30

Achtet doch mal auf Eure Zeilenumbrüche / Leerzeilen!
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MGMT (17. März 2010, 20:09), jojo1911 (16. März 2010, 16:42), (16. März 2010, 15:44)

eddi2708

Forensponsor

Beiträge: 7

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 16. März 2010, 10:39

Entschuldigung!
Habe den Beitrag im Word geschrieben und nur eingefügt!

Hatte bereits schon einmal so einen ähnlichen Text online verfasst (am Abend des 6 März, voller Wut im Bauch), welcher durch eine kurze Wlan-Unterbrechung dann auf einmal auf nimmer Wiedersehen verschwunden war.

Loewenbändiger

unregistriert

74

Dienstag, 16. März 2010, 10:47

Momentan warten wir auf ein weiter entwickeltes - angeblich mit Lüfter-Steuerung! Option ist, die Rücknahme durch Loewe wenn auch dieses Gerät nicht meinen Ansprüchen gerecht wird.


Hää

weiterentwickelt?
Wie weiterentwickelt, die nächste Generation mit Bluray in 1-2 Jahren oder was.

Im Serverbetrieb wird der Lüfter immer laufen, für einen Nas im Keller durchaus ok, für die WHZ Edelanlage ein Armutszeugnis.

Ich hab davon nicht soviel mitbekommen, aber eine Ladenumgebung und das eigene zu Hause sind ja andere Voraussetzungen.

Schadeschokolade......

75

Dienstag, 16. März 2010, 10:57

Hatte ich ja ganz zu Anfang schonmal geschrieben daß sich viele an den Lüftern stören werden.
So langsam mach ich mir Sorgen...

dubdidu

unregistriert

76

Dienstag, 16. März 2010, 11:09

Für mich war das MC schon mit der fehlenden Videounterstützung eigentlich gestorben, bei den Kritiken und bei dem Preis brauche ich noch nicht mal mehr den leisesten Blick in meine Geldbörse werfen... :nicki: :nicki: :nicki:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(16. März 2010, 15:45)

Loewenbändiger

unregistriert

77

Dienstag, 16. März 2010, 11:51

Hab mit meinem Händler wg Lüftern noch mal Rücksprache gehalten und er sagt die Dinger laufen Tag und Nacht unabh. ob ein MRR darauf zugreift oder nicht, das er darauf zugreifen -könnte- ist quasi schon der Serverbetrieb (LED gelb)

Aus sind sie nur nach Netzschalter betätigen und dem aktiven StBy (LED rot), ist quasi das gleiche wie Netz aus/an ohne erneutes einschalten, mit dem Effekt minutenlanges booten mit blinkender LED ohne Lebenszeichen der Anlage nach einschalten.

Ein Einschalten geht nur an der Anlage / FB, nicht per MRR.

Die Bootzeit wurde übrigens jetzt mit der Stoppuhr erfasst und liegt real zwischen 2,5 und 3 Minuten, wie gewohnt, wenn man darauf aktiv wartet fühlen sie sich nach 5-10 Min an :)

Loewengrube

unregistriert

78

Dienstag, 16. März 2010, 15:49

Irgendwie auch von Vorteil, dass die ersten Erfahrungen mehr als ernüchternd sind.
Dann kann man es wie dubdi halten und sich anderen Dingen widmen :D

Dagegen dürfte wohl selbst eine PS3 flüsterleise sein, wenn man das so liest.

Braucht man sich wenigstens keine Sorgen mehr über Festplattengeräusche machen.
Die hört man dann mit Sicherheit nicht mehr ´raus ;)

Wenn´s nicht so traurig wär´...

Loewenbändiger

unregistriert

79

Dienstag, 16. März 2010, 16:17

nein, die PS3 ist:

1. def. lauter
2. aber still wenn aus
3. kann BR + zocken
4. klackt nicht billig beim Disk laden
5. kostet aber dafür nicht mal 1/10

80

Dienstag, 16. März 2010, 16:52

Ich würd sagen der Vergleich mit der PS3 (neue Slim) triffts ziemlich gut (viel lauter ist meine nicht), nur daß die lüfter des MC wie gesagt die ganze Zeit rödeln...

Ich fang langsam an mir echt Sorgen zu machen, das Ding könnte Loewe wirklich ein Bein stellen. Möchte nicht wissen was da an Entwicklungskosten drin steckt und so wie es jetzt aussieht läuft es Gefahr ein Riesen-Flop zu werden da auch die Händler keinen Bock haben sowas zu verkaufen wenns nur Ärger damit gibt. Selbst wenn sie die Probleme in den Griff bekommen könnte der dann schlechte Ruf einen Erfolg verhindern... :(

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Counter:

Hits heute: 1 290 | Hits gestern: 21 006 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 770 612

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz