Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 001

Freitag, 25. März 2011, 16:21

iTunes hat aber nichts mit dem Mediacenter zu tun.

JAMM FM

unregistriert

1 002

Freitag, 25. März 2011, 16:26

Also.... verbunden mit deiner iTunes Mediathek (PC oder Nas) nimm ich mal an :think:
Am schnellsten funkt das wenn Du das MC mal neu startest?

Ansonsten kommt es drauf an was für ne Zeit zum Indizieren des Laufwerk vorab eingestellt wurde...


Hoffe das war gemeint ? :D

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

1 003

Dienstag, 5. April 2011, 22:15

Das MC muss an HDMI2 stecken, der BT dann an HDMI1!

Weiterhin ist die Qualität der Kabel entscheidend...mir hat ein einfaches 5m Kabel auch die Bedienung vom MC verhagelt.

bedeutet das dann wenn ich in tv betrieb die audio taste (mit code 22 belegt) drücke und das mc im bereitschaftsmodus (orange leuchte an) dieses sich dann einschalten sollte und dr tv auch auf den richtigen hdmi platz wechselt?

und kann ich dann auch den Bluray als versteckte aufstellung anmelden?

mfg

Spielzimmer

unregistriert

1 004

Mittwoch, 6. April 2011, 08:36

Ja.

und

Ja.


:)

eMac_man

unregistriert

1 005

Samstag, 9. April 2011, 05:41

Hi,

Wie schaltet man das Madiacenter über den PC ein wenn sich das Mediacenter in dem "Standby" befindet ?

JAMM FM

unregistriert

1 006

Samstag, 9. April 2011, 07:58

Escape-Taste

MADONNA

unregistriert

1 007

Sonntag, 17. April 2011, 11:38

Hallo
Wie kann man das Mediacenter eigendlich kanz abschalten ohne PC nur mit der Fernbetienung ?
Meines läuft immer orange led. Denke wenn ich einfach am schlre drücke ist das auch nicht richtig oder ich mache mir was Defekt

Was kommt ein neues Media Videocenter ?

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1 008

Sonntag, 17. April 2011, 11:45

Du machst ja mehr Rechtschreibfeler als ich :rofl: weiter so.

Christophamdell

unregistriert

1 009

Sonntag, 17. April 2011, 11:49

Hi,
wasn da so witzig, schreib du als Deutscher doch mal auf italienisch, ma schauen das da bei raus kommt :lb:

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1 010

Sonntag, 17. April 2011, 11:56

pronto :D

JAMM FM

unregistriert

1 011

Sonntag, 17. April 2011, 12:02

Hallo
Wie kann man das Mediacenter eigendlich kanz abschalten ohne PC nur mit der Fernbetienung ?

na Hallo :)

Indem du etwas länger auf dem Ausschalter auf deiner Fernbedienung drauf drückst. Dann fährt es komplett runder.

Was kommt ein neues Media Videocenter ?


Soll schon ein reines "MusikCenter" bleiben..... angeblich 8-)
Auf der Ifa soll wohl was angekündigt werden. Geändertes Dsignes, schätze Slim Designe in verschiedenen Farbvarianten
Blue ray Laufwerk keine Lüfter. Ist aber alles :gk:

Christophamdell

unregistriert

1 012

Sonntag, 17. April 2011, 12:30


Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

1 013

Montag, 18. April 2011, 10:18

Soweit ich weis, wird kein neues MediaCenter mit Blu-Ray kommen, da es anscheinend immer noch kein passendes Laufwerk dafür gibt.
Der Lüfter soll bei der neuen Version raus, bzw. leiser werden. Das weis ich jetzt nicht mehr ganz genau, aber ich glaube leiser.
Also kurz gesagt eine neue Version wird kommen aber ohne BD.Ob sich Farblich was ändert?!
Wäre nicht schlecht in Alu-Schwarz oder Weiss oder sogar Mocha, das wäre ja eine starke Farbe. :thumbsup:

Bin total überrascht, dass sich diese Farbe bei uns sehr gut verkaufen lässt bei den Art LED Geräten.
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Quast

Anfänger

Beiträge: 38

  • Nachricht senden

1 014

Montag, 25. April 2011, 13:06

Hallo zusammen,

ich habe jetzt nur teilweise den mittlerweile 26 Seiten langen Thread gelesen aber ich suche eine Lösung für folgendes Problem:

Ich bekomme einen Loewe Individual Selection 32FHD von einem Bekannten mit DR+/CI+ aber eben leider ohne MediaNetwork. Am Dachboden habe ich einen Synology NAS-Server stehen, welcher meine iTunes-Library hat und auch DLNA/UPnP beherrscht. Im Esszimmer habe ich eine Denon CEOL RCD-N7 Minianlage, welche sowohl den NAS-Server ansprechen kann, als auch Internet-Radio streamen kann und auch von meinem MacBook Pro per AirPlay angesteuert werden kann und die iTunes-Library meines Notebooks einfach abspielen kann.

Nachdem ich in einem anderen Thread erfahren habe, dass man das an meinem 1,5 Jahre alten Fernseher leider nicht mehr nachrüsten kann, brauche ich einen Ersatz. (oder gäbs da doch irgendwie einen Trick, meinem Loewe das Media-Network beizubringen?! - Eine Ethernet-Dose habe ich bereits hinterm Fernseher in der Wand.)

Eine (wenn auch recht teuere) Alternative wäre doch das Loewe MediaCenter. Das kann doch sowohl DVDs als auch CDs abspielen und kann sich doch auch mit einem DLNA/UPnP Server verbinden. Leider kann sich das Teil nicht mit einem iTunes-Server verbinden was aber egal ist, da der NAS-Server ein und den selben /music Ordner sowohl als iTunes-Freigabe als auch als UPnP/DLNA bereitstellt und die Datenbasis die selbe ist.

Oder ich geh her, und kauf mir einfach einen Mac Mini, der kann ebenfalls CDs, DVDs und eine externe iTunes-Library auslesen. Ausserdem könnte ich mir dann auch noch Filme aus dem iTunes-Store ausleihen. Blue-Ray müsste man mit basteln selbst nachrüsten.

Als weitere Alternative käme doch auch noch eine Sony Playstation 3 in frage oder ?

Also 4 Alternativen: 1) Irgendwie dem Fernseher MediaNetwork beibringen, 2) Loewe MediaCenter kaufen 3) Mac Mini kaufen 4) Sony Playstation kaufen
.

Hier die Anforderungen zusammengefasst:
- Anschließen einer bereits vorhandenen Stereoanlage
- Streamen von Musik und Filmen von meinem Synology NAS-Server über UPnP/DLNA bzw. iTunes-Freigabe
- Anschauen von Filmen aus den iTunes-Store
- Abspielmöglichkeit von CDs und DVDs und Blue-Rays


Fragen über Fragen...

Vielen Dank,
Quast
Vielen Dank und viele Grüße
Quast

Loewe Individual Selection 32 FHD
Art.No. 69401, Full HD+, DR+, CI+, Twin DVB-S2
Firmware: TV 9.29.0; DVB 9.42.0
Kaufdatum: Dez. 2009

Quast

Anfänger

Beiträge: 38

  • Nachricht senden

1 015

Montag, 25. April 2011, 13:09

Hallo zusammen,

ich habe jetzt nur teilweise den mittlerweile 26 Seiten langen Thread gelesen aber ich suche eine Lösung für folgendes Problem:

Ich bekomme einen Loewe Individual Selection 32FHD von einem Bekannten mit DR+/CI+ aber eben leider ohne MediaNetwork. Am Dachboden habe ich einen Synology NAS-Server stehen, welcher meine iTunes-Library hat und auch DLNA/UPnP beherrscht. Im Esszimmer habe ich eine Denon CEOL RCD-N7 Minianlage, welche sowohl den NAS-Server ansprechen kann, als auch Internet-Radio streamen kann und auch von meinem MacBook Pro per AirPlay angesteuert werden kann und die iTunes-Library meines Notebooks einfach abspielen kann.

Nachdem ich in einem anderen Thread erfahren habe, dass man das an meinem 1,5 Jahre alten Fernseher leider nicht mehr nachrüsten kann, brauche ich einen Ersatz. (oder gäbs da doch irgendwie einen Trick, meinem Loewe das Media-Network beizubringen?! - Eine Ethernet-Dose habe ich bereits hinterm Fernseher in der Wand.)

Eine (wenn auch recht teuere) Alternative wäre doch das Loewe MediaCenter. Das kann doch sowohl DVDs als auch CDs abspielen und kann sich doch auch mit einem DLNA/UPnP Server verbinden. Leider kann sich das Teil nicht mit einem iTunes-Server verbinden was aber egal ist, da der NAS-Server ein und den selben /music Ordner sowohl als iTunes-Freigabe als auch als UPnP/DLNA bereitstellt und die Datenbasis die selbe ist.

Oder ich geh her, und kauf mir einfach einen Mac Mini, der kann ebenfalls CDs, DVDs und eine externe iTunes-Library auslesen. Ausserdem könnte ich mir dann auch noch Filme aus dem iTunes-Store ausleihen. Blue-Ray müsste man mit basteln selbst nachrüsten.

Als weitere Alternative käme doch auch noch eine Sony Playstation 3 in frage oder ?

Also 4 Alternativen: 1) Irgendwie dem Fernseher MediaNetwork beibringen, 2) Loewe MediaCenter kaufen 3) Mac Mini kaufen 4) Sony Playstation kaufen
.

Hier die Anforderungen zusammengefasst:
- Anschließen einer bereits vorhandenen Stereoanlage
- Streamen von Musik und Filmen von meinem Synology NAS-Server über UPnP/DLNA bzw. iTunes-Freigabe
- Anschauen von Filmen aus den iTunes-Store
- Abspielmöglichkeit von CDs und DVDs und Blue-Rays


Fragen über Fragen...

Vielen Dank,
Quast
Ja oder ein Apple TV kaufen, denn das kann alles was mit iTunes, Musik und Filmen zusammenhängt und dann noch ein eigenes Gerät zum abspielen von Blue-Rays ....
Vielen Dank und viele Grüße
Quast

Loewe Individual Selection 32 FHD
Art.No. 69401, Full HD+, DR+, CI+, Twin DVB-S2
Firmware: TV 9.29.0; DVB 9.42.0
Kaufdatum: Dez. 2009

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

1 016

Freitag, 29. April 2011, 21:40

Also Netzwerktauglich mit internen LAN Modul kannst Du Ihn leider nicht machen.

Persönlich würde mir ein MacMini vorschwirren, da Du genau wie ich vieles mit Apple mache.
Und damit kannst Du auch alles machen.

Die PS3 könnte man zwar auch dafür verwenden auch fürs Internet, aber ich glaube der MediaPlayer spielt nicht alle Formate ab.

Das Mediacenter wäre die kostspieligste Lösung ab 2800,- Euro. zzgl. Tabel Stand oder Floorstand, also rund 3000,- Euro.
Das wäre die ideal Lösung optisch, sowie von der Bedienung . Alles mit einer FB. Nur dann würde ich die Anlage als Master Unit nutzen, und in Verbindung mit dem Loewe Sub als 5.1 Anlage auch nutzen. Für den Anschluss an einen AV Receiver würde ich sie persönlich nicht verwenden.

Hoffe ich konnte ein paar Tips geben.
Falls noch Fragen sind, einfach löchern :D
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Quast

Anfänger

Beiträge: 38

  • Nachricht senden

1 017

Freitag, 29. April 2011, 23:58

Also Netzwerktauglich mit internen LAN Modul kannst Du Ihn leider nicht machen.

Persönlich würde mir ein MacMini vorschwirren, da Du genau wie ich vieles mit Apple mache.
Und damit kannst Du auch alles machen.

Die PS3 könnte man zwar auch dafür verwenden auch fürs Internet, aber ich glaube der MediaPlayer spielt nicht alle Formate ab.

Das Mediacenter wäre die kostspieligste Lösung ab 2800,- Euro. zzgl. Tabel Stand oder Floorstand, also rund 3000,- Euro.
Das wäre die ideal Lösung optisch, sowie von der Bedienung . Alles mit einer FB. Nur dann würde ich die Anlage als Master Unit nutzen, und in Verbindung mit dem Loewe Sub als 5.1 Anlage auch nutzen. Für den Anschluss an einen AV Receiver würde ich sie persönlich nicht verwenden.

Hoffe ich konnte ein paar Tips geben.
Falls noch Fragen sind, einfach löchern :D
Also Netzwerktauglich mit internen LAN Modul kannst Du Ihn leider nicht machen.

Persönlich würde mir ein MacMini vorschwirren, da Du genau wie ich vieles mit Apple mache.
Und damit kannst Du auch alles machen.

Die PS3 könnte man zwar auch dafür verwenden auch fürs Internet, aber ich glaube der MediaPlayer spielt nicht alle Formate ab.

Das Mediacenter wäre die kostspieligste Lösung ab 2800,- Euro. zzgl. Tabel Stand oder Floorstand, also rund 3000,- Euro.
Das wäre die ideal Lösung optisch, sowie von der Bedienung . Alles mit einer FB. Nur dann würde ich die Anlage als Master Unit nutzen, und in Verbindung mit dem Loewe Sub als 5.1 Anlage auch nutzen. Für den Anschluss an einen AV Receiver würde ich sie persönlich nicht verwenden.

Hoffe ich konnte ein paar Tips geben.
Falls noch Fragen sind, einfach löchern :D
Na dann werde ich einfach mal meinen MacBook Pro dranhängen und erstmal testen wie es denn so ist. Denn der kann ja das gleiche wie der Mac Mini (und noch mehr ;-) ) Die frage ist nur, ob ich nur auf das Apple Programm "Front Row" oder auf eine andere Media-Center-Software setzen soll ...
Vielen Dank und viele Grüße
Quast

Loewe Individual Selection 32 FHD
Art.No. 69401, Full HD+, DR+, CI+, Twin DVB-S2
Firmware: TV 9.29.0; DVB 9.42.0
Kaufdatum: Dez. 2009

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

1 018

Samstag, 30. April 2011, 02:08

Ich würd erst mal Front RAW testen!
Ich selber nutz Apple Tv . Was mir in Verbindung mit meinem iPad und iPhone 4 reicht.

Aber als Netzwerkfestplattenlösung wäre dann der MacMini besser.
Test mal mit deinen MacBook Pro! Hast du die Apple Fernbedieung auch dazu?!
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Dreamcatcher

Anfänger

Beiträge: 33

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1 019

Mittwoch, 1. Juni 2011, 19:32

Kann das neue Mediacenter was mit Apple Airplay anfangen ?

Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

1 020

Mittwoch, 1. Juni 2011, 20:34

Leider nein!
Bis dato ist da auch noch nichts geplant.

Mit dem nächsten Update wird sich ein bisschen was am Menü ändern und an der System Stabilität !
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dreamcatcher (1. Juni 2011, 20:44)

Quast

Anfänger

Beiträge: 38

  • Nachricht senden

1 021

Mittwoch, 1. Juni 2011, 21:11

Ich habe mittlerweile etwas weitergeforscht und bin auf http://www.plexapp.com/ als Mediacenter-Lösung gestoßen. Es kann anscheinend deutlich mehr als Front-Row aber ich habe zur Zeit keine Zeit es mal richtig zu testen. Aber sobald es mal klappt werde ich es tun und hier dann berichten. Vielleicht kanns ja jemand anders in der zwischenzeit mal ausprobieren (oder kennt es vielleicht schon) und hier berichten...
Vielen Dank und viele Grüße
Quast

Loewe Individual Selection 32 FHD
Art.No. 69401, Full HD+, DR+, CI+, Twin DVB-S2
Firmware: TV 9.29.0; DVB 9.42.0
Kaufdatum: Dez. 2009

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1 022

Sonntag, 5. Juni 2011, 08:51

Dringend hilfe. bin gerade am aufbauen.

Beim Anschliessen vom MC im TV-Systemverbund steht in der Bed.anl. die im Karton ist.(Verbinden sie mit dem mitgelieferten Cinchkabel (Stecker hat orange Farbe)die Buchse Audio-Digital in des MC mit der Buchse Audio-Digital out an ihrem TV Gerät) In der PDF Datei. loewe.de support hingegegen steht in der Bed. anl. steht auf der gleichen Seite 13

Verbinden Sie mit dem mitgelieferten Cinch-Kabel (Digital Audio-Kabel: Stecker hat orange Farbe) die Buchse AUDIO DIGITAL IN des Mediacenters mit der

Cinch-Kupplung des Audiokabels D-SUB/Cinch (Loewe Nr. 70529.001. 2

Was ist nun richtig. warum soll dieses Kupplungsteil dazwischen. Die gleiche Bed. Anl. und 2 Aussagen Loewe was ist da los.


Compose_Freak

SUPER MODERATOR

Beiträge: 470

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

1 023

Sonntag, 5. Juni 2011, 11:46

Das Ding muss nicht dazwischen. Digital Out vom TV an Digital In des MC + HDMI Kabel MC Out an Compose HDMI In.
Über die Digital Link Funktion wird dann das MC vom TV erkannt.

Mehr ist das nicht.
Panasonic TX-P 46 GW10 - Technisat Digit ISIO S- MacBook Pro 13 Zoll - iPad 2 64 GB 3G - iPhone 4 -Panasonic DMP-BD 35 - Harman Kardon AVR 435- KEF Q Serie - Apple TV (neue Version) - Loewe AIRSPEAKER BLACK

Dreamcatcher

Anfänger

Beiträge: 33

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1 024

Sonntag, 5. Juni 2011, 13:23

Für was eigentlich ein Kabel Digital Out vom TV an Digital In des MC

Dreamcatcher

Anfänger

Beiträge: 33

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1 025

Sonntag, 5. Juni 2011, 13:24

Die HDMI Verbindung ist doch auch für den Ton zuständig ?

Beiträge: 1 103

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1 026

Sonntag, 5. Juni 2011, 13:47

Das Ding muss nicht dazwischen. Digital Out vom TV an Digital In des MC + HDMI Kabel MC Out an Compose HDMI In.
Über die Digital Link Funktion wird dann das MC vom TV erkannt.
der meinung bin ich ja auch aber warum 2 verschiedene Bed. Anleitungen vielleicht mal Loewe kontaktieren ist nämlich verwirrend oder der Hr. Kilian der hier ja auch vertreten ist. oder die Loewe Seite ist nicht konform mit dem gedruckten Bed, anl. Vergleicht mal die Seite 13 gedruckt und uf Loewe.de

techniktotal

SUPER MODERATOR

Beiträge: 649

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

1 027

Sonntag, 5. Juni 2011, 15:32

@Dreamcatcher

Das ist für den digitalen Radioton des DVB-Signals

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 2 406 | Hits gestern: 28 682 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 657 032

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz