Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.GIAMBRONE.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Juni 2009, 11:29

wann endlich >100Hz u. LED Backlight ?

zur Frage wann denn auch mal Loewe fortschrittliche Technologien einführt wie,
200, 400 o. 600 Hz per Zwischenbildberechnung oder Blinking Backlight oder in Kombination
oder LED Backlight in weiß oder RGB
(wie bei anderen schon lange realisiert, wie Phlips, Samsung, Sony, Sharp) aüßert sich Loewe wie folgt:

Loewe wird die 200 Hz.-Technologie (Zwischenbildberechnung) mit seinem Top Produkt dem Loewe Reference 52 zur IFA in Berlin vom 4. bis 9. September 2009 erstmalig vorstellen. Die Integration in andere Produktlinien wird successive erfolgen. Hierbei ist zu bedenken, dass bei kleiner werden Displaydiagonalen, der Vorteil dieser Technologie nicht mehr effektiv sichtbar wird.

Loewe untersucht ebenfalls derzeit technische Konzepte für LED Backlight und testet diese gegen die Loewe Qualitätsansprüche. Die Einführung eines Produktes mit LED Backlight ist derzeit noch nicht geplant.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Juni 2009, 11:36

RE: wann endlich >100Hz u. LED Backlight ?


Loewe untersucht ebenfalls derzeit technische Konzepte für LED Backlight und testet diese gegen die Loewe Qualitätsansprüche. Die Einführung eines Produktes mit LED Backlight ist derzeit noch nicht geplant.

Alles richtig: und LOEWE TYPISCH - halbe Sachen gibt es nicht ;)
»Tach,
-----------------------

3

Donnerstag, 11. Juni 2009, 11:45

Jep, steht ja alles da. Sobald die Techniken ausgereift sind und dem Loewe Qualitätsstandard entsprechen wird es sie auch geben...

Komisch. Kein Mensch mault bei Sony, Philips, Panasonic wann sie endlich, statt werbeträchtigem Firlefanz, nützliche Technologien wie HDD mit Twin Tunern integrieren. Die Integration von HD Tunern haben sie ja nun (3 Jahre nach Loewe!) doch noch hinbekommen. :D

4

Donnerstag, 11. Juni 2009, 11:55

Ohne jetzt die "LOEWE-Brille" aufsetzen zu wollen, stimme ich Eagle und Pretch zu.
Wenn ich mich recht entsinne hatte Samsung bei den ersten LED Backlights noch diese "Dimmingfunktion" um dadurch u. a. einen besseren Schwarzwert und höheren Kontrast zu erreichen, die ersten Testberichte waren eher ernüchternd. Die aktuellen Modelle haben diese Funktion afaik nicht mehr, das bedeutet für mich, dass als Vorteile für LED in erster Linie "nur" noch geringere Bautiefe und Stromverbrauch bleiben. Warten wir es ab, LOEWE wird es (wie schon geschrieben) Top-Down einführen.

Marco83

unregistriert

5

Donnerstag, 11. Juni 2009, 13:48

Loewe wird die 200 Hz.-Technologie (Zwischenbildberechnung) mit seinem Top Produkt dem Loewe Reference 52 zur IFA in Berlin vom 4. bis 9. September 2009 erstmalig vorstellen. Die Integration in andere Produktlinien wird successive erfolgen. Hierbei ist zu bedenken, dass bei kleiner werden Displaydiagonalen, der Vorteil dieser Technologie nicht mehr effektiv sichtbar wird.


Sorry, aber so wie das da steht, würde das ja heissen. dass Loewe auf der IFA 2009 wieder den Reference präsentiert, den hatten sie doch schon letztes Jahr gezeigt...

Das kann wohl kaum Loewe s Ernst sein, wenn die 2009 mehr oder minder das "gleiche" präsentieren wie 2008 :?:
Das wäre ja wohl mehr als beschämend, ein Armutszeugins schlechthin.

Ich dachte LED soll zur IFA kommen...

Also so wie das hier steht glaube ich es persönlich nicht :!:

dubdidu

unregistriert

6

Donnerstag, 11. Juni 2009, 14:22

Also so wie das hier steht glaube ich es persönlich nicht :!:


Das wäre ja nicht das erste Mal, dass Du den Gewerblichen oder uns etwas nicht abnimmst.

Warum sollte es nicht zur IFA präsentiert werden? Ist ja mal wieder eine neue Technologie und die zieht auch in bereits vorgestellte Produktlinien ein und evolutioniert diese. Den Reference 52 kannst Du immer noch nicht kaufen! Wurde zwar gezeigt zur IFA 2008 und sollte diesen Sommer kommen, wird aber erst im September 2009 kommen mit der o.g. Technologie.

Und sie werden sich zur IFA sicher auch noch anderes einfallen lassen damit Du nicht weitermeckern brauchst. Müssen ja auch noch einen Ass im Ärmel haben.

7

Donnerstag, 11. Juni 2009, 15:49

Immer dieser Irrglaube "IFA = Nabel der Welt" nervt tierisch.
Warum sollte Loewe mit jeder Produktweiterentwicklung bis zur Funkausstellung warten? Um sie den Kunden noch`n halbes Jahr vorenthalten und dann mit nem Paukenschlag alles zusammen zeigen zu können? :huh:
Denk mal nach, seit der 08er IFA ist schon wieder so viel passiert was auf dieser noch nicht bekannt war.

Kaum ein Hersteller zeigt auf der IFA tasächliche Neuentwicklungen. Die meisten dort gezeigten Geräte wurden von den Herstellern schon zum Sommerproduktwechsel eingeführt, stehen schon Monate vor der Funkausstellung in den Läden. Für jemanden der im August mal in nem Media Markt war ist die IFA immer ne Enttäuschung. :D
Der Termin ist für die Hersteller bei weitem nicht so wichtig wie man allgemein annimmt.

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Juni 2009, 19:34


Die Integration von HD Tunern haben sie ja nun (3 Jahre nach Loewe!) doch noch hinbekommen. :D

Sagen wir es mal anders, diese Firmen bauen entspr. des Marktbedürnisses. Was sollen Geräte mit HDTV Tunern wenns kein HDTV gibt!?

Und dieses Marketing Gequatsche von Loewe, erst wenn unser Qualitätsstandard erreicht ist, Blödsinn. Der Grund ist einfach der, dass bei so einer kleinen Klitsche der Entwicklungsetat verschwindend gering ist im Vergleich zu den großen. Und den absoluten Qual.-Std. gibts ja nun bei Loewe eh nicht, extrem schlechter Kontrast, miese Bewegtbilddarstellung etc. Das einzige womit sie punkten können, sind Design u. Bedienungskomfort.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

9

Donnerstag, 11. Juni 2009, 19:54

Hallo verstehe kein Wort. :thumbdown:
Bin ich im falschen Film???

10

Donnerstag, 11. Juni 2009, 19:56


Die Integration von HD Tunern haben sie ja nun (3 Jahre nach Loewe!) doch noch hinbekommen. :D

Sagen wir es mal anders, diese Firmen bauen entspr. des Marktbedürnisses. Was sollen Geräte mit HDTV Tunern wenns kein HDTV gibt!?

Und dieses Marketing Gequatsche von Loewe, erst wenn unser Qualitätsstandard erreicht ist, Blödsinn. Der Grund ist einfach der, dass bei so einer kleinen Klitsche der Entwicklungsetat verschwindet gering ist im Vergleich zu den großen. Und den absoluten Qual.-Std. gibts ja nun bei Loewe eh nicht, extrem schlechter Kontrast, miese Bewegtbilddarstellung etc. Das einzige womit sie punkten können, sind Design u. Bedienungskomfort.

oh mann... kein kommentar.

Bis auf den, Loewe hat relativ große Kooperationspartner von denen sie die Displays beziehen. Da muss Loewe garnichts selbst entwickeln. und die selben Displays sind in den Geräten mit den Hammer Kontrastangaben verbaut... und nun geh spielen ... oder Dir nen Toshi kaufen. Frag mich langsam ob Du hier tatsächlich nur bist um zum maulen und Dein Halbwissen zu verbreiten...

11

Donnerstag, 11. Juni 2009, 20:16

Sorry für meine "LOEWE-Brille" aber solchen Stuss habe ich lange nicht gelesen
Der Grund ist einfach der, dass bei so einer kleinen Klitsche der Entwicklungsetat verschwindet gering ist im Vergleich zu den großen.

Wenn ich mich recht entsinne arbeiten bei LOEWE die meisten Mitarbeiter in der Entwicklung und dass Personalkosten den größten Anteil an den Entwicklungskosten haben dürfte klar sein ...
Und den absoluten Qual.-Std. gibts ja nun bei Loewe eh nicht, extrem schlechter Kontrast, miese Bewegtbilddarstellung etc. Das einzige womit sie punkten können, sind Design u. Bedienungskomfort.

Klingt als würden die shice Fernseher bauen, daher meine Frage: hast du einen LOEWE-TV oder trollst du hier nur rum. Ansonsten gilt

Edit: war übrigens nicht so böse gemeint wie es aussieht

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Juni 2009, 20:25

das war mir klar, dass hier scharfe Reaktionen auf solche Aussagen kommen.... lach

ich weiß wovon ich spreche, ich hab einen!
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Juni 2009, 20:26

extrem schlechter Kontrast, miese Bewegtbilddarstellung etc.


Klar, auf dem Papier sehen 2.000.000:1 und 200 Hz natürlich besser aus, als die "miesen" Werte der LOEWEN.
Ich vertaue allerdings lieber meinen Augen als einem Blatt Papier.
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

Austrianer

unregistriert

14

Donnerstag, 11. Juni 2009, 20:37

Nach deinen Aussagen bezweifle ich das du einen Loewe TV hast. Mir ist es egal wer meinen TV baut ,ich möchte nur ein richtig gutes Bild. Nach einigen Einstellungen habe ich jetzt ein Bild erreicht bei Kabelanschluss und digitalen Sendern, das ich manchmal denke für was brauche ich eigentlich HD noch. Meine 5 HD Sender liefern teilweise ein schlechteres Bild. Ich habe noch einen Röhren B&O und der hat auch ein sehr gutes Bild, aber jetzt erreicht mein Connect auch diese Qualität. Ich habe Pictureviewer, Musikbox, Digitalradio,Festplatte, Mediaplayer damit auch Internetradio und das alles mit einer FB. Sag mir wo ich das sonst bekomme ? Also ich bin mehr als zufrieden ! Weshalb hast du überhaupt einen Loewe gekauft wenn alles so schlecht ist, man kann sich doch vorher informieren ? Mir sind Werte auch egal, das Ergebnis zählt.

Gruß Austrianer

15

Donnerstag, 11. Juni 2009, 20:44

das war mir klar, dass hier scharfe Reaktionen auf solche Aussagen kommen.... lach

ich weiß wovon ich spreche, ich hab einen!


Was hast Du denn für eine TV konkret??

Solche globalen Äußerungen zum Stimmung machen sind zwar ganz lustig, aber was haben die für eine Aussage.
Hast Du keinen Friseur? Erzähl dem das, der freut sich vielleicht und glaubt es Dir aber laß uns in Ruhe.
Fragen und Kritik sind gut, wenn man sachliche Argumente bringt. Sonst wirds nur lustig!

Marco83

unregistriert

16

Donnerstag, 11. Juni 2009, 21:33

Und dieses Marketing Gequatsche von Loewe, erst wenn unser Qualitätsstandard erreicht ist, Blödsinn. Der Grund ist einfach der, dass bei so einer kleinen Klitsche der Entwicklungsetat verschwindend gering ist im Vergleich zu den großen. Und den absoluten Qual.-Std. gibts ja nun bei Loewe eh nicht, extrem schlechter Kontrast, miese Bewegtbilddarstellung etc. Das einzige womit sie punkten können, sind Design u. Bedienungskomfort.
Ach, wieder mal so ein Kandidat der hier das Forum etwas aufmischen will, und sich offensichtlich nur angemeldet hat um aufzustacheln und die Leute hier zu verärgern, ich weiß nicht was man davon haben soll...

Streitsüchtig oder einfach nur Aufmerksamkeit auf sich ziehen... :?:

Irgendwie schon lustig, absolut keine Ahnung von Loewe bzw. von Fernsehern allgemein haben, aber sich auf die Fantasiewerte anderer Hersteller auf dem Papier verlassen und schlau daher reden !!! :D :D :D

Ich dachte wenigstens in diesem Forum (im Gegensatz zu anderen Foren in den verschiedensten Themenbereichen) wird ein gewisses Niveau bewahrt, was aber von solchen Leuten leider empfindlich gestört wird... :rolleyes:

Marco83

unregistriert

17

Donnerstag, 11. Juni 2009, 21:45

zur Frage wann denn auch mal Loewe fortschrittliche Technologien einführt wie,
200, 400 o. 600 Hz per Zwischenbildberechnung oder Blinking Backlight oder in Kombination
oder LED Backlight in weiß oder RGB
(wie bei anderen schon lange realisiert, wie Phlips, Samsung, Sony, Sharp) aüßert sich Loewe wie folgt:

Loewe wird die 200 Hz.-Technologie (Zwischenbildberechnung) mit seinem Top Produkt dem Loewe Reference 52 zur IFA in Berlin vom 4. bis 9. September 2009 erstmalig vorstellen. Die Integration in andere Produktlinien wird successive erfolgen. Hierbei ist zu bedenken, dass bei kleiner werden Displaydiagonalen, der Vorteil dieser Technologie nicht mehr effektiv sichtbar wird.

Loewe untersucht ebenfalls derzeit technische Konzepte für LED Backlight und testet diese gegen die Loewe Qualitätsansprüche. Die Einführung eines Produktes mit LED Backlight ist derzeit noch nicht geplant.
Ich glaube langsam dieser Text ist entweder frei erfunden, oder stammt von 2008 und das Datum wurde nur verwechselt bzw. absichtlich auf 2009 geändert, um hier etwas für Verwirrung zu sorgen.
Ich glaube trotzdem kaum das Loewe zweimal hintereinander ein ähnliches Produkt zeigt...

Und zu dem LED Backlight: Loewe hat bereits auf der IFA 2007 diese Technik vorgestellt, und wenn diese Technologie so gut und so wichtig wäre hätte es Loewe schon längst in die Serie gebracht ! :)

18

Donnerstag, 11. Juni 2009, 22:25

Nein, der Beitrag wird schon aktuell sein.
Auf Messen werden halt auch immer wieder Prototypen von zukünfigen Technologien gezeigt. Um, ähnlich der die Designstudien auf Automessen, einfach mal zu zeigen woran man arbeitet und in welche Richtung die Reise gehen könnte. Auf diversen Messen wurden in den letzten Jahren auch schon von verschiedenen Herstellern SED, OLED, Laser und was weiß ich für Techniken vorgestellt. Wo sind die Geräte?Was ist aus den 3D Geräten geworden die seit letztem Jahr auf den Messen gezeigt werden? Die selben Geräte werden im Herbst wieder zu sehen sein und nächstes und übernächstes Jahr. Irgendwann werden sie vielleicht auch auf den Markt kommen, oder wie so vieles andere einfach wieder in der Versenkung verschwinden... Ihr glaubt garnich was ich schon für abgefahrene Geräte gesehen hab die es nie zur Marktreife gebracht haben.
Das nun gerade Loewe mal einen LED gezeigt hatte heißt erstmal garnix. Das ein Jahr später eben diese Technik von anderen vorgestellt und dann tatsächlich auf den Markt kam ist reiner Zufall. Die hätten für ihren Blick in die Zukunft damals genauso gut ein SE Display bei (ich glaub es war) Canon kaufen können.

Der auf der letztjährigen IFA vorgestellte Reference war zu diesem Zeitpunkt am Ende nichts anderes als ein Prototyp. Er war letztes Jahr lange nicht fertig und weit entfernt von serienreife. Der anvisierte Releasetermin war ja auch von Anfang an Herbst 09, wurde von Loewe auch nie anders kommuniziert. "Ein Modell fürs kommende Jahr" hieß es auf der IFA. Wurde auch von mir hier und vorher im HF-Forum immer wieder betont, hören wollte es nur keiner und statt dessen ständig rumgejammert daß es ihn immer noch nicht gibt.
Auf der diesjährigen IFA wird das fertige Produkt präsentiert werden, an dem sich ja auch noch einiges geändert hat. Ich rechne ein bisschen damit daß auch eine neue Serie vorgestellt werden wird (ist aber eine rein persönliche Vermutung die sich auf keinerlei Fakten stützt) die dann wiederum in 2010 auf den Markt kommen wird.

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. Juni 2009, 00:24

Irgendwie schon lustig, absolut keine Ahnung von Loewe bzw. von Fernsehern allgemein haben, aber sich auf die Fantasiewerte anderer Hersteller auf dem Papier verlassen und schlau daher reden !!! :D :D :D
Ach Gott, wer Niveau einfordert, sollte selber eines vorweisen können....

Wenn ihr unvoreingenommen Teste lesen würdet, wüsstet ihr, dass ich nicht von theoretischen Werten quatsche.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

RainerHH

Schüler

  • »RainerHH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. Juni 2009, 00:29

Weshalb hast du überhaupt einen Loewe gekauft ?
weil er der einzige war, der alles das hatte was ich gesucht habe!
aber das heißt doch nicht gleichzeitig das alles gut ist.
Loewe Connect ID 40 DR+ DVB-C, KDG CI+ 1.0
Denon AVR-X4000, DBT-3313UD, Technics SL-10, Logitech Harmony Touch
5.0: KEF XQ40, Quadral Chromium Style 10 Base & 30

21

Freitag, 12. Juni 2009, 07:31

weil er der einzige war, der alles das hatte was ich gesucht habe!

war bei mir ebenso
aber das heißt doch nicht gleichzeitig das alles gut ist.

Das habe ich auch nicht behauptet, es gibt immer Verbesserungswünsche. Aber: ich finde es wird immer auf hohem Niveau gejammert.
Auch ich habe vor dem Kauf das Bild der Geräte von verschiedenen Herstellern (teilweise direkt) miteinander verglichen. Bei den LCD waren die LOEWEn immer mit vorn dabei, Ausstattung und Design gaben dann den Ausschlag ;)

Austrianer

unregistriert

22

Freitag, 12. Juni 2009, 08:23

So war es bei mir ja auch, natürlich ist nicht alles perfekt. Kann ja auch nicht sein, die Entwicklung geht weiter. Sieht man ja am Mediaplayer, der ist im meinem Connect noch sehr verbesserungwürdig. Aber als ich ihn gekauft habe gab es nichts besseres auf dem Markt. Ist ja überall anders auch so.Z. B habe ich im Februar einen Audi Q5 bestellt, bekomme ihn aber erst in 3 Wochen, jetzt kann man aber Extras bestellen die ich gerne gehabt hätte. Also ich habe das Auto noch nicht mal und die Entwicklung ist schon wieder weiter.Fakt ist aber,wir haben doch ein gutes Produkt das immer weiter entwickelt wird und dadurch natürlich auch besser.

Gruß Austrianer

23

Freitag, 12. Juni 2009, 08:47

Wenn ich mich recht entsinne arbeiten bei LOEWE die meisten Mitarbeiter in der Entwicklung ...

Sorry, ich muss mich da ein wenig korrigieren ;)
2008 waren von den ca. 1.000 Mitarbeitern 140 in der Entwicklung und 380 in der Produktion. (Quelle: Geschäftsbericht 2008 )

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

24

Freitag, 12. Juni 2009, 10:03

zur Frage wann denn auch mal Loewe fortschrittliche Technologien einführt wie,
200, 400 o. 600 Hz per Zwischenbildberechnung oder Blinking Backlight oder in Kombination
oder LED Backlight in weiß oder RGB
(wie bei anderen schon lange realisiert, wie Phlips, Samsung, Sony, Sharp) aüßert sich Loewe wie folgt:

Loewe wird die 200 Hz.-Technologie (Zwischenbildberechnung) mit seinem Top Produkt dem Loewe Reference 52 zur IFA in Berlin vom 4. bis 9. September 2009 erstmalig vorstellen. Die Integration in andere Produktlinien wird successive erfolgen. Hierbei ist zu bedenken, dass bei kleiner werden Displaydiagonalen, der Vorteil dieser Technologie nicht mehr effektiv sichtbar wird.

Loewe untersucht ebenfalls derzeit technische Konzepte für LED Backlight und testet diese gegen die Loewe Qualitätsansprüche. Die Einführung eines Produktes mit LED Backlight ist derzeit noch nicht geplant.


Ich glaube langsam dieser Text ist entweder frei erfunden, oder stammt von 2008 und das Datum wurde nur verwechselt bzw. absichtlich auf 2009 geändert, um hier etwas für Verwirrung zu sorgen.
Ich glaube trotzdem kaum das Loewe zweimal hintereinander ein ähnliches Produkt zeigt...

Und zu dem LED Backlight: Loewe hat bereits auf der IFA 2007 diese Technik vorgestellt, und wenn diese Technologie so gut und so wichtig wäre hätte es Loewe schon längst in die Serie gebracht ! :)

Siehe CE-Trade Juni 2009Seite 28.

-Blockmaster-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 1 063

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

25

Freitag, 12. Juni 2009, 10:08

Und wenn wir schon dabei sind, hier noch ein interessantes Interview über HDTV, CI+ und sonstige aktuelle Techniken bzgl. Loewe ...
Sat-Report 01/02-2009Seite 14

dubdidu

unregistriert

26

Freitag, 12. Juni 2009, 10:25

Der Grund ist einfach der, dass bei so einer kleinen Klitsche der Entwicklungsetat verschwindend gering ist im Vergleich zu den großen.


In diesem Fall ist das leider totaler Käse :!: :!: :!: Auch ohne Loewe-Brille 8)

1. Sharp ist mit 28,83% an Loewe beteiligt

2. Betreibt Loewe zusammen mit Sharp ein gemeinsames Entwicklungszentrum in Kronach (siehe Seite 25).

Oder ist Sharp für Dich auch eine kleine Klitsche mit verschwindend geringem Entwicklungsetat??? Wahrscheinlich ja. Aber unabhängig davon, wissen wir ja nun alle, dass Größe alleine nicht zählt. Siehe Medienberichte der letzten Wochen... und was mit den Großen jetzt passiert...

LeDriver

unregistriert

27

Freitag, 12. Juni 2009, 22:37

extrem schlechter Kontrast, miese Bewegtbilddarstellung etc.


Klar, auf dem Papier sehen 2.000.000:1 und 200 Hz natürlich besser aus, als die "miesen" Werte der LOEWEN.
Ich vertaue allerdings lieber meinen Augen als einem Blatt Papier.
Hi,

bevor ich Kontrastzahlen glaube sollte sich alle erstmal einen einheitlichen Standard zur Messung zulegen! Bis das der Fall ist entscheidet immer das Auge ;)

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

28

Samstag, 13. Juni 2009, 16:51

Und den absoluten Qual.-Std. gibts ja nun bei Loewe eh nicht, extrem schlechter Kontrast, miese Bewegtbilddarstellung etc.

Man kann den Loewe auch nach seinen persönlichen Bedürfnissen einstellen..., man muss ihn nicht im Auslieferungszustand betreiben...:rolleyes:
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

Marco83

unregistriert

29

Dienstag, 10. November 2009, 19:31

Ach Gott, wer Niveau einfordert, sollte selber eines vorweisen können....

Um das jetzt ein für alle mal zu klären und zu beenden:

Ich habe, im Gegensatz zu manchen Leuten, die nur mit unsachlichen Argumenten arbeiten können,
und eventuell andere User indirekt angreifen, Niveau, deswegen hab ich bis jetzt gar nicht auf Deinen bescheidenen
Kommentar geantwortet, gerade weil ich mich eben nicht auf Dein Niveau begebe ! :D :D :D

So, für mich ist das jetzt erledigt ! ;)

Ich will mich nicht mit Dir steiten, ich wollte das nur geklärt haben, ich hab deswegen auch nichts gegen Dich
und bin auch für jegliche Kritik offen, wenn sie sachlicher Art ist und auch gern diskussionsbereit,
aber dieses Thema ist jetzt vom Tisch ! ;)

30

Dienstag, 10. November 2009, 21:18

und warum wärmst Du dann diesen 5 Monate alten Thread wieder auf? ;)

Christophamdell

unregistriert

31

Mittwoch, 11. November 2009, 10:02

Hi,

er mag halt anscheinend Samse....die damit versuchen ihre miesen Panels gut zu machen ;)

Cu

Loewenbändiger

unregistriert

32

Freitag, 20. November 2009, 14:06

zwar kein Led aber Ohhh, LED von Loewe

http://www.youtube.com/watch?v=S1EKUcSAP8g

33

Freitag, 20. November 2009, 14:09

Hatten wir das nicht schonmal? Ich find ja am interessantesten an dem Video die EPG Darstellung. Wenn so die zukünftigen Oberflächen von Loewe aussehen :thumbup:

Loewenbändiger

unregistriert

34

Freitag, 20. November 2009, 14:34

Hatten wir das nicht schonmal? Ich find ja am interessantesten an dem Video die EPG Darstellung. Wenn so die zukünftigen Oberflächen von Loewe aussehen :thumbup:


Wobei ich mich frage woher die Bilder für das EPG kommen soll.....

ist wohl eher vom NMP die Mediathek.....

35

Freitag, 20. November 2009, 15:16

Hatten wir das nicht schonmal? Ich find ja am interessantesten an dem Video die EPG Darstellung. Wenn so die zukünftigen Oberflächen von Loewe aussehen :thumbup:


Wobei ich mich frage woher die Bilder für das EPG kommen soll.....

ist wohl eher vom NMP die Mediathek.....

Würde sich sicher ein Dienstleister für finden.
Für den NMP wärs natürlich auch ein enormer Sprung den ich sehr begrüßen würde. Die aktuelle Darstellung ist ja ... naja.

36

Samstag, 21. November 2009, 10:55

Mal ne Info direkt von Loewe zu LED

Zitat von »Loewe«




- LED ist nicht die Nachfolge Generation von LCD, sondern nur eine
andere Art der Hintergrundbeleuchtung (Backlight).
- Um einen ausgewogenen und harmonischen Bildeindruck
realisieren zu können bieten LCD Panels mit CCFL Backlight
Technik ideale Voraussetzungen. Loewe nutzt in vielen Geräten
bereits die neue CCFL Slim Technik.
- LCD Panels mit LED Hintergrundbeleuchtung befinden sich in
der ersten Entwicklungsstufe (1. Generation) und werden in der
kommenden Generation sicherlich weitere Verbesserungen
erfahren.

Marco83

unregistriert

37

Sonntag, 22. November 2009, 14:01

Hatten wir das nicht schonmal? Ich find ja am interessantesten an dem Video die EPG Darstellung. Wenn so die zukünftigen Oberflächen von Loewe aussehen :thumbup:


Ja, war im "Themenbereich" IFA 2009 zu sehen... !

Aber ist ja nicht schlimm, passt ja auch in dieses Thema... ;)

Marco83

unregistriert

38

Sonntag, 22. November 2009, 14:10

Mal ne Info direkt von Loewe zu LED

Interessant ! :)

Aber ist die Info wirklich direkt von LOEWE, oder ist das irgendwo aus dem Netz gezogen ? ?(

Sorry, ich will Dich auf keinen Fall anzweifeln, aber sieht irgendwie danach aus... ;)

39

Sonntag, 22. November 2009, 14:49

Wenn ich schreibe die ist von Loewe dann ist sie`s auch. ;)

Christophamdell

unregistriert

40

Sonntag, 22. November 2009, 19:15

Hi,

warum zerbricht man sich über ungelegte Eier überhaupt schon so massiv den Kopf?

Cu

Counter:

Hits heute: 10 067 | Hits gestern: 20 649 | Hits Tagesrekord: 37 101 | Hits gesamt: 11 758 383

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz