Sie sind nicht angemeldet.

loewe

Fortgeschrittener

  • »loewe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 146

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Februar 2009, 08:22

PC-Schnittstelle VGA hoffnunslos veraltet

Ich würde mir von den LOEWE-Entwicklern mehr Innovation in jeder Hinsicht wünschen(was mich sonst noch stört bzw. LOEWE nicht umsetzt, steht in ausreichender Anzahl in anderen Beiträgen von Foren-Mitgliedern)!

Nachdem der veraltete VGA-Videostandard für PC's bereits von DVI abgelöst wurde und DVI nunmehr wahrscheinlich vom vielversprechenden DisplayPort ( http://www.chip.de/artikel/Neue-Videosch…t_31967387.html ) abgelöst wird, stattet LOEWE ihre TV-Geräte immer noch mit dem total veralteten analogen VGA-Anschluss für den PC-Betrieb aus(PC's mit VGA's werden nicht mehr angeboten, bzw. ich habe keinen gefunden).

Schön langsam kommt bei mir Unzufriedenheit auf, habe einen MINI-PC für's Computern auf der Couch erworben(mit VGA-Anschluss war keiner mehr zu finden), nun brauch ich einen Adapter auf den analogen LOEWE PC-VGA Anschluss.

An die Möglichkeit, den kommenden Apple-mini (mit DisplayPort) anschliessen zu können brauche ich im Fall LOEWE gar nicht zu denken.

Loewengrube

unregistriert

2

Dienstag, 24. Februar 2009, 08:51

Naja, das mit den Port ist fast so schlimm, wie mit den ganzen Ton- und Videoformaten.
Letztendlich hinkt man da immer einwenig hinterher. Der Eine halt weniger, der Andere mehr :D

Aber letztendlich hat Loewe doch HDMI. Über DVI/HDMI-Adapter (Ton parallel) ist das doch kein Problem!
OK, jetzt gibt es Display Port und Apple schiebt gleich den Mini Display Port nach.
Adapter für DVI oder HDMI zunächst Fehlanzeige. Nicht einmal das bekommen die vor der Einführung hin.
Wer will es LOEWE da verdenken, wenn die den Port noch nicht verbauen?!

OK, VGA-Anschluß ist natürlich wirklich nicht Up-to-date. Da stimme ich Dir voll zu.
Aber immerhin ist der LOEWE damit noch rückwärtskompatibel ;)
DVI war ja nicht zwingend notwendig. DVI/HDMI problemlos.

Man könnte andererseits den PC-Herstellern vorwerfen, dass sie kein HDMI verbauen.
Auch wenn das mit Lizenzen verbunden ist. HDMI wäre für mich eine gute Entscheidung für den Mac Mini.
Auf den MDP kann ich gut und gerne verzichten. Mit HDMI aber bin ich bei Multimedia momentan dabei.

Jedenfalls würde ich nicht LOEWE "vorwerfen" wollen, keine Verbindung zu einen Mac herstellen zu können,
nur weil denen plötzlich eingefallen ist, Ihren Standard(!) von DVI auf MDP zu switchen.

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Februar 2009, 09:15

Irgendwie stehe etwas auf dem Schlauch. Ich weiß nicht welchen Loewe Du hast, aber meiner hat HDMI. Ich weiß nicht welchen Ausgang Deines Mini-PC's Du jetzt verwendest, aber nimm doch einfach den HDMI-Ausgang und schließ' ihn an den HDMI-Eingang des Loewen an und fertig iss'. Wenn Dein Mini-PC kein HDMI bietet, frag' Dich, ob das ein kluger Kauf war und ob Loewe was dafür kann.

Was das kommende Display-Port angeht: Wenn das wirklich der Renner wird, der alles andere ablöst, stimme ich Dir zu - da wird Loewe dann sicher nachziehen (müssen), bevor die ersten Geräte erscheinen, die HDMI schon gar nicht mehr bieten. Aber wir haben schon so viele "Standards" mit viel TammTamm kommen und sang-und klanglos wieder gehen sehen - da sollte man gerade einer kleinen Firma wie Loewe zubilligen, einfach mit ruhiger Hand abzuwarten, was draus wird.

Edit: Nicht jeder beurteilt DisplayPort nur enthusiastisch, guckst Du hier (sorry, ist auf Englisch). Selbst Dell, damals einer der Hauptförderer von DisplayPort scheint an seinen Notebooks DP nicht einzusetzen (bitte um Vergebung, wenn ich jetzt nicht jedes einzelne Modell überprüft habe). Dafür bieten sie aber klugerweise einen DP - HDMI Adapter an. So what ...
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

loewe

Fortgeschrittener

  • »loewe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 146

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Februar 2009, 09:39

Naja, das mit den Port ist fast so schlimm, wie mit den ganzen Ton- und Videoformaten.
Letztendlich hinkt man da immer einwenig hinterher. Der Eine halt weniger, der Andere mehr :D

Aber letztendlich hat Loewe doch HDMI. Über DVI/HDMI-Adapter (Ton parallel) ist das doch kein Problem!
OK, jetzt gibt es Display Port und Apple schiebt gleich den Mini Display Port nach.
Adapter für DVI oder HDMI zunächst Fehlanzeige. Nicht einmal das bekommen die vor der Einführung hin.
Wer will es LOEWE da verdenken, wenn die den Port noch nicht verbauen?!

OK, VGA-Anschluß ist natürlich wirklich nicht Up-to-date. Da stimme ich Dir voll zu.
Aber immerhin ist der LOEWE damit noch rückwärtskompatibel ;)
DVI war ja nicht zwingend notwendig. DVI/HDMI problemlos.

Man könnte andererseits den PC-Herstellern vorwerfen, dass sie kein HDMI verbauen.
Auch wenn das mit Lizenzen verbunden ist. HDMI wäre für mich eine gute Entscheidung für den Mac Mini.
Auf den MDP kann ich gut und gerne verzichten. Mit HDMI aber bin ich bei Multimedia momentan dabei.

Jedenfalls würde ich nicht LOEWE "vorwerfen" wollen, keine Verbindung zu einen Mac herstellen zu können,
nur weil denen plötzlich eingefallen ist, Ihren Standard(!) von DVI auf MDP zu switchen.


Danke für die ausführliche Antwort!

Ok, DisplayPort ist Zukunft und ist noch kein Display-Standard für PC's(daher ist LOEWE in diesem Fall nichts vorzuwerfen, ich meinte nur, dass ich nicht an die Möglichkeit eines Anschlusses des Apple-mini mit DisplayPort denken sollte, weil ich halt bei LOEWE alt und grau werde. Beisp. siehe VGA).

Derzeitiger Display-Standard für PC's ist DVI!
LOEWE verbaut in neue Geräte aber Schnittstellen, welche nicht mehr Standard sind, nämlich VGA.
HDMI Anschlüsse sind nicht unbegrenzt vorhanden und in der Anzahl knapp, daher können PC's nur dann mit HDMI-DVI Adapter verbunden werden, wenn es noch eine freie Anschlussmöglichkeit dafür gibt.

Daher meine ich, wenn seitens LOEWE bei der Entwicklung ihrer TV-Geräte schon an PC-Anwender denkt und auch PC-Anschlüsse vorsieht, sollte zumindest der geltende Display-Standard verwendet werden. VGA ist nicht der derzeitige Display-Standard, sondern DVI!
Ich weiss eh selbst, dass ich keine LOEWE-Glorifizierer bin, aber was gesagt werden muss, muss gesagt werden.

Loewengrube

unregistriert

5

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:21


Derzeitiger Display-Standard für PC's ist DVI!
LOEWE verbaut in neue Geräte aber Schnittstellen, welche nicht mehr Standard sind, nämlich VGA.
HDMI Anschlüsse sind nicht unbegrenzt vorhanden und in der Anzahl knapp, daher können PC's nur dann mit HDMI-DVI Adapter verbunden werden, wenn es noch eine freie Anschlussmöglichkeit dafür gibt.

Richtig, ein paar mehr HDMI-Anschlüsse am Loewen wären nicht sooo verkehrt.
Weiß garnicht, ob die aktuellen Geräte bereits mehr als 2 HDMI-Buchsen haben?!
Sonst muß eine externe Lösung her. Wer einen AVR angeschlossen hat, hat ohnehin keine Probleme bei den neuen Modellen.
DVI könnte man in einem Loewe vielleicht eher erwarten als VGA. Aber dank Adapter (DVI/HDMI) ist das kein Problem DVI nicht zu haben.
Vielleicht aber freut sich der Ein oder Andere doch noch über VGA. Man weiß es nicht.

Zudem gehe ich mal davon aus, dass ein Adapter für MDP auf HDMI kommen wird.
Solange soll ja dieser Umweg durchaus klappen: MDP->DVI & dann DVI->HDMI ;)

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:35

Derzeitiger Display-Standard für PC's ist DVI!

Mit unterschreiben würde ich: Ein derzeitiger Display-Standard für PC's ist DVI.

Nur damit wir mal ein Gefühl für Zahlen entwickeln - schau' mal in eines dieser Billy-Billig-Portale, welches erlaubt, TFT-Displays nach Produkteigenschaften zu sortieren, z.B. hier. Da finde ich dann:
DVI: 2031
HDMI: 133
(Mini)DisplayPort: 3
VGA: 3364

Diese Zahlen gilt es aber für unseren Fall noch zu interpretieren: Wenn man bedenkt, dass ein TV - anders als ein reines Display - i.d.R. auch noch Audio wiedergeben soll, dann versteht man, warum alle besseren TV nun mal auf HDMI (statt DVI) als die Schnittstelle setzen, die alle ihre Vorzüge voll zur Geltung bringt. Zumal eine etwa erforderliche Umsetzung von DVI auf HDMI ja absolut trivial (und nach meionem Verständnis verlustfrei) ist.

Wer partout ein älteres VGA-only Notebook (ich schreibe gerade auf so 'ner Gurke) an den TV anschließen muss, der ist froh, wenn VGA geboten wird, weil eine Umsetzung VGA => DVI/HDMI praktisch unmöglich ist (A/D-Wandlung nachrüsten). Wer hingegen DVI hat, kann das mit einem simplen mechanischen Dongle, der die Signaladern richtig durchverbindet, erschlagen. Den wird er verschmerzen, denn für Audio braucht er dann ja sowieso noch ein separates Kabel. Daher finde ich die derzeitige Konstellation HDMI+VGA soooo schlecht nicht.

DP gerne auch auch irgendwann - nämlich dann, wenn die o.g. Typenvielfalt mal den einstelligen Bereich verlassen hat. :D
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

7

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:37

Woher hast Du denn die Info VGA wäre nicht mehr Standard? :huh: Nur weil es neuere Anschlussvarianten gibt sind die alten nicht plötzlich hinfällig. In den Haushalten stehen noch einige Computer mit nur VGA.

Du bist indes der erste der sich beschwert Loewe hätte einen Anschluss zuviel. :D
DVI und hdmi arbeiten mit exakt dem selben Signal, beim DVI Anschluss fehlt nur der Ton. Daher ist in diesem Fall der hdmi mit nem DVI zum Anschluss gleichzusetzen.
Was wäre denn Dein Alternativvorschlag? Statt des VGA einen DVI verbauen. Dann hat er tatsächlich nur noch digitale Eingänge und jemand mit nem Rechner der nicht Up to Date ist sieht in die Röhre...
Oder einen der hdmi durch nen DVI ersetzen? ...einen Anschluss durch einen Funktional eingeschränkten zu ersetzen macht nicht wirklich Sinn oder? ;)
Oder gar einen Mini Display Port verbauen? Sorry, aber welcher Computermonitor bietet den heute? Wenn sich das dort durchgesetzt hat kann man drüber nachdenken es auch bei Fernsehern zu machen.

Doctor-Digital

unregistriert

8

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:43

sorry aber ich finde deinen reisserischen Threat total lächerlich.

Pfui Loewe baut in hochmoderne Full Hdtvs sogar total veraltete Scart, S-Video und sogar noch lächerliche F-Bas Anschlüsse ein. SCHANDE!!!

Weder 27 HDMIs noch Firewire, CI+, Wireless USB, bla bla ist drin.

Ich weiß nicht was du damit sagen willst....

Jede Graphikkarte hat vga, bessere dvi + VGA, selbst HDMI wird immer öfter angeboten

VGA am Loewe kann 1920 x 1080 , DVI kann 1:1 auf HDMI adaptiert werden, wo ist dein Problem?

Switches etc können auch locker ein dutzend Geräte verwalten, für ein paar € mehr sogar vollautom oder per FB

Tut mir leid aber dieser Fred ist flüssiger als Wasser = überflüssig

Im übrigen ist was offenheit anderen Systemen über angeht apple der letzte dreck!!!

mein iphone kann ich nur mit 3 party SW an 2 PCs füttern weil itunes es verbietet

alle meine über jahre aufgebaute ordnerstruktu wird völlig ignoriert

itunes beschäftigt sich über std selbst an meinem PC, kann aber wg auch von 3 Party SW benutzten Files nicht gelöscht werden.

iTunes = glatte 6, ach was 6-

und du jammerst über nicht vorhandene schnittstellen an einem TV die höchsten 10% aller pc Monitore haben, lol

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Februar 2009, 10:44

Zudem gehe ich mal davon aus, dass ein Adapter für MDP auf HDMI kommen wird.
Gibt's schon, siehe mein obiges Posting.
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

loewe

Fortgeschrittener

  • »loewe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 146

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:11

Woher hast Du denn die Info VGA wäre nicht mehr Standard? :huh: Nur weil es neuere Anschlussvarianten gibt sind die alten nicht plötzlich hinfällig. In den Haushalten stehen noch einige Computer mit nur VGA.

Du bist indes der erste der sich beschwert Loewe hätte einen Anschluss zuviel. :D
DVI und hdmi arbeiten mit exakt dem selben Signal, beim DVI Anschluss fehlt nur der Ton. Daher ist in diesem Fall der hdmi mit nem DVI zum Anschluss gleichzusetzen.
Was wäre denn Dein Alternativvorschlag? Statt des VGA einen DVI verbauen. Dann hat er tatsächlich nur noch digitale Eingänge und jemand mit nem Rechner der nicht Up to Date ist sieht in die Röhre...
Oder einen der hdmi durch nen DVI ersetzen? ...einen Anschluss durch einen Funktional eingeschränkten zu ersetzen macht nicht wirklich Sinn oder? ;)
Oder gar einen Mini Display Port verbauen? Sorry, aber welcher Computermonitor bietet den heute? Wenn sich das dort durchgesetzt hat kann man drüber nachdenken es auch bei Fernsehern zu machen.


Du hast mein Schreiben nicht genau gelesen(Die 2 HDMI sind schon in anderer Verwendung), ich schrieb(Exzerpt):
HDMI Anschlüsse sind nicht unbegrenzt vorhanden und in der Anzahl knapp, daher können PC's nur dann mit HDMI-DVI Adapter verbunden werden, wenn es noch eine freie Anschlussmöglichkeit dafür gibt.

Lieber Pretch, mit einem HDMI-Anschluss mehr wäre ich schon zufrieden!

Hier eine Liste von TV-Geräten mit mehr als 2 HDMI-Eingängen:

Philips 42PFL9603D/10, 4 HDMI-Eingänge
Sony KDL-40W4000, 3 HDMI-Eingänge
Panasonic TH-42PZ85E, 3 HDMI-Eingänge
Samsung LE40A656A1F, 4 HDMI-Eingänge
LG 42LG6000, 4 HDMI-Eingänge
Thoshiba 42XV505D, 3 HDMI-Eingänge
Hitachi L37X01, 3 HDMI-Eingänge
Metz Talio 32 HDTV 100, 3 HDMI-Eingänge
JVC LT-32DA9BU, 4 HDMI-Eingänge
JVC LT-42DR9BU, 3 HDMI-Eingänge
usw.

Also Pretch, mir feht mindestens ein HDMI-Eingang bei LOEWE(2 sind mir zu knapp).
Deine Antwort kenne ich jetzt schon, bin Dir deswegen nicht böse. Loyalität zu Produkten wird schliesslich beruflich verlangt.

Nun wenn die Mehrheit in "Wünsche an LOEWE" mit 2 HDMI zufrieden ist, werden auch die LOEWE-Macher daran nichts ändern, mich stört es!!!
Was mir auffällt, LOEWE ist in dieser Sache wieder Nachzügler.

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:19

Wie wär´s mit einem HDMI-Videoumschalter?
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

12

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:31


Nun wenn die Mehrheit in "Wünsche an LOEWE" mit 2 HDMI zufrieden ist, werden auch die LOEWE-Macher daran nichts ändern, mich stört es!!!
Was mir auffällt, LOEWE ist in dieser Sache wieder Nachzügler.

Sorry aber das ist doch ne Milchmädchenrechnung! Bei mehr als der Hälfte der von Dir aufgeführten Geräte geht ein Anschluss für den HD Tuner und ein zweiter für nen angeschlossenen Recorder drauf. Damit ist Loewe dann ausgezeichnet ausgestattet.
Und wirklich ganz ehrlich: welche 3 Geräte willst Du an Deinen vollausgestatteten Loewe hängen??? Zumal wenn an einem der beiden Anschlüsse ein PC hängt der ja dann alles machen sollte was der so nachzüglerische Loewe nicht kann?!

Das ist wahrscheinlich die erwartete Antwort, aber so ist es doch nunmal. Du bist ja auch der einzige der da ein Problem sieht, auch wenn andere die hier geschrieben haben alles andere als Loewe Fanboys sind. Ich nehm auch wirklich alles zurück wenn Du mir 3 Geräte nennst die Du permanent angeschlossen am TV brauchst.

Dein Wunsch wurde ja ausserdem schon erfüllt, die aktuellen Chassis haben 3 hdmi. ;)

Loewengrube

unregistriert

13

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:41

(...) und jemand mit nem Rechner der nicht Up to Date ist sieht in die Röhre...

Das tut der dann wahrscheinlich im wahrsten Sinne des Wortes. Schönes Wortspiel - wenn auch wahrscheinlich unbewußt :D

Loewengrube

unregistriert

14

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:43

Zudem gehe ich mal davon aus, dass ein Adapter für MDP auf HDMI kommen wird.
Gibt's schon, siehe mein obiges Posting.

Ist aber doch DP->HDMI und nicht MDP->HDMI, oder?!

15

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:46

Zudem gehe ich mal davon aus, dass ein Adapter für MDP auf HDMI kommen wird.
Gibt's schon, siehe mein obiges Posting.

Ist aber doch DP->HDMI und nicht MDP->HDMI, oder?!

Einen direkten MDP-hdmi hab ich auch noch nicht gesehen, nur MDP-DVI Adapter von dem man dann DVI-hdmi Kabel weiterkommt.

loewe

Fortgeschrittener

  • »loewe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 146

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Februar 2009, 11:58

Dein Wunsch wurde ja ausserdem schon erfüllt, die aktuellen Chassis haben 3 hdmi.
Wusste ich nicht, danke für die Info v. Pretch!

Also kann mein Wunsch nach einer zusätzlichen HDMI nicht so falsch gewesen sein, leider habe ich nicht das neue Chassis(habe noch das alte(3 Wochen alt) mit 2)

Alles andere wäre eh traurig gewesen(Konkurrenz ist gut, wie man sieht)
Dein Argument mit dem bereits eingebauten DVB-C Tuner und Festplatten-Recorder ist ok(damit ergeben sich mehr als 3 HDMI)!
Mit Deiner Info ist somit ist die Kritik, LOEWE sei Nachzügler bezüglich Anzahl der HDMI hinfällig.

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 24. Februar 2009, 13:32

Ist aber doch DP->HDMI und nicht MDP->HDMI, oder?!
:whistling: :whistling: :whistling:

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt - zumindest solange nicht, wie es für alles eine Ankündigung gibt.
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

Loewengrube

unregistriert

18

Dienstag, 24. Februar 2009, 13:36

Ist aber doch DP->HDMI und nicht MDP->HDMI, oder?!
:whistling: :whistling: :whistling:
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt - zumindest solange nicht, wie es für alles eine Ankündigung gibt.

Die Meldung ist von Anfang Dezember letzten Jahres. "Soon" ist also auch relativ :sleeping:

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. Februar 2009, 14:27

Die Meldung ist von Anfang Dezember letzten Jahres. "Soon" ist also auch relativ :sleeping:
Sag' ich ja - was wäre die Branche ohne ihre Ankündigungen ?

Aber das Beispiel zeigt doch nur, das noch gar kein "market pull" vorhanden ist. Wenn das eigentliche Problem, die Umsetzung MDP => DVI anscheinend gelöst ist, müßte doch der zweite Schritt, die i.w. rein "mechanische" Adaption an HDMI quasi über Nacht möglich sein. Wenn's das aber nicht gibt, liegt das m.E primär am fehlenden Bedarf.

Bin mal gespannt, ob Apple das aufrecht halten kann, ihre Fangemeinde einfach so per Ordre de Mufti vom Rest der Evolution abzuschneiden. Marktpolitik nach Gutsherrenart kann auch mal ganz schön ins Auge gehen (solange man nicht Bill Gates heisst) ... 8|
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

siegi

Schüler

Beiträge: 88

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. März 2009, 04:47

Hat man mir denn einen alten ART SL 42" TV verkauft?. Meiner hat nur 2 :( HDMI-Anschlüsse. VGA brauche ich nicht. Schließe keinen PC an.
An einem HDMI habe ich die Enterprise "MAX". Am 2. HDMI den T-Home. Am Scart, Siemens Gigaset M740AV.
S/N:008130
Chassis L2712
Soft V7.3.0
DVB V7.8.0
Gekauft am 7.3.2009
Noch was. Bin zufrieden, daß ich mir den Loewe mit Festplatte gekauft habe (obwohl meine anderen Geräte alle Eine haben).
Wäre im Grunde überflüssig. Ist aber trotzdem gut, wenn ich mal zwischendurch Pipi :) muß und den TV-Film anhalten kann.
Habe da im HiFi-Forum auf Euch gehört, daß man die eingebaute Festplatte doch mal vermissen könnte.
Gruß
Siegi
Loewe Art 42 SL, Full HD+100, incl.DVB-S2 (Twin Tuner), DVB-T, Astra+Eutelsat
Loewe LCD Flat FL 38
MacroSystem DVC 3000, RAM-Speicher 2048 MB, DVB-S2, 2 TB-Festplatte, TvTv, Astra Eutelsat
Panasonic DMR-EX 98V mit DVB-T
Bose Cinemate GS
Siemens Gigaset M740AV
Fernbedienung ProntoPro

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 24. März 2009, 06:03

Hat man mir denn einen alten ART SL 42" TV verkauft?. Meiner hat nur 2 :( HDMI-Anschlüsse.
Moin,

NEIN, alle 2712 Chassis" haben 3 x HDMI-Eingänge! BDA/5 :whistling:
»Tach,
-----------------------

Loewengrube

unregistriert

22

Dienstag, 24. März 2009, 07:27

Hat man mir denn einen alten ART SL 42" TV verkauft?. Meiner hat nur 2 :(

Den Dritten haben die im Seitenanschlußfach "versteckt" :D

siegi

Schüler

Beiträge: 88

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 24. März 2009, 09:59

Danke, Loewengrube! Habe ich auch gerade gefunden, als ich den TV nach allen Seiten gedreht, auf den Kopf gestellt :) usw. gemacht habe.
Dachte schon, die haben den 3. vergessen und schnell mal rechts angebracht :) .
Gruß
Siegi
Loewe Art 42 SL, Full HD+100, incl.DVB-S2 (Twin Tuner), DVB-T, Astra+Eutelsat
Loewe LCD Flat FL 38
MacroSystem DVC 3000, RAM-Speicher 2048 MB, DVB-S2, 2 TB-Festplatte, TvTv, Astra Eutelsat
Panasonic DMR-EX 98V mit DVB-T
Bose Cinemate GS
Siemens Gigaset M740AV
Fernbedienung ProntoPro

fulgore

Forensponsor

Beiträge: 71

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:39

HI,

ohne jetzt auf fundiertes Wissen zurückgreifen zu können.
Wird der VGA Anschluss für eine Heimvernetzung benötigt? Dann hätte dieser ja noch seine Daseinsberechtigung, ähnlich wie die RS232 Schnittstelle.

Grüße
Loewe.
IS 46" DR+ (2715), I Sub, Bowers & Wilkins M-1
Connect 37" Full Media DR+ (2715)
IC 46" DR+ (2700), I Sub, StereoSpeaker C, CenterSpeaker C
IS 32" DR+ (2650)
MovieVision DR+

t.klebi

Schüler

Beiträge: 114

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:02

@fulgore
Nein, denn VGA ist ein analoger Bildübertragungsstandart.
Gruß
t.klebi

26

Mittwoch, 27. Januar 2010, 17:11

Du kannst damit Deinen TV zum analogen Monitor für den PC machen. ;)

Counter:

Hits heute: 6 985 | Hits gestern: 10 305 | Hits Tagesrekord: 29 148 | Hits gesamt: 10 642 882

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz