Sie sind nicht angemeldet.

Chef

Administrator

  • »Chef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Februar 2009, 01:05

Wünsche an Loewe...

Gestern hatte ich ein Anruf von Loewe
ging wegen unserer Homepage
sie sagten sie sind sehr glücklich darüber das solche Leute wie wir uns so ins Zeug legen um user zu helfen
vorallem die Interesse an der Firma Loewe

Er sagte ich solle ein Thema einrichten wo wir unsere Wünsche an Loewe geben können.
Er würde einmal im Monat hier reinschauen und es an die Chefabteilung weiterleiten Entwickler & Designer

CVhefdesigner ist Herr Vogt. ( Hier ein Gruss von mir Herr Vogt :thumbsup: )

Also reibt an der Wunderlampe vielleicht passiert ja was.

P.S: Bin sehr stolz gewesen als man mich angerufen hatt.
P.S2: War kein kleiner Mensch von Loewe einer von ganz oben er weiss wen ich meine :D :D :D

Also legen wir los:
:pray: ERFINDER und Betreiber dieses Forums :pray:

Chef

Administrator

  • »Chef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Februar 2009, 01:08

Fange gerade mal an:

Ich würde mir wünschen ein Externen USB oder LAN Anschluss für eine Externe Festplatte anzuschliessen.
:pray: ERFINDER und Betreiber dieses Forums :pray:

3

Samstag, 7. Februar 2009, 01:19

Fange gerade mal an:

Ich würde mir wünschen ein Externen USB oder LAN Anschluss für eine Externe Festplatte anzuschliessen.


Nunja, über LAN geht ja im Prinzip bei einigen Modellen. Oder was hättest Du damit vor? Das solltest Du dann evtl. noch etwas spezifizieren. ;)

Mir würde es schon reichen wenn man offiziell zwischen verschiedenen Festplattenkapazitäten wählen könnte. Loewe fände doch sicher einen gewillten Zulieferer und die Geräte könnten von den Händlern mit der vom Kunden gewünschten Platte ausgestattet werden. Bedürfte nur einer Ergänzung der Preisliste.


PS für den Chef: benenn doch den Thread gleich in "unsere Wünsche an Loewe" um? Wär aussagekräftiger und Dein Eingangspost erklärt ja den Rest. ;)

malcom42

Anfänger

Beiträge: 12

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Februar 2009, 10:30

Ich hätte gerne im EPG die Möglichkeit nach Wahl eines Senders mit Druck auf die Cursor-Taste links/rechts innerhalb des Programms dieses Senders die Zeit zuwechseln. Bisher springt
das EPG immer wieder auf den ersten Sender der Favoriten-Liste.

Ich bin das von meinem Panasonic Guide+ DVD-Recorder anders und bin verwöhnt ;-).

5

Samstag, 7. Februar 2009, 12:07

Ich hätte gerne im EPG die Möglichkeit nach Wahl eines Senders mit Druck auf die Cursor-Taste links/rechts innerhalb des Programms dieses Senders die Zeit zuwechseln. Bisher springt
das EPG immer wieder auf den ersten Sender der Favoriten-Liste.

Ich bin das von meinem Panasonic Guide+ DVD-Recorder anders und bin verwöhnt ;-).

:?: Das hab ich jetzt nicht verstanden... ?( kannste das irgendwie anders beschreiben?

malcom42

Anfänger

Beiträge: 12

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Februar 2009, 12:18


:?: Das hab ich jetzt nicht verstanden... ?( kannste das irgendwie anders beschreiben?


OK, von vorne :-). Ich sehe z.B. Premiere 1 und gehe in den EPG - jetzt steht das EPG schon auf dem ersten Sender der Favoritenliste und nicht auf dem aktuell ausgewählten Sender(Premiere 1), das kenne ich von anderen EPGs anders.

Dann scrolle ich per Kreuzwippe runter und schaue was so läuft... nix... nun will ich sehen was später läuft und gehe mit Kreuzwippe rechts(alternativ durch Eingabe der Zeit) weiter und das EPG springt wieder auf den
ersten Sender der Favoritenliste, statt beim aktuell im EPG ausgewählten Sender zubleiben. Ich möchte also die Möglichkeit haben mit Cursor rauf/runter durch die Sender zugehen(funktioniert) und mit Cursor links/rechts durch die Zeitachse - OHNE dass man immer wieder von oben anfangen muss.

Verständlich?? :S

7

Samstag, 7. Februar 2009, 12:37

Also, das mag Panasonic so machen und Du bist das halt so gewohnt. Andere Hersteller handhaben das aber auch wie Loewe (Pioneer z.B.) und ich find das so rum deutlich praktischer... wenn ich nich grad Fan eines einzelnen Senders ist interessiert doch eher das TV Programm insgesamt und nicht nur das eines bestimmten Senders. Damit ist die Aufteilung nach Zeit doch irgendwie sinnvoller?

Die Möglichkeit im EPG nur das Programm für einen Sender anzuzeigen gibts ja: im EPG blaue Taste drücken um in das obere Feld (Datum/Sender... ) zu wechseln, zu Sender gehen und den gewünschten Sender auswählen. Klar, ist etwas aufwändig, aber wie gesagt... jeder hat sich mit Geräten die er vorher besaß irgendwelche Funktionalitäten angewöhnt die ein neues Gerät anders löst. Da muss man sich einfach umstellen. Wenn Loewe das so machen würde kämen die nächsten und würden sagen "bei Pioneer ist das aber so und so... das bin ich so gewohnt" ;)

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Februar 2009, 12:49

Mein Wunsch:

Frei programmierbare Farbtasten, wie es bei den Röhren TVs von Loewe schon möglich war.
Die grüne Taste (Teletext-Funktionen) benötige ich z.B. nicht, würde hier gern die Zeitdienste drauf legen.
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

Arribada

Schüler

Beiträge: 110

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. Februar 2009, 14:08

Mein Wunsch:

Loewe sollte es so machen wie Metz, dass man eine Festplatte nachrüsten kann. Ich kann eh nicht verstehen, dass man dies nicht machen kann.
Gut Loewe müsste anfagen in jedem Gerät das gleiche Board einzubauen, aber das wäre ja auch Kostengünstiger, oder?
Ich denke Loewe könnte sich damit noch attraktiver machen.

Gruß
Arribada
Loewe Xelos A37 HD +100 (TV 9.16 / DVB 9.12)
ACL (3.16/1.16)
Kef Kit 100
XBox360 via HDMI am Loewe

Rainer

Forensponsor

Beiträge: 81

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Samstag, 7. Februar 2009, 14:22

Hallo,

ich hätte gerne die Möglichkeit Videotext von einem anderen Sender zu lesen während ich z.B. das ZDF eingeschaltet habe.
Ging bei meiner alten Xelos-Röhre auch.


Gruß
Rainer
Loewe Connect ID 40 DR+
Loewe Subwoofer I Sound mit Elac 301.2 XL und Elac 301.2
Panasonic DMP-BDT221EG
Panasonic DMR-EH56
T+A K1

Holgi

Forensponsor

Beiträge: 173

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Februar 2009, 16:04

Hallo,

ich wünsche mir, dass zukünftig mit DR+ aufgenommene Filme über USB auf eine externe Festplatte kopiert werden können (alternativ über die LAN-Schnittstelle).
Damit auch der AC3 Ton erhalten bleiben kann.

Dieses sollte zumindest für Aufnahmen möglich sein, die ohne Kopierschutzflag ausgestrahlt wurden - falls LOEWE bei einer generellen Freigabe Probleme bzgl. Urheberrecht befürchtet.

Gruß Holger
Solange hier weiterhin entgegen den Forenregeln Beiträge gelöscht bzw. gewisse nicht beleidigende o.ä. Worte in Beiträgen/PMs zensiert werden, werde ich hier nur noch in Ausnahmefällen posten. Zensur in dieser Form ist für mich nicht tolerierbar.

Wogler

Anfänger

Beiträge: 8

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. Februar 2009, 16:13

EPG Ansicht

Noch mal zum Thema EPG von "Malcom42": Mir gefällt die "Panasonic" Lösung auch deutlich besser. :rolleyes:

Im wesentlichen aus den gleichen Gründen wie oben genannt. (Mal schnell nachsehen, was heute um 20:00 Uhr auf dem gerade eingeschalteten Sender kommt...)

Das es sich dabei aber um eine reine Softwarelösung handelt, dürfte es aus technischer Hinsicht kaum ein Problem sein, beide Ansichten zu realisieren und zwischen ihnen umzuschalten.
Es sei denn, der Speicherplatz reicht nicht für das Unterprogramm. Der größte Teil des Speichers wird allerdings mit Sicherheit von den Daten benötigt, so dass die 2. Ansichtsvariante sicher noch "reinpasst".
Loewe ART Sl 42 HD100 DR+

Holgi

Forensponsor

Beiträge: 173

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. Februar 2009, 16:22

RE: EPG Ansicht



Im wesentlichen aus den gleichen Gründen wie oben genannt. (Mal schnell nachsehen, was heute um 20:00 Uhr auf dem gerade eingeschalteten Sender kommt...)

Hallo Wogler,

im eingeschalteten Sender einfach die Blau-Taste drücken, da gibt es dann den Punkt Programmvorschau... ->EPG vom aktuellen Sender.

Gruß Holger
Solange hier weiterhin entgegen den Forenregeln Beiträge gelöscht bzw. gewisse nicht beleidigende o.ä. Worte in Beiträgen/PMs zensiert werden, werde ich hier nur noch in Ausnahmefällen posten. Zensur in dieser Form ist für mich nicht tolerierbar.

fulgore

Forensponsor

Beiträge: 71

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Februar 2009, 16:27

Hi,

so ein Anruf - TOP - das gleicht ja einem Ritterschlag ;-), ist aber echt klasse - das Loewe da Interesse zeigt.

Eine Konektivität ähnlich von B&O's Masterlink - zB Sendung wird im Wohnzimmer aufgenommen, und im Schlafzimmer - Arbeitszimmer kann man weiterschauen.

Eine Option für größere Festplatte ist schon seid 2006 mein Tipp bzw. Wunsch an Loewe. Mglw. auch eine Art Homeserver der die Daten extern speichert und so von jedem Loewe im Haushalt abrufbar macht. - das kommt ja evtl mit dem neuen Soundsystem.

Und da wir ja bei wünsch dir was sind: Die möglichkeit auch Geräte einer etwas ältern Generation mit in das neue System zu nehmen (Wir haben einen 2650 und einen 2700, und wenn wir den zB zukünftigen ?? 2850 ?? kaufen - könnten wir nichts verlinken)

So das waren meine "kleinen" Wünsche vorerst.

Grüße und weiter so!
Loewe.
IS 46" DR+ (2715), I Sub, Bowers & Wilkins M-1
Connect 37" Full Media DR+ (2715)
IC 46" DR+ (2700), I Sub, StereoSpeaker C, CenterSpeaker C
IS 32" DR+ (2650)
MovieVision DR+

Wogler

Anfänger

Beiträge: 8

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. Februar 2009, 17:24

RE: RE: EPG Ansicht



Im wesentlichen aus den gleichen Gründen wie oben genannt. (Mal schnell nachsehen, was heute um 20:00 Uhr auf dem gerade eingeschalteten Sender kommt...)

Hallo Wogler,

im eingeschalteten Sender einfach die Blau-Taste drücken, da gibt es dann den Punkt Programmvorschau... ->EPG vom aktuellen Sender.

Gruß Holger


Ähh - so geht's natürlich auch! ;( Besten Dank Holger! :thumbup:

Hab' in den ersten 3 Tagen eben noch nicht alles ausprobiert! :rolleyes:
Loewe ART Sl 42 HD100 DR+

16

Samstag, 7. Februar 2009, 18:36

ich würde mir wünschen, daß alles was über HDMI in den TV rein geht, auch aufgenommen werden kann, wenn es nicht kopiergeschützt ist!

17

Samstag, 7. Februar 2009, 18:38

Ein weiterer Vorschlag wäre, wenn man auf einen externen Recorder kopiert, ein anderes Programm sehen kann.

herzilein

Anfänger

Beiträge: 28

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. Februar 2009, 19:59

RE: RE: EPG Ansicht



Im wesentlichen aus den gleichen Gründen wie oben genannt. (Mal schnell nachsehen, was heute um 20:00 Uhr auf dem gerade eingeschalteten Sender kommt...)

Hallo Wogler,

im eingeschalteten Sender einfach die Blau-Taste drücken, da gibt es dann den Punkt Programmvorschau... ->EPG vom aktuellen Sender.

Gruß Holger



Die Funktion mit der blauen Taste funktioniert aber erst bei neueren Softwareversionen !
LOEWE. Compose 52 mit ARS NMP, Subwoofer Highline, Centerspeaker I Compose,L1, S1, Auro, Blutec / Connect 37 Media Full HD+ Media + Blutec / Connect 32 Media Full HD+ DR+ / 3 x Loewe Multiroom Receiver

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

19

Samstag, 7. Februar 2009, 20:07

RE: RE: RE: EPG Ansicht


Die Funktion mit der blauen Taste funktioniert aber erst bei neueren Softwareversionen !


Sieh mal auf Woglers Signatur

:!: Loewe ART Sl 42 HD100 DR+ :!:
»Tach,
-----------------------

herzilein

Anfänger

Beiträge: 28

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

20

Samstag, 7. Februar 2009, 20:15

RE: RE: RE: RE: EPG Ansicht


Die Funktion mit der blauen Taste funktioniert aber erst bei neueren Softwareversionen !


Sieh mal auf Woglers Signatur

:!: Loewe ART Sl 42 HD100 DR+ :!:




Du hast recht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil !
LOEWE. Compose 52 mit ARS NMP, Subwoofer Highline, Centerspeaker I Compose,L1, S1, Auro, Blutec / Connect 37 Media Full HD+ Media + Blutec / Connect 32 Media Full HD+ DR+ / 3 x Loewe Multiroom Receiver

Austrianer

unregistriert

21

Samstag, 7. Februar 2009, 22:25

Und ich wünsche mir einen etwas flexibleren Media Player. Er sollte auch bei den jetzigen Modellen, Softwaremäßig noch zu tunen sein. Der erste Versuch ist ja wohl noch sehr in den Kinderschuhen...

Gruß Austrianer

22

Samstag, 7. Februar 2009, 22:54


Eine Konektivität ähnlich von B&O's Masterlink - zB Sendung wird im Wohnzimmer aufgenommen, und im Schlafzimmer - Arbeitszimmer kann man weiterschauen.

Ist wohl schon in Planung, und zwar genau in der Form:

Mglw. auch eine Art Homeserver der die Daten extern speichert und so von jedem Loewe im Haushalt abrufbar macht. - das kommt ja evtl mit dem neuen Soundsystem.

;)

Holgi

Forensponsor

Beiträge: 173

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

23

Samstag, 7. Februar 2009, 22:54

Und ich wünsche mir einen etwas flexibleren Media Player. Er sollte auch bei den jetzigen Modellen, Softwaremäßig noch zu tunen sein. Der erste Versuch ist ja wohl noch sehr in den Kinderschuhen...

Volle Zustimmung, da sollte wirklich noch dran gefeilt werden - nicht das nur noch was für den Nachfolger kommt ?(
Solange hier weiterhin entgegen den Forenregeln Beiträge gelöscht bzw. gewisse nicht beleidigende o.ä. Worte in Beiträgen/PMs zensiert werden, werde ich hier nur noch in Ausnahmefällen posten. Zensur in dieser Form ist für mich nicht tolerierbar.

24

Samstag, 7. Februar 2009, 22:59

Und ich wünsche mir einen etwas flexibleren Media Player. Er sollte auch bei den jetzigen Modellen, Softwaremäßig noch zu tunen sein. Der erste Versuch ist ja wohl noch sehr in den Kinderschuhen...

Volle Zustimmung, da sollte wirklich noch dran gefeilt werden - nicht das nur noch was für den Nachfolger kommt ?(

Loewe supported ja auch ältere Geräte jetzt schon länger als es die meisten anderen tun. Ich glaub Austrianers Beitrag ging in ne andere Richtung und dem wiederum sind leider einfach Hardwaregrenzen gesetzt.

Holgi

Forensponsor

Beiträge: 173

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

25

Samstag, 7. Februar 2009, 23:11

Hi pretch,
ist schon klar das LOEWE langen Support bietet - war ja auch mit ein Grund für meine Wahl...

Austianer schrieb "Softwaretechnisch", also verstehe ich es so:
Die vorhandene Hardware optimal ausnutzen und die kleinen Fehler in der Software beseitigen oder wenn es die Hardware hergibt noch zusätzliche Codecs einfließen lassen.
Solange hier weiterhin entgegen den Forenregeln Beiträge gelöscht bzw. gewisse nicht beleidigende o.ä. Worte in Beiträgen/PMs zensiert werden, werde ich hier nur noch in Ausnahmefällen posten. Zensur in dieser Form ist für mich nicht tolerierbar.

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 8. Februar 2009, 15:23

ich würde mir wünschen, daß alles was über HDMI in den TV rein geht, auch aufgenommen werden kann, wenn es nicht kopiergeschützt ist!

Gerade das ist ja der Sinn von HDMI..., kontrollierter Kopierschutz!
Zitat: "High Definition Multimedia Interface [(kurz HDMI) ist eine ab Mitte 2003 entwickelte Schnittstelle für die volldigitale Übertragung von Audio- und Video-Daten in der Unterhaltungselektronik. Sie vereinheitlicht existierende Verfahren, erhöht gegenüber diesen die Qualitätsmerkmale und bietet außerdem auch ein zusammenhängendes Kopierschutz-Konzept (DRM). Aktuell ist die Version 1.3c."

Quelle: Wikipedia
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

27

Sonntag, 8. Februar 2009, 19:35

ich würde mir wünschen, daß alles was über HDMI in den TV rein geht, auch aufgenommen werden kann, wenn es nicht kopiergeschützt ist!

Gerade das ist ja der Sinn von HDMI..., kontrollierter Kopierschutz!
Zitat: "High Definition Multimedia Interface [(kurz HDMI) ist eine ab Mitte 2003 entwickelte Schnittstelle für die volldigitale Übertragung von Audio- und Video-Daten in der Unterhaltungselektronik. Sie vereinheitlicht existierende Verfahren, erhöht gegenüber diesen die Qualitätsmerkmale und bietet außerdem auch ein zusammenhängendes Kopierschutz-Konzept (DRM). Aktuell ist die Version 1.3c."

Quelle: Wikipedia


Genau dies geht eben nicht.
Wenn ich über HDMI zB. private Aufnahmen von der Kamera/Festplatte auf den TV überspiele, kann ich diese generell nicht auf der DR aufnehmen nur ansehen.
Er erkennt also keinen Kopierschutz, bzw. läßt alles unter Kopierschutz laufen.
Dies zu erkennen war ja gerade mein Wunsch!

28

Sonntag, 8. Februar 2009, 23:47

ich würde mir wünschen, daß alles was über HDMI in den TV rein geht, auch aufgenommen werden kann, wenn es nicht kopiergeschützt ist!

Gerade das ist ja der Sinn von HDMI..., kontrollierter Kopierschutz!
Zitat: "High Definition Multimedia Interface [(kurz HDMI) ist eine ab Mitte 2003 entwickelte Schnittstelle für die volldigitale Übertragung von Audio- und Video-Daten in der Unterhaltungselektronik. Sie vereinheitlicht existierende Verfahren, erhöht gegenüber diesen die Qualitätsmerkmale und bietet außerdem auch ein zusammenhängendes Kopierschutz-Konzept (DRM). Aktuell ist die Version 1.3c."

Quelle: Wikipedia


Genau dies geht eben nicht.
Wenn ich über HDMI zB. private Aufnahmen von der Kamera/Festplatte auf den TV überspiele, kann ich diese generell nicht auf der DR aufnehmen nur ansehen.
Er erkennt also keinen Kopierschutz, bzw. läßt alles unter Kopierschutz laufen.
Dies zu erkennen war ja gerade mein Wunsch!

Gibt es denn irgendein Gerät bei dem man vom hdmi aufzeichnen kann? Ich kenn keins.

devaude

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 15. Februar 2009, 23:16

Hallo,

ich hätte gerne die Möglichkeit Videotext von einem anderen Sender zu lesen während ich z.B. das ZDF eingeschaltet habe.
Ging bei meiner alten Xelos-Röhre auch.


Gruß
Rainer


Mein Xelos SL hat diese Option noch und ich verwende sie sehr häufig.
Diese Option ist auch auf meiner Wunschliste für aktuelle Geräte. Allerdings sollte die Programmauswahl für das Videotext-Programm etwas eleganter gelöst werden, als es bei den damaligen Geräten der Fall war. Dort ist die Programmwahl für das Videotext Programm nur mit den P+ und P- Tasten möglich.

Gruß
DeVauDe

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

30

Montag, 16. Februar 2009, 22:44

Und ich wünsche mir einen etwas flexibleren Media Player. Er sollte auch bei den jetzigen Modellen, Softwaremäßig noch zu tunen sein. Der erste Versuch ist ja wohl noch sehr in den Kinderschuhen...

Dem kann ich nur beipflichten. Zwar hatte ich vermutlich einen der ersten NMP's im Compose, so dass vielleicht eine gewisse Milde angebracht wäre. Aber die Mängel finde ich doch gravierend:
  • Der Macrovision/Mediabolic Server meines Allnet ALL6600 NAS wird meistens nicht gefunden. Ich weiss zwar, dass Allnet die Firmwarepflege auch nicht gerade erfunden hat. Sich aber mit dem Hinweis "Wir empfehlen Twonky" in der Bedienungsanleitung davonstehlen zu wollen, ist mir doch etwas zu billig. DLNA scheint ein weites und für den Entwickler aufwändiges Feld zu sein. Da hilft nur testen, testen, testen. Hier könnte Loewe z.B. dadurch punkten, dass sie sich als "besonders kompatibel" erweisen. Dazu gehört m.E. eine (eindrucksvoll lange) Liste der als kompatibel getesten Geräte. Eine Server-SW auf dem PC reicht nicht - NAS gehören unbedingt dazu. Bevor mir der Entwickler vorschnell antwortet "Alles kann man nicht testen" sollte er sich mal klar machen, mit welcher Selbstverständlichkeit er erwartet dass sein GSM / UMTS Handy an jedem Ort der Welt mit jedem x-beliebigen Netzwerk 100%ig zusammenspielt. Geht nicht ? Gibt's nicht - genau das war einer der Key Success Factors von GSM. (Sorry, komme aus der Branche...)
  • In Sachen Medienformate würde ich vom Marktführer verlangen, dass er einfach "alles frisst". Ich hatte noch nicht die Gelegenheit, dies einem wirklich aussagekräftigen Praxistest zu unterziehen, aber die eine oder andere Zurückweisung gab es schon. Sicher kostet manch ein Codec vielleicht ein paar Euro fuffzich extra, aber wer so viel Geld versenkt wie in einen Loewe, der will eigentlich alles haben. Nicht weil ich alles brauche, sondern weil es mir einfach lästig ist, zu grübeln, zu recherchieren und auszuprobieren, wie ich was wann wo warum mit welchen windigen Tools vielleicht oder vielleicht auch nicht umcodieren könnte, wenn ich denn Zeit und Lust dazu hätte...
  • Das eigenmächtige Erzeugen von Pseudoverzeichnissen (Pictures, Videos, Music, Genre, Interpret, Alle, ...) nervt mich persönlich ganz besonders. Ich habe meine Dateien auf dem NAS sauber strukturiert, und da brauche ich keine Software, die mich dergestalt bevormundet, dass ich mich vorab entscheiden muss, ob ich Fotos oder Videos schauen will. Was, wenn ich beides gemischt ansehen will ? Kann sein, dass das der Medienserver schon so macht, aber schön wäre es, wenn man diesen Quatsch einfach wegkonfigurieren könnte (mit einem Menüpunkt "classical folder view" o.ä.)
  • Die Ansicht der Folder kann man dankenswerterweise mit der gelben Taste umschalten (Liste, Thumbnails). Aber bitte, bitte - entweder die jeweils letzte Einstellung speichern (für alle weiteren Verzeichnisse) oder einen eigenen Menüpunkt zur Konfiguration kreieren. Es ist zwar nur ein Tastendruck, aber es nervt, wenn man im verdunkelten Raum die gelbe Taste finden soll !
  • Ebenso die Sortierungsart speichern / konfigurierbar machen. Wie kann man von einem halben Dutzend sinnvoller Möglichkeiten ausgerechnet "nicht sortiert" zum Default machen ???
  • Dass nach Drücken der Assist-Taste die Menüpunkte CA-Modul und Media Network erst mit z.T. erheblicher Verzögerung erscheinen, wirkt auf den Neuling eher erschreckend ("Was ist jetzt kaputt ?" "Ich dachte hier war's, aber ich bin ja blöd - der Menüpunkt muss dann wohl doch ganz woanders sein (such, such, tast, tast ...)").
  • Wenn die Serversuche erfolglos bleibt, verschwindet der Fortschrittsbalken einfach so auf halber Strecke sang- und klanglos (wofür ist eigentlich die zweite Hälfte ?). Hier könnte man dem geplagten Laien a) sagen, dass was schief gelaufen ist und b) eine Hilfeseite mit den 20 wahrscheinlichsten Ursachen anbieten. Aber bitte nicht das Allheilmittel "Fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator" - der gehört nämlich noch nicht zum Dienstpersonal in meiner Villa. :D
Na, gut --- Diese Punkte mögen außer der Kompatibilitätsfrage eher kleinkariert wirken - aber sie nerven wirklich und sind sicher leicht abzustellen. Man merkt einfach, dass der NMP noch viel zu wenig von echten Laien getestet wurde.

So, das wär' von der Seele ... :wacko:
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

31

Montag, 16. Februar 2009, 22:55

RE: RE: EPG Ansicht


im eingeschalteten Sender einfach die Blau-Taste drücken

Das versuche ich ja bei jeder Faschingssendung immer wieder und wieder ... aber verdammt, ich bin immer noch stocknüchtern. Wann bessert Loewe endlich nach !!! :D :D :D
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:10


[*] Die Ansicht der Folder kann man dankenswerterweise mit der gelben Taste umschalten (Liste, Thumbnails). Aber bitte, bitte - entweder die jeweils letzte Einstellung speichern (für alle weiteren Verzeichnisse) oder einen eigenen Menüpunkt zur Konfiguration kreieren. Es ist zwar nur ein Tastendruck, aber es nervt, wenn man im verdunkelten Raum die gelbe Taste finden soll !


Meine gelbe Taste ist immer an der selben Stelle, die finde ich mittlerweile blind :D
Aber hast schon recht, beim Connect wird die letzte Einstellung gespeichert, beim IS nervt mich das auch.
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

tege1

Schüler

Beiträge: 56

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 19. Februar 2009, 19:42

... ich wünsche mir eine (nachträgliche) Verzeichnisstruktur für die DR+. D.h. bei 30 Filmen wirds schnell unübersichtlich.

Gruß Tege
Connect 37 Media Full-HD/DR+/Twin-Sat/AC3-DTS TV V9.16.0, DVB V9.12.0 Blu-Ray Panasonic BD-35 V1.6, PS3-Slim 250GB
Individual SW/Stand-Speaker/Satellite-Speaker

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

34

Freitag, 20. Februar 2009, 14:55

... ich wünsche mir eine (nachträgliche) Verzeichnisstruktur für die DR+. D.h. bei 30 Filmen wirds schnell unübersichtlich.

Gruß Tege


DR+ Medienbibliothek:

In Verschiedene Genre wie: Action | Fantasy | Horror | Sci-Fi | Thriller ...oder Meine Lieblingsfilme - oder die meiner Bra(ä)ut(e) :love:

Na `ok, die Idee ist ja nicht schlecht, afaik: funzt das bereits mit der MusikBox so ähnlich
»Tach,
-----------------------

35

Freitag, 20. Februar 2009, 15:04

... ich wünsche mir eine (nachträgliche) Verzeichnisstruktur für die DR+. D.h. bei 30 Filmen wirds schnell unübersichtlich.

Gruß Tege


DR+ Medienbibliothek:

In Verschiedene Genre wie: Action | Fantasy | Horror | Sci-Fi | Thriller ...oder Meine Lieblingsfilme - oder die meiner Bra(ä)ut(e) :love:

Na `ok, die Idee ist ja nicht schlecht, afaik: funzt das bereits mit der MusikBox so ähnlich

Ich hab nen Pioneer der das macht, benutzt hab ichs aber nur am Anfang 1-2 mal. Das Prozedere ist einfach zu aufwändig für TV Aufnahmen die ich 4 Wochen später wieder lösche.
Die alphabetische Sortierung find ich da eigentlich ausreichend um bestimmte Sendungen aufzufinden.

Bei nem SciFi/Horror Film würd ich wahrscheinlich sogar länger suchen müssen weil ich nach 2 Wochen nich mehr weis wo ich den nun reinsortiert hab... :D
Das ganze entspringt wohl eher dem typisch deutschen Wunsch alles zu kategorisieren und katalogisieren... ;)

tege1

Schüler

Beiträge: 56

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

36

Freitag, 20. Februar 2009, 19:14

... ich wünsche mir eine (nachträgliche) Verzeichnisstruktur für die DR+. D.h. bei 30 Filmen wirds schnell unübersichtlich.

Gruß Tege


DR+ Medienbibliothek:

In Verschiedene Genre wie: Action | Fantasy | Horror | Sci-Fi | Thriller ...oder Meine Lieblingsfilme - oder die meiner Bra(ä)ut(e) :love:

Na `ok, die Idee ist ja nicht schlecht, afaik: funzt das bereits mit der MusikBox so ähnlich

Ich hab nen Pioneer der das macht, benutzt hab ichs aber nur am Anfang 1-2 mal. Das Prozedere ist einfach zu aufwändig für TV Aufnahmen die ich 4 Wochen später wieder lösche.
Die alphabetische Sortierung find ich da eigentlich ausreichend um bestimmte Sendungen aufzufinden.

Bei nem SciFi/Horror Film würd ich wahrscheinlich sogar länger suchen müssen weil ich nach 2 Wochen nich mehr weis wo ich den nun reinsortiert hab... :D
Das ganze entspringt wohl eher dem typisch deutschen Wunsch alles zu kategorisieren und katalogisieren... ;)


mit alphabetischer Sortierung könnte man arbeiten, habt ihr schon mal versucht am Anfang eines Titels etwas einzufügen ? Z.Bsp. Kind; Action;... ?? Bei mir gibt es nur überschreiben (connect37) Würde echt helfen
Connect 37 Media Full-HD/DR+/Twin-Sat/AC3-DTS TV V9.16.0, DVB V9.12.0 Blu-Ray Panasonic BD-35 V1.6, PS3-Slim 250GB
Individual SW/Stand-Speaker/Satellite-Speaker

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

37

Samstag, 21. Februar 2009, 09:59

RE: Wünsche an Loewe...

Gestern hatte ich ein Anruf von Loewe
ging wegen unserer Homepage
sie sagten sie sind sehr glücklich darüber das solche Leute wie wir uns so ins Zeug legen um user zu helfen
vorallem die Interesse an der Firma Loewe

Er sagte ich solle ein Thema einrichten wo wir unsere Wünsche an Loewe geben können.
Er würde einmal im Monat hier reinschauen und es an die Chefabteilung weiterleiten Entwickler & Designer

In anderen produktbezogenen Foren ist es durchaus üblich, dass ein Firmenvertreter (meist ein Produktmanager) nicht nur "einmal im Monat reinschaut", sondern sich auch der laufenden Diskussion stellt. Der betreffende hat zwar nicht immer einen leichten Stand, aber da bei Loewe im Gegensatz zur Konkurrenz ja alles in Butter ist :D , sollte er/sie sich hier nicht wie in einer Löwengrube fühlen. [@Loewengrube: Ich weiß was Dir jetzt auf der Zunge liegt, aber beachte bitte meine Schreibweise... :) ]
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

38

Samstag, 21. Februar 2009, 12:05

RE: RE: Wünsche an Loewe...


In anderen produktbezogenen Foren ist es durchaus üblich, dass ein Firmenvertreter (meist ein Produktmanager) nicht nur "einmal im Monat reinschaut", sondern sich auch der laufenden Diskussion stellt.


Ich bin ja auch in einigen Foren unterwegs, aber mir fällt auf Anhieb kein einziges privates Forum ein in dem ein Firmenvertreter Stellung nimmt.
Ist auch oft schwierig, was darf so eine Person öffentlich schreiben, was nicht.
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

g.gnoettgen

Forensponsor

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

39

Samstag, 21. Februar 2009, 16:35

Ich wünsche mir Soundprojektoren, die breitenmässig genau unter die 46" bzw 52" Geräte passen.

GG

LoewenSenf

Schüler

Beiträge: 83

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 22. Februar 2009, 09:17

RE: RE: RE: Wünsche an Loewe...

Ich bin ja auch in einigen Foren unterwegs, aber mir fällt auf Anhieb kein einziges privates Forum ein in dem ein Firmenvertreter Stellung nimmt. Ist auch oft schwierig, was darf so eine Person öffentlich schreiben, was nicht.

Och, das wissen die schon ganz genau. Ich hatte primär die Foren von Avid/Pinnacle (Videobearbeitung) im Kopf, aber das ist nicht privat, sondern von der Firma unterhalten, insofern hast Du recht. Da tummeln sich einige Produktmanager. Klar sagen die nix zu Fragen wie "Wann kommt das XXX Feature", geben oft aber wertvolle Tipps zu Workarounds. In einem der anderen Foren, die ich dieser Tage wegen meiner Netzwerkprobleme besucht hatte, stand auch ein Firmenmensch tapfer Rede und Antwort. Ich erinnere nur nicht mehr, wo das war.

Wäre jedenfalls schön, wenn Loewe sich hier auch aktiv beteiligt; aber klar - wichtiger ist natürlich, dass sie ihre Hausaufgaben mitnehmen und vor allem auch erledigen.
LG Christoph

Loewe Individual 52 Compose L2710 V7.2.0 mit NMP + 2x Quadral Amun

Counter:

Hits heute: 9 389 | Hits gestern: 10 305 | Hits Tagesrekord: 29 148 | Hits gesamt: 10 645 286

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz