Sie sind nicht angemeldet.

dubdidu

unregistriert

81

Donnerstag, 12. März 2009, 11:57

Viel besser würde sich auch dieser eignen... aber dafür sind wir hier im falschen Fred und sollten das dann doch weiter im Kaffeeklatsch "besprechen"....

Chef

Administrator

  • »Chef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 530

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 12. März 2009, 13:31

So war es gemeint (mir fehlt jetzt "leider" der dort so beliebte "Prost-Smilie") :D :D

Hatte ja extra einen Antrag gestellt, diesen Smiley hier nicht zuzulassen.
Es hat sich also ausgeprostet


Antrag wurde angenommen. :thumbdown:
:pray: ERFINDER und Betreiber dieses Forums :pray:

Loewengrube

unregistriert

83

Donnerstag, 12. März 2009, 13:37

So war es gemeint (mir fehlt jetzt "leider" der dort so beliebte "Prost-Smilie") :D :D

Hatte ja extra einen Antrag gestellt, diesen Smiley hier nicht zuzulassen.
Es hat sich also ausgeprostet

Antrag wurde angenommen. :thumbdown:

Würde den Thank-Button 3x drücken, wenn es einen gäbe :D ;)

Vielleicht habe ich ja zweimal Glück und beantrage hiermit, die Buttons für "Absenden", "Vorschau" und "ZUrücksetzen"
weiter nach oben zu verschieben, da man da immer nach dem Posting herunterscrollen muß, was doof ist. Das gilt vor
Allem beim nachträglich Bearbeiten, da dann nämlich die Zeile mit dem Papierkorb dazukommt und dann sind die Buttons
unten ´raus aus dem Bild (wide display). Vielleicht lassen die sich noch anders positionieren oder eben die Zeile mit
dem Papierkorb nach unten legen, da man die doch wohl eher selten benötigt. Zudem finde ich diese unsägliche Zeile
mit "Beitragsinformation / Überschrift" dusselig. Die braucht doch kein Mensch?! Also raus damit und es passt!!!

Dipol

Anfänger

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

84

Freitag, 13. März 2009, 11:01

Wünsche an Loewe

Von einen renommierten Hersteller im High-End-Segment hätte ich etwas mehr Engagement für Firmeware-Upgrades mit UniCable erwartet. In der Preisklasse sollte man meinen, dass auch die DVB-S-Tuner von Vorgängermodellen UniCable-tauglich upgegradet werden. Das erfordert nur etwas guten Willen und Manpower, bislang fehlt es noch daran.

Man versetze sich in die Situation eines Kunden, der in Erwartung der Digitalisierung der Satellitengemeinschaftsanlage ein Gerät mit DVB-S-Twintuner mit Festplatte gekauft hat. Als die Umstellung endlich kam stellte sich heraus, dass ein Leerrohr blockiert war und UniCable verwendet werden muss. Der Kunde sieht nun über einen DVB-S Beistellreceiver und hätte sich einen Haufen Geld sparen können! ;(

85

Freitag, 13. März 2009, 11:15

RE: Wünsche an Loewe


Man versetze sich in die Situation eines Kunden, der in Erwartung der Digitalisierung der Satellitengemeinschaftsanlage ein Gerät mit DVB-S-Twintuner mit Festplatte gekauft hat. Als die Umstellung endlich kam stellte sich heraus, dass ein Leerrohr blockiert war und UniCable verwendet werden muss. Der Kunde sieht nun über einen DVB-S Beistellreceiver und hätte sich einen Haufen Geld sparen können! ;(

Einen externen Receiver hinzustellen ist aber nicht nötig. Es gibt auch externe Staker/Destaker-Lösungen die das weiter benutzen der Loewetuner erlauben würde, auch wenn die so alt sind daß sie Unicable noch nicht unterstützen.

siegi

Schüler

Beiträge: 88

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

86

Samstag, 21. März 2009, 19:33

Ich wünsche mir auch eine EPG-Taste, die ich bei dem sehenden Sender drücke und vorspringen kann, ohne Umwege.
Geht u.a. bei meinem MacroSystem, Enterprise-Max so.
Gruß
Siegi
Loewe Art 42 SL, Full HD+100, incl.DVB-S2 (Twin Tuner), DVB-T, Astra+Eutelsat
Loewe LCD Flat FL 38
MacroSystem DVC 3000, RAM-Speicher 2048 MB, DVB-S2, 2 TB-Festplatte, TvTv, Astra Eutelsat
Panasonic DMR-EX 98V mit DVB-T
Bose Cinemate GS
Siemens Gigaset M740AV
Fernbedienung ProntoPro

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

87

Samstag, 21. März 2009, 19:59

Ich wünsche mir auch eine EPG-Taste, die ich bei dem sehenden Sender drücke und vorspringen kann, ohne Umwege.
Geht u.a. bei meinem MacroSystem, Enterprise-Max so.

"Vorspringen" ??
Weiß nicht genau was Du meinst.
Aber drück mal die Blaue Taste für Programminfo/Programmvorschau/Deteilinfo - EPG/Teletext
»Tach,
-----------------------

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

88

Montag, 6. April 2009, 20:27

***
"Wünsche mir das die Bildabschaltung sobald man sich im Radio - Modus befindet wieder Automatisch erfolgt ! wie schon "früher" bei bei den "ollen CRT TVs" 20 Sek. Anzeige rückwärts! Rote Taste Autom. Bildabschaltung ist deaktiviert - wieder Rot: Bildabschaltung erfolgt in 20 Sekunden :whistling:
Da konnte man sich das noch selbst aussuchen ;(
***
»Tach,
-----------------------

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(22. April 2009, 09:33)

89

Mittwoch, 22. April 2009, 09:33

***
"Wünsche mir das die Bildabschaltung sobald man sich im Radio - Modus befindet wieder Automatisch erfolgt ! wie schon "früher" bei bei den "ollen CRT TVs" 20 Sek. Anzeige rückwärts! Rote Taste Autom. Bildabschaltung ist deaktiviert - wieder Rot: Bildabschaltung erfolgt in 20 Sekunden :whistling:
Da konnte man sich das noch selbst aussuchen ;(
***


100% Zustimmung, siehe auch meine früheren Beiträge hier: KLICK und KLACK , in denen ich dasselbe erhoffte, mir aber der Wunsch als DAU-Sicherung abgebügelt wurde ...Vielleicht erbarmt sich ja doch noch mal einer der LOEWEN.

Es ging ja schon mal, es wurde nur rausgenommen!

Gruß

Martin

fulgore

Forensponsor

Beiträge: 71

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 14. Juni 2009, 19:19

Eine weitere Verbesserung wäre mE einen Beamerausgang!

So könnte direkt am Loewe der Beamer angeschlossen werden und man müsste kein extra Kabel von
DVD / BR Player dorthin legen - da man ja nicht immer auf dem Beamer schaut.

Grüße

PS: Falls das auf den letzten 2 Seiten schon genannt ist - Sorry - habe jetzt nicht alles gelesen.
Loewe.
IS 46" DR+ (2715), I Sub, Bowers & Wilkins M-1
Connect 37" Full Media DR+ (2715)
IC 46" DR+ (2700), I Sub, StereoSpeaker C, CenterSpeaker C
IS 32" DR+ (2650)
MovieVision DR+

Trice

Forensponsor

Beiträge: 71

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 14. Juni 2009, 23:49

Hatte da gerade eine Idee als ich oben ueber die automatische Bildabschaltung bei Radiobetrieb las.
Ich wuerde gerne manuell das Bild im Fernsehbetrieb abschalten, dann natuerlich den Ton behalten... Nein, nein, dies ist keine Kritik an das schlechte Fernsehprogramm, ich hoere nur oft Muik ueber die PS3 als media client, dabei flimmert dann immer ein Globus oder aehnlicher Schoner mit. Manchmal stoert das und verbraucht oben drein noch Energie. Gleiches wuerde fuer Sender wie MTV zutreffen, wenn man eben nur die Musik will...
Also meine Anregung: manuelle LCD-Abschaltung.
Trice
Loewe Individual Compose 40" Full-HD+ 100 1TB, L2710 TV 9.16.0 DVB 9.12, DR 4.1.0A0, Center, Subwoofer, 4 Satelliten, Wii, PS3 Slim-120GB, NAS DNS-323-800GB

donatelli

Anfänger

Beiträge: 20

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

92

Montag, 15. Juni 2009, 00:17

Hallo,

Musik über PS3 und Bildschirm aus --> wähle Radio und Sender HDMI 1 oder HDMI 2 --> rote Taste (glaub ich) für Bildschirm aus. Ach ja, wer es denn analog mag, entsprechenden anderen Anschluss wählen.

Im TV-Modus geht es nicht, allerdings, warum sollte man im TV-Modus den bildschirm abschalten können. Widerspricht sich etwas, aber bei MTV & Co. vielleicht sinnvoll.

Gruß Don
IC 46 (L2700) MU Stand, IS 5+1, Centros 2102, Cube i, ACL 3.16, TV 8.2, DVB 8.3

Mac Mini Media Center 2009, PS3,
iMac 24" 2007, MBPro 2007, iPhone 2G, 3GS

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

eberhard77 (24. Juli 2010, 10:35), Trice (15. Juni 2009, 20:58)

93

Montag, 15. Juni 2009, 10:18

Wann hat den MTV das letzte mal Musik gespielt? Das muss in den 90ern gewesen sein. ;)
Aber im Ernst, so richtig nachvollziehen kann ich den Wunsch nicht. Mit`m Loewe hast Du dutzende bzw. hunderte DVB Radioprogramme. Warum muss man dann unbedingt einen TV Sender ohne Bild laufen lassen? Gerade bei den Empfangsarten mit vielen TV Spartenkanälen für Musik hat man doch auch endlos Radiosender wo doch mit Sicherheit auch immer was dabei ist was dem Programm des TV Senders entspricht...

dubdidu

unregistriert

94

Montag, 15. Juni 2009, 10:44

Stichwort: Deluxe Music... via DVB-C nicht über digital Radio empfangbar. Oder hat sich da etwas geändert???

95

Montag, 15. Juni 2009, 14:06

und es gibt in dem digital Paket, das man bei Kabel ja auch braucht um Deluxe Music zu empfangen keinen Radiosender der ein vergleichbares Programm liefert? Kann ich mir nur schwer vorstellen.

dubdidu

unregistriert

96

Montag, 15. Juni 2009, 14:45

Nein, gibt es nicht. Der größte Teil ist nur das ÖR-Paket...

97

Montag, 15. Juni 2009, 15:07

:huh: KDG hatte doch bei mir mit ca. endlos vielen Radioprogr. geworben?

dubdidu

unregistriert

98

Montag, 15. Juni 2009, 15:09

Ja, aber nur wenn Du dieses dämliche 10 EUR-Home-Paket nimmst. Und da ist ja noch viel mehr Schrott als Schrott dabei... Das Premiere-Radio ist nicht schlecht, aber da muss ich -glaube ich- Thema hinzuabonnieren, wieder 20 Ökken... da zahle ich lieder den Strom für das Display und nutze für den Rest Internetradio... aber schön wäre es trotzdem...

99

Montag, 15. Juni 2009, 18:37

Ja, aber nur wenn Du dieses dämliche 10 EUR-Home-Paket nimmst. ...

Das brauchst Du doch aber auch schon um Deluxe Music überhaupt empfangen zu können.
...und für einen einzigen Sender dann täglich Opas die mich am Telefon beschimpfen ihr TV sei kaputt, mache nur noch Ton und ich müsse auf der Stelle nen Techniker schicken nur weil sie nich mitbekommen haben daß sich Oma auf die FB gesetzt hat... Sorry, aber NÖ.
Ich will nichts schönreden und hab auch keine Loewe Brille auf. Für mich wärs einfach ne völlig überflüssige Funktion da es eine doch sehr spezielle Art der Nutzung eines Fernsehers wäre welche die Funktionalität unnötig verkompliziert und relativ sinnlos ne zusätzliche Fehlerquelle birgt.

dubdidu

unregistriert

100

Montag, 15. Juni 2009, 20:37

nö, deluxe Music ist im normalen Kabel Digital Paket für 2,90 eur enthalten. darfst mir ruhig glauben. wird zusätzlich auf das analoge Kabel gebucht.

Die Funktion könnte ja im RadioModus aufgerufen werden können und wie eine andere externe Quelle behandelt werden.

Trice

Forensponsor

Beiträge: 71

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

101

Montag, 15. Juni 2009, 21:02

Naja, das mit MTV war moeglicherweise ein Fehlschuss, aber auch nur so als Beispiel gedacht. Ueber die erste Reaktion bin ich dankbar. Hatte noch nicht bemerkt, dass man HDMI auch im Radiomodus anwaehlen kann. Dank an Donatelli.
Trice
Loewe Individual Compose 40" Full-HD+ 100 1TB, L2710 TV 9.16.0 DVB 9.12, DR 4.1.0A0, Center, Subwoofer, 4 Satelliten, Wii, PS3 Slim-120GB, NAS DNS-323-800GB

StripLV

Anfänger

Beiträge: 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

102

Samstag, 20. Juni 2009, 17:28

An die Mitarbeiter der Fa. Loewe die hier mitlesen

Liebe Leser der Firma LOEWE:


Anscheinend lesen Sie hier wirklich mit. Ich habe festgestellt das mit der neuen Software 8.2 und 8.1 zwei meiner hier angeregten Änderungen umgesetzt wurden. (Siehe mein Post #49 vom 27.02.09, 24.49 Uhr, speziell Punkt 1 und Punkt 6)

1. Vormerkungen von Hand programmieren, NICHT Aufnahme.

2. Die Möglichkeit Videotext von einem anderen Sender zu lesen während ich eine anschaue.

DAS FINDE ICH SUPER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Ich habe nun noch ein paar Punkte die ich anregen möchte zu ändern:

Punkt 1.
Man sollte die Möglichkeit haben eine Archivaufnahme zu bearbeiten. Die Werbung sollte man rausschneiden können. Geht ja beim Viewvision HDD-Rekorder auch.


Punkt 2.
Wenn man die blaue Taste drückt ist die Reihenfolge für die Praxis meiner Meinung nach nicht optimal gelöst. Mann verwendet doch am häufigsten die „PROGRAMMVORSCHAU“. Bitte ändern Sie doch die Reihenfolge das eben dieser Punkt „PROGRAMMVORSCHAU“ auf erster Position kommt.

Aktuell ist die Reihenfolge:
1. Detailinfo – 2. Detailinfo (Teletext) – 3. Programmvorschau – 4. Programmvorschau (Teletext)

besser wäre:
1. Programmvorschau – usw.


Punkt 3.
Noch einmal zu der (bereits von Ihnen geändertem) Umschaltmöglichkeit Videotext bei bei ansehen eines anderen Senders:
Wenn ich den Videotext aktiviere und die Seite 301 anschaue und drücke dann „Menü-Senderauswahl“ und wähle dann einen anderen Sender wird automatisch auch da die Seite 301 angewählt. Wenn ich aber über die P+ / P- den Videotext umschalte wird automatisch die Seite 100 angewählt. Es wäre besser wenn auch hier die Seite 301 angewählt wird.

Beispiel: Ich schaue RTL. Drücke auf Videotext. Wähle dann Seite 301. Nun drücke ich P+. Auch jetzt sollte die Seite 301 erscheinen.


Punkt 4.
die Möglichkeit die Programmvorschau aus der Timerübersicht anzuwählen.

Beispiel: Ich drücke die Taste „Timerübersicht“ Es erscheinen die Sendungen die ich vorgemerkt habe bzw. ich aufnehmen will. Ich kann aber hier keine Details zu den Sendungen aufrufen, also kann die „Text“ nicht drücken (geht natürlich schon aber nicht mit der gewünschten Funktion)


Punkt 5.
Vormerkung als Serie / „Aufnahmeart“
Man sollte genau wie bei einer Aufnahme die Vormerkung als Serientyp bzw. „Aufnahmeart“ auswählen können. Also das die Vormerkung auch „Mo-Fr“, „täglich“, „wöchentlich“ usw. ausgewählt werden kann.


Punkt 6.
Wenn ich 2 Sendungen hintereinander über EPG aufnehme sollte die voreingestellte Nachlaufzeit der ersten Sendung und die Vorlaufzeit der zweiten Sendung ignoriert werden.

Beispiel:
Ich programmiere über EPG Film „A“ von 20.15 bis 22.00 und Film „B“ von 22.00 bis 0.30. Meine Vorlaufzeit ist auf 2 Min eingestellt und meine Nachlaufzeit auf 3 Min.
Nun nimmt er (aktuell) von 20.13 bis 22.03 und 22.04 bis 0.33 auf.
Ich stelle mir vor das er von 20.13 bis 22.00 und von 22.01 bis 0.33 aufnimmt.


Punkt 7.
Hier geht es um die nachträgliche Aufnahme abgelaufener Sendungen:
Beispiel:
Ich schaue von 16.00 bis 17.00 die Sendung „A“ und von 17.00 bis 18.00 die Sendung „B“. Ich möchte nun um 17.30 die Sendung „A“ aufnehmen. Geht aber nicht. Ich muss dann von 16.00 bis zur aktuellen Uhrzeit -oder später- aufnehmen und dann manuell alles nach 18.00 löschen.

ABER DAS GEHT JA ZUMINDEST!

Was ich GAR NICHT verstehe: Wieso kann man nach 0.00Uhr nicht Sendungen aufnehmen die vor 0.00Uhr begonnen haben wenn man sich erst nach 0.00Uhr entscheidet diese aufzunehmen?

Beispiel:
Ich schaue RTL. Es kommt von 22.00 bis 23.00 die Sendung „A“ und von 23.00 bis 0.30 die Sendung „B“. Ich entscheide mich nun um 0.15 das ich die Sendung „A“ aufnehmen will. Geht aber nicht. Auch nicht wenn ich so wie oben beschreiben vorgehe das ich alles, also von 22.00 bis zur aktuellen Uhrzeit -oder später- aufnehmen will! Dann kommt die Meldung (Sinngemäß): „Die Sendung liegt in der Vergangenheit. Bitte wählen Sie ein anderes Datum.“


Punkt 8.
Habe ich eine Serienaufnahme programmiert und will einmalig was anderes aufnehmen, fragt mich der Loewe brav, welche Aufnahme komplett erfolgen soll.
Wähle ich die Einmalaufnahme macht er das auch brav, ABER leider wird die Serienaufnahme daraufhin komplett gelöscht.
M.E. sollte die Serie aber erhalten bleiben und nur einmalig nicht aufgezeichnet werden.


Nochmals DANKE fürs mitlesen und fürs umsetzen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(20. Juni 2009, 19:22)

StripLV

Anfänger

Beiträge: 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

103

Samstag, 20. Juni 2009, 17:35

Der Vollständigkeit halber noch einmal eine AKTUELLE Wunschliste:

Also ich habe mal meine Wünsche und die anderer User zusammengestellt. Hier also die "ultimative" Liste:

Punkt 1)
Aufnahmequalität pro Aufnahme wählbar, nicht nur generell
-Beispiel: ich möchte morgen um 14h eine Talkshow in „standard“ und um 20h einen Film in „sehr hoch“ aufnehmen.

in diesem Zusammenhang dann auch gleich:

Punkt 2)
Anzeige der Gesamtzeit der Timer, so dass man ca. sehen kann wie viel Speicherkapazität dafür verwendet werden wird.


Punkt 3)
MP3 und Wave Player
-Von einem USB-Stick Musik auf dem Gerät abspielen können. Evtl. sogar noch mit Animation wie im Windows Media Player 11. Also irgendwelche Themes ( die sich zum Takt bewegen oder ändern )

Punkt 4)
Die Möglichkeit eine Festplatte anzuschließen.
a) Um MP3 oder Wave-Dateien abzuspielen ( siehe Punkt 3 ) UND VOR ALLEM um
Videodateien abspielen zu können. Also die Unterstützung von allen Formaten
wie: VCD, SVCD, DIVX, AVI, WMV, MPEG, usw!!!

b) Mit DR+ aufgenommene Filme über USB auf eine externe Festplatte kopiert
werden können.

Punkt 5)
Alles was nicht kopiergeschützt ist und über HDMI in den TV rein geht, sollte man auch aufnehmen können.

Punkt 6 )
Wenn man auf einen externen Recorder kopiert sollte man ein anderes Programm sehen können

Punkt 7)
Eine (nachträgliche) Verzeichnisstruktur für die DR+. D.h. bei 30 Filmen wirds schnell unübersichtlich.

Punkt 8 )
Im EPG sollte man auch über die „aktuelle Zeit“ zurückgehen können wie beim Videotext.
Beispiel: Es ist 20.00 Uhr. Ich starte den EPG im Pay TV bei „Spiegel TV Digital“.
Er zeigt nur an was GERADE oder DEMNÄCHST läuft. Wenn ich aber wissen will was um 16.00 Uhr lief kann ich nicht zurückgehen. Zumindest für 1 Tag ( besser natürlich 3, muß aber nicht ) sollte man zurückgehen können.

Punkt 9)
Freies belegen der Farbtasten, freies benennen der AV Buchsen, Feste Zuordnung der AV Buchsen zu einem Programmplatz egal welche Fav Liste / Ges Liste für Macro FB

ODER

das man zumindest die Anzeige der Eingänge der AV-Auswahl auswählen kann.
Beispiel: Ich drücke die Taste 0/AV. Es werden mir von oben nach unten alle angezeigt. Bei mir sind es 8:

COMP. IN
HDMI2/DVI
HDMI1/DVI
PC IN
AVS
DVD-REC
AV1
VIDEO

Ich nutze aber nur 2:

HDMI1/DVI
DVD-REC

Punkt 10)
Tages-EPG des aktuellen Senders mit 1 Tastendruck (EPG-Taste am besten). Also man müsste die EPG-Taste programmieren können ob alle Sender angezeigt werden ( wie es derzeit ja ist ) oder nur der aktuell gesehene Sender angezeigt wird. ODER man steuert es mit 2 mal schnellem Druck auf die EPG-Taste. Einmal drücken und es wird der aktuell gesehen Sender angezeigt, Zweimal schnell drücken alle Sender. So wie es auch mit der Taste „TIMERÜBERSICHT / REC-MENU“ gehandhabt wird: zweimal schnell drücken und es wird die Uhrzeit eingeblendet, einmal drücken und die Timerübersicht wird angezeigt.

Punkt 11)
Einen in der Lautstärke regelbaren Digitalausgang

NACHTRAG VOM 02.03.09

[b]Punkt 12)

Mich nervt das man um vor- oder zurückzuspulen die "<<" oder ">>" Taste LANG halten muss. Das geht VIEL einfacher. Einfach die Spulfunktion auf diesen beiden Tasten lassen und die "Smart-Jump" Funktion auf die GROßE RUNDE TASTE ( also die, die sich UM die "OK-Taste" befindet, also die mit der man z.B. auch die Position des PIP-Bildes steuert ) programmieren. Diese Taste hat im "Normalmodus" KEINE Funktion. GENAU SO wie das bei meinem "Viewvison DR+" - HDD-Recorder der Fall ist. Da drückt man KURZ auf die "<<" oder ">>" Taste und er spult. Um zu "jumpen" drückt man (auch nur kurz) auf diese besagte große runde Taste [/b]




Für zukünftige Compose Nachfolger:

Punkt 1)
Einen INTERNETZUGANG!!! Egal wie, aber am besten über WLAN oder auch LAN.

Punkt 1.1)
Ein LAN UND WLAN Modul ( wie beim Connect ) aber das WLAN-Modul dann schon mit „n-Standard“ ( also 300MBit). Sonst wird es schwierig werden ruckelfrei Videodateien zu übertragen. (Ich verstehe sowieso nicht warum beim Connect nicht auch gleich 300MBit verbaut wurde?!?! ) Und natürlich um ins INTERNET gehen zu können. Wenn nicht wie unter Punkt 1, dann wenigstens das man sich das Bild vom Notebook am TV ansehen kann. ( Natürlich wäre ein autarker Internetzugang besser! wobei wir wieder bei Punkt 1 wären  )

Punkt 2)
Eingebauter BLUERAY-Player der auch DVD brennen kann ( mindestens einen DVD-Player, bzw. Brenner )

Punkt 3)
WLAN Zugang ins Internet um EPG über TVTV für 14 Tage zu bekommen und über Internet Aufnahmen zu programmieren.

Punkt 4)
Die Größe der Festplatte wählbar. Wo ist das Problem ( speziell bei der Individual Serie ) gegen Aufpreis die Größe der Festplatte wählen zu können?

Punkt 5)
Lernbare beleuchtete FB

Punkt 6)
Firewire Eingang um von Digicams auf Platte aufzuzeichnen[/quote]

tokon

Fortgeschrittener

Beiträge: 510

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

104

Samstag, 20. Juni 2009, 17:42

RE: An die Mitarbeiter der Fa. Loewe die hier mitlesen


Punkt 1.
Man sollte die Möglichkeit haben eine Archivaufnahme zu bearbeiten. Die Werbung sollte man rausschneiden können. Geht ja beim Viewvision HDD-Rekorder auch.


Und geht beim DR+ auch, zumindest ausblenden ;)
Drück mal Pause und dann Gelb.

Zitat

Punkt 6.
Wenn ich 2 Sendungen hintereinander über EPG aufnehme sollte die voreingestellte Nachlaufzeit der ersten Sendung und die Vorlaufzeit der zweiten Sendung ignoriert werden.

Beispiel:
Ich programmiere über EPG Film „A“ von 20.15 bis 22.00 und Film „B“ von 22.00 bis 0.30. Meine Vorlaufzeit ist auf 2 Min eingestellt und meine Nachlaufzeit auf 3 Min.
Nun nimmt er (aktuell) von 20.13 bis 22.03 und 22.04 bis 0.33 auf.
Ich stelle mir vor das er von 20.13 bis 22.00 und von 22.01 bis 0.33 aufnimmt.


Als ich das letzte mal so eine Aufnahmesituation hatte wurde die Nachlaufzeit ignoriert, also es wurde genau so aufgenommen, wie du dir das vorstellst.

Zitat

Punkt 8.
Habe ich eine Serienaufnahme programmiert und will einmalig was anderes aufnehmen, fragt mich der Loewe brav, welche Aufnahme komplett erfolgen soll.
Wähle ich die Einmalaufnahme macht er das auch brav, ABER leider wird die Serienaufnahme daraufhin komplett gelöscht.
M.E. sollte die Serie aber erhalten bleiben und nur einmalig nicht aufgezeichnet werden.


Auch hier hatte ich es schon mal, dass die Serienaufnahme dann um einen Tag verschoben wurde.
2 Loewen im Gehege ;-)
Blu-ray: Philips BDP7500B2
TwonkyMedia V4.4.17 auf QNAP TS-119

105

Samstag, 20. Juni 2009, 19:21

Sind ja sehr viele gute Vorschläge, die mir auch gut gefallen. ;)
Aber wenn Loewe die Vorschläge alle realisieren soll, dann müssen die bestimmt noch einen zum Programmieren einstellen. :S
Na mal sehen, ob einer mitliest und was davon umgesetzt wird!

Christophamdell

unregistriert

106

Sonntag, 21. Juni 2009, 10:58

Hi,

als wichtigstes sollte man mal das EPG überarbeiten und zwar so, dass wenn man als Beispiel auf Programm Speicherplatz 20 schaut, und dann die Uhrzeit verstellt, nicht wieder die ganze Liste auf Programmplatz 1 gestellt wird. Wenn man bei Programmplatz 20 die Zeit verstellt, dann möchte man auch das gesendete Programm von Platz 20 und nicht das vom von 1 sehen. Aus meiner Sicht ist das soe wie es ist unsinnig gelöst. Jeder Baumarktreceiver kann das.

Cu

107

Sonntag, 21. Juni 2009, 11:28

Morgen,

ich sehe das genaus so wie Christophamdell, an der Bedienfreundlichkeit des EPG sollte was gemacht werden. Sollte ja nicht soooo schwer sein das mal vernünfig hinzubekommen.
Zudem wünsche ich mir, wie wohl jeder hier das endlich das überspielen von Filmen auf eine externe USB-Festplatte/USB-Stick möglich ist. Hoffe in der Hinsicht ändert Loewe mal die Meinung. Technisch ist es ja ohne weiteres möglich.

Gruß,
Fab

Christophamdell

unregistriert

108

Sonntag, 21. Juni 2009, 11:51

An sich ist das EPG ja ok, wenn mal es denn mal durchschaut hat. Aber das mit dem Springen auf Programmplatz 1, das nervt tierisch. Jeder schimpft darüber.

109

Montag, 22. Juni 2009, 00:10

RE: Der Vollständigkeit halber noch einmal eine AKTUELLE Wunschliste:


...
das man zumindest die Anzeige der Eingänge der AV-Auswahl auswählen kann.
Beispiel: Ich drücke die Taste 0/AV. Es werden mir von oben nach unten alle angezeigt. Bei mir sind es 8:

COMP. IN
HDMI2/DVI
HDMI1/DVI
PC IN
AVS
DVD-REC
AV1
VIDEO

Ich nutze aber nur 2:

HDMI1/DVI
DVD-REC
...

Na endlich mal ein Wunsch den ich teile.
Für viele Kunden ist das sehr unübersichtlich. Warum melde ich denn Geräte umständlich an wenn das dann bei der Darstellung völlig unberücksichtigt bleibt?
Wenn ich also bei der Geräteanmeldung angebe daß ich einen DVD-Recorder und nen BluRay Player angeschlossen hab wäre es wünschenswert wenn es in der Programmliste und AV Auswahl auch so stehen würde und die nichtbenutzten ausgeblendet wären.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tege1 (22. Juni 2009, 20:30), Rainer (22. Juni 2009, 12:11)

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

110

Montag, 22. Juni 2009, 08:11

Da kann ich nur aus vollem Herzen zustimmen! :thumbup:
Meinetwegen könnte ja sogar ein Konfigurationsbit entscheiden, ob der Anwender die komplette Liste angezeigt haben möchte, oder nur die angemeldeten Anschlüsse, oder nur die Anschlüsse mit als aktiv erkannten Geräten. 8)

flora

Anfänger

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

111

Freitag, 31. Juli 2009, 16:26

Wünsche …

Ich wünsche mir-Mehr plug and Play für Apple Mac's- iPod und iPhone Produkte!!!
1.ein iPhone 3 GS möchte ich an den Loewe Connect anschliessen: dann will ich die Fotos, Videos sehen, bzw. Musik hören!


2.Ich möchte einen USB Stick an einen Connect anschliessen können, der mit Mac OS Extended HFS+ formatiert ist. Die darauf enthaltenden Medien wie: Quicktime Filme, iMovie Filme, iPhoto Bilder, in TIF, iTunesTitel,sehen und auch hören. Alle Formate!
3.Auf meinen Mac zugreifen können und die iLife MedienProdukte ohne umzukonvertieren ansehen bzw. anhören können!
Loewe Connect 37 Media DR+ TwinSat TV,MacMini-4/2009,EyeTV

Christophamdell

unregistriert

112

Freitag, 31. Juli 2009, 17:18

Hi,

toll wäre auch die Möglichkeit, per eingebautem DR+, Radio des TV aufnehmen zu können. :)
Wunsch 1 wäre der oben von mir genannte Punkt EPG
Wunsch 2 das Radio aufnehmen
Wunsch 3 der oben von Dani und Strip genannte Anzeigr der Anschlüsse

Danke schon mal :)

grrfield

Anfänger

Beiträge: 7

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

113

Montag, 17. August 2009, 08:32

Bildformat für HDMI

Hallo,



ich würde mir wünschen, für die HDMI-Eingänge eigene Bildeinstellungen - insbesondere für das Bildformat - zu haben, die gespeichert bleiben. Bisher lassen sich ja die Einstellungen für HD und SD getrennt speichern, was im HDTV-Entwicklungsland Deutschland auch ausreichend war: das HD-Format hatte ich für pixelgenaue Blu-ray-Wiedergabe auf 16:9 PC eingestellt, was auch bei den wenigen 1080i-Sendern, die ich in Kabel-BW empfangen kann, gut war. Bei den HDTV-Showcases von ARD und ZDF (720p) habe ich mit dieser Einstellung bei ARD-HD ein zu kleines Bild und einen grünen Streifen am linken Bildrand - für eine gute Wiedergabe muß ich hier auf 16:9 TV umstellen. Leider gilt beim IC52 diese Einstellung für alle HD-Bilder, und damit ist das Blu-ray-Bild nicht mehr pixelgenau oder man muß ständig hin- und herschalten. Wären die Einstellungen pro Eingang speicherbar, würde das die Bedienung im kommenden HD-Zeitalter wesentlich vereinfachen.



Viele Grüße

grrfield

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

114

Montag, 17. August 2009, 08:38

Wären die Einstellungen pro Eingang speicherbar

Nanu? Ich dachte, die Bildeinstellungen sind für alle unterschiedlichen Signalquellen einstellbar?!
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

-Eagle-

SUPER MODERATOR

Beiträge: 645

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

115

Montag, 17. August 2009, 08:44

Wären die Einstellungen pro Eingang speicherbar

Nanu? Ich dachte, die Bildeinstellungen sind für alle unterschiedlichen Signalquellen einstellbar?!

Yepp, dass Bildformat bei HDMI - HD leider nicht! ;(
»Tach,
-----------------------

DanielaE

EXPERTIN

Beiträge: 646

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

116

Montag, 17. August 2009, 08:57

Das sollte Loewe in der nächsten Firmware unbedingt nachrüsten, ein Problem kann es ja kaum darstellen.

Der eigentliche schwarze Peter liegt aber ganz klar bei der ARD. Sowas wie Overscan ist ein Relikt aus der Analog-Zeit und bei der Digitalübertragung bestenfalls überflüssig, tatsächlich aber höchst störend. Ich frage mich wirklich, welchen Teil von "1280x720 Bildpunkte" da jemand von der ARD nicht verstanden hat. X(

Beiträge: 840

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

117

Montag, 17. August 2009, 09:08

Yepp, dass Bildformat bei HDMI - HD leider nicht!

Ah, ok..., so hatte ich das vorher nicht verstanden.
Loewe ART SL 47 Full-HD+ 100 DR+ DVB-S 2 (Twin-Tuner), Hochglanz Schwarz, Bootloader 3.3.0, TV 9.16.0, DVB 9.24.0,
Sony BDP-S 550
Yamaha RX-V 863
Magnat Quantum 505 (Bi-Amp.) + Canton LE 150 + Canton Combi SC + Magnat Betasub 30A

Lefty

Anfänger

Beiträge: 18

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 23. August 2009, 11:59

Ich würde es gut finden wennder Art SL sich auch in der Neigung verstellen lassen würde, bzw. der Bildschirm senkrecht wäre. Bei Lichteinfall von oben stört die schräge Bildschirmstellung, ebenso wenn der Fernseher auf einem höherrem Highboard steht ist der Neigungswinkel nicht ideal.

sohndesmars

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 23. August 2009, 12:27

Ich würde es gut finden wennder Art SL sich auch in der Neigung verstellen lassen würde, bzw. der Bildschirm senkrecht wäre. Bei Lichteinfall von oben stört die schräge Bildschirmstellung, ebenso wenn der Fernseher auf einem höherrem Highboard steht ist der Neigungswinkel nicht ideal.
Kann ich nur unterstreichen. So schränkt der Art die Aufstellmöglichkeiten unnötig ein (ähnlich beim Connect). Dafür stört mich bei meinem Xelos die fehlende Möglichkeit des seitlichen Schwenkens. Da muss man sich extra einen Drehteller unterstellen. :evil:
Loewe XELOS A32 100+ mit DENON AVR2105 und Nubert Speaker, Panasonic DMR-EH56, TechniSat HD8s, PS3 slim, Samsung UE40C6200

120

Sonntag, 23. August 2009, 17:53

Ich würde es gut finden wennder Art SL sich auch in der Neigung verstellen lassen würde, bzw. der Bildschirm senkrecht wäre. Bei Lichteinfall von oben stört die schräge Bildschirmstellung, ebenso wenn der Fernseher auf einem höherrem Highboard steht ist der Neigungswinkel nicht ideal.
Kann ich nur unterstreichen. So schränkt der Art die Aufstellmöglichkeiten unnötig ein (ähnlich beim Connect). Dafür stört mich bei meinem Xelos die fehlende Möglichkeit des seitlichen Schwenkens. Da muss man sich extra einen Drehteller unterstellen. :evil:

Naja, beim Xelos gibts ja wenigstens die Möglichkeit den auf nen Spheros Fuss zu stellen. Find die Neigung bei Art und Connect auch etwas unglücklich.

Counter:

Hits heute: 7 121 | Hits gestern: 10 305 | Hits Tagesrekord: 29 148 | Hits gesamt: 10 643 018

WICHTIGE INFOS

Die neuen Metz LEDs jetzt bei uns im TEST

Dies ist keine Offizielle Website von Loewe oder Metz